Grafikkarte kaputt - wie kann man das dann weiter machen?

Diskutiere Grafikkarte kaputt - wie kann man das dann weiter machen? im Alles für den Einsteiger Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo, Bisher hatte ich jede Menge Hardware Ahnung von PC's, allerdings ist jetzt in meinem Notebook die Grafikkarte kaputt gegangen, und dadurch...

  1. #1 horst200, 21.02.2010
    horst200

    horst200 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.02.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Bisher hatte ich jede Menge Hardware Ahnung von PC's, allerdings ist jetzt in meinem Notebook die Grafikkarte kaputt gegangen, und dadurch tauchen viele unbekannte Probleme auf:

    Das Notebook ist schon älter, daher werde ich mir einfach ein neues kaufen (und dann habe ich ja auch eine neuere, größere Festplatte). Allerdings: wie kann ich den ganzen Inhalt der Festplatte in dem kaputten Notebook auf die Festplatte des neuen Notebooks (oder auf eine externe Festplatte) kopieren??

    Muss die Festplatte dafür ausgebaut werden und dann an das neue Notebook wie eine neue FP angeschlossen werden, oder kann man (hört sich so an als ob das alte Notebook trotz kaputter Grafikkarte hochfährt) die Festplatte im Notebook drinlassen und kann irgendeine Verbindung zwischen altem Notebook und neuem Notebook herstellen?!

    Also nochmal kurz: Es muss eigentlich nur der Inhalt der alten FP gerettet und auf eine andere Festplatte überspielt werden. Nur Frage: Wie?

    Vielen Dank auf jeden Fall schonmal im Voraus,

    Mfg. Horst
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 EliteSoldier2010, 21.02.2010
    EliteSoldier2010

    EliteSoldier2010 Battlefield 3 Veteran

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Caspian Border
    du kannst die festplatte ausbauen, in einem gehäuse(festplatten gehäuse) einbauen, an dein neues notebook hängen, und dann die gewünschten dateien einfach rüber ziehen.
     
  4. #3 Shadow_X, 23.02.2010
    Shadow_X

    Shadow_X Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.02.2010
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Am einfachsten wärs wohl die Festplatte auszubauen und sie mit Hilfe eines USB-Adapters an einen PC zu hängen und die Daten rüber zu kopieren.

    Die Adapter gibts in allen möglichen Varianten.
    Da du sagst das Notebook wär schon älter, schätze ich mal das es sich um eine IDE-Platte handelt.
     
  5. #4 Leonixx, 24.02.2010
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Speichern lassen sich aber nur Daten. Das BS würdest du auf dem neuen Notebook nicht zum laufen bekommen, falls du dies vor hast.

    Wie schon vorgeschlagen, ausbauen und mittels Adapter mit neuem Notebook verbinden. Kostet um die 20 Euro.
     
  6. #5 horst200, 24.02.2010
    horst200

    horst200 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.02.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    danke erstmal für die vielen Antworten!,

    Was stimmt ist das es eine IDE-Festplatte ist, außerdem geht es mir im großen und ganzen vor allem um die Daten die drauf sind, das BS kann ich natürlich nochmal neu installieren.
    Auch hört sich die Antwort, die mir von euch gegeben wurde super an, mit einem normalen PC auch kein Problem, allerdings:
    Kann man bei einem Notebook alles genauso auseinanderstecken / ziehen wie bei einem PC oder muss man irgendwo besonders drauf achten? Oder ist ein Notebook einfach ein verkleinerter PC?!

    Danke nochmal für die schon gegebenen Antworten, und bitte nicht sofort verzweifeln ( ;-) ), habe immer gehört dass ein Notebook sehr empfindlich ist und leicht kaputt geht (was mit der FP hoffentlich nicht passieren wird)

    Danke, Horst
     
  7. #6 Leonixx, 24.02.2010
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Auf der Rückseite befindet sich überlicherweise eine Wartungsklappe. Dort sollte sich die Festplatte befinden. Der Ausbau macht keine Probleme. Keine Sorge.
     
  8. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema: Grafikkarte kaputt - wie kann man das dann weiter machen?
Die Seite wird geladen...

Grafikkarte kaputt - wie kann man das dann weiter machen? - Ähnliche Themen

  1. Kein Bild mehr trotz Grafikkarten Austausch

    Kein Bild mehr trotz Grafikkarten Austausch: Hi Mein PC liefert seit einigen Tagen kein Bild mehr. Der der VGA-Anschluss war zuvor ein wenig wackelig. Ich habe den Stecker des Monitors öfters...
  2. Neue Grafikkarte

    Neue Grafikkarte: Hallo zusammen, heute Mittag hat meine iChill GTX 780 leider den Geist aufgegeben. Deswegen suche ich jetzt eine neue Grafikkarte! Mein PC:...
  3. Spiel stürzt ab trotz neuer Grafikkarte

    Spiel stürzt ab trotz neuer Grafikkarte: Hallo Leute, letztens habe ich mir die AMD Radeon RX480 8GB geholt und anfangs lief alles super, doch als ich versucht habe mir Tera runterzuladen...
  4. Grafikkarte gesucht

    Grafikkarte gesucht: Der 13 Jährige Sohn von meiner Bekannten hat einen alten PC. Auf dem möchte er das Spiel Landwirtschaftssimulator 17 spielen. Das System zeigt...
  5. Spezielle Grafikkarte für Visualisierung?

    Spezielle Grafikkarte für Visualisierung?: Ich wollte mich erkundigen, ob ich für eine Visualisierung eine spezielle "Grafikergrafikkarte" notwendig ist? Eigentlich kenne ich nur die...