Grafikprobleme

Diskutiere Grafikprobleme im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hi, ich hab in dem Forum hier schon einen Threat eröffnet in dem ich mich über flackern im Spiel Star Wars Battlefront II beklage, was sich aber...

  1. #1 arian06, 19.06.2009
    arian06

    arian06 n3Rd o.0

    Dabei seit:
    15.03.2009
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich hab in dem Forum hier schon einen Threat eröffnet in dem ich mich über flackern im Spiel Star Wars Battlefront II beklage, was sich aber gelegt hat. Nun aber flackert es auch in anderen Spielen. wie Republic Commando und ich würde mal sagen, die Grafikkarte oder der GraKa Treiber macht die Probleme und nicht die Spiele.
    Ich habe die NVIDIA GeForce 6800 und der Treiber ist vom beiliegenden Datenträger. Ich habe die NVIDIA Systemsteuerung wenn ich auf den Desktop rechtsklicke. Vielleicht kann ich da was machen.
    Hoffentlich ist da was zu machen. Denn es nervt und ich mache mir sorgen das einestages die Grafikkarte den Geist aufgibt obwohl sie noch sehr neu ist.

    Gruß Arian ;(

    PS.: Kann das Flackern ( Striche, welche von der Mitte aus nach Aussen immer dicker werden) auch von Staub kommen?
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Joel09

    Joel09 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    0
    Moin!
    Kannst davon mal ein Bild machen?
    Deinstallieren den derzeitigen Treiber und installiere mal einen aktuelleren!
    Gruß Joel
     
  4. #3 arian06, 20.06.2009
    arian06

    arian06 n3Rd o.0

    Dabei seit:
    15.03.2009
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    Bild ist hochgeladen Den Anhang 10341 betrachten
    musste ich verkleinern weil es sonst nicht rein gepasst hätte.
    Hab mir den GraKa treiber von der NVIDIA seite runtergeladen. Jetzt mal sehen ob sich was geändert hat.
     

    Anhänge:

  5. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Lade ma lCCleaner und Spybot.:)
     
  6. #5 arian06, 20.06.2009
    arian06

    arian06 n3Rd o.0

    Dabei seit:
    15.03.2009
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habs jetz ausprobiert ob es immernoch da ist. Zu Deutsch: Ich hab ne runde gezockt :D
    Es ist eindeutig weniger geworden aber immernoch ein wenig da. Mir ist aufgefallen, dass das Flimmern nur wärend dem spiel und nicht im Hauptmenü da ist.

    @ opa:
    CCleaner hab ich schon. Von nem Virus würde ich eigentlich nicht ausgehen wenn du darauf hinaus willst^^. Hab erst vor 2 wochen meine logfile reingesetzt und die war sauber. Seid dem hab ich auch garnichts runtergeladen und mein PC ist auch nicht langsamer geworden durch irgendeinen prozess der von Viren, Trojandern, etc. ausgehen könnte.
     
  7. #6 abcd_pc_, 20.06.2009
    abcd_pc_

    abcd_pc_ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Hallo,

    Vielleicht ist deine Grafikkarte auch zu heiß.

    MfG
    abcd_pc_
     
  8. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Hallo,
    ich denke, dass Du mit 512 MB RAM vielleicht etwas wenig Arbeitsspeicher hast.
    Aber deinstalliere den Graka-Treiber noch einmal. Lass den CCleaner laufen (auch für die Registry!)
    - Neustart
    - den Hardwaremanager abrrechen
    - Antiviren-Software und Firewall deaktivieren (wird von Nvidia zwingend vorgeschrieben!)
    - Treiber installieren
    - In die Nvidia-Systemsteuerung gehen und dort die "Vertikale Synchronisation" auf "Aus" stellen (siehe Screenshot)
    Dann nochmal versuchen. Und vielleicht vorher den Graka-Lüfter mal auspusten.

    [​IMG]
     
  9. #8 arian06, 20.06.2009
    arian06

    arian06 n3Rd o.0

    Dabei seit:
    15.03.2009
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    [quote='abcd_pc_',index.php?page=Thread&postID=751411#post751411]Hallo,

    Vielleicht ist deine Grafikkarte auch zu heiß.

    MfG
    abcd_pc_[/quote]Wird das auf dauer schlimm? Also kann die Grafikkarte kaputt gehen?

    Am RAM wirds glaub nich liegen. Auf den DVD verpackungen steht das 512 MB RAM empfolen sind. Auch bei der GraKa steht NVIDIA GeForce 5700 oder besser.

    Das die GraKa überhitzt, ist gut möglich. Sie macht auf jeden Fall mehr geräusche beim Hochfahren als nach dem einbauen. Aber die ist Relativ neu. Am 07.03.2009 gekauft und am selben tag eingebaut. Bräuchte rat ob ich die Karte umtauschen lassen sollte. Denn die hat nur 89,99 € gekostet und ich denke das die Garantie nicht so lange hält wenn die ware so günstig ist.

    EDIT (16:13): Also ich hab mal meinen PC geöffnet ( grad eben). Die GraKa war wirklich heiß! Also länger als 2 Sekunden konnte man den Finger nicht drauf halten ohne das der Schmerz kommt. Dann hab ich sämtliche ventilatoren und öffnungen freigesaugt. Die Grafikkarte war beim Hochfahren leiser als sonst ( der Ventilator war leicht verstaubt). Die Soundkarte die einen steckplatz unter der GraKa war und warscheinlich zu nah am Ventilator war, hab ich einen Steckplatz weiter runtergesetzt. Wollt eigentlich 2 aber der Unterste hat geklemmt und ich hab die Netzwerkkarte nich reinbekommen. Jetzt teste ich mal obs immernoch flackert. Sprich: Ich zock erstma ne runde^^
     
  10. #9 arian06, 20.06.2009
    arian06

    arian06 n3Rd o.0

    Dabei seit:
    15.03.2009
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    ok,

    es ist immernoch aber nach einer etwas längeren weile.
    Ist es ein Software Problem oder Hardware Problem, wenn das Flimmern nur in spielen ist, und auf dem Desktop ist es immer weg.
     
  11. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Ich meinte nicht, dass das Flackerproblem vom RAM kommt. Ich wollte nur allgemein darauf hinweisen, dass heute zum Zocken 512 MB RAM wenig, wenn nicht zu wenig sind.

    Die Graka würde ich sofort tauschen. Wenn das Problem mit der alten Graka nicht existiert hat, liegt es auf der Hand. (Oder war die "Alte" eine ATI-Karte und Du hast die Treiber nicht deinstalliert bevor Du die Nvidia eingesetzt hast?!
     
  12. #11 arian06, 20.06.2009
    arian06

    arian06 n3Rd o.0

    Dabei seit:
    15.03.2009
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    An den Treibern wird es nicht liegen weil ich die Festplatte nach dem Kauf formatiert habe. Die GraKa die ich vor der jetzigen hatte, war eine NVIDIA GeForce 5700.

    Beim umsetzen der Bauteile ist mir aufgefallen, das bei einem RAM-Riegel anscheinend etwas abgebrochen ist. Morgen mache ich ein Bild davon, setze es hier rein und lass mal Memtest laufen.
     
  13. #12 arian06, 21.06.2009
    arian06

    arian06 n3Rd o.0

    Dabei seit:
    15.03.2009
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    ok ich glaub hab grad meinen PC kaputtgemacht...
    Wollte grade den Ram rausnehmen und Fotografieren. Da hab ich entdeckt das das selbe beim anderen Riegel ist. Dann hab ich gedacht es ist so vorhergesehen und schob den RAM wieder in den Slot, allerdings konnte ich die Klammern nicht zumachen ( selbst nach langem versuchen und drücken). Dann habe ich den PC zugemacht, angeschlossen und gestartet. Das erste unauffällige war das er gepiept hat. Das ist bei mir nämlich deaktiviert. Dann kam ein Bild auf dem die Hardware daten draufstanden und unten Stand etwas mit Press "" for Setup und Press "F12" for first boot device.
    Dann hab ich den PC ausgemacht und wieder reingeguckt. Hab nochmal versucht den Ram richtig reinzudrücken aber es ging nichtmehr weiter. Dann wieder neustart und dem piepen zu folge, gab es einen schwerwiegenden fehler. Sehen konnte ich nichts weil mein Monitor "kein Signal" angezeigt hat, obwohl die Grafikkarte angeschlossen war.

    Bitte helft mir, bin ohne meinen PC aufgeschmissen und hab kein geld für einen neuen. ;( ;(
    Gruß Arian
     
  14. Joel09

    Joel09 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    0
    Moin!
    Setze mal das CMOS zurück! Entweder per Jumper oder die Flachbatterie bei gezogenem Netzteilstecker entfernen!
    Fotos wären mal interessant!
    Gruß Joel
     
  15. LowBob

    LowBob Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2009
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübeck
    versuch mal Texturfilterung - Negativer LOD-Bias auf Clamp ansonsten zieh mal in windows die grafikbeschleunigung von maximal um einen weiter zurück, meist sind so flacker sachen einfach nur treiber probleme die texturflackern verursachen (wenn der rechner denn wieder laufen sollte).

    wenn du beim ram doll drücken musst und die klemmen nicht zu bekommst würde ich mal check ob du sie auch richtig herrum reingesteckt hast. das ist zwar echt dummheit dann aber kommt schon mal vor das man den falsch ansetzt wenn man nicht drauf schau...
     
  16. #15 arian06, 23.06.2009
    arian06

    arian06 n3Rd o.0

    Dabei seit:
    15.03.2009
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    Also das Flackern ist im moment mein kleinstes Problem... eher das ich im moment garnichts sehe. Wenns wirklich so blöd gelaufen ist wie ich denke, hab ich mich auf dem weg von der Heizung zum Rechner ( eig. nicht weit) statisch aufgeladen und hab das Mainboard angefasst. Denn ich denke nich das die GraKa hops gegangen ist ( die ist gradma 3 1/2 Monate alt) sondern das Mainboard. Leider weiß ich auch nicht was ihr mit den Problemlösungsmöglichkeiten meint.
    Und da der PC schon (!) 7-8 (!) Jahre alt ist und die Rechner bei Hardwareversand.de so günstig ist, kratze ich ma was zusammen und versuch nen neuen Gamer-PC zusammenzukratzen.
     
  17. Joel09

    Joel09 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    0
    Moin!
    Folgendes machen:
    Erden, Netzteilstecker ziehen, Gehäusewand öffnen und die auf dem Mainboardbefindliche Flachbatterie für 5Min. entfernen, dann wieder einsetzen und dabei auf richtigen Kontakt achten!, Netzteil mit Strom versorgen und System starten.
    Sollte sich dann nichts ändern, dann klemmst erstmal alle Komponenten wie CD/DVD Laufwerke, PCI Peripherie ab und setzt die Graka einmal raus und rein, damit der richtige Sitz gewähleistet ist. Dann startest das System nur mit einem Speichermodul (beide einzelnd versuchen!) und Graka und testest das Ganze mal jeweils in einem anderem DIMM (RAMSLOT).
    Good Luck!
    Gib mal den Beepcode durch!
    Solltest du den RAM tatsächlich mit Gewalt (falschherum) in den Slot gedrückt haben, dann kann beides Schaden genommen haben (Board und Speicher).
    Gruß Joel
     
  18. #17 arian06, 23.06.2009
    arian06

    arian06 n3Rd o.0

    Dabei seit:
    15.03.2009
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    Mit gewalt reingedrückt aber nich geschafft. Die Klemmen sind nicht auf der selben höhe wie die rillen, wo ich die reindrücken muss. Der RAM riegel den ich gelöst hab, ist genau so drin wie er war. Denn er war nich richtig draussen als ich bemerkt hab das beide identisch sind. Dann hab ich ihn genau so wieder reingemacht... jedenfalls versucht.
    Ich probier erstma deine Anleitung
     
  19. #18 arian06, 23.06.2009
    arian06

    arian06 n3Rd o.0

    Dabei seit:
    15.03.2009
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    Also den RAM-Riegel habe ich immernoch nicht reinbekommen. Hab mal in den Slot geguckt und ich hab nichts gefunden was blockieren könnte. Jetzt habe ich den einen rausgenommen und hab halt nur 1 Riegel.
    Die GraKa hab ich rausgenommen und wieder eingebaut wärend die Batterie draussen war und jetzt hab ich wieder ein bild. Als ich den PC gestartet habe, kam folgender Text:

    Copyright 1996-2002 Intel Corporation
    PT 84510A.10A.0016.PO5.0202120925

    Dell Dimension 4400
    Bios Version A04
    Intel (R) Pentium (R) 4 Processor, 1.80 Ghz

    Legacy Keyboard....Detectet
    Legacy Mouse....Detectet
    USB Legacy....Enabled

    CMOS Battery low
    CMOS Date/Time not set

    Press <Del> to run Setup
    Hit <F12> if you want to see a boot menu

    _______

    So wie ich das sehe, ist die batterie vom Prozessor (fast) leer. Pls ne bestätigung bevor ich ne neue kaufe. Und daumen drücken das der PC wieder wird :winke: Theoretisch könnte ich mir erst in 2-3 Jahren nen neuen PC kaufen wenn ich (endlich) legal nen Job annehmen darf :respekt:

    Gruß Arian
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. Joel09

    Joel09 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    0
    Moin!
    CMOS Battery low
    CMOS Date/Time not set
    Diese Meldung kommt, da du die Batterie herausgenommen hast und das CMOS ein flüchtiger Speicher ist, der ohne eine anliegende Spannung die Werte nicht speichern kann. Sie gehen nach und nach verloren und beim nächsten Abgleich stimmt die Prüfsumme nicht, so dass die Defaults geladen werden/müssen und auch das Datum und die Uhrzeit müssen erneut eingestellt werden. Dein CMOS-Reset war also erfolgreich ;)
    Gehe einfach mit Entf ins Bios und lade nochmal die Default Settings und stelle dann die Uhrzeit und das Datum wieder richtig ein. Speichern und verlassen, fertig.
    Wenn nun bei jedem Start des Systems die Meldung kommt, dann hat entweder die Batterie keinen richtigen Kontakt oder aber sie ist zu schwach.
    Erst dann brauchst dir ne neuen holen, aber die Dinger kosten nichts ;)

    Nun solltest du im nächsten Schritt deine Speicher mal einzeln mit Memtest prüfen und den RAMSLOT nicht weiterverwenden, wo du den Speicher nicht reinbekommst. Achte darauf, dass den RAM immer richtig herum einsetzt, er ist mit einer Auskerbung so "Codiert", dass er nur in eine Richtung hereinpasst!
    Gruß Joel
     
  22. #20 arian06, 24.06.2009
    arian06

    arian06 n3Rd o.0

    Dabei seit:
    15.03.2009
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    Richtig rum drin ist der Riegel. Hab die einkerbung auch schon bemerkt. Dieser Bildschirm kam auch schon direkt nachdem ich am Sonntag Morgen den Ram rausnehmen und Fotografieren wollte. Seid dem geht der Ram nichtmehr rein. Als der Bildschirm kam, hab ich den PC wieder ausgemacht und wieder reingeguckt. Beim 2 versuch den PC zu starten kam kein bild und es gab diesen Piepcode den ich noch nie gehört hab. Gibt es einen Code für das fehlen einer Grafikkarte? Dann müsste das der Code gewesen sein. Denn ich hab gehört das der PC hochgefahren ist :quasi: . Und als ich den an/aus knopf einmal gedrückt hab, fuhr er wie gewohnt runter. Klang jedenfalls so weil es eine weile gedauert hat bis er unten war.

    Kann durch werkeln im innern des Computers irgendwie die Batterie entleert werden oder war das einfach nur ein Böser zufall, dass ausgerechnet nach dem öffnen der Bildschirm kam. Am Vortag war ich nämlich ein wenig länger als normal am PC :whistling:

    Gruß Arian
     
Thema:

Grafikprobleme

Die Seite wird geladen...

Grafikprobleme - Ähnliche Themen

  1. Need for speed most wanted 2 - Grafikprobleme

    Need for speed most wanted 2 - Grafikprobleme: Hi, Wenn ich das Spiel Need for speed most wanted 2 spiele auf voller grafik auf 2560x1600 ruckelt es etwas. Ist die anforderung so hoch? Hatte...
  2. Grafikprobleme mit neuer GF GTX 550 Ti

    Grafikprobleme mit neuer GF GTX 550 Ti: Hallo zusammen, vielleicht kann mir jemand von Euch bei meinem Problem helfen. Mir ist vor ein paar Wochen hat meine Nvidia GeForce GTS 450...
  3. Pc friert ein und Grafikprobleme

    Pc friert ein und Grafikprobleme: Moin, vor einiger Zeit fror bei Belastung immer wieder mein Bildschirm ein und dies wurde immer drastischer bis er nur bei Kleinigkeiten(z.B....
  4. Grafikprobleme mit GTX275

    Grafikprobleme mit GTX275: Hi Forengemeinde, ich habe zwar mittlerweile eine andere Grafikkarte, jedoch würde mich das Problem trotzdem mal interessieren, da die Karte...
  5. Grafikprobleme bei diversen Spielen

    Grafikprobleme bei diversen Spielen: Hallo, ich habe Grafikprobleme bei NEUEN Spielen, obwohl diese doch eigentlich für Windows7 geschrieben wurden. Bei Sniper Ghost Worrior...