Geforce gtx 560 ti Twin Frozr II - Kühlung steht

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von sQuare, 13.08.2013.

  1. sQuare

    sQuare Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.08.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Ich habe seit kurzem das Problem, dass meine Grafikkarte(Typ siehe Titel) sich wegen Überhitzung notabschaltet. Teilweise geht sie bis auf 106°C hoch. Der PC läuft dabei weiter, nur die graka schaltet ab.

    Das Problem das ich habe ist, dass einer der beiden Kühler nicht läuft. Wenn man ihn per Hand bewegen will, so hat er nen Widerstand, schätze es gab nen Fehler beim zusammenbau. Die Karte ist nun etwas über drei Jahre alt. Ein Kühler reicht scheinbar, um die Karte auch unter Volllast zu kühlen, doch tat es auch der zeitweise nicht. Das ist schwer zu beschreiben, mal kühlt er, dann steht er einfach. Hatte in Starcraft 2 auf max Details ein Replay unter 8x Speed laufen lassen, sodass der PC gefordert wird. GPU-Temperatur: 103°C, die Kühlung steht. Jetzt gerade kühlt er die Karte auf 55°C herunter, ohne dass die 80°C-Marke dafür überschritten werden musste. Iwas kann da nicht stimmen mit der Karte.
    Ich weiß nicht, ob es der Treiber sein kann, zumal die Karte schon merkwürdig klingt, wenn ich den PC anmache. Erst 2 Sekunden Volllast, dann ruhe, wieder Volllast, dann Ruhe.

    Kennt jemand dieses merkwürdige Phänomen? :/

    So sieht die Karte übrigens aus:

    http://pics.computerbase.de/3/4/5/0/0/20_m.jpg

    Kann man da Kühler überhaupt ausbauen? Die Frontabdeckung ist mit Schrauben befestigt, an die man unter keinen Umständen herankommt, ohne die Karte irreperabel zu beschädigen, sprich Teile zu verbiegen.
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 gamer97, 13.08.2013
    gamer97

    gamer97 Profi-Noob ;)

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Hört sich für mich nach einem/zwei defekten Lüfter/n an. Je nachdem wie lange du die Karte noch behalten willst/kannst (103° sind nicht sehr schonend für die Karte) würde ich dir entweder einen neuen Kühler empfehlen oder du versuchst auf den vorhandenen Kühler neue Lüfter zu schnallen.
    Dazu müsstest du dann die Plastikabdeckung entfernen und neue normale Gehäuselüfter mit Kabelbindern etc. befestigen.

    Eventuell kannst du den Kühler auch noch auf Garantie wechseln lassen, solange du noch welche hast.
     
  4. sQuare

    sQuare Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.08.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe die Karte schon 3 Jahre, also habe ich keinerlei Garantieansprüche mehr darauf. Davon ab, habe ich auch keine Belege mehr.

    An die Lüfter komme ich nicht heran, weil die Abdeckung nicht abnehmbar ist.

    Also müsste ich zusätzliche Kühler anbringen - um ehrlich zu sein, ist mir sowas recht riskant, da ich mit sowas nicht wirklich bewandert bin und kennen tue ich auch niemanden, der da sonst noch was machen könnte. Funktionieren tut sie ja soweit sauber. Nur die Kühlung macht ab und an Probleme.

    Das ist doch Mist, dass man nicht an die Kühler selber herankommt -.-
     
  5. #4 gamer97, 13.08.2013
    gamer97

    gamer97 Profi-Noob ;)

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Die Abdeckung muss man irgendwie abmontieren können, da müssen irgendwo ein paar Schrauben sein, wahrscheinlich auf der Kartenrückseite.
    Bei meiner Asus-Karte ging das auch ganz einfach, ich kann mir nicht vorstellen, dass das bei MSI nicht möglich sein soll :confused:
     
  6. sQuare

    sQuare Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.08.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Eine Schraube ist durch eines der "Rohre" verdeckt, sodass ich diese nicht herausdrehen kann. Auf dem Bild ist das eigentlich ganz gut zu erkennen.
     
  7. #6 gamer97, 13.08.2013
    gamer97

    gamer97 Profi-Noob ;)

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Hmm, ich denke die Schraube, die du meinst hält etwas anderes, vielleicht kann jemand, der eine MSI-Karte besitzt mal nachschauen, welche Schrauben man lösen muss.
    Die Schraube muss da ja auch jemand reingedreht haben, also muss man die auch irgendwie entfernen können.
     
  8. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  9. sQuare

    sQuare Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.08.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab mir die Graka nochmal angeschaut und festgestellt, dass der Kühler mit kleinen Schräubchen unter dem Kühler selber befestigt war. Hatte beide Kühler so weit draussen wie das durch das Kabel möglich war, abstöpseln konnte ich sie nicht. Das geht nur, wenn ich übel herumfriemel. Beim rechten der beiden Kühler besteht tatsächlich das Problem, dass im System ein Widerstand existiert, der den Kühler so bremst, dass der Motor ihn nicht laufen lassen kann. Wenn ich ihn leicht anstupse, quietscht er etwas, macht ne halbe Drehung und bleibt wieder stehen. Die Frage ist, wie bekomme ich den Widerstand da heraus..

    ich hab auch überlegt einfach nen neuen kühler einzubauen.
     
  10. #8 gamer97, 13.08.2013
    gamer97

    gamer97 Profi-Noob ;)

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Teure/gute Lüfter kann man auseinander bauen, aber die Lüfter auf den Grafikkarten sind meistens nicht der Kracher.
    Wird dir wohl bloß ein neuer Kühler oder neue Gehäuselüfter auf dem alten Kühler übrig bleiben, dann aber ohne diese Abdeckung. Denn Lüfter, die in diese Halterung passen wirst du nicht finden.
    Die Lüfter kannst du ja einfach mit Kabelbindern drauf schnallen.
     
Thema: Geforce gtx 560 ti Twin Frozr II - Kühlung steht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. frozr twin quietscht

Die Seite wird geladen...

Geforce gtx 560 ti Twin Frozr II - Kühlung steht - Ähnliche Themen

  1. Graka GTX 1060 Macht Probleme :O

    Graka GTX 1060 Macht Probleme :O: Hallo liebes Board, ich hab mir vor ein paar Tagen ne neue Grafikkarte gekauft und leider macht die ein paar Probleme, in Form von ziemlich harten...
  2. Notebook: CPU und die leidige Kühlung

    Notebook: CPU und die leidige Kühlung: Servus, mir geht es um die Leistungssteigerung meines Notebooks. Mir ist klar, dass ein Laptop immer Probleme mit der Kühlung hat und man da...
  3. SLI Verbund GTX 280 + GTX 260 600watt ausreichend???

    SLI Verbund GTX 280 + GTX 260 600watt ausreichend???: Hallo liebe Leute, Ich habe vor mir vorgenommen aus einer GTX 280 + GTX 260 ein SLI Verbund zu bauen, ich habe derzeitig noch ein Netzteil mit 600...
  4. Grafikkarte GTX 1070 vs GTX 1080

    Grafikkarte GTX 1070 vs GTX 1080: Hallo Liebes Forum Ich möchte mir eine neu Grafikkarte gönnen da mein beiden GTX 770 Zwar noch genug power haben für die Spiele die Ich momentan...
  5. Dirt II Collin Mc Rae

    Dirt II Collin Mc Rae: Moin! Ich habe mir Dirt II gekauft. Aber man kann es nur per Tastatur steuern, obwohl ich ein Gamepad angeschlossen habe. Wieso wird das vom...