Gehäuse umbau

Dieses Thema im Forum "PC Overclocking - PC Kühlung & Modding" wurde erstellt von !Ritter!, 15.04.2007.

  1. #1 !Ritter!, 15.04.2007
    !Ritter!

    !Ritter! Guest

    Hallo
    ich hab mir mal gedacht mein altes Gehäuse zu Moden (Umzubauen)
    Ein ganz normales Standartgehäuse nichts besonderes aus dem Jahr 2001
    Noch im Standart weiß :D
    möchte es ganz umbauen
    Beim Thema dachte ich so an Militär (Also viel tarnfarben) Da gibts extra so Folien zum aufkleben.

    Nur weis ich nicht was für Leds ich für die Hdd- und Startknopfled brauche
    gibt es da bestimmte Volt angaben also 7 oder 12?

    Danke


    Tipps für mein casemod wären nicht schlecht

    Zu den Bildern
    Da hab ich mich schon mal vor einem halben Jahr versucht war nur so zum Spaß,
    aber das bleibt nicht so die Farbe und der Rest wird abgeschliffen
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Hagbart, 15.04.2007
    Hagbart

    Hagbart Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.08.2006
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    0
    Gehäuseimbau

    Die meisten LED's die in Rechner verbaut sind, haben eine Spannung von 3 Volt.
    Ein Tip noch zur Farbe. Kleb keine Folie drauf, wenn du den Rechner mal im Auto transportierst oder ihn einfach nur mal auf die Seite legst, reißt du dir die ganze Folie kaputt. Besser ist es wenn du dir eine Schablone machst, dann alles genau abklebst und dann entweder mit ein paar Sprühdosen alles lackierst oder du an eine Spritzpistole mit Kompressor dran kommst. Die Farbe hält dann besser. Aber da musst du dir zum Lackieren halt Zeit nehmen und alles ganz genau machen.
     
  4. #3 !Ritter!, 15.04.2007
    !Ritter!

    !Ritter! Guest

  5. #4 Hagbart, 15.04.2007
    Hagbart

    Hagbart Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.08.2006
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    0
    Gehäuse um bau

    Naja, ich kenn mich mit Lacken nicht wirklich aus, ich hatte auf meinen Rechner nur das grüne AMD Logo mit einer Sprühpistole drauflackiert. Ich hatte das so gemacht:

    1) Eine Schablone aus Pape gemacht
    2) Die Schablone auf das Gehäuseteil gelegt und mit einem Stift die Umrisse abgemalt
    3) Alles, außer das was lakiert werden soll mit Klebeband sorgfältig! abgeklebt
    4) Es lackiert und dann länger Trockenen lassen als auf der Farbe angegeben (24 Stunden)

    Allerdings ist das bei dir wesentlich schwieriger, dein Muster ist ja viel komplexer. Vielleicht kannst du auch irgendwie ein Muster entwerfen und das dann abkleben, weil das Armeemuster besteht ja eigentlich nur aus ein paar Feldern die unterschiedliche Farben haben. Aber ich habe eigentlich keine Ahnung wie das geht. Vielleicht kennt sich hier jemand anders besser mit Farben aus. Alternativ gibts bestimmt auch Lackiererforen oder sowas.
     
  6. #5 core2duo-fan, 18.04.2007
    core2duo-fan

    core2duo-fan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2007
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    0
    entweder du nimmst so genannten rally lack oder du nimmst metallfarbe...
    gibts beides baumarkt, hab schon n paar fahrräder auf diese art lackiert.
     
  7. #6 execiut, 18.04.2007
    execiut

    execiut Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.03.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    he man,
    mit dem lacken kenn ich mich aus ,

    les dir mal diese Anleitung durch ( ich weis is fürs scot aber der Vorgang is der gleiche)

    Ich hab dir die Anleitung aus Scooterfreakz.de kopiert

    p.s.: diese anleitung hab ich bei meinen scot auch genommen, is super geworden. (falls du dir keine spraypistole leisten kannst, nimm einfach die sprühdose........... is billiger und das Ergebnis is fasst das gleiche

    und nimm die anleitung nicht zu ernst (mit warmen raum und so.)

    Freud mich wenn ich helfen konnte...............................

    MFG execiut


    Benötigtes Material:

    Staubschutzmaske
    320er schleifpapier
    400er schleifpapier
    600er schleifpapier und naßschleifpapier
    800er naßschleifpapier
    1000er naßschleifpapier
    Silikonentferner am besten in einer Spraydose
    Polierpaste und eine Poliermaschine oder Aufsatz für die Bohrmaschine zum auftragen
    Grundierung ( Filler ) in Blechdose ( keine Spraydose !!!)
    Härter in Blechdose ( keine Spraydose !!!)
    Gewünschte Farbe in Blechdose ( keine Spraydose !!!)
    Kompressor mit Sprühflasche

    Mit Hilfe dieser Anleitung könnt ihr schon fast profihaft selber eure teile Lackieren und mit einem wirklich gutem Ergebnis!
    Diese Anleitung bezieht sich auf einwandfreie und nicht gespachtelte teile!!!

    1. Sucht euch einen Raum in dem es nicht allzu kalt ist, sollte schon eine gute Raumtemperatur haben, wie zu hause in etwa dann sollte der Raum nicht allzu dreckig sein, das heißt es sollte kein Dreck vorhanden sein der aufwirbeln kann und windstill sollte es, meistens reicht ein sauberer Keller oder eine Garage vollkommen aus. Dann den Boden mit Zeitungspapier oder Folie abdecken und es kann losgehen!!

    2. Das zu lackierende Teil abbauen oder wenn ihr es nicht abbauen möchtet müsst ihr die Teile die nicht zu lacken sind abdecken (entweder mit Klebeband oder Zeitungspapier).

    Mit dem Silikonentferner ordentlich einsprühen und mit einem sauberen Lappen abwischen bis das teil vollkommen sauber ist. (Abwaschen)

    3. Mit 320er oder 400er Schleifpapier schleifen (mit Schleifmaschine oder per Hand. Per Hand würde ich nicht empfehlen, dauert viel zu lange und das Ergebnis wird auch schlechter, weil man mit der Maschine viel besser schleifen kann!!! Aber Vorsicht: 1. Nicht den ganzen lack runterschleifen der alte lack sollte noch vorhanden sein, solange schleifen bis der alte lack ganz matt ist. 2. Mit den Schleifmaschinen vorsichtig umgehen, die Kante vom Schleifpapier kann die Verkleidung richtig gut zerkratzen, geschieht dies an einer ungünstigen Stelle, hat man Arbeit für Stunden.

    4. Dann wieder mit dem Silikonentferner das zu lackierende teil reinigen. ( Abwaschen)

    5. Das grundieren! Darauf achten das die Grundierung Raumtemperatur hat. So den Blechdosendeckel der Grundierung mit einer Beißzange öffnen. Das gleiche machst du mit dem Härter auch. Dann gibst du etwas Härter in die Dose der Grundierung und rührst mit einem Schraubenzieher ( oder sonst was) den Härter und Grundierung ( Filler) um. Dann gibst du das Gemisch Filler, Härter in die Spühflasche deines Kompressors. So und jetzt kannst du die Grundierung in ca. 2-3 Schichten (zwischen den Schichten 5-10min Wartezeit) gut deckend auftragen! Grundierung am besten 2-3 stunden trocknen lassen!

    6. Das fertig grundierte Teil nehmen und die Grundierung mit 800er oder besser noch 1000 er Schleifpapier Naß schleifen. ACHTUNG: Grundierung nur ganz vorsichtig schleifen und nicht mit viel druck, nach dem schleifen sollte die Oberfläche ganz glatt sein.
    Am besten per Hand arbeiten oder wenn man mit Schleifmaschine arbeitet die Geschwindigkeit ganz langsam einstellen!!!!

    7. Das grundierte und Geschliffene teil wieder mit Silikonentferner abwaschen! ( Reinigen)

    8. Das aufbringen der gewünschten Farbe, so hier wieder darauf achten das die Farbe Raumtemperatur hat. Wie oben bei der Grundierung beschrieben die Dose öffnen und wieder etwas Härter zugeben. Dann in die Sprühflasche einfüllen und in ca. 2-3 Schichten (zwischen den Schichen wieder 5-10 Minuten Wartezeit) gut deckend auftragen. ACHTUNG: Der Abstand von der Sprühflasche zum lackierendem teil sollte ca. 25cm betragen.
    Das teil anschließend ca. 2-3 stunden trocknen lassen.

    9. Das versiegeln mit dem Klarlack, auch hier sollte der Klarlack Raumtemperatur haben. Den Klarlack auftragen ca.2-3 schichten (Wartezeit zwischen den Schichten: 20 – 30 Minuten) auch hier den abstand beachten ca.25cm.
    So jetzt seid ihr schon fast fertig, das fertig lackierte und versiegelte teil trocknen lassen ca. 36 stunden. (optimal)

    10. Wenn 36 stunden vergangen sind und das teil trocken ist kommt die Polierpaste zum Einsatz. Das fertige teil mit der Poliermaschine oder einen Aufsatz für die Bohrmaschine mit der Polierpaste polieren und ihr seid fertig!!!


    Sicherheitshinweise:

    Beim lackieren immer die Staubschutzmaske tragen.
    Nicht rauchen während der Lackierarbeiten und nicht in der nähe des Silikonentferners rauchen

    Also wenn ihr dies alles beachtet werdet ihr zu einem wirklich sehr gutem Ergebnis kommen, natürlich könnte man jetzt sagen das geht viel schneller aber ich habs nicht auch die zeit abgesehen sondern aufs ergebnis ,also viel erfolg!!!

    Begriffserklärung:

    Härter = Ein Härter ist dazu da um Trockenzeit zu verkürzen. Härtet den Lack auch.

    Filler = Haftgrund, Grundierung

    Lackierte und polierte Felgen, Variodeckel, Teile oder Motorblöcke:

    48 Stunden lang in einem warmen trockenen Raum trocknen lassen! Lackiert Teile aus Metal sind sehr empfindlich wenn der Lack nicht richtig durchgehärtet ist.
     
  8. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema: Gehäuse umbau
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pc gehäuse tarnfarbe

    ,
  2. pc gehäuseumbau

    ,
  3. pc gehäuse umbauen

    ,
  4. moding alte PC gehoese
Die Seite wird geladen...

Gehäuse umbau - Ähnliche Themen

  1. Pc Gehäuse NEU mit 350W Netzteil ATX

    Pc Gehäuse NEU mit 350W Netzteil ATX: Ich wollte eigentlich nur 2 Gehäuse für die Kinderzimmer bei einer Geschäftsauflösung kaufen , nun musste ich das ganze Rudel mitnehmen. Daher...
  2. externes SSD Gehäuse mit USB 3.0

    externes SSD Gehäuse mit USB 3.0: Hey, hab mir ne Samsung EVO 850 250GB gekauft und will ein externes Gehäuse kaufen. Hab ein bischen gesucht und jetzt stellt sich die Frage:...
  3. Klinkenstecker im Gehäuse abgebrochen

    Klinkenstecker im Gehäuse abgebrochen: Hallo liebe Community, mir ist letzten Monat der Klinkenstecker meiner Kopfhörer abgebrochen, da er zu feste drin steckt/e versuchte ich es...
  4. PC in Xbox 360 Gehäuse, Komponenten etc.??

    PC in Xbox 360 Gehäuse, Komponenten etc.??: Hallo liebe Comunity, Ich würde gerne gerne eine alte Xbox 360 zweckentfremden und einen Multimedia PC daraus machen! D.h. alles raus aus dem...
  5. Zugriff auf aus USB-Gehäuse ausgebaute verschlüsselte SATA-Platte

    Zugriff auf aus USB-Gehäuse ausgebaute verschlüsselte SATA-Platte: Hallo zusammen, da die USB-Buchse am Gehäuse kaputt war, habe ich aus einer mobile USB-3.0-Festplatte von Buffalo (HD-PNTU3) die SATA-Platte...