Grafikkarte wird beim Hochfahren nicht mehr erkannt

Diskutiere Grafikkarte wird beim Hochfahren nicht mehr erkannt im Grafikkarten Probleme Forum im Bereich Hardware Probleme; Hi, ich hab seit einer Woche meine GeForce gtx 770 durch eine gebrauchte Palit Jetstream GeForce gtx 970 ersetzt. Jetzt habe ich aber folgendes...

  1. #1 JaskoPasko, 01.09.2017
    JaskoPasko

    JaskoPasko Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.09.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    ich hab seit einer Woche meine GeForce gtx 770 durch eine gebrauchte Palit Jetstream GeForce gtx 970 ersetzt.
    Jetzt habe ich aber folgendes Problem:
    Wenn ich den PC einschalte bzw. ihn aus dem Energiesparmodus hole, passiert es unregelmäßig das die Grafikkarte die Verbinung zum Rechner verliert, sprich am Monitor wird angezeigt das am HDMI Port keine Verbindung besteht, die Lüfter der Grafikkarte laufen aber normal weiter. Wenn ich dann mit einem VGA Kabel meine Onboard Graka mit dem Bildschirm verbinde, dann funktioniert alles astrein. Im Geräte Manager wird die gtx 970 nicht mehr angezeigt, nur die Onboard.

    Dann habe ich die Onboard im Geräte Manager deaktiviert und im Bios eingestellt das er nur noch den PCI-E Eingang verwenden soll. Hat aber auch nicht geholfen.

    Der nächste Schritt war meinem Bios ein Update zu verschaffen... hat aber auch nichts gebracht.
    Im Internet habe ich nach ähnlichen Problemen gesucht und bei manchen war anscheinend
    das Netzteil der Überltäter.

    Was ich aber nicht verstehe ist, wenn der PC normal hochfährt und er die eingebaute Graka erkennt, dann läuft alles tadelos. Keine Abstürze oder sonstige Probleme, auch nach 3 Stunden dauerzocken.
    Nur das Booten mach mich halt fertig.

    PS: Alle Treiber sind korrekt installiert, die Grafikkarte sitzt fest im PCI-E Slot und das Innenleben wurde komplett von Staub befreit.

    Hier mein System:
    -Betriebssystem: Windows 10 64 bit
    -Grafikkarte: Palit Jetstream GeForce GTX 970
    -Prozessor: Intel Core i7-4790
    -Mainboard: Asus B85M-E
    -RAM: 8GB
    -Netzteil: Thermaltake Berlin 630W

    Bin mit meinem Latein echt am Ende. Ich danke jedem im Vorraus der eine Lösung für mich findet.
     
  2. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    28
  3. #3 JaskoPasko, 01.09.2017
    JaskoPasko

    JaskoPasko Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.09.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ne hab den Treiber von der Nvidia Seite
    Aber ob ich es von der Palit Seite runterlade oder von der Nvidia sollte doch egal sein, sind doch beides die gleichen Dateien oder?
     
  4. #4 xandros, 02.09.2017
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.262
    Zustimmungen:
    123
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Bist du dir da sicher, dass es die "gleichen" Dateien sind oder sehen die Beschreibungen lediglich gleich aus?
    Ersteres kann man nur beurteilen, wenn man die Treiber inhaltlich miteinander vergleicht, was den meisten Endanwendern wohl etwas schwer fallen dürfte....

    Ansprechpartner für Treiber ist der Komponentenhersteller und nicht der Chiphersteller.
    Auch wenn manche Kartenhersteller sehr oft die Referenztreiber des Chipherstellers verwenden, muss das nicht für alle Kartenmodelle zutreffen.
    Und wenn der NVidia-Treiber Probleme macht, liegt es nahe, den Treiber vom Kartenhersteller zu verwenden.
     
  5. #5 JaskoPasko, 02.09.2017
    JaskoPasko

    JaskoPasko Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.09.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hab jetzt beide Dateien jeweils von Nvidia und von Palit runtergeladen, es sind wirklich die exakt selben Dateien. Zum Test hab ich beide Treiber nach einander installiert. Das Problem bleibt leider bestehen
     
  6. Anzeige

    Hi,
    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  7. #6 JudgeLG, 04.09.2017
    JudgeLG

    JudgeLG Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2013
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    Niedersachsen
    Wieviel Steckplätze hast du denn auf dem Board. Mal versucht durch zu tauschen!
     
  8. #7 BooWseR, 06.09.2017
    BooWseR

    BooWseR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2011
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Deutschland
    Ja, das kann durchaus sein. Ich hatte unter Windows 7 auch einen Zeit lang das Problem, dass mein Rechner nie aus dem Energiesparmodus hochfahren wollte. Ich musste den Stecker ziehen und ein paar Sekunden warten, dann wurde gebootet.
    Ich hatte keinen Schimmer woher das Problem kam, verzichtete letztlich einfach auf diesen Modus. Sonst lief alles einwandfrei, keine Abstürze, selbst bei Dauerbelastung.
    Nach ca. 1-2 Jahren hatte ich dann endlich einen Netzteil-Defekt. Erst wollte er gar nicht hochfahren, dann war die Spannung viel zu niedrig. Netzteil getauscht und plötzlich funktionierte auch der Energiesparmodus wieder.

    Wie du siehst, kann alles funktionieren, bis auf das Aufwachen. Netzteile sind ziemlich komplexe Bauteile, selbst wenn sie einfach nur den Strom transformieren. Es kann also sein, dass es sich bei dir bereits um einen Vorboten eines Defekts handelt.
    Ansonsten tausch doch mal die Netzkabel von der Grafikkarte. Du hast zwar leider nur eine Lane im Netzteil, über welche die kompletten 47A gehen, aber bei mir hat es komischerweise für kurze Zeit geholfen, dass ich einfach die beiden 6/8 Pins getauscht hatte.

    Und steckt dein PC in einer Steckerleiste? Schwankungen im Stromnetz können ebenfalls einen negativen Einfluss auf den Energysparmodus haben. Hatte ich bspw. in meiner alten Wohnung mehrere Verbraucher angestellt, so sorgten die Schwankungen dafür, dass der PC erwachte. Versuche also den PC direkt in eine Wandsteckdose zu stecken, solltest du eine Steckerleiste verwenden. Und sollte er bereits in der Wandsteckdose stecken, dann dreh ihn mal um. (Kein Scherz, auch sowas kann sich auswirken. Hat bei mir Störgeräusche in Audioaufnahmen gezaubert.)
     
Thema:

Grafikkarte wird beim Hochfahren nicht mehr erkannt

Die Seite wird geladen...

Grafikkarte wird beim Hochfahren nicht mehr erkannt - Ähnliche Themen

  1. PC tut nichts mehr

    PC tut nichts mehr: Moin Ich habe ein etwas älteren PC von mein Vater bekommen. Also habe ich ihn testete lief er doch er gab kein Signal an denn Monitor ab also kein...
  2. Problem mit Grafikkarte?!

    Problem mit Grafikkarte?!: Hallo die Herrschaften, ich hab ein kleines Problem. Und zwar habe ich eine Grafikkarte (Gainward Geforce Gtx 285) geschenkt bekommen. Hab...
  3. mehr über Ethereum lernen

    mehr über Ethereum lernen: Hey Leute, durch die Suchfunktion konnte ich nichts zum Thema Ethereum finden.. hab vor kurzem eine Unterhaltung mit einem alten Bekannten...
  4. Gemeinsamer Kalender mit mehreren Outlooks und Smartphones

    Gemeinsamer Kalender mit mehreren Outlooks und Smartphones: Hey, ich habe mehrere Outlook installationen und würde gerne meinen Kalender auf allen Rechnern und iPhones synchron halten. Wie kann ich das...
  5. PC nicht mehr anschaltbar

    PC nicht mehr anschaltbar: Hi, ich kam heute aus dem Urlaub zurück und stöpselte meinen PC wieder ein. Zuerst hat er wie schon einmal bevor mehrere fehlerhafte Boots...