Gitarre Lernen! Wie wirds leicht gemacht?

Dieses Thema im Forum "Musik, Kino Community" wurde erstellt von take2k, 16.01.2008.

  1. take2k

    take2k Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.05.2007
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Schönen tach und wiedersehn leute!


    so ich hab mir vor 2 wochen eine gitarre zugelegt übe auch fleisig aber ich weiß nicht ob ich den richtigen weg einege mit welchen lieder fängt man am besten an, welche technik benutzt man am anfang das zupfen? Soll ich lieber von arcorden lesen?! Wie fang ich am besten da an und wie kann ich mein können so erweitern das ich später auch mal gut spielen kann kennt sich da jemand gut aus... ich danke im vorraus!
     
  2. #2 FixedHDD, 16.01.2008
    FixedHDD

    FixedHDD Hat alle lieb :D

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    5.852
    Zustimmungen:
    0
    möchtest du einfache akkorde spielen wie G,A usw mit andern worten spiest du eine akrustische gitarre?

    oder möchtest du powerchords spielen wie sie e-gitarristen verwenden?

    hier ein paar einfach griffe:
    die zahlen bedeuten an welchem bund du die saite abreifen must
    wenn eine 0 da steht musst du nix abreifen
    da wo ein x steht spielst du die saite gar nicht
    G:

    E---3
    H---0
    G---0
    D---0
    A---2
    E---3

    D

    E---2
    H---3
    G---2
    D---0
    A---x
    E---x

    D7

    E---2
    H---1
    G---2
    D---0
    A---x
    E---x

    D-moll

    E---1
    H---3
    G---2
    D---0
    A---x
    E---x

    C:

    E---0
    H---1
    G---0
    D---2
    A---3
    E---0

    A:

    E---0
    H---2
    G---2
    D---2
    A---0
    E---0

    A7:

    E---0
    H---2
    G---0
    D---2
    A---0
    E---x

    A-moll

    E---0
    H---1
    G---2
    D---2
    A---0
    E---x

    E:

    E---0
    H---0
    G---1
    D---2
    A---2
    E---0

    E7

    E---0
    H---0
    G---1
    D---0
    A---2
    E---0

    E-moll

    E---0
    H---0
    G---0
    D---2
    A---2
    E---0

    so das waren jetzt alle einfachen
    wenn du schwierige sachen machen willst, hier:

    F

    E---1
    H---1
    G---2
    D---3
    A---3
    E---1

    hierbei greift der linke zeigefinher barré über alle 6 saiten, beim F am ersten bund beim B akkord auch beim ersten und beim H akkord beim 2 bund. (Barrégriff)
    B:

    E---1
    H---3
    G---3
    D---3
    A---1
    E---1

    H

    E---2
    H---4
    G---4
    D---4
    A---2
    E---2

    bitte mute dir noch nicht die barrégriffe zu. sie sind ziemlich schwer fürn einen anfänger. aber die obigen griffe sind relativ einach und man kann mit ihnen schon lieder begleiten.

    am einfachsten ist halt das lesen von akkorden. man sortiert die finger und "rattert" einmal von oben nach unten.
    zur frage welche lieder man am besten spielen soll als anfänger, hm, es gibt einfache lieder. ich würde jetztz spontan sagen das die alten volkslieder am einfachsten zu spielen seien. sie haben eine eifache melodie udn auch einfache akkorde. von den beatles gibt es einige einfache lieder. aber was du heute an Rock und popmusik kennst, ist ncoh zu schwer;-)
    GRuß Justus

    P.S. spiele e-gitarre in meiner schulbigband;-)
     
  3. take2k

    take2k Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.05.2007
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    supi vielen dank ich lern jetzt erstmal die noten hab unendlich viel drüber im inernet gefunden selbst videos indem man die griffe einfach so nachmacht sich das öfters anguckt und nachspielt... alles übungssache... ich hoffe nur das ich dann auch irgendwannmal ein lied spielen kann

    PS: Ich Spiele mit einer Klassischen gitarre keine elektronische

    das runterrattern gefällt mir weniger als das zupfen obwohl es für den anfang ganz gut ist auf dieser basis zu üben( ich finds so einfacher)

    Vielen Dank nochmal fals du weitere tips hast wie ich am schnellsten die greife wechle und mich verbessern kann oder infos wo ich gitarre lernen kann bitte melden

    Achja und die leute die denken gitarrenunterricht bei einen lehrer währe sindvoller der irrt sich ein freund von mir spielt 2 jahre nur vorm pc und es ist nen super spieler also denke ich es gibt genug informationen
     
  4. #4 FixedHDD, 17.01.2008
    FixedHDD

    FixedHDD Hat alle lieb :D

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    5.852
    Zustimmungen:
    0
    also das zupfen ist bedeutend schwerer
    einfacher wäre für den einsteiger die ganz normalen akkorde spielen.
    da lernst du erst mal wo die ganzen töne liegen.

    beim zupfeen musst du viel mehr deine finger verrenken.
     
  5. take2k

    take2k Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.05.2007
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    das stimmt am anfang ist es echt sinnvoller :) is alles übunssache

    ich hab hier eine sehr nette seite gefunden fals es jemanden interessiert...
    dort werden noten aufgelistet wie man ein das lied spielt fast jedes lied dabei und wenn man mit der maus über die noten zeigt sieht man auch wie man greifen muss ...

    http://ultimate-guitar.com

    Kann den hier noch jemand gitarre spielen und mir ein paar tips geben?
     
  6. take2k

    take2k Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.05.2007
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Das F bekomm ich irgendwie nie auf die rheie -.-
     
  7. #7 AL-Massiva, 29.02.2008
    AL-Massiva

    AL-Massiva Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.02.2008
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Beim Zupfen müsstest du ja theoretisch auch den wechselschlag lernen, wenn du mal gut spielen willst. Dann musst du noten lesen können, musst wissen wo man greift für c und so weiter. Aber zum Anfang würde ich auch einfache Arkorde spielen, wie z.B. "C" Amoll und des ganze zeugs. Sprech da aus erfahrung ich spiel seit 5 jahren.
     
  8. #8 michizeittler, 24.09.2012
    michizeittler

    michizeittler Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.09.2012
    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Hey :)
    Eines ist auf jeden Fall klar - du kannst dir Gitarre auf jeden Fall selbst beibringen. Ich hab hier einen online Workshop gefunden. Nennt sich Gitarre für Anfänger und anscheinend kommen hier immer wieder Artikel hinzu. Versuchs mal und finde heraus ob es was für dich ist. Eines ist auf jeden Fall klar: Man muss der Typ dazu sein, sich selbst ein Instrument beizubringen!
     
  9. #9 4FX, 27.09.2012
    Zuletzt bearbeitet: 27.09.2012
    4FX

    4FX Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2010
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    schau mal im Örtlichen Volkshochschul-Programm rein, da werden erschwinglich Kurse angeboten. Alleine Online ist schon ziemlich trockener Einstieg..

    Auch die klassische Trennung von erst Akkorde später Zupfen ist nicht immer sinnvoll.. Meine Schwester konnte nach Ihrem Grundkurs 10 komplette Lieder, Größtenteils Akkorde aber eben auch gleich bei drei Liedern einfache Zupfeinlagen. Somit kann Sie eben 10 Lieder komplett spielen und Singen. Das ist Lagerfeuertauglich und bereitet Freude.

    Ich konnte nach zwei Anfängerkursen früher zwar alle Akkorde, aber kein Lied vollständig spielen und Singen :mad: Dann kann man zwar trocken schön rumklampfen aber ein Lied ist es nicht.

    In sofern finde ich die VHS Kurse oder über eine private Gruppe ein guter Einstieg, zumal die Motivation meist höher ist gegenüber einzelnen Trockenübungen zu Hause. Erst akustische Basics, danach nach Herz verzerrt oder geschrubbt. Eine gute Technik ist immer Basis. Bare´ Griffe würde ich auch nicht soo weit nach hinten schieben, denn auch hier kann von anfang an auf eine saubere Technik geachtet werden - auch wenn die erforderlichen Lieder erst später kommen.. Wish you where here von PinkFloyd oder The Unforgiven / Metallica sind wohl die Einstiegs- Begleit-Klassiker.. Schmuddeltechnik ist immer schwer rauszubekommen.. bei allem so.
     
  10. #10 zockerlein, 27.09.2012
    zockerlein

    zockerlein SEHR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    2.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kargh Island
    ernsthaft??

    Der Thread ist 4,5 Jahre alt!!! :mad:

    sowohl @ michi als auch an 4Fx:
    achtet mal aufs Datum...
     
Thema: Gitarre Lernen! Wie wirds leicht gemacht?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gitarre

    ,
  2. am schnellsten gitarre spielen lernen

    ,
  3. gitarre lernen am schnellsten

    ,
  4. gitarre-zupfen leicht gemacht,
  5. gitarrenspiele. leicht gemacht
Die Seite wird geladen...

Gitarre Lernen! Wie wirds leicht gemacht? - Ähnliche Themen

  1. Umfrage für Bachelorarbeit (Lernen mit Digitalen Medien)

    Umfrage für Bachelorarbeit (Lernen mit Digitalen Medien): Hallo Liebe Community, Ich bräuchte für meine Bachelorarbeit eure Meinung zum Thema "Lernen mit Digitalen Medien". Die ganze Umfrage dauert ca....
  2. CS:GO - es ruckelt leicht

    CS:GO - es ruckelt leicht: Hey Leute, seit ein paar Wochen habe ich Probleme mit CS Go. Es ruckelt manchmal unangenehm. Vor allem wenn ich die Maus schnell bewege, springe...
  3. Leichtes Notebook für Architekturstudium

    Leichtes Notebook für Architekturstudium: Hi Leute :) ich suche ein Notebook für mein Architekturstudium. Es müssen also Rhino, AutoCAD, Photoshop, Illu etc. vernünftig drauf laufen....
  4. Pc leicht aufrüsten... bitte um hilfe

    Pc leicht aufrüsten... bitte um hilfe: wie der titel schon verrät benötige ich einmal hilfe in folgendem fall. ich habe einen zweiten pc geschenkt bekommen und benötige den...