Gelöschte Festplatte / Partition wiederherstellen

Diskutiere Gelöschte Festplatte / Partition wiederherstellen im Datenrettung Forum Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo an euch allenm! Habe folgendes Problem: Ich habe ein neuen PC, auf dem ich windows 7 installieren wollte. Während der Installation habe ich...

  1. Fabiom

    Fabiom Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an euch allenm!
    Habe folgendes Problem:
    Ich habe ein neuen PC, auf dem ich windows 7 installieren wollte. Während der Installation habe ich nicht bemerkt, dass ich eine falsche Festplatte abgeschlossen hatte. Dies war eine ältere Festplatte mit Windows XP als Betriebssystem und eben alles Daten drauf. Während der Installation habe ich diese Festplatte, sowie eine Partition gelöscht. Da habe ich den Fehler dann bemerkt und windows 7 nicht weiter installiert. Nun ist aber die Festplatte schon gelöscht. Ist es möglich die Daten wieder herzustellen? Evtl. auch von einem Computer Fachmann oder sind die Daten nun alle weg? Danke!
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 03.04.2016
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.930
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Da wirst du deine Daten abschreiben können.
    Vielleicht ist ein Datenrettungsunternehmen noch in der Lage hier etwas zu restaurieren.

    Wenn die Daten allerdings so wichtig sind, warum existiert dann keine Datensicherung?
     
  4. Fabiom

    Fabiom Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Datensicherung wollte ich machen. Wenn der neue PC installiert ist. Und dann habe ich leider die falsche Festplatte installiert!
    Könnte ich versuchen, die Partitionen und Daten selber wieder herzustellen? Oder lieber einen Profi überlassen? So einige Tools, wie recuva, gibt es ja. Glaube aber nicht, dass das Programm Partitionen wiederherstellen kann. Wäre für jede Hilfe dankbar!
     
  5. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.276
    Zustimmungen:
    9
    Wenn nur die Partition gelöscht wurde, hilft Testdisk eventuell. Wenn sie aber formatiert wurde, siehe xandros.
     
  6. #5 Jürgen W, 25.04.2016
    Jürgen W

    Jürgen W Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.11.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    In diesem Fall solltest die Partition wiederherstellen.
    Porbier mal EaseUS Data Recovery Wizard aus.
    Damit kannst du Daten von verlorener Partition wiederherstellen. mit der freien Version kannst du 2 GB Dateien kostenlos wiederherstellen. Um mehre Daten zu retten, solltest aber bezahlen.

    Gruß
     
    dirk123 gefällt das.
  7. #6 JudgeLG, 25.04.2016
    JudgeLG

    JudgeLG Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2013
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich vermute mal, dass ganze wird ins Nirvana laufen. Deine DAten werden Futsch sein. Versuchen kann man natürlich alle Tipps hier. Der Erfolg wird aber erfolglos bleiben.
     
  8. #7 BooWseR, 27.05.2016
    BooWseR

    BooWseR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2011
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Deutschland
    @heinzl auch bei einer Formatierung und Neuinstallation von Windows kann Testdisk helfen. Habe aktuell selbst gerade eine alte Festplatte, wo Formatiert und Windows neu installiert wurde und trotzdem ist Testdisk in der Lage Dateien wieder herzustellen. Jedoch sind Dateinamen futsch und du bekommst eine Sammlung an kryptischen Bezeichnungen, die anhand der Sektoren benannt wurden, wo sie gefunden wurden... Also für den Benutzer eher ohne Informationen. Dennoch lassen sich so gezielt Dateitypen wie Bilder oder Dokumente wiederherstellen. Zu welchem Prozentteil kann ich jedoch nicht sagen, hängt aber mit der Verteilung der Daten zusammen. Also eher Glück was nun gerettet werden kann. Daher würde ich mit Testdisk auch eher nur die "freien" Sektoren durchsuchen.
    Zudem ist Testdisk etwas kompliziert zu bedienen, da es in der Konsole läuft und man kein buntes GUI hat, wo man alles anklicken kann. Aber wofür gibt's Tutorials?!
     
  9. #8 xandros, 27.05.2016
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.930
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Nur unter der Bedingung, dass eine Schnellformatierung durchgeführt wurde und die betroffenen Sektoren noch nicht neu beschrieben wurden.
    Sobald auch nur ein Sektor beschrieben wurde, in dem ein Dateifragment steckte, ist die Datei nicht mehr zu retten.
     
  10. #9 BooWseR, 27.05.2016
    BooWseR

    BooWseR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2011
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Deutschland
    Ich weiß nicht welche Art der Formatierung vor der Installation von Windows durchgeführt werden kann. Anhand der Geschwindigkeit gehe ich von einer Schnellformatierung aus. Doch ganz gleich, es bildet das gleiche Szenario bei mir, wie beim Fragesteller.
    Darum meinte ich ja, dass ich empfehle nur unbeschriebene Sektoren zu durchsuchen. Wiederbeschriebene Sektoren schließen eine Rettung nicht zwangsläufig aus, sind aber nicht sehr vielversprechend und kosten nur Zeit.
    Bilder bspw. können auch bei fehlenden Fragmenten hergestellt werden! Zwar nicht komplett, aber etwas. Ich hatte das Szenario bei einer Speicherkarte, wo fortlaufend Bilder geknipst wurden. Hier war ich im Stande einige Bilder wieder herzustellen, doch bei einigen fehlten halt entsprechende Informationen und ein Teil des Bildes war grau. Dies funktioniert (ich vermute) wie eine Kette. Schneide ich die Kette durch (also fehlt ein Glied) so fällt das Ende ab und ist verloren. Alles vor dieser Kette kann jedoch gerettet werden. Und wenn nur wenige Fragmente am Ende fehlen, kann man das Bild durch Zuschneiden durchaus noch gebrauchen.
     
  11. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.276
    Zustimmungen:
    9
    Mit sinnfrei ist das ziemlich gut umschrieben.
     
  12. #11 BooWseR, 30.05.2016
    BooWseR

    BooWseR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2011
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Deutschland
    Findest du? Es ist doch so, dass Dateien auf der Festplatte in Clustern gespeichert werden, welche wiederum aus Sektoren bestehen. Ist nun ein Sektor überschrieben und somit die Datei logischerweise futsch, heißt es nicht, dass aus den restlichen Clustern und Sektoren nicht eine Datei zum Teil wieder hergestellt werden kann.
    Für den Fall, dass ein Cluster oder Sektor überschrieben wurde: "Das bedeutet, dass Ihre Originaldatei nur zum Teil überschrieben wurde und Sie noch einen Teil des Inhalts wiederherstellen können." - http://www.recovermyfiles.com/de/datenrettung-funktionsweise-datenwiederherstellung.php
    Du magst mich vielleicht missverstanden haben, doch kenne ich nicht die genaue Vorgehensweise von den Tools. Ich meinte hiermit nicht, dass überschriebene Sektoren gesucht werden sollten, sondern dass es sein könnte, dass die Datei vermeintlich überschriebene Sektoren auslässt, obwohl dort möglicherweise noch Informationen enthalten sind. Das die Chancen nicht besonders groß sind, sagte ich ja bereits.
    Und auch eine korrupte Datei, aufgrund fehlender Cluster, kann entsprechend reagiert werden und Informationen gerettet werden. Hier kommt es ganz auf den Dateityp an und erfordert eine genaue Kenntnis über deren Aufbau. Einfach ist es natürlich bei Bildern, da hier die Dateien nicht komplett sein müssen. Wer das nachstellen möchte, kann beim Kopieren eines Bildes vom Stick einfach mal den Stick abziehen... Ergebnis wird ein zum Teil geladenes Bild sein. Je nach Fortschritt noch zu gebrauchen. Bei anderen Dateien ist es jedoch entsprechend etwas aufwändiger.

    Daher - Meine Aussage als "sinnfrei" zu betiteln, zeugt für mich eher von Engstirnigkeit und ziemlich lückenhaftes Wissen auf dem Gebiet... Solltest du eine andere Meinung haben, so kann man diese auch argumentativ darstellen, anstatt es auf eine derart uncharmante Weise zu tun. So kann nämlich auch jeder hier deinen Gedanken folgen. Auch ich bin nicht unfehlbar, mag mich auch des öfteren mal irren, doch lasse mich aufgrund dessen ungerne als "Idiot" darstellen!
     
  13. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.276
    Zustimmungen:
    9
    Das sinnfrei bezog sich nicht auf dich direkt, sondern auf die unvollständigen Bilder. Es ist nicht davon auszugehen, dass die Cluster am Ende überschrieben wurden, wenn der Anfang überschrieben wurde, gibt es sowieso nichts mehr zu retten und Bilder mit Lücken drin sind wohl auch nicht so der Hit.
     
    jhkil9 gefällt das.
  14. #13 BooWseR, 31.05.2016
    BooWseR

    BooWseR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2011
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Deutschland
    Dann war ich wohl etwas empfindlich.
    Wie gesagt, ich hatte selbst mal eine Speicherkarte, wo ich Bilder retten sollte. Vollständig waren die wenigsten, aber doch einige, wo unten nur 1-2 Reihen fehlten. Wenn sich die eigentlichen Motive in der Mitte verstecken, kann ich noch immer schneiden.
    Wenn ich Bilder habe, die mir viel bedeuten, würde ich auch gerne jede noch so geringe Chance hören, auch nur eines zu retten.
     
  15. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.276
    Zustimmungen:
    9
    Dass es sich um Bilder handelt, ist ja auch nur eine Annahme von dir. :D
    Für Daten, die einem viel bedeuten hat man doch auch ein Backup, wenn nicht, hat man etwas verkehrt gemacht. ;)

    und ersetze sinnfrei mit Zeitverschwendung, dann passt das :cool:
     
    BooWseR gefällt das.
  16. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  17. #15 dirk123, 23.06.2016
    dirk123

    dirk123 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.06.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für den Vorschlag. Mit der habe ich wirklich die gelöschte Dateien wiederhergestellt.
     
  18. #16 Dolittle, 29.10.2016
    Dolittle

    Dolittle Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2016
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Das mit EaseUS Data Recovery Wizard war auch für mich ein Super Tipp. Die Suchfunktion ist doch manchmal sehr nützlich. So konnte ich vieles retten, und habe es dann direkt auf CD kopieren lassen. Aus Fehlern sollte man lassen, und ich habe den Fehler gemacht zu lange ohne Sicherung zu arbeiten. Aber auch das wird sich ändern
     
Thema:

Gelöschte Festplatte / Partition wiederherstellen

Die Seite wird geladen...

Gelöschte Festplatte / Partition wiederherstellen - Ähnliche Themen

  1. [Suche] NAS mit/ohne Festplatten + Beratung

    [Suche] NAS mit/ohne Festplatten + Beratung: Moinsen ihr Lieben ^^ ich bin auf der Suche nach einem vernünftigen NAS. Mit oder ohne Festplatten. Gibt nur ein paar kleine Anforderunge dafür...
  2. Festplatte defekt ?!

    Festplatte defekt ?!: Hallo, gestern habe ich gesehen das CrystalDiskInfo bei meiner externen Festplatte "Vorsicht" anzeigt. Die Platte ist ca. 2-3 Jahre alt und nur...
  3. Acer Aspire Festplatte Tot

    Acer Aspire Festplatte Tot: Hallo, Kaum zu glauben, mein alter Acer Aspire 1810TZ scheint nicht mehr gut zu funktionieren ;-) Ich schätze die Festplatte ist tot und würde...
  4. IDE Festplatte

    IDE Festplatte: Moin! Ein Feund von mir hat eine alte IDE Festplatte in ein externes Gehäuse gesteckt. Im Gerätemanager unter W10 wird sie erkannt, nicht aber im...
  5. Festplatte 2,5 wird nicht mehr erkannt

    Festplatte 2,5 wird nicht mehr erkannt: Welche Möglichkeiten habe ich, meine Festplatte 2,5 wird nicht mehr erkannt. Danke