Grafik- und Absturzprobleme

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von Schwerelos, 11.05.2006.

  1. #1 Schwerelos, 11.05.2006
    Schwerelos

    Schwerelos Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.05.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Einfach mal zum letzten Beitrag von mir gehen und das andere ignorieren, bitte ^^

    Hallo...


    weiß jetzt nicht genau, ob ich hier richtig bin... also folgendes:

    Die Probleme waren vorerst nur bei einem Spiel (Sims2) und im Simsforum kann mir leider seit Wochen keiner Helfen... darum werd ich mal meine Beiträge von dort hier rein kopieren, vielleicht wisst ihr da mehr.

    ich weiß, es ist viel Text, aber es wird auch nicht weniger, wenn ich alles nochmal zusammenfassend neu tipp... Bitte haltet trotz der Quantität durch


    1.
    PC-Info:

    AMD Athlon 2200+
    1024 MB Ram
    ATI Radeon 9800 XT
    Grafikkarten-Treiber vom 22.2.06 - gestern erst runtergeladen, scheint der neueste zu sein.
    DirectX 9.0c - wie sollte es anders sein...


    so, jetzt zum Problem:
    (ein Bild sagt mehr als tausend Worte - und das is noch ne harmlosere Version davon... )
    http://schwerelos21.xardas.lima-city.de/problembilder/PC_1/grafik.jpg


    manchmal seh ich vor lauter STreifen gar nüscht mehr... und das geht nich weg... die blöden Streifen sind schon da, seit das Spiel überhaupt wieder läuft und irgendwie kann man nix dagegen tun. Egal, ob mit oder ohne Add-Ons, mit oder ohne Neu-Installation, nem älteren oder nem neueren Treiber, mit oder ohne Downloads, hohe oder niedrige Grafikeinstellungen, etc. pp - ich kriegs einfach nicht weg.


    Aber das is noch nich alles.


    Das Spiel läuft auf dem Pc irgendwie nur noch mit den mittleren Grafikeinstellungen und die Kantenglättung muss ich ganz runter machen, sonst zerlegts nach spätestens 5 Minuten die Grafik vollkommen, Monitor macht *Plönk* und hat anschließend nur noch ne schwarz-weiße Minimal-Auflösung, oder so was in der Art... is ein bisserl schwer zu beschreiben.

    jedenfalls seh ich dann nix mehr, weil auf dem Monitor nur noch schwarz-weiße Streifen sind und ein paar verbogene Pixel, die wohl den Cursor darstellen sollen. Leider kann ich davon kein Bild zur verdeutlichung machen, weil das einzige, was man mit dem PC dann noch machen kann, ein Neustart per Reset-Knopf am Tower is...

    Is kein Komplettabsturz, weil das Spiel dann noch immer läuft, das hört man, wenn man clickt oder die Sims grad am quatschen sind, aber ich kann nichts mehr tun, da ich ja nix mehr seh. Passiert auch, wenn ich im Paint Shop mit einem bestimmten Werkzeug arbeiten will. Andere Games scheinen davon nicht betroffen zu sein... das einzige, was sich auch in anderen Games bemerkbar macht, sind diese blöden Streifen - aber längst nicht so extrem wie bei den SIms.

    Tja... ich wüsst jetzt gern, was man dagegen tun kann... zufällig weiß ich nämlich auch, dass die Sims hier relativ problemlos und mit hohen Grafikeinstellungen laufen könnten, denn das war ja schon der Fall, als ich meinen neuen PC noch nicht hatte und mich noch mit meiner uralt-666 Mhz-Kiste rumgeärgert hab...

    Irgendwer weiß da bestimmt was

    edit: bitte keine Omega-Treiber-Empfehlung... die haben das jedesmal nur noch schlimmer gemacht, bis dann gar nichts mehr ging.


    2.
    Naja... letztens hab ich mal ganz optimistisch versucht, ein Video zu machen, die Grafik dafür hoch gesetzt und das Absturzrisiko in Kauf genommen. So... als erstes kam die Meldung "Wenn die Ränderglättung aktiviert ist, können keine Videos aufgenommen werden [...]" Also hab ich die Ränderglättung wieder runter gemacht und es nochmal probiert... und anschließend kam die Meldung "Beim Zugriff auf das Grafikgerät ist ein Fehler aufgetreten." (so in etwa)

    und hin und wieder schmeißt der PC, egal, was man grad macht, nen blauen Bildschirm mit der Meldung "[...] Der Grafiktreiber befindet sich in einer endlosschleife [...] aktuellen Treiber installieren [...]" blablabla.

    Schön... aber das hübsche Blau mit der hässlichen weißen Schrift kommt aber schon seit mindestens 3 Treiber-Updates... Das hilft also anscheinend nicht.

    Hmm.. keine Ahnung... vielleicht sagt das euch ja mehr als mir...

    Seit kurzem hat er die Angewohnheit, dass der Monitor einfach schwarz wird und das kleine Lichtlein blinket... so Stand-By mäßig. PC tut zwar anscheinend noch, aber es hilft dann auch nur noch ein reset...


    3.
    also... seits den PC gibt, sieht der genau so aus, wie oben beschrieben (bis auf die RAm, die haben wir erst vor kurzem reingesteckt - ging davor noch weniger)

    edit: an den RAm kanns net liegen, die waren nämlich zuvor in meinem anderen PC drinne und liefen wie geschmiert... tun sie auch immer noch

    mein Freund hat den selbst zusammengebastelt und er lief echt suuupi-klasse... bis die Sims dann auf einmal mucken gemacht haben, dann plötzlich wochenlang gar nicht mehr liefen, dann wochenlang nur das Originalspiel (sobald Add-ons, Downloads oder irgendwas anderes drauf war, konnt ichs wieder neuinstallieren...)... tjo... jetzt "läufts" auf einmal wieder mit Add-Ons, aber eben nicht allzu lang und wirklich toll siehts mit der niedrigen Grafik auch net aus.... und... wie schon erwähnt, wenn ich die Grafik hochstell, zerlegts den PC komplett und er tut gar nüscht mehr...

    Mit niedriger Grafik konnt ich wenigstens ne Zeit lang spielen - wenn auch mit streifen...

    Allerdings...

    Hat der PC im Spiel immer mal wieder so seine Phasen, wo er plötzlich nichts mehr tut... und er tut so lange nichts, bis ich mit Strg+alt+entf den Taskmanager aufruf und den Kasten damit zwinge, die Sims zu minimieren und zu Windows zurück zu kehren... ich kann dann auch ganz normal wieder ins Spiel rein gehen und weiter spielen, bis zum nächsten Hänger.

    Definitiv hat das Teil ein Problem mit vielen Vertixeln ^^

    Wollte da meinen Flügelmesh testen und nach spätestens 1 Minute auf dem Grundstück, hat er sich wieder sterben gelegt... bin nicht mal dazu gekommen, auch nur ein einziges Bild zu machen... Im CAS kann ich mich lustiger Weise stundenlang rumtreiben... auch mit hoher Grafik.. *seufz*

    das kann ja keiner kapieren... ich blick schon lange gar nichts mehr... irgendwie ist das alles komisch...


    4.
    hab jetzt noch mehr Probleme am Spiel-Problem hat sich nichts geändert, außer dass es irgendwie immer schlimmer wird... aber seit neuestem stürzt er auch einfach mal so ab, wenn ich im Internet oder im Explorer oder im Notepad oder einfach nur aufm Desktop bin.

    Dann tut er meistens einfach gar nichts mehr. wenn man klickt oder ne Taste drückt, macht er nur "Piep"... manchmal kommt auch der blaue Bildschirm mit weißer Schrift und der Meldung, dass sich der Grafiktreiber in einer Endlosschleife befindet... und der letzte ausweg ist der Reset-Knopf - schön, gelle?

    Was der PC seit neuestem auch gerne macht:

    einfach gar nichts mehr... (ich sag dann immer, er ist bewusstlos geworden ) er lebt noch... aber irgendwie auch nicht mehr... PC im Koma?

    Monitor geht aus, alle Lichtlein leuchten noch, aber man kann ihn nicht neu starten. Er reagiert dann nicht auf ein Reset oder auf 3-Sekunden-Druck-auf-Power-Knopf (ihr wisst schon, was ich mein...)

    Ich muss dann unter den Tisch krabbeln und den PC hinten am Tower ausschalten... ein paar Sekunden warten, bis alle Lichtlein aus gegangen sind und dann kann ich den Saft wieder anschalten und den PC neu hochfahren... wenn ich ihn hinten zu kurz ausschalte, kriegt ers nicht mit und lässt sich nicht neustarten... muss also lange genug Stromlos sein.

    Hat der Schalter, hinten am Tower (beim Netzteil) eigentlich nen Namen? *weiß das nicht* Neue PCs brauchen den wohl nimmer - mein guter hat den gar net... egal.

    es macht übrigens keinen Unterschied, ob der PC grad zum ersten Mal am Tag hochgefahren wurde, oder ob er schon seit Stunden läuft. Manchmal läuft er 12 Stunden durchgehend, ohne irgendeinen Absturz, manchmal fahr ich ihn hoch und er ist gleich wieder tot...


    das wars

    danke für eure Geduld :)
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Michael2, 11.05.2006
    Michael2

    Michael2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.11.2005
    Beiträge:
    1.825
    Zustimmungen:
    0
  4. #3 Schwerelos, 11.05.2006
    Schwerelos

    Schwerelos Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.05.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    hi

    warum böse?

    aber am treiber liegts dummer weise nicht... (das wär ja auch zu einfach -.-) der ist korrekt de-/installiert und aktuell -.- habs auch schon mit nen älteren Treiber ausprobiert, aber bringt alles nichts.

    trotzdem danke
     
  5. #4 Schwerelos, 13.05.2006
    Schwerelos

    Schwerelos Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.05.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ich hab das jetzt doch nochmal schritt für schritt genau so probiert... und festgestellt, dass der Assistent für neue Hardware bei mir gar nicht aufgetaucht ist, sondern einfach ungefragt einen Treiber installiert hat... (hab das bisher gar nicht gemerkt... *schäm) hab das geändert und im Moment siehts schon mal ganz gut aus....

    allerdings ist mein Monitor rausgeflogen (wird als Plug- und Play Monitor angezeigt...) und wenn ich den Treiber neu installieren will, kommt die Meldung, dass der nicht kompatibel ist... die Herstellerseite geht nicht und bei google hab ich keinen Link gefunden, wo ich sonst den richtigen Treiber herbekomm... Hab windows suchen lassen, aber da kam auch nichts.

    Der Monitor ist ein Hansol 720E. Weiß zufällig jemand, wo ich den Treiber finden kann, den ich brauch?


    LG
     
  6. #5 Schwerelos, 15.05.2006
    Schwerelos

    Schwerelos Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.05.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    So... seit der Treiber installation gabs immerhin keinen Grafik-Absturz mehr.... und ich konnte in letzter Zeit folgendes in Erfahrung bringen:


    Absturz-Theorie Nummer 1: PC zu warm?

    Es kann sein, dass der PC recht warm wird... Mein Freund hat gesagt, er hätte den Extra-Gehäuselüfter mal ausgesteckt, weil der ihm zu laut war... allerdings weiß er nicht, ob er ihn inzwischen vielleicht schon wieder angesteckt hat und er kommt erst am Donnerstag Abend wieder... und ich weiß es auch nicht... und ehrlich gesagt, hab ich noch nie nen Lüfter angesteckt und will auch nicht unbedingt in seinem PC rumstöpseln...

    Doch halte ich die "Fehlende-Kühlung-durch-ausgesteckten-Gehäuselüfter"-Theorie durchaus für eine logisch klingende Antwort auf die Frage, warum dieser PC ins "Koma" fällt und sich für einige Sekunden aus der WElt der Lebenden ausklinkt... und frage mich gleichzeitig, ob diese 3-5 Sekunden ausreichen, um dessen Innenleben wieder auf eine akzeptable Temperatur abkühlen zu lassen..??

    *Everest Ultimate aufruft, um nach der aktuellen Temperatur zu suchen*
    *feststellt, dass der PRozessor mit 3,0 GHz statt mit nur 1,8 Ghz laufen könnte*
    *Temperatur gefunden hat*

    Motherboard Temperatur: 37-38 Grad
    CPU Temperatur: 61-63 Grad
    tjo... sieht eigentlich fast genauso aus, wie bei meinem anderen PC... hmm... ist das normal oder gut oder schlecht?*weiß das nicht* PC läuft jetzt ungefähr 3-4 STunden... hab aber bisher nichts großartiges gemacht, nur ein bisserl im Internet mein Unwesen getrieben... falls diese Information in irgendeiner Art und WEise von Bedeutung sein sollte...

    Wie kann ich denn rausfinden, welche Temperatur die Grafikkarte hat? Die steht unter "Sensoren" nicht dabei, da ist nur Motherboard, CPU und die zwei Festplatten.. (die werden leider gar nicht angezeigt... *trial version* naja...)

    bei meinem anderen PC steht die GRaKa da auch dabei... im allgemeinen ist der Problem PC wärmer als der andere...

    mein anderer hat nach ca. 5 Stunden laufen und spielen Temperaturen von ca.:

    Motherboard: 33 Grad
    CPU: 58 Grad
    Grafikprozessor: 71 Grad

    *Everest Ultimate beendet und Sandra aufruft*

    da find ich auch nichts über die Temperatur vom Grafikprozessor... hat das ding überhaupts so einen Sensor?


    Absturz-Theorie Nummer 2: Zu schwaches NEtzteil?

    Aber jetzt mal ne ganz andere Frage... vielleicht hat das damit alles nichts zu tun... lasst doch mal eure Experten-Meinung zum Netzteil hören, weil der PC in letzter Zeit doch ein wenig umgebaut wurde und mir mal zu Ohren gekommen ist, dass einige Probleme auch vom Netzteil herrühren können... ich versuch mal, die Systeminfos irgendwie zusammen zu bringen... falls was fehlt, dann einfach sagen. (ich hab da jetzt wirklich keine Ahnung, was benötigt wird...)

    Netzteil: öhm... wo steht das? steht das irgendwo?

    *unter den Schreibtisch krabbelt*

    keine Ahnung... hinten, wo der Stecker drin steckt, klebt ein gelber Aufkleber drauf, auf dem steht AC 230V... weiß nicht, ob das in irgendeiner Weise aussagekräftig ist.... -.- ist das einzige, was ich find...

    vorher, als es noch keine Probleme gab:
    AMD Athlon XP 2200+ ~1,8 Ghz
    RAM: 2x Infineon, 256 MB DDR, 133 MHz
    GraKa: Ati Radeon 9800 XT, 128 MB
    Festplatte1: Seagate, 30 GB
    Diskettelaufwerk: nicht angesteckt.
    Samsung DVD-Laufwerk
    Philipps CD-RW-Brenner
    und es hing ein extra-Gehäuselüfter drin...

    jetzt:
    AMD Athlon XP 2200+ ~1,8 GHz
    RAM: 2x Unbekannt, 512 MB DDR, 200 MHz *glaub, das die MHz stimmen... bin grad nicht ganz sicher, ob ich das richtige anschau*
    GraKa: Ati Radeon 9800 XT, 128 MB
    Festplatte1: Seagate, 30 GB
    Festplatte2: Western Digital ca. 300 GB
    Diskette: nicht angestöpselt
    Samsung DVD-Laufwerk
    Philipps CD-RW-Brenner
    kein extra Gehäuselüfter...

    ich hab keinen Plan und hoffe auf euch ^^


    Bis dann
     
Thema:

Grafik- und Absturzprobleme

Die Seite wird geladen...

Grafik- und Absturzprobleme - Ähnliche Themen

  1. Website(n) lädt Grafiken nicht

    Website(n) lädt Grafiken nicht: Hallo zusammen, ich habe seit neuestem ein merkwürdiges Internetproblem, welches die letzten Tage immer häufiger bei Facebook auftritt (siehe...
  2. Grafik hat sich verschlechtert

    Grafik hat sich verschlechtert: Hallo liebe Nutzer, ich habe seit gestern folgendes Problem; Die Grafik hat sich von heute auf morgen geändert, ohne das etwas...
  3. Kaufberatung: Pc für Grafik und Musikproduktion ?

    Kaufberatung: Pc für Grafik und Musikproduktion ?: Ich brauch, nach dem ganzen Haareraufen mit meinen Laptops, endlich wieder ein FestPc! Jetzt bin ich total raus was es so zur Zeit gibt, mein...
  4. Grafik fängt zum ruckeln an

    Grafik fängt zum ruckeln an: PC daten: --- Gehäuse: CORSAIR Graphite 600T (1~ jahr alt) Netzteil: 600 Watt, CORSAIR CX600 V2, 80Plus-Bronze (1~ jahr alt) Mainboard:...
  5. Grafik-Probleme und bluescreen

    Grafik-Probleme und bluescreen: Hallo, Ich bin neu hier im Forum und benötige unbedingt Hilfe bei einem Problem mit meinem Computer. Von jetzt auf gleich hatte ich beim...