GamingPC - Abnahme

Diskutiere GamingPC - Abnahme im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; Hi, sollte ein reiner GamingPC werden. Auflösung 1900x1200 Full HD, Games: BF3, CoD,Skyrim usw... Grafikeinstellungen Ultra Samsung...

  1. #1 peterpan303, 04.03.2012
    peterpan303

    peterpan303 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    sollte ein reiner GamingPC werden. Auflösung 1900x1200 Full HD, Games: BF3, CoD,Skyrim usw... Grafikeinstellungen Ultra

    Samsung SpinPoint F3 1000GB, SATA II (HD103SJ)
    LG GH24NS bare schwarz
    8GB-Kit G.Skill PC3-10667U CL9
    Intel Core i5-2500K Box, LGA1155
    Thermalright HR-02 Macho
    FRACTAL DESIGN Gehäuse Arc Midi Tower
    be quiet! STRAIGHT POWER CM BQT E9-CM-580W
    Gigabyte Radeon HD 7970 WindForce 3X, 3GB GDDR5, PCI-Express
    ASRock Z68 Pro3 Gen3, Sockel 1155, ATX

    Vllt noch ein besseres Board wegen USB 3.0 und so ... aber ob sich der Aufpreis da lohnt, weil das Extreme4 kostet mal locker ~160€


    MfG
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Desert Rose, 04.03.2012
    Desert Rose

    Desert Rose Nerd :-)

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    BeQuiet wird aufgrund der Umlabelung und fehlender Schutzschaltungen nicht empfohlen.

    Asrock wird nicht empfohlen, weil es ein Tochterunternehmen von Asus ist und Asus ein wirtschaftliches Interesse daran hat, sich vom Tochterunternehmen keine Marktanteile nehmen zu lassen im Bereich hochwertiger Boards.
     
  4. #3 peterpan303, 04.03.2012
    peterpan303

    peterpan303 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Also das mit ASRock ist mal totaler Quatsch und BeQuiet genauso oO
     
  5. cola--

    cola-- Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2011
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    0
    Das sehen aber ca. 95% des Boards anders. Desert Rose hat schon Recht ;)
     
  6. #5 Desert Rose, 04.03.2012
    Desert Rose

    Desert Rose Nerd :-)

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Das musst du mir schon begründen. Eine nicht mit Argumenten untermauerte Behauptung taugt leider nichts.
     
  7. #6 sven.hedin, 04.03.2012
    sven.hedin

    sven.hedin Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2011
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    Ist es nicht.
    Auf Asrock-Board werden nur minderwertige Bauteile verbaut,
    typische China-Plagiate und Bequiet hat schlechtere Kritiken als LC.
     
  8. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    Gibt es auch eine Quelle für diese Aussage?


    Wo?
     
  9. #8 Desert Rose, 04.03.2012
    Desert Rose

    Desert Rose Nerd :-)

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Mal ganz ehrlich, mich würden bereits die Gründe, die ich im 2. Post anführte davon abhalten bei diesen Herstellern einzukaufen.
     
  10. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    Kein Problem. Nenn mir Quellen und ich bin ruhig. Besonders die von dir angesprochenen fehlenden Schutzschaltungen, müssten dem restlichen Internet verborgen geblieben sein. Und bitte gib keine nachgelaberten Zitate aus irgendwelchen Timbuktu- Foren an, sondern "handfeste" Quellen die das belegen.
     
  11. #10 sven.hedin, 04.03.2012
    sven.hedin

    sven.hedin Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2011
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    @Laton

    Frage mich nur,warum DU immer auf diese Teile so abfährst.
    Ja warum rauchen die Asrock-Boards reihenweise ab,wenn man einen Übertaktungsversuch startet?
    Bei Asus,Gigabyte,MSI usw.ist das nicht der Fall,warum wohl?
    Weshalb werden sind denn Asrock-Boards soviel bil...günstiger angeboten,
    als andere,Lohndumping,Kinderarbeit? Nein,billige Bauteile,Made in China.
    Schaue Dir die Bauteile auf den Boards mal genauer an.
    Die Netzteile von Bequiet wurden einfach nur umgelabelt,
    aus L7 wurde L8 dann L9,die Technik ist aber die Gleiche,
    Verbesserungen gibts keine,noch nichtmal veränderte Aufbauten.
    Schraube die Neuen auf und vergleiche mit den Vorgängern.
    Ich verlasse mich auf das was ich sehe und nicht nur auf das was ich lese.
     
  12. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    @sven

    Ich frage mich, warum du jetzt nicht einfach Quellen nennst. Ehedem hat Opa genau die Schiene gefahren, wie du jetzt. Möglichst viel drum herum reden und ablenken. Alles schön breit gezogen und ohne eine Quelle zu nennen.

    Ohne Quelle ist deine Meinung nicht wertlos aber halt nur eine Meinung.
     
  13. #12 sven.hedin, 04.03.2012
    sven.hedin

    sven.hedin Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2011
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    Die Quelle sind die Teile selbst und es ist nicht meine Meinung allein.
    Es gibt viele andere die meine Meinung teilen.

    Du vertraust nur geschönten Berichten,traurig.
     
  14. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    Es ist sehr merkwürdig, das Opa chronisch genau dieselben nicht- Argumente benutzt hat.

    Weil du nach wie vor keine Quellen nennen kannst und mir das zu sehr OT wird, verabschiede ich mich jetzt aus dem thread.
     
  15. #14 Leonixx, 05.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 05.03.2012
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Das bei BeQuiet generell die Schutzschaltungen fehlen, würde ich nicht behaupten. Das trifft sicherlich für die billigeren, älteren Netzteile zu. Was neuer ist, hat auch Schutzschaltungen, was aber an der Langlebigkeit eines Netzteils nichts aussagt. Es gibt User die mit BeQuiet keine Probleme haben und es gibt User und auch Bekannte von mir, deren Netzeile nach kurzer Zeit abgeraucht sind. Das sind ausschließlich persönliche Erfahrungen, die man nicht in einen Link packen kann.

    Bei Asrock muss ich auch dagegen stimmen. Hatte selbst schon Asrock Boards. Unzuverlässig ohne Ende. Nach maximal 2Jahren raucht das Board komplett ab. Von dem her, nie wieder Asrock. Ausserdem, wie schon richtig geschrieben wurde, gräbt Asus sich nicht durch die Tochter den Markt ab, was jetzt nicht heißen soll, dass alle Asrockboards schlecht sind. Da geht es hauptsächlich um die Billigboards.

    Jetzt nochmal zum TE

    Samsung SpinPoint F3 1000GB, SATA II (HD103SJ) (OK)
    LG GH24NS bare schwarz (OK)
    8GB-Kit G.Skill PC3-10667U CL9 (sollte in der QVL des Mainboardherstellers gelistet sein)
    Intel Core i5-2500K Box, LGA1155 (Unnötig wenn man nicht übertakten will, was in der heutigen Zeit sowieso Mumpitz ist)
    Thermalright HR-02 Macho (Würde ich eher zu Alpenfön Brocken greifen)
    FRACTAL DESIGN Gehäuse Arc Midi Tower (In diesem Preisbereich würde ich eher zu einem Aluminiumgehäuse von Lian Li greifen, anstatt dem Blechmüll)
    be quiet! STRAIGHT POWER CM BQT E9-CM-580W (Wurde schon erwähnt. Eher Cougar, Superflower, Enermaxx)
    Gigabyte Radeon HD 7970 WindForce 3X, 3GB GDDR5, PCI-Express (OK)
    ASRock Z68 Pro3 Gen3, Sockel 1155, ATX (Eher Asus)
     
  16. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  17. #15 peterpan303, 05.03.2012
    peterpan303

    peterpan303 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
  18. #16 Leonixx, 05.03.2012
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Das reicht
    http://www1.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=49378&agid=1601
    Netzteil
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Cougar PowerX 550Watt
    oder Superflower
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Super-Flower Amazon 80Plus 550W

    Gehäuse
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Lian Li PC-60FN Midi-Tower - black, ohne Netzteil
    Voll aus Aluminium mit entkoppelten Laufwerksschacht, Frontlüfter mit auswaschbarem Filter, optimale Wärmeabführ durch Aluminium, Top Verarbeitet. Habe ich selbst und mir kommt kein Blechgehäuse mehr ins Haus.
     
Thema:

GamingPC - Abnahme

Die Seite wird geladen...

GamingPC - Abnahme - Ähnliche Themen

  1. Welche Grafikkarte / Motherboard (GamingPC)

    Welche Grafikkarte / Motherboard (GamingPC): Tag, ich bin gerade am PC zusammenstellen und habe ein Frage bezüglich der Grafikkarten. Grundsätzlich wollte ich mir diese hier kaufen...
  2. GamingPC für ~900€

    GamingPC für ~900€: Hallo Zusammen, Ich möchte mir gerne einen neuen PC zusammenstellen, habe aber leider nicht wirklich Ahnung davon. Der Computer wird...
  3. Gamingpc für 2012?

    Gamingpc für 2012?: Hallo zusammen :) habe gesehen, dass sich hier recht viele "Wissende" herumtreiben ;). Deswegen hoffe ich einfach mal, dass mir jemand helfen...
  4. gamingpc kaufen

    gamingpc kaufen: Hallo , ich möchte mir in den kommenden wochen einen neuen gaming pc kaufen der allerdings nicht teurer als 700€ sein darf .sollte ich dazu eher...
  5. GamingPC

    GamingPC: Hi Ich suche einen neuen Gaming pc. Ich brauche gehäuse komplette hw und ein os das ganze sollte aber nicht mehr als 1500 euro kosten soll aber...