Grafikkartenproblem!?

Dieses Thema im Forum "Notebook Probleme" wurde erstellt von Wanstus, 29.10.2013.

  1. #1 Wanstus, 29.10.2013
    Wanstus

    Wanstus Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.10.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammmen,

    ich habe die letzten Monate einigen Probleme mit meinen Laptop und kann im Internet keine geeignete Lösung finden. Vielleicht kann mir von Euch jemand weiterhelfen.

    Seit ca. 1 1/2 benutze ich zum Arbeiten und Spielen ein damals neu gekauftes Notebook der Firma packard bell (Packard Bell EasyNote TS).

    Aus irgend einem unerklärlichen Grund wurde das Notebook immer langsamer und langsamer. Kleinste Spiele oder das Schauen von Videos erzeugten immer häufiger Laggs.
    Ich habe damals schon mein ganzes Halbwissen eingsetzt um das Problem zu lösen (Energiesparplan ändern, Defrag, Norton Utilities, Freimachen der HDD). Leider hat das nichts gebracht.
    Es kommt hinzu, dass das Notebook auf der linken Seite unter der Tastatur regelmäßig ein knackendes Geräusch von sich gibt.
    Um ein Software-Problem auszuschließen habe ich den PC nun ganz formatiert und ein neu gekauftes Windows 8 draufgespielt. Das Notebook läuft zwar nun etwas flüssiger, beim Spielen ruckelt es aber immer noch in der selben Heftigkeit. Ich möchte hier gleich erwähnen, dass es nicht an zu anforderungsreichen Spielen liegen kann. Solche spiele ich nicht. Außerdem ging alles ja auch einwandfrei als das Notebook noch neu war.

    Ach ja, Treiber sind alle aktuell.

    Nun habe ich drei Vermutungen:
    1. Die Grafikkarte ist beschädigt (daher das Knacken)
    2. Das Notebook benutzt nur die Onboard-Grafik und nicht die gute Grafikkarte (vielleicht aufgrund der Beschädigung der guten Grafikkarte).
    3. Das Problem liegt gar nicht an der Grafikkarte.

    Nun kann natürlich auch nur eine meiner Vermutungen zutreffen. Ich vermute aber fast, dass es eine Kombination der ersten beiden Punkte ist.

    Mein erster Schritt wäre nun gewesen, zu testen, welche Grafikkarte er nun wirklich nutzt.
    Da komme ich leider schon nicht richtig weiter. Im DirectX Diagnoseprogramm führt er nur die Onboard auf. Weiß aber nicht, ob das normal ist. Und testen (wird in diversen Tipps aufgeführt) kann ich da gar nichts.

    Ich bräuchte nun folgende Informationen:
    1. Wie kann ich feststellen, welche Grafikkarte er wann nutzt?
    2. Wie zwinge ich ihn dazu, nur die gute Grafikkarte zu nutzten?
    3. Kann ich irgendwie feststellen ob ein Hardware-Fehler bei der guten Grafikkarte vorliegt?

    Meine Notebookdaten:
    PB Easynote TS
    Intel Core i5-2450M
    8GB DDR3
    NVIDIA Geforce GT 630M, 2GB VRAM
    Windows 8

    Vielen herzlichen Dank schon mal dafür, dass Ihr das alles lest. :)

    Grüße!
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 30.10.2013
    Zuletzt bearbeitet: 30.10.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.881
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Glaube ich (rein technisch) nicht.
    Ein Lag ist eine Verzoegerung bei der Datenuebertragung zwischen Server und Client auf der Netzwerk-/Internet-Verbindung. Diese Verzoegerungen entstehen durch Ueberlastung des Servers oder durch Staus an Knotenpunkten auf der verwendeten Route zwischen diesen beiden Geraeten.
    Verursacht wird das nicht durch Spiele oder Videos, aber man bemerkt es dabei....

    Ruckler hingegen sind nicht von der Netzwerkverbindung und darauf auftretenden Verzoegerungen abhaengig, sondern sind ein Problem auf dem Rechner. Sie sind aber nicht mit Lags zu verwechseln, auch wenn es fuer den Anwender aehnlich aussieht.

    Da die Treiber haeufig die Ursache fuer Ruckler sind oder zumindest einen nicht geringen Anteil daran beitragen koennen: Woher stammen die verwendeten Treiber?
    Mit der genannten Modellbezeichnung laesst sich beim Geraetehersteller natuerlich nichts finden....
    Easynote TS gibt es viele verschiedene, teilweise sogar davon abhaengig wo sie gekauft wurden (landesabhaengige Konfigurationsunterschiede). Ergo: Modellbezeichnung ist unvollstaendig!

    Generell wird die "onboard"-Grafik, welche tatsaechlich eine Komponente deines Prozessors ist, immer verwendet. Entweder fuer Standardanwendungen alleine oder als Grafikbeschleuniger fuer den NVidia-Chip.
    Der NVidia-Chip wird dann angesprochen, wenn die integrierte Intel HD3000 nicht mehr ausreicht oder alleine mit der Aufgabe ueberfordert waere.
    Nur moeglich, wenn das BIOS/EFI/UEFI des Notebooks das Deaktivieren der integrierten Grafik zulaesst - was ich bei dem PB Easynote TS aber bezweifel.
    Ueber den Windows-Geraetemanager solltest du da nichts abschalten, da dies bei diversen Usern von PB-Notebooks anstatt der geplanten Abschaltung der Intel-Karte dazu gefuehrt hat, dass entweder gar kein Bild mehr angezeigt wurde oder tatsaechlich die NVidia-Grafik deaktiviert war und weniger Grafikleistung erzielt wurde.
    Ereignisanzeige von Windows. Wenn das Geraet nicht richtig funktioniert, sollte dort wenigstens eine Fehlermeldung auftauchen. Analysesoftware fuer den Endverbraucher waere mir direkt nicht bekannt. Ich koennte mir jedoch vorstellen, dass man mit Tools wie Furmark mal einen Stresstest der Grafikkarte(n) durchfuehrt. Moeglicherweise laesst sich die zu testende Karte darin auswaehlen. (Habe diese Tools bislang aber selbst nie gebraucht! Dazu duerften dann Andere eher etwas sagen koennen.)
     
  4. #3 Wanstus, 30.10.2013
    Wanstus

    Wanstus Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.10.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo xandros,

    vielen Dank für Deine kompetente und schnelle Antwort.

    Danke für die Erklärung bezüglich der Unterscheidung "Lagg" und "Ruckeln".
    Ich gehe, wie Du, nun ebenfalls davon aus, dass es wohl eher Ruckler sind.

    Die genaue Modellbezeichnung habe ich auf der Unterseite des Notebooks gefunden:
    EasyNote_TS11HR-198GE

    Die Treiber akualisiere ich über den Gerätemanager. Ist das wohl nicht immer ausreichend?

    Vielen Dank auch für den Tipp, Furmark oder ähnliches herunterzuladen. Das habe ich getan.
    Folgende Ergebnisse konnte ich herausziehen:

    1. Die gute GPU wird hier aufgeführt.
    2. Starte ich den unendlich ablaufenden "Burn-in-Test", dann schafft er nur ca. 220 Frames per Minute. In Erklärungsvideos zu dem Programm sieht es da ganz anders aus.
    3. Beim Start des "Burn-in-Tests" fing das Notebook an, wie verrückt zu knacken. Das gab sich erst nach ca. 5 Minuten.
    4. Die Temperaturanzeige beim "Burn-in-Test" blieb immer gleich. In den von mir zur Information betrachteten Videos über das Programm war das auch nicht so. Den Test beendet, konnte ich noch innerhalb des Programms aber außerhalb des Tests eine viel höhere Temperatur auslesen.
    5. Den 15-minütigen "Burn-in-Benchmark-Test" auf 1920x 1080 kann ich leider nicht ausführen, da er mir jedesmal mitteilt, er könne nicht in den Vollbildmodus wechseln.
     
  5. #4 Wanstus, 30.10.2013
    Wanstus

    Wanstus Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.10.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe es nun geschafft, in Nvidia Systemsteuerung einzustellen, dass für meine Anwendungen nur die bessere Grafikkarte genutzt wird.

    Leider hat dies nichts gebracht.
    Also entweder er hat das gar nicht übernommen und arbeitet weiter mit der onboard, oder er hat es doch geändert, aber die Geforce kommt aufgrund der von mir vermuteten Beschädigung auch nicht richtig mit dem Spielen klar.
     
  6. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema:

Grafikkartenproblem!?

Die Seite wird geladen...

Grafikkartenproblem!? - Ähnliche Themen

  1. Grafikkartenproblem

    Grafikkartenproblem: Ich wusste nicht sorecht ob das in den Spiele oder in den Hardware bereich gehört, es bezieht sich nämlich auf grafikkarten und spiele :D also...
  2. Brauche hilfe dringend-Grafikkartenproblem

    Brauche hilfe dringend-Grafikkartenproblem: Hallo zusammen, ich hab folgendes Problem: ich habe ein gebrauchten Pc geschenkt bekommen. nun ist da eine eingebaute Graka drin, aber ich weiß...
  3. Grafikkartenproblem?

    Grafikkartenproblem?: Morgen, seit neusten habe ich etwa bei jedem 10 Pc-Start das Problem, dass mein Pc Piepzeichen gibt (1lang - 2Kurz , American Megatrends) das...
  4. Grafikkartenproblem (Vermute ich mal)

    Grafikkartenproblem (Vermute ich mal): Hallo, Ich hatte gestern ganz normal den PC am laufen,als sich plötzlich der PC aufgehangen hat,bzw das Bild eingefroren ist. Dabei waren dann...
  5. Grafikkartenproblem

    Grafikkartenproblem: Hallo, so hab Windows Vista Home Premium Systemtyp: 32 Bit-Betriebssystem RAM : 2,00 GB Hersteller: Fujitsu Siemens Computers Prozessor: AMD...