Gaming PC

Diskutiere Gaming PC im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; Ich möchte meiner Freundin einen PC kaufen, es mir aber ersparen selbst einen zusammenzubauen. Bei meiner Suche bin ich auf die Seite...

  1. #1 Anton1712, 26.11.2014
    Zuletzt bearbeitet: 26.11.2014
    Anton1712

    Anton1712 Benutzer

    Dabei seit:
    12.03.2012
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ich möchte meiner Freundin einen PC kaufen, es mir aber ersparen selbst einen zusammenzubauen. Bei meiner Suche bin ich auf die Seite www.ultraforce.de gestoßen. Dort werden Komplett-Systeme angeboten, die man ggfs. noch konfigurieren kann. Des Weiteren gibt es 5 Jahre Garantie. Der PC soll auch zum spielen genutzt werden z.B. GTA 5 etc.

    Hat jemand von euch Erfahrung mit Ultraforce?

    Im speziellen hätte ich diesen Rechner im Blick

    ULTRAFORCE - High End Gamer PC kaufen, Multimedia Computer, Gamer komplett PC, Black Friday 2014, Cyber Monday - Gamer PCs, Spiele PCs vom Fachmann UF - Pro Intel i5-35 @ GTX 970 156359

    Ist das Preis/Leistungsverhältnis bei diesem Rechner in Ordnung?


    Des Weiteren habe ich noch Fragen zu Konfiguration dieses Rechners.

    Würde es sich lohnen für 29,00 Euro, ein Upgrade auf Intel Core i5 4590 zu holen?
    Würde es sich lohnen für 9,90 Euro, ein Upgrade auf DD3 CL9 Kingston zu holen?
    Welche Mainboard würde ihr empfehlen? es stehen zwei preisgleiche zu Verfügung?
    Sollten Kühler oder Netzteil noch ein Upgrade bekommen?

    Mit 999 Euro, bin ich eigentlich schon an meinem Limit angekommen, daher würde ich Konfigurationen nur vornehmen, wenn sich diese wirklich lohnen würden.

    Danke für eure Hilfe im Voraus.

    Gruß
    Anton
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Demrion, 26.11.2014
    Demrion

    Demrion Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2010
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Nö.

    Eigentlich kann man das Teil so kaufen. Aber was ist mit Laufwerken?
     
  4. #3 Anton1712, 27.11.2014
    Anton1712

    Anton1712 Benutzer

    Dabei seit:
    12.03.2012
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Meinst du ob man nen weiteres Laufwerk dazu nimmt?
    Das halte ich für nicht unbedingt notwendig und das Upgrade auf BlueRay finde ich etwas teuer.
     
  5. Wuzzi

    Wuzzi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.11.2014
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Also Preis/Leistungsverhältnis ist bei dem nicht schlecht.
    Den i5 den du drinne hast brauchst du nicht upgraden, würde nur einen minimalen Unterschied machen.
    Aber ein 1000€ Geschenk ist schon mal was, hätte ich auch mal gerne dass mir meine Freundin sowas schenkt:)
     
  6. #5 xandros, 27.11.2014
    Zuletzt bearbeitet: 27.11.2014
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.065
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Nein. Der geringe Leistungszuwachs von 100MHz wird dir nicht auffallen.
    Weder der 4590 noch der 4460 kann das volle Potential des verbauten Chipsatzes auf dem Mainboard ausnutzen.
    (Und in dem Angebot wird man zudem noch mit falschen Informationen versorgt. " bis zu 4x 3.50GHz" bei einem i5-4460 mit 4x 3.20GHz und einem Turbotakt von max. 2x 3.4GHz kann irgendwo nicht sein.)

    Was ein wenig unzureichend spezifiziert ist: Grafikkarte, HDD, SSD und DVD-Laufwerk.
    Dahinter kann sich alles moegliche verstecken.
    Es wird nur selten eine echte NVidia-Karte zu finden sein. Meist ist es eine Karte von einem anderen Hersteller und lediglich der darauf verbaute Chip stammt von NVidia....
    (Und da gibt es dann doch Leistungsunterschiede von Kartenmodell zu Kartenmodell)
    Bei manchen Systemen ja. In diesem Fall wohl nicht. Ob nun Kingston, G.Skill, GeIL, Corsair oder Crucial ist dem Mainboard egal - solange die RAMs mit dem Board kompatibel sind.
    Bei den beiden zur Wahl stehenden Prozessoren? Eines mit H97-Chipsatz.
    Der Z97-Chipsatz der angebotenen Boards stellt Funktionen bereit, die diese beiden Prozessoren gar nicht nutzen koennen. Ein H97-Chipsatz reicht dafuer voellig aus und ist zudem deutlich guenstiger. (Das MSI Gamer-Board gibt es auch mit H97-Chipsatz, nur eben nicht fuer dieses Produkt bei diesem Anbieter.)
    Wenn ein anderes Netzteil verbaut werden soll, dann wuerde ich dies nicht von diesem Anbieter beziehen. Die Aufpreise sind ziemlich stolz und reichen dafuer, sich bei anderen Versendern das Netzteil selbst neu zu kaufen (ohne dafuer den Preis des in der Konfiguration befindlichen anrechnen zu lassen).


    Mal auf die Schnelle bei Mindfactory einen vergleichbaren Rechner zusammengestellt.
    Kurz notiert:
    CoolerMaster N400 Midi Tower, 41,38€
    MSI H97 Gaming 3, 96,93€ (Alternativ AsRock Fatal1ty H97 Pro 4, 73,21€)
    1TB Seagate ST1000DM003, 46,51€
    256GB Crucial MX100 SSD, 91,92€
    8GB Corsair Vengeance Black DDR3-1600, 84,59€
    4096MB Gigabyte Geforce GTX 970, 320,55€
    500W BeQuiet Straight Power E9, 65,39€
    Intel Core i5-4460, 159,01€
    Scyte Mugen 4 CPU-Kühler, 33,86€

    Gesamt................ 940,14€ (bzw. ca 916,xx€ beim Alternativboard)
    Fuer die verbleibenden Rest zu den 999€ des oben verlinkten Angebotes kann man nach Belieben entweder ein DVD-RW (rund 15€) oder ein BD-Laufwerk (ca. 50€) verbauen.

    Darin waere dann ein 80+Gold Netzteil enthalten und kein inzwischen recht altes Modell mit 80+Bronze-Zertifizierung.
    Lediglich der Service fuer Zusammenbau ist bei Mindfactory mit knapp 100€ recht heftig. Wenn man sich den Rechner selbst zusammenbauen kann, sollte man sich das sparen. (Bei Hardwareversand ist der Service deutlich guenstiger, dafuer sind die Bauteile im Schnitt ein wenig teurer. Ein Vergleich lohnt sich aber trotzdem.)
     
  7. #6 Anton1712, 27.11.2014
    Anton1712

    Anton1712 Benutzer

    Dabei seit:
    12.03.2012
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Hilfe. Ich muss jetzt erstmal drüber nachdenken, was ich machen werde, bin mir da im Moment nicht so sicher. Aber sich das Ganze von z.B. Hardwareversand zusammenbauen zu lassen, wäre ne Alternative wusste gar nicht, das die das machen.
     
  8. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema: Gaming PC
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. moderner gaming pc

Die Seite wird geladen...

Gaming PC - Ähnliche Themen

  1. Neuen Pc für Mutti - Max 500€

    Neuen Pc für Mutti - Max 500€: Moin, der PC meiner Mum hat den Geist aufgegeben woraufhin ich euren Rat bräuchte. Sie hat ihn für normale Office-Anwendungen genutzt wie Emails...
  2. PC Konfiguration erwünscht

    PC Konfiguration erwünscht: Hallo :) Ich brauche einen neuen PC und da ich nicht übermäßig technisch versiert bin möchte ich das lieber den Leuten überlassen, die sich...
  3. Home-PC max. 230-250€

    Home-PC max. 230-250€: Hi, ich hab vor mir nen neuen Home-PC zu bauen. Hab schon aus nem anderen Forum was gefunden, nur fehlen halt noch einige Dinge, die ich...
  4. PC für 1200

    PC für 1200: hallo Forum hab mal für einen freund einen neuen PC zum zocken zusammen gestellt hier mal die Aufstellung: [ATTACH] dazu noch ein case um 40 €...
  5. Mein PC macht immer wieder ein Neustart

    Mein PC macht immer wieder ein Neustart: Hallo mein PC (Windows 10 64bit) fährt nicht richtig herunter. Kurz bevor er runtergefahren ist geht er wieder an. Also macht sozusagen ein...