Grafikkarte, welche bei i5 ?, i7 nötigwendig ?

Diskutiere Grafikkarte, welche bei i5 ?, i7 nötigwendig ? im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; (im Betreff muß es natürlich "notwendig" heißen, sorry) Hallo, Ich stelle mich kurz vor: Ich bin "frisch agekommen" hier bei...

  1. #1 Pitt61, 04.11.2012
    Zuletzt bearbeitet: 04.11.2012
    Pitt61

    Pitt61 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    (im Betreff muß es natürlich "notwendig" heißen, sorry)


    Hallo,

    Ich stelle mich kurz vor: Ich bin "frisch agekommen" hier bei MODERNBOARD.DE.
    (Die Seite , vor Allem die kompetenten Ratschläge machen einen guten Eindruck. Ich kenne mich nicht so aus, daher ist mir guter Rat viel wert)


    Ich habe auch gleich (zwei) erste Fragen:
    (Kauf eines neuen Rechners steht an)


    Was haltet ihr von diesen Grafikkarten ?

    ASUS HD7950-DC2T-3GD5-V2, AMD Radeon HD 7950, 3GB, PCI-Express
    hardwareversand.de - Artikel-Information - ASUS HD7950-DC2T-3GD5-V2, AMD Radeon HD 7950, 3GB, PCI-Express


    Gigabyte Radeon HD 7970 WindForce 3X, 3GB GDDR5, PCI-Express
    http://www1.hardwareversand.de/3072...+WindForce+3X,+3GB+GDDR5,+PCI-Express.article

    Powercolor PCS+ HD7870 2GB GDDR5
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Powercolor PCS+ HD7870 2GB GDDR5

    XFX DD RADEON 7870 1000M 2GB D5 2x mDP HDMI 2x DVI
    hardwareversand.de - Artikel-Information - XFX DD RADEON 7870 1000M 2GB D5 2x mDP HDMI 2x DVI



    Alle Spiel sollten ruckfrei in guter Qualität spielbar sein. Außerdem sollte die Karte nicht zu laut arbeiten.

    Wäre (auch im Fall der ersten beiden Karten) ein
    Intel Core i5-3570K Box, LGA1155 noch ausreichned ?


    Grüße,

    Pitt
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Leonixx, 04.11.2012
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
  4. #3 Zemtexx, 04.11.2012
    Zemtexx

    Zemtexx Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2012
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Eine 7950 ist für die gebotene Leistung zu teuer. Eine 7870 ist marginal langsamer aber ca 70-80€ billiger. Wenn ein Spiel mit einer 7870 ruckelt, ruckelt es mit einer 7950 ebenfalls^^

    Würde eine 7870 nehmen...1,5-2 Jahre damit auskommem...wenn mehr Leistung benötigt wird....neue Graka kaufen(200€)...diese hat dann deutlich mehr Leistung als eine 7970, bezahlt man aber in etwa das selbe....so hat man mehr Leistung fürs Geld^^
     
  5. #4 Leonixx, 04.11.2012
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
  6. #5 Zemtexx, 04.11.2012
    Zemtexx

    Zemtexx Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2012
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    sehe ich anders^^ für 10% 70-80€ auszugeben lohnt sich nicht.

    An der Ruckelgrenze(ca 30fps) entsprechen 10% 3-4 Frames. Ich möchte doch sehr stark anzweifeln, dass 3-4 Frames ein Spiel spielbarer machen werden^^
     
  7. #6 Leonixx, 04.11.2012
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Ansichtssache die wir nicht weiter diskutieren müssen. Liegt in der Entscheidung des TE.
     
  8. Pitt61

    Pitt61 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Danke an Leonixx und Zemtexx für die hilfreichen Antworten,

    Ich finde die Garfikkarten -Empfehlung gut, kann aber auch Zemtexx "kostenoptimierten Lösungsansatz" nachvollziehen.
    Eventuell hält die Sapphire ja tatsächlich mit ihrer Leistung noch etwas länger als 2 Jahre vor.
    Danke jedenfalls.

    Es gibt noch das Problem mit einem
    1) guten Gehäuse:

    Ich wieß absolut nicht, was da brauchbar ist (keine scharfkantigen Metallbleche, gute Verarbeitung, Platz, auf die "geliebte" Schalldämmung werde ich wohl verzichten müssen ...da solche Gehäuse mit zusätzlicher, aktiver Belüftung zu versehen sind)
    Was sollte ich da nun nehmen ?


    2) Finger weg vom Blue-Ray-Brenner ?
    da : Medien noch zu teuer ?
    Oder sollte ich solch ein Gerät wählen?

    reicht ein gutes DVD-(Schreib-Lese-)Laufwerk?
    Wenn ja, welches ?


    Gruiß,

    Pitt
     
  9. #8 Leonixx, 05.11.2012
    Zuletzt bearbeitet: 05.11.2012
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Blueraybrenner habe ich diesen von LG. http://www1.hardwareversand.de/S-ATA/52373/LG+BH10LS38+Blu-ray+bulk.article

    Sehr zufrieden, da auch sehr leise im Gegensatz zu den üblichen DVD Düsenantrieben. Bluerays finde ich nicht mehr wirklich teuer. Lassen sich eben große Datenmengen sichern damit. Ob du den Brenner öfteres benutzt, kannst nur du selbst beantworten. Je nach Einsatzzweck.

    Gehäuse empfehle ich persönlich immer ein Aluminiumgehäuse von Lian Li. Kostet zwar ein paar Euro mehr ist aber dafür der ideale Wärmeableiter, hat schon zwei große leise Lüfter eingebaut, extrem gut verarbeitet, enkoppelter Laufwerksschacht und mit zwei Lüfterfilter. Den Frontfilter kannst du ganz easy rausnehmen, unter den Wasserhahn und auswaschen und wieder einklippsen. Seit ich das Gehäuse vor einem Jahr gekauft habe, habe ich keinen Staubkrümmel mehr in meinem Gehäuse. Schon genial.

    http://www1.hardwareversand.de/Midi/29632/Lian+Li+PC-8NB+Midi-Tower+-+black%2C+ohne+Netzteil.article
     
  10. #9 Pitt61, 05.11.2012
    Zuletzt bearbeitet: 05.11.2012
    Pitt61

    Pitt61 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Hi Leonixx,

    Danke für die hilfreichen Infos.


    Dein BlueRay-Brenner ist vorgemerkt.

    Dein empfohlenes Gehäuse finde ich auch gut.

    Alternativ: was hältst du von diesem hier ?:

    Antec Performance One P-280, ohne Netzteil,
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Antec Performance One P-280, ohne Netzteil

    Gut, dieser "Panzerschrank" ist eventuell zu groß (ich hatte ihn anfänglich wegen der großen XL-ATX-Platine ausgewählt.. was nun nicht mehr nötig ist.)
    Er ist jedoch in einem Test recht gut besprochen (Hardware: Die besten Gaming-Gehäuse - Kaufberatung Gehäuse Mai 2012 - GameStar.de )

    Ich meine, hierbei hätte ich genug Platz, wenn mal was zu ändern wäre (du weißt: "man-braucht-immer-Reserven..." ::) )
    Aber wenn deine Empfehlung auch hier (besser) passt, gehe ich gern darauf zu.



    mFG,
    Pitt
     
  11. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  12. #10 Leonixx, 05.11.2012
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Gut, ausbaufähig ist das Teilchen. Allerdings würden mich 10,2 Kg nur für das Leergehäuse doch abschrecken. Der Lian Li ist genug ausbaufähig. Das reicht oder willst du noch eine Kaffeemaschine einbauen? Alu hat einfach wesentlich größere Vorteile als Blech, schon wegen der Wärmeableitung. In meinem Gehäuse ist die Temperatur niemals über 25 grad.
     
  13. Pitt61

    Pitt61 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Die Sache werde ich bald in Angriff (Kauf) nehmen.

    Ich möchte mich bei Allen, die mir mit Rat geholfen haben bedanken.
    War gut und hilfreich die fachlichen Tips zu bekommen.

    (Wenn mir noch was einfällt, frage ich nochmal :) )

    Gruß,

    Pitt
     
Thema: Grafikkarte, welche bei i5 ?, i7 nötigwendig ?
Die Seite wird geladen...

Grafikkarte, welche bei i5 ?, i7 nötigwendig ? - Ähnliche Themen

  1. Kein Bild mehr trotz Grafikkarten Austausch

    Kein Bild mehr trotz Grafikkarten Austausch: Hi Mein PC liefert seit einigen Tagen kein Bild mehr. Der der VGA-Anschluss war zuvor ein wenig wackelig. Ich habe den Stecker des Monitors öfters...
  2. Neue Grafikkarte

    Neue Grafikkarte: Hallo zusammen, heute Mittag hat meine iChill GTX 780 leider den Geist aufgegeben. Deswegen suche ich jetzt eine neue Grafikkarte! Mein PC:...
  3. Spiel stürzt ab trotz neuer Grafikkarte

    Spiel stürzt ab trotz neuer Grafikkarte: Hallo Leute, letztens habe ich mir die AMD Radeon RX480 8GB geholt und anfangs lief alles super, doch als ich versucht habe mir Tera runterzuladen...
  4. Prozessorupgrade - i5 vs. i7 vs. Ryzen

    Prozessorupgrade - i5 vs. i7 vs. Ryzen: Moin Leute, nach Jahren des Wartens soll es nun endlich Zeit für ein Prozessor-Upgrade sein. Im Vergleich zu meinem Q9300 ist jeder der heutigen...
  5. Grafikkarte gesucht

    Grafikkarte gesucht: Der 13 Jährige Sohn von meiner Bekannten hat einen alten PC. Auf dem möchte er das Spiel Landwirtschaftssimulator 17 spielen. Das System zeigt...