Garantiefrage?

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von K.Styler, 29.01.2009.

  1. #1 K.Styler, 29.01.2009
    K.Styler

    K.Styler Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ich will bei Ebay eine Sachen ersteigern, nur leider hat der Verkäufer
    die Ware geschenkt bekommen, und hat daher keine Rechnung dabei (Er
    sagte in einer Antwort auf meine E-Mail das er es noch nicht mal
    geöffnet hat) . Daher frage ich mich wie das mit der Garantie ist?
    Hätte ich dann trotzdem noch eine Garantie, falls das Gerät kaputt
    geht? Und wenn ja, wie lange?

    Ich hab mich auch schon ein bisschen erkundigt, und habe
    herausgefunden, dass man allgemein bei Creative 2 Jahre Garantie hat,
    wird das bei mir auch der Falls sein, falls ich das Gerät kaufen würde?
    Eigentlich sollte doch beim Produkt ein Garantieschein, oder so dabei
    sein, mit dem ich die Garantie nutzen kann, oder?

    Bitte helft mit, denn ich möchte das System wirklich sehr zu einem niedrigen Preis haben, und das wäre die einzige Möglichkeit!

    MFG K.Styler (aka OmFg! von Talkteria)
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 cybermind, 29.01.2009
    cybermind

    cybermind Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.09.2008
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    hy
    alos denn garantie an spruch hast du schon noch wenn noch alles original verpackt ist und es noch nicht älter als 2 jahre ist
    und du musst es selbst einschicken wenn es defekt ist :nospam:

    alos wenns neu ist und noch original verpackung dan :daumen:
    die garantie ist noch gültig
     
  4. #3 xandros, 29.01.2009
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.885
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    da hab ich schon ganz andere Dinge erlebt!
    Ohne Kaufbeleg hat man es verdammt schwer, dem Hersteller gegenüber irgendwelche Gewährleistungsansprüche geltend zu machen.
    Und auf die Kulanz des Herstellers zu hoffen, kann ein Schuss in den eigenen Fuss sein.

    Die Hersteller gehen in solchen Fällen nach den Produktionsdaten der Seriennummern ihrer Produkte. Da kann ein Produkt schnell mal über die gesetzliche Gewährleistungsfrist hinaus gealtert sein, ohne dass es auch nur einmal aus der Originalverpackung entnommen wurde....

    Letztenendes ist das hier ein Fall, der nur mit fachlicher Beratung geklärt werden kann - und zu sowas sind wir hier weder berechtigt, noch in der Lage....
     
  5. #4 Flowing, 30.01.2009
    Flowing

    Flowing Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2008
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Man kann die ware auch ohne Beleg umtauschen. Aber dann auch nur in dem Shop wo man es z.B. gekauft hat. Nur muss man entweder einen Zeugen haben oder eine Verkäuferin die sich an den verkauf erinnert... Sonst schlechte Karten. Bei Online Shops wird das dann wohl kaum möglich sein...
     
  6. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema:

Garantiefrage?