Gaming-PC

Diskutiere Gaming-PC im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo Leute, habe mich ebend hier angemeldet,da ich euch fragen wollte,was ihr von meiner PC-Konfiguration haltet,die ich gerade ebend zusammen...

  1. #1 Gaming-Freak, 26.02.2011
    Zuletzt bearbeitet: 26.02.2011
    Gaming-Freak

    Gaming-Freak Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    habe mich ebend hier angemeldet,da ich euch fragen wollte,was ihr von meiner PC-Konfiguration haltet,die ich gerade ebend zusammen gestellt habe.

    Gehäuse: Caseking.de » Gehäuse » Aerocool » Aerocool CyborgX Midi-Tower - black

    Grafikkarte:
    http://www1.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=43720&agid=707&lb

    Prozessor: hardwareversand.de - Artikel-Information - AMD Phenom II X6 1090T Box, Sockel AM3

    Soundkarte: http://www1.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=22110&agid=768

    Netzteil: http://www4.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=31597&agid=1628

    Mainboard: http://www1.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=31449&agid=1232&lb

    Kostet alles insgesannt 792,37€

    Was haltet ihr davon? Tipps sind immer erwünscht.

    Grüße
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. bilze

    bilze Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Schönes System hast du da, muss ich sagen! Wobei brauchst du wirklich nen extra RAM Kühler? Ich mein das Ding kostet nich die Welt aber.. naja egal. Also GTX 560 ist schon ne edle Sache, wobei ich finde das das Preisleistungsverhältnis bei der Karte nicht so dolle ist. Aber sonst, gute Zusammenstellung!
     
  4. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Erstens würde ich bei einem Onlinehändler bestellen,
    weil Du jedesmal Versandkosten zahlen mußt.

    Zweitens kannst Du den RAM-Kühler,HDD-Kühler und
    Mainboard-Kühler komplett vergessen,die sind völlig
    unnötig und kosten nur Geld.

    Drittens hast Du das Mainboard selbst vergessen,
    ebenso die RAM-Riegel.

    Viertens ist die HDD beim HWV günstiger,da Du mehrere
    Komponenten dort bestellen willst,zahlst Du auch nur
    einmal Versandkosten.

    Fünftens würde ich kein BeQuiet-NT nehmen,schon garnicht mit 700W.
    Dieses reicht völlig und ist sehr gut.
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Cooler Master GX Series PSU - 550 Watt
     
  5. #4 Gaming-Freak, 26.02.2011
    Gaming-Freak

    Gaming-Freak Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hey,

    erstmal danke für die Antworten. ;)
    Also,Ram habe ich nicht dort in der Liste mit eingetragen,da ich in meinem jetzigen Computer schon 4 GB DDR 1333 habe. Mainboard ist auch kein schlechtes. - Deswegen stehen sie dort nicht bei. ;)

    Ok,dann lasse ich die Kühler weg. :)

    Nunja,die 1000€ habe ich nicht sofort,ich wollte immer nach und nach die Komponenten kaufen,deswegen auch in verschiedenen Shops.

    Wenn 550 Watt wirklich für das System ausreichen,hole ich mir dann auch das Netzteil,ist ja immerhin gespartes Geld.

    Da ich die Teile ja nach und nach kaufen wollte,wollte ich mir die Grafikkarte zuerst kaufen. - Würde ich mit einem 450 Watt Netzteil damit auskommen?
    Mein jetztiges System :

    AMD Athlon(tm) II X2 220 Processor (2 CPUs), ~2.8GHz
    ASRock N68C-S UCC
    4096MB RAM
    500 GB
    NVIDIA GeForce 7025 / NVIDIA nForce 630a

    Nicht wundern,ist schon ein wenig älter das System.


    Grüße
     
  6. #5 Maximum, 26.02.2011
    Maximum

    Maximum ÄlItE bAyErNs

    Dabei seit:
    18.07.2010
    Beiträge:
    1.398
    Zustimmungen:
    0
    Also Mainboard würde ich auch ein neues kaufen, das kannste nämlich in die Tonne kloppen^^ Außerdem wäre es noch interessant zu wissen, von welchem Hersteller der Ram ist :)
    Ach ja und wenn du die Graka da jetzt einbaust, dann wird die vom Prozessor ziemlich ausgebremst und zusätzlich wird's mit der Stromversorgung noch knapp, sollte aber gehen.
     
  7. #6 Gaming-Freak, 26.02.2011
    Zuletzt bearbeitet: 26.02.2011
    Gaming-Freak

    Gaming-Freak Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ram hersteller : 1x Corsair & 1x Nanya Technology.

    In wie fern ausgebremst? - Meinst damit,neuere Spiele würden dann nicht laufen?

    -------------------------------------------------------------------------------

    Meine Komponenten Liste wurde Aktualisiert.

    Die Kühler (HDD, RAM, Mainboard) habe ich rausgenommen, genauso wie den Monitor.
    Neu dazu gekommen ist : Palit Geforce GTX 560 Ti (Die normale)
    Und dieses Mainboard ASRock 890FX Deluxe3

    ---------------------------------------------------------------------------------


    Meinungen und Tipps sind immer gern gesehen,das ist aber verständlich,oder? ;D
     
  8. #7 Maximum, 26.02.2011
    Maximum

    Maximum ÄlItE bAyErNs

    Dabei seit:
    18.07.2010
    Beiträge:
    1.398
    Zustimmungen:
    0
    Doch schon, aber wenn dein Prozessor (der Athlon Dualcore) nicht so schnell ist, dann kann auch die Grafikkarte ihre volle Power nicht entfalten...
    Und wie gesagt, ein neues Mainboard brauchst du auch, dein altes ist nicht wirklich geeignet ;)
     
  9. #8 Gaming-Freak, 26.02.2011
    Gaming-Freak

    Gaming-Freak Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ja,habe mir eins rausgesucht. - Was sagst du dazu?
    Oder gibts ein besseres? :)

    Grüße
     
  10. #9 Maximum, 26.02.2011
    Zuletzt bearbeitet: 26.02.2011
    Maximum

    Maximum ÄlItE bAyErNs

    Dabei seit:
    18.07.2010
    Beiträge:
    1.398
    Zustimmungen:
    0
    Als Graka würde ich die hier nehmen: hardwareversand.de - Artikel-Information - Gigabyte GeForce GTX 560 Ti Super Overclock, 1024MB GDDR5, PCI-Express
    Und als Board das hier (ASRock ist nicht gut!): hardwareversand.de - Artikel-Information - ASUS M4A89GTD Pro, Sockel AM3, ATX
    Festplatte würde ich eher zu der hier greifen (ist schon SATA 3, also schneller): hardwareversand.de - Artikel-Information - WD Caviar Blue 1TB SATA 3 6Gb/s

    Und CPU-Kühler würde ich weglassen, es sei denn, du möchtest die CPU von Anfang an übertakten und die Garantie aufgeben ;) Außerdem kriegst du genauso gute Prozessorkühler auch viel billiger, oder du bleibst gleich beim Boxedlüfter, der reicht auch locker, sofern du wie gesagt nicht übertakten möchtest.

    EDIT
    BOAH :eek: Wofür brauchst du eine Soundkarte für 200€??? :confused:

    Naja, muss jetzt zum Training, tschau.
     
  11. #10 Gaming-Freak, 26.02.2011
    Gaming-Freak

    Gaming-Freak Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hehe,habs heute morgen zusammen gestellt,habe jetzt ne neue oben hinzugefügt für knapp 80€ weniger. ;)

    Aber hey,danke. Dank euren Tipps habe ich schon knapp 150€ gespart.
    So,wie findet ihr das System jetzt?
     
  12. #11 Maximum, 26.02.2011
    Maximum

    Maximum ÄlItE bAyErNs

    Dabei seit:
    18.07.2010
    Beiträge:
    1.398
    Zustimmungen:
    0
    Also Festplatte, Laufwerk und Ram sind schon vorhanden?
    Ich wäre mir beim Ram aber nicht so sicher, ob der gut mit dem Mainboard hamoniert, schließlich sind's zwei unterschiedliche Hersteller und jedes Board reagiert anders auf jeden Ram...
     
  13. #12 Gaming-Freak, 26.02.2011
    Gaming-Freak

    Gaming-Freak Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hey,

    zu deiner Frage,ob schon ne Festplatte, Ram und nen Laufwerk vorhanden ist. - Ja.
    Festplatten habe ich 3 Interne und 1 Externe.
    Ram habe ich 4 GB DDR3.
    2 Laufwerke habe ich auch. - CD/DVD ; Brenner

    Nunja,schaun wa mal.
    Zuerst wollte ich sowieso die Grafikkarte,das Netzteil und den Prozessor aufbessern.
    Gehäuse, Soundkarte, Mainboard und den ganzen anderen schnick schnack kommt erst danach.

    Also nochmal .. Würde mein zusammengestellter PC die nächsten Jahre packen? Also Spielemässig mit High Details?
     
  14. #13 Maximum, 26.02.2011
    Maximum

    Maximum ÄlItE bAyErNs

    Dabei seit:
    18.07.2010
    Beiträge:
    1.398
    Zustimmungen:
    0
    Ja, würde er locker.
    Wie gesagt, ob 2 Ramriegel von unterschiedlichen Herstellern gut miteinander funktionieren, das ist fraglich... Müsste man einfach testen, wenn nicht, dann kannst du ja immernoch nach kaufen. Aber bis jetzt ist die Konfiguration eig sehr gut.
     
  15. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
  16. #15 Gaming-Freak, 27.02.2011
    Gaming-Freak

    Gaming-Freak Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Joa,bis jetzt läuft ja alles gut mit den 2 verschiedenen Herstellern.
    Wird auch die nächste Zeit erstmal so bleiben,da ich erstmal die Grafikkarte, den Prozessor und das Netzteil kaufen möchte. :)
     
  17. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Auf Dein jetziges Board paßt nur max.ein x6 1055T drauf,
    ferner darf der Prozessor nur max. 95W haben.

    Der x6 1055T hat aber 125W,d.h. der paßt auch nicht drauf.

    Die x6 Prozessoren mit 95W gibt es hier in Europa nicht,
    nur in Asien,warum auch immer,weiß niemand.

    Das heißt für Dich,Du kannst den Phenom II x6 1090T zwar
    kaufen,aber auf Deinem jetzigen Board NICHT benutzen.
     
  18. #17 Gaming-Freak, 27.02.2011
    Gaming-Freak

    Gaming-Freak Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Achso,ok. Gut.
    Dann weiß ich ja jetzt,dass ich mir den Prozessor und das Board gleichzeitig holen werde. ;)
     
  19. #18 EliteSoldier2010, 27.02.2011
    EliteSoldier2010

    EliteSoldier2010 Battlefield 3 Veteran

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Caspian Border
    Welches Board hast du denn jetzt? Weil ich hab selber das ADHS m4a89gtd pro/usb3 mit nem Phenom 2 X4 955be der ja 125w frisst.
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. #19 Gaming-Freak, 27.02.2011
    Gaming-Freak

    Gaming-Freak Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Habe bis jetzt ein ASRock UCC (N68-GS UCC / N68C-S UCC)

    Bin aber momentan schon am überlegen,ob ich mir jetzt nen Quad-Core hole oder doch lieber den Six-Core ..
     
  22. #20 Maximum, 27.02.2011
    Maximum

    Maximum ÄlItE bAyErNs

    Dabei seit:
    18.07.2010
    Beiträge:
    1.398
    Zustimmungen:
    0
    Hm, gute Frage^^ Wenn du in naher Zukunft nicht mehr aufrüsten möchtest, würde ich den Hexacore verbauen, der soll allerdings in Spielen genauo gut sein wie der Quadcore 955.
    Desweiteren sollen ja noch dieses Jahr (glaube 2. Quartal) die neuen 8Kernprozessoren von AMD auf den Markt kommen, dann könntest du sozusagen als Überbrückung den 955 einbauen und später son 8Kerner. Allerdings bin ich mir da nicht sicher, auf welchem Sockel der 8Kerner laufen wird. Vermute aber mal, dass parallel mit dem 8Kerner, der AM3+ Sockel auf den Markt kommt, was aber weiter keine Rolle spielt, weil die Prozessoren von AMD immer abwärtskompatibel sind. Sprich: Ein AM3 Prozessor passt auch auf ein AM2+ Board usw...
     
Thema: Gaming-PC
Die Seite wird geladen...

Gaming-PC - Ähnliche Themen

  1. Neuen Pc für Mutti - Max 500€

    Neuen Pc für Mutti - Max 500€: Moin, der PC meiner Mum hat den Geist aufgegeben woraufhin ich euren Rat bräuchte. Sie hat ihn für normale Office-Anwendungen genutzt wie Emails...
  2. PC Konfiguration erwünscht

    PC Konfiguration erwünscht: Hallo :) Ich brauche einen neuen PC und da ich nicht übermäßig technisch versiert bin möchte ich das lieber den Leuten überlassen, die sich...
  3. Home-PC max. 230-250€

    Home-PC max. 230-250€: Hi, ich hab vor mir nen neuen Home-PC zu bauen. Hab schon aus nem anderen Forum was gefunden, nur fehlen halt noch einige Dinge, die ich...
  4. PC für 1200

    PC für 1200: hallo Forum hab mal für einen freund einen neuen PC zum zocken zusammen gestellt hier mal die Aufstellung: [ATTACH] dazu noch ein case um 40 €...
  5. Mein PC macht immer wieder ein Neustart

    Mein PC macht immer wieder ein Neustart: Hallo mein PC (Windows 10 64bit) fährt nicht richtig herunter. Kurz bevor er runtergefahren ist geht er wieder an. Also macht sozusagen ein...