Gaming PC zusammenstellen

Diskutiere Gaming PC zusammenstellen im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo, Ich möchte mir einen Gaming PC kaufen, der einige Jahre halten soll, da mein Gaming-Laptop leider kaputgegangen ist. Nun habe ich mir im...

  1. #1 MiraiNikki15, 02.11.2013
    MiraiNikki15

    MiraiNikki15 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,
    Ich möchte mir einen Gaming PC kaufen, der einige Jahre halten soll,
    da mein Gaming-Laptop leider kaputgegangen ist.
    Nun habe ich mir im Internet bei einigen Seiten so angeguckt was es da so gibt und habe dann 2 Konfigurationen:

    ALTERNATE

    Und da ich einen Fernseher habe, den ich wahrscheinlich auch an den PC anschließen kann die zweite Konfiguration:

    ALTERNATE

    Wichtig ist mir vor allem, ob der gut gekühlt ist und ob man einen PC-Monitor gegen einen Fernseher austauschen kann wenn man einen Gaming-PC möchte.
    Ich würde bis zu 1300€ ausgeben wollen.

    Ich bedanke mich im vorraus für Antworten.
    MfG
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Painschkes, 02.11.2013
    Painschkes

    Painschkes Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2012
    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Berlin
    Hey,

    beide Zusammenstellung sind nicht so dolle.

    Alternate ist vergleichsweise teuer - ich würde bei Mindfactory kaufen - oder halt bei Hardwareversand, wenn der Rechner zusammengebaut ankommen soll.

    Ich nehm für mein Beispiel jetzt mal Mindfactory.

    Gegenbeispiel : Warenkorb

    Gehäuse ist natürlich Geschmackssache :)
     
  4. #3 MiraiNikki15, 02.11.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.11.2013
    MiraiNikki15

    MiraiNikki15 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Erstmal danke für die schnelle Antwort, nur was ist dabei nicht so gut (bzw. was kann ich verbessern), bei mindfactory kostet die Konfiguration (ein bisschen) mehr, und ist ein Intel Xeon nicht eigendlich ein Serverprozessor(?).
    Ich wäre dankbar für eine Weitere Antwort/weitere Ratschläge.
    P.S.: Ich sehe gerade das einige Sachen 2 mal ausgewählt wurden es soll eigendlich jedes nur 1 mal da sein.
     
  5. #4 Gamer82, 02.11.2013
    Zuletzt bearbeitet: 02.11.2013
    Gamer82

    Gamer82 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rothenburg
    Hi MiraiNikki

    also auf dem ersten blick finde ich es eigentlich gar nicht so schlecht. ok, wenn mann sich das limit ansieht verstehe ich, dass du versucht auf den preis zu achten.

    Ich würde statt der gt770 nach einer graka mit ca. 4gb ausschau halten. kostet natürlich mehr, aber du bekommst nicht innerhalb eines jahres probleme mit den spielen. Für spiele finde ich da 2gb doch etwas knapp gerechnet.

    Deine festplatte ist gut. ich würde dir eine toshiba DT01ACA 1TB empfehlen, die arbeitet mit 6gb/s. schneller geht wohl bei den HDDs nicht und die kostet auch ca. 50.-

    Was mich persönlich eigentlich wirklich stört, wäre das MaBo. Ok, es kostet knapp 90.- aber ehrlich, 1x PCI x16 steckplatz??? Ich mein 32gb ram sind für die nächsten jahre ausreichend, aber ich finde, wenn du den weiter aufrüsten möchtest nach einem jahr oder so, dann solltest du nach etwas suchen mit mehr steckmöglichkeiten. Vor allem solltest du aber auch bedenken, dass du mit 32gb ramsiegel etwas in die tasche greifen musst. also ich schätze so ca. 180.- aufwärts musst du mitrechnen. ich empfehle dir auch bei den riegeln auf eine CL7 zu achten, die rechnen schneller als die cl8 und höher. außer die mhz ist höher, dann sollte die diese max. cl11 haben.
     
  6. #5 MiraiNikki15, 03.11.2013
    Zuletzt bearbeitet: 03.11.2013
    MiraiNikki15

    MiraiNikki15 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Danke für die Ratschläge das Mainboard muss also besser sein und du meinst beim Ram die CL7 Version? Ok
    Du bist der erste der mir nicht sagt dass ich zu viel Ram eingebaut hab.
    Und wegen dem Geld ist so das Problem das ich nicht viel zur verfügung hab (bin Schüler, deswegen soll der auch lange halten).
    MfG

    P.S.: Die überarbeitete Konfiguration: http://www.alternate.de/html/tu.html?sc=418514634
     
  7. #6 Leonixx, 03.11.2013
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    was du letztlich in deinen Rechner einbaust, ist deine Sache. 32GB für Gaming ist aber Mumpitz pur und wirst du auch in den nächsten Jahren nicht brauchen. Hier gibst du unnötig Geld aus. Du kaufst ja auch keine Ferrari und fährst maximal 200km/h ?

    Bei SSD kannst du dir auch die Samsung Evoserie ansehen. 250GB, wie Painchkes empfohlen hat, ist die bessere Variante. Je mehr Speicherzellen, desto bessere Performance.

    Ein Xeon Prozessor ist im Prinzip eine I5-I7 etc..nur ohne extra Grafikeinheit im Prozessor. Kann man also auch für einen Gamer nehmen.

    Die Zusammenstellung von Painchkes finde ich bis auf Kleinigkeiten dir mir nicht gefallen aber besser.
     
  8. #7 Gamer82, 04.11.2013
    Gamer82

    Gamer82 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rothenburg
    Ich habe ja auch nicht gesagt, dass er 32gb kaufen soll :) meinte nur, das er das MaBo doch gleich so kaufen soll, das er später einmal von 16gb aufrüsten kann wenn er will ohne sich ein neues kaufen zu müssen! Auch mit dem Sockel 1150 hat er etwas längerlebendes. Also das jetzige MaBo sollte dir mind. 1 Jahr reichen.

    Nun die Riegel würde ich schon auf CL7 kaufen. Ich könnte es dir ja mal vorrechnen wie RAM-Riegel rechnen, aber das wäre vllt. auch mal einen extra Thread für alle Interessenten wert. Aber CL9 ist völlig ok.

    Also, ohne jetzt jemanden auf die Füße treten zu wollen, muss ich ehrlich sagen, dass mir deine überarbeitete Version jetzt besser gefällt als die von Painch. Aber das ist ja immer das bekannte Problem bei dem Thema "ein Gamer-PC" für mich, da jeder anderes besser findet und da auch jeder andere Spiele spielt, ist es auch schwer die Ansichten zu teilen.

    Ich finde, du solltest das so lassen, damit kommst du relativ gut weg für dein Limit, und mit dem MaBo und der CPU (bzw. dem Sockel) hast du was längerfristiges in der Hand.
     
  9. soth

    soth Benutzer

    Dabei seit:
    18.08.2013
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Als ob HDDs die aktuellen Schnittstellen auch nur annähernd ausreizen könnten. Die 6GB/s sagt auch nichts über die Geschwindigkeit der Platte aus.

    32GB RAM und CL7 Speichertimings?
    Mal davon abgesehen, dass 32GB RAM zum Spielen absolut sinnlos sind ist Speicher gerade ziemlich teuer, das macht deinen Vorschlag noch dämlicher (32GB kosten im Moment übrigens 220€ aufwärts).
    Genau wie die RAM Timings, ob der DDR1600 jetzt CL11 hat oder es gar nur 1333er RAM mit CL11 ist egal. Messbare (winzige) Unterschiede sind vorhanden, spürbar (vor allem in den meisten Spielen) sind die aber nicht.
    Das Mainboard hat nur einen PCIE x16 Slot... und weiter? Bei einer zweiten Grafikkarte müsste er sowieso zusätzlich das NT tauschen, dann kann er sich gleich eine neue, schnellere Karte kaufen und die alte verkaufen.
     
  10. #9 MiraiNikki15, 05.11.2013
    MiraiNikki15

    MiraiNikki15 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ich kann mir vorstellen das er meint, die Aufrüstmöglichkeit ist völlig ausreichend
    (was ja schon untertrieben ist).
    Ich hab jetzt diese Konfiguration:ALTERNATE
    Kannst du mir ne andere HDD empfehlen? Einer sagte zu mir mal Seagate macht gute HDDs ein anderer meinte die Western Digital sind gut, was wäre dein Vorschlag (fürs Gaming)?
    MfG
     
  11. soth

    soth Benutzer

    Dabei seit:
    18.08.2013
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Die Zusammenstellung passt hinten und vorne nicht.
    Falls du Übertakten möchtest ist der Kühler viel zu schwach, wenn du nicht übertakten möchtest sind Board und CPU unnötig.
    Eine Tray-CPU würde ich auch nicht kaufen, genauso wenig wie eine SSD mit Sandforce Controller.
    Falls es -aus welchem Grund auch immer- 16GB sein müssen, kauf dir ein Set mit 2 Riegeln, das entlastet den Speichercontroller und bietet die Möglichkeit aufzurüsten, auch wenn du sie wahrscheinlich nie in Anspruch nehmen wirst.
    Die Grafikkarte ist ein Referenzdesign, da gibt es leisere und kühlere Customkarten.
    Der Monitor ist nicht sonderlich toll, das NT zu groß und allenfalls unterer Durchschnitt.
     
  12. #11 Gamer82, 05.11.2013
    Gamer82

    Gamer82 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rothenburg
    -.- wieder jemand mit so überaus produktiven Antworten!

    Ich versuche ihm so zu helfen das er sich als SCHÜLER nicht übernimmt und einen PC aufbauen kann, den er, wann immer er will aufrüsten kann ohne sich jedes mal ein neues MaBo oder CPU kaufen zu müssen. Er hat ja auch niemals davon geredet, das er das Ding "übertakten" will, also total nutzloses Kommi. Mehr steckplätze heißt für mich, später einmal auch mehr Möglichkeiten auf der MaBo aufzubauen. Ganz einfach!

    16 Gb sind doch gut, mit 4 Bänken auf der MaBo kann er das jederzeit leicht aufrüsten, wenn es mal nötig sein sollte und er das möchte. Vorsorge ist immer gut! Eines stimmt allerdings, du würdest es dem PC und dir evtl. später einmal leichter machen, wenn du 2x8Gb Riegel kaufen würdest. Dann kannst du, wenn du willst, es mit weiteren 2x8 voll machen, wenn du willst. Ich habe auch ein MaBo und 64Gb drin. Ok, es ist jetzt vielleicht noch sinnlos, aber auf lange Zeit gesehen vllt gut so. Mag sein das Eure 8Gb für irgendwelche Facebookspiele ausreichend sein mögen, also was soll diese sinnlose Disku wegen ein paar Riegeln? Jeder wie er möchte.

    Die Latenz kann unter umständen schon mithelfen, das es etwas schneller geht, aber wie ich schon gesagt habe: "die CL9 ist völlig ok" ... (wer lesen kann ist klar im Vorteil) Schau dir mal diese hier an: G.Skill DIMM 16 GB DDR3-1600 Kit, Arbeitsspeicher die sind auch noch billiger als deine Auswahl und 2 Riegel.

    Ich weiß auch nicht was es jetzt gebracht hat über dem Monitor zu reden. Dachte wir sollen helfen einen langfristigen PC zusammen zu stellen das im Limit liegt. Der Monitor ist hier für mich ganz klar 5. Rangig und nicht Themenrelevant.

    Nun Toshiba oder Seagate sind schon relativ bekannte Marken für HDD's :/ ich würde sagen, vergleiche einfach mal und entscheide. Ich hatte mich nur für die Toshiba entschieden, weil diese Preislich recht gut liegen. Was gut für Gaming wäre ist diese hier Seagate ST1000DM003 1 TB, Festplatte

    Die läuft ebenfalls auf 6gb/s aber mit 6 leseköpfen auf 3 scheiben. Für eine HDD eine gute Datenkomprimierung und schnelles auslesen :) und für 55.- finde ich noch gut in deinem Rahmen. Wenn ich deine Liste mit meinen 2 Vorschlägen durchrechne, kommst du ca. auf 1307.- (aufgerundet)! evtl. nimmste das netzteil be quiet! Pure Power L8 700W, Netzteil dann würdest du bei mir auf 1292.- kommen.
     
  13. #12 MiraiNikki15, 05.11.2013
    Zuletzt bearbeitet: 05.11.2013
    MiraiNikki15

    MiraiNikki15 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Danke Gamer, leider habe ich deinen Beitrag erst gesehen, als ich hiermit (ALTERNATE) fertig war, der Ram den du vorschlägst sieht ziemlich hoch aus, dann hab ich evtl. Probleme mit dem Kühler. Und warte mal da ist ein Kühler bei ???
    Und es soll auch ein Monitor dabei sein, da ich einen veralteten 1024x768 Pixel TFT von Fujitsu habe der nicht wirklich gut zum spielen ist
    (wie gesagt ich hatte vorher einen Gamer-Laptop, da ist halt ein Bildschirm drauf ^^).
    MfG

    P.S.: Ich wollte auch die Möglichkeit haben zu übertakten.
     
  14. #13 Gamer82, 05.11.2013
    Gamer82

    Gamer82 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rothenburg
    Die Liste gefällt mir eigentlich soweit. Wegen den vorgeschlagenen Riegeln, naja sie haben einen eigenen Kühlkörper, hatte aber wegen der Höhe noch nie Probleme mit denen und ich benutze immer G.Skill :/ Deine Auswahl ist aber völlig ok, wenn du dich sicherer fühlst ;)

    wenn du übertakten möchtest auf dem i7, würde ich dir den Alpenfön K2 oder Brocken 2 empfehlen. Achte aber auf die Größe, wegen Gehäuse usw!
     
  15. #14 soth, 05.11.2013
    Zuletzt bearbeitet: 05.11.2013
    soth

    soth Benutzer

    Dabei seit:
    18.08.2013
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Und dann empfiehlst du 32GB oder 16GB zu kaufen obwohl die Preise derzeit so hoch sind? Und am besten auch noch CL7 RAM, der teurer ist, aber keinerlei spürbare Performance bietet. Ist das dein Ernst?

    Wieso kann er auf dem H87 Pro von painschkes nicht aufrüsten? Zur Info, dass ist auch Sockel 1150 Board, es hat alles was man als Normalsterblicher braucht und auch die ach so wichtigen 4 RAM Bänke, also wo ist das Problem?
    Für SLI ist das Board nicht geeignet -genauso wenig wie das Z87 Pro4-, dass gibt das Budget aber nicht her und später irgendwann eine zweite Grafikkarte und ein neues NT zu kaufen ist ziemlich sinnlos.

    Ich habe ihn nur darauf hingewiesen, dass er mit seiner Konfiguration nicht wirklich übertakten kann, weil der Kühler zu schwach ist. Und wenn er überhaupt nicht Übertakten möchte wirft er alleine mit dem i7 mindestens 80€ unnötig zum Fenster raus!
    Aber ja, mein Kommentar dazu war sinnlos :rolleyes:


    Und welche Aufrüstmöglichkeiten bietet das H87 Pro nicht? Na? Genau nur SLI/Crossfire-Tauglichkeit, das bietet das Z87 Pro 4 aber wie bereits erwähnt auch nicht. Das günstigste Board wäre das Z87M Extreme 4 für ~100€, ein entsprechendes NT kostet ~110€ und ist für ein Single GPU System zu groß. Und das alles nur damit er vielleicht irgendwann mal eine 2te Karte dazustecken kann?


    Nein, die Latenzen reißen quasi gar nichts und genau darum geht es (und deshalb auch das Beispiel mit CL7. Wenn 1600er RAM x mit CL9 günstiger ist als 1600er RAM y mit CL11, dann kann man RAM x nehmen, aber die Mehrleistung ist keinen müden Cent wert.
    Warum keine 16GB kaufen? Weil RAM im Moment teuer ist!
    Facebook Spielchen? Schau dir die RAM Auslastung aktueller Spiele an, dann reden wir weiter.


    Ahja, egal wie das Bild nachher auf dem Monitor aussieht, Hauptsache die Regler stehen auf Anschlag, oder wie?


    Läuft auf 6GB/s... sorry, aber weißt du überhaupt was du von dir gibst? Datenkomprimierung bietet die Platte auch nicht.

    Und was soll er damit?
    Noch den Kühlschrank dranhängen?



    MiraiNikki, painschkes Konfiguration ist in allen Belangen besser als deine bisher geposteten Konfigurationen.
    Man könnte noch die Evo durch die M500 ersetzen und noch ein paar Euro sparen...
    Äußere dich bitte auch mal zum Thema OC.
     
  16. #15 MiraiNikki15, 05.11.2013
    MiraiNikki15

    MiraiNikki15 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Also mit dem OC, Ich möchte den PC sehr lange haben, ihn dann auch so übertakten bis die Leistung gar nicht mehr reicht. Ich rechne damit das ich frühestens in 5-7 Jahren wieder einen PC komplett neu kaufen kann (abgesehen von ner neuen GPU/ falls der nicht länger hält).
    Das mit dem SLI sehe ich jetzt auch, blöd wenn man nach CrossfireX nicht mehr weiter liesst. Das Z87 board ist besser zum übertakten geeignet, und leider finde ich in der selben Preisklasse auf die schnelle kein Z87 Board mit SLI.
    Und so viel weiß ich jetzt auch nicht übers übertakten, ich weiß nur das die leistung damit erhöht werden kann.
     
  17. #16 Leonixx, 05.11.2013
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Im Bezug zum RAM gebe ich Soth Recht. Die Latenzen sind nicht spürbar und deshalb ist CL9 absolut ausreichend.

    Ich würde doch eher den Prozessor auf I5 ändern, der auch in Zukunft für Gaming locker ausreichen wird. Schon jetzt langweilt sich der i5 schon ein wenig.

    Für einen Gamer würde ich tatsächlich mehr Wert auf die Grafikkarte legen.
    Zwei Grafikkarten ist vollkommener Mumpitz. Eine bessere Graka und du hast in Zukunft kein Darstellungsproblem. Wenn du aber annimmst mit zwei Grafikkarten auch deutlich mehr Leistung zu haben, als mit einer guten Graka, dann bist du leicht auf dem Holzweg. Auch hier wird sich eine der beiden Grafikkarten langweilen, da sie nie so beansprucht wird.

    Also, kaufe dir lieber eine gute und schnelle als zwei langsamere. Bedenke auch das du hier die identischen Modelle wählen solltest, sonst kann es auch zu Problemen führen. Später mischen zwischen unterschiedlichen Modellen, na ja.

    Der Monitor ist soweit in Ordnung, auch wenn es zur Darstellung von Games auch bessere gibt. Da würde ICH eher in Eizo investieren.
     
  18. soth

    soth Benutzer

    Dabei seit:
    18.08.2013
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
  19. #18 Gamer82, 06.11.2013
    Gamer82

    Gamer82 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rothenburg
    Also ich finde die Liste von Soth soweit ganz gut.

    Ein anderer Vorschlag wäre der hier ALTERNATE und liegt unter deinem Limit
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. #19 Painschkes, 06.11.2013
    Painschkes

    Painschkes Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2012
    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Berlin
    Wenn man das dann sehen könnte, wäre das super.
     
  22. #20 Gamer82, 06.11.2013
    Gamer82

    Gamer82 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rothenburg
    Sorry :/ .. ok 2. Versuch ALTERNATE

    wenn es diesmal net geht weiß ich auch nicht warum .. dann werde ich es einzeln auflisten ;)
     
Thema:

Gaming PC zusammenstellen

Die Seite wird geladen...

Gaming PC zusammenstellen - Ähnliche Themen

  1. Neuen Pc für Mutti - Max 500€

    Neuen Pc für Mutti - Max 500€: Moin, der PC meiner Mum hat den Geist aufgegeben woraufhin ich euren Rat bräuchte. Sie hat ihn für normale Office-Anwendungen genutzt wie Emails...
  2. PC Konfiguration erwünscht

    PC Konfiguration erwünscht: Hallo :) Ich brauche einen neuen PC und da ich nicht übermäßig technisch versiert bin möchte ich das lieber den Leuten überlassen, die sich...
  3. Home-PC max. 230-250€

    Home-PC max. 230-250€: Hi, ich hab vor mir nen neuen Home-PC zu bauen. Hab schon aus nem anderen Forum was gefunden, nur fehlen halt noch einige Dinge, die ich...
  4. PC für 1200

    PC für 1200: hallo Forum hab mal für einen freund einen neuen PC zum zocken zusammen gestellt hier mal die Aufstellung: [ATTACH] dazu noch ein case um 40 €...
  5. Mein PC macht immer wieder ein Neustart

    Mein PC macht immer wieder ein Neustart: Hallo mein PC (Windows 10 64bit) fährt nicht richtig herunter. Kurz bevor er runtergefahren ist geht er wieder an. Also macht sozusagen ein...