Gaming PC und Graka fragen

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von Susster, 22.01.2013.

  1. #1 Susster, 22.01.2013
    Susster

    Susster Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Community,

    da ich nur ein bischen Ahnung von dem ganzen habe, will ich ein paar Fragen bezüglich PC-Bau stellen.

    Wenn ich mir einen PC bei Hadwareversand oder Atelco, oder was auch immer, zusammenstelle... kann ich dann davon ausgehen, dass alle Komponenten die ich da eingebaut habe auch optimal zusammen funktionieren?

    Dann bezüglich Grafikkarten: Ich habe einige Threads gelesen und mir wurde suggeriert, dass die Radeon 7950 3GB wohl non plus ultra ist.
    Jetzt habe ich noch nie eine Radeon besessen. Nur nVidia Grafikkarten. Daher habe ich keine Ahnung von Radeon.
    Ich wollte jetzt gern mal wissen warum so viele auf ATI schwören, wo es doch mal gerüchte gab, dass viele Spiele für nVidia Grafikkarten optimiert sind.

    Ich dachte nämlich an eine GT 630 mit 2GB oder so. Die wäre vom Preis auch etwa nur die Hälfte.

    Ich möchte den PC vorwiegend zum Spielen nutzen und da sollten Spiele wie Mass Effect 3 und so mit bester Grafik und super Performance laufen.

    Genauso will ich aber nicht bei der nächsten Generation von Spielen (z.B. Mass Effect 4 ind 2-3 Jahren?) die Grafik wieder runterschrauben müssen, nur damit es gut läuft.

    Ich hatte bisher nie einen PC mit mehr als 6GB Ram, deshalb wollte ich wissen, wie sich das mit 8 bzw. 16 GB auswirkt. Auch in richtung Zukunft blickend.

    Als Prozessor Basis handle ich mit dem i5 3570 (weis nicht ob der 3570K wirklich so viel besser ist.)

    Und zuletzt: Wäre es empfehlenswert im Winter einen PC zu bestellen? Denn wenn der bei -5 °C im Transporter hier ankommt ist das doch sicher nicht so gut.
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 zockerlein, 22.01.2013
    zockerlein

    zockerlein SEHR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    2.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kargh Island
    hab selber eine MSI R7950 und muss einfach sagen, dass das Teil einfach ein Preis/Leistungs-Knaller ist!
    wohl kaum.
    Wenn, dann sind es die Spiele, die PhysX unterstützen, die sind aber sehr selten (boarderlands z.B.)
    die spielt aber auch bei der Leistung in einer ganz anderen Kategorie!
    Die 630 ist der schwächste chip aus der 6xxer Serie...
     
  4. #3 Susster, 22.01.2013
    Susster

    Susster Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnelle Antwort, zockerlein.

    Also sollte ich mich in Zukunft generell eher auf ATI Grafikkarten fokussieren?

    Was kannst du mir zu den andren von mir gefragten Dingen sagen?
     
  5. #4 xandros, 22.01.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.890
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Kommt wohl sehr darauf an, was du genau mit dem Rechner vor hast.
    Wenn PhysX benoetigt wird, dann wirst du wohl auch NVidia in Betracht ziehen muessen. ATI kann kein PhysX!

    Nein!
    Wenn du dir die Komponenten selbst zusammenwuerfelst, musst du selbst auch darauf achten, dass du (gerade bei Mainboard, RAM und CPU) passende Komponenten verwendest, die auch zueinander passen.
    Speziell beim RAM: Nicht jedes Modul funktioniert auf jedem Mainboard - selbst dann nicht, wenn die Riegel mechanisch passen und von den Daten her mit den Angaben der CPU (bzw. des darin integrierten Speichercontrollers) uebereinstimmen! Hier muss man sich schon die Arbeit machen und beim Mainboardhersteller die Memory-Supportliste durchlesen.
    ...dann darfst du aber nicht auf ein Low-End-Grafikprozessor setzen.
    Die NVidia GT630-Serie verwendet den GF108-Chip, welcher kaum High-End-Anspruechen gerecht wird. Da wirst du schon zu einer Karte mir GK106 oder besser noch GK104 greifen muessen, was dann (GK106) einer GTX650Ti/GTX660 oder (GK104) einer GTX660Ti/GTX670/GTX680 entspricht. Die GTX690 verwendet den GK104 gleich im Doppelpack.
    Wenn man sich dann preislich die Konkurrenzprodukte von AMD anschaut, sind die Karten bei gleicher Leistung meist guenstiger.
    Inzwischen lassen sich auch AMD-Karten (als primaere Ausgabekarte) durch eine kleinere NVidia-Karte fuer PhysX-Berechnungen ergaenzen. Dies war lange Zeit nicht moeglich, da sich die Treiber nicht vertragen haben....
    Kaum! Zumindest nicht dann, wenn du im Hintergrund nicht tonnenweise andere Anwendungen parallel laufen laesst. Mit 8GB ist man heute mehr als ausreichend ausgestattet. 16GB kann man durch den niedrigen Preis sicherlich verbauen, benoetigt das aber nicht. Kein Spiel wird derart viel RAM verheizen.
    Wir haben hier aktuell -25 Grad und das macht der Hardware nichts aus!
    Du solltest die Komponenten natuerlich nicht direkt bei Erhalt zusammenbauen und unmittelbar den Rechner einschalten!!! Geb dem Material ein wenig Zeit, sich an die Temperaturen in der Wohnung anzupassen. (Bei mir liegt das Zeug meist erst ein Tag im Buero, bevor ich es verbaue!)

    i5-3570/i5-3570K: Der Unterschied ist lediglich, dass der K uebertaktbar ist und der Andere nicht. Fuer den K solltest du dann auch ein Mainboard mit entsprechendem Chipsatz (entweder P77 wenn du nur uebertakten willst oder Z77 wenn du daneben auch die Grafikfaehigkeiten des Prozessors mitnutzen moechtest) verwenden. Fuer ein i5-3570 passt ein Baord mit H77-Chipsatz, welches die Grafikfaehigkeiten des Prozessors unterstuetzt. Alternativ waere hier auch ein B75-Chipsatz moeglich.
     
  6. #5 Susster, 22.01.2013
    Susster

    Susster Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mir mal ein paar Gedanken gemacht, wie mein PC aussehen könnte.
    Dabei strebe ich ein Preisniveau von max. um die 800€ an.

    Intel Core i5-3570 Box, LGA1155

    ASRock H77 Pro4/MVP, Sockel 1155, ATX

    8GB G.Skill RipJaws-X PC3-12800U CL10

    Aerocool Vs-3 Advance schwarz, ATX, ohne Netzteil

    Gigabyte Radeon HD 7950, 3GB GDDR5, PCI-Express


    Super-Flower SF500A14A Gamer Edition 500W



    Seagate Barracuda 7200 500GB SATA 6GB's



    Samsung SH-118AB schwarz


    + Betriebssystem (Windows 7 Home) , Zusammenbau und Aktivierung
    =827,70 €

    Das alles klingt für mich (als Laien) recht überzeugend. Wird das alles gut zusammen passen und auch in 2-3 Jahren und noch hohe Performance bei Spielen bringen?
    Ich habe extra drauf geachtet, dass in das Mainboard noch eine Zweite Graka reinpasst (CrossfireX) falls ich da nachrüsten muss.

    Und mit 4 Slots für Ram sollte da auch kein Problem beim nachrüsten entstehen.
     
  7. #6 Wurstsalat, 22.01.2013
    Wurstsalat

    Wurstsalat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.04.2012
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    0
    Wenn der RAM in der QVL des Mainboards stht, ist die Zusammenstellung top. :D
     
  8. #7 Susster, 22.01.2013
    Susster

    Susster Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Was ist QVL und wie bekomme ich raus, ob das da drin steht? ;)
     
  9. #8 Wurstsalat, 22.01.2013
    Wurstsalat

    Wurstsalat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.04.2012
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    0
    Die QVL ist eine Liste von mit dem Board getesteten Arbeitsspeichern um herauszufinden, ob ein Arbeitsspeicher mit deinem gewählten Mainboard kompatibel (kompatible ? Wird das aus dem Englischen/Französischen übernommen, oder ist das schon eingedeutscht ? :D) ist.

    QVL zu deinem gewählten Board: ASRock > H77 Pro4/MVP

    BTW: Bevor du bestellst, lass es noch von den anderen hier absegnen.^^
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 Painschkes, 22.01.2013
    Painschkes

    Painschkes Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2012
    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Berlin
    Ich würd den RAM aber nicht nehmen, gibt Probleme fallst du später mal einen leisen/großen/guten Kühler nachrüsten willst.

    Lieber den hier nehmen : RAM - der funktioniert ohne Probleme mit dem Board..schon hunderte Male empfohlen.
     
  12. #10 zockerlein, 22.01.2013
    zockerlein

    zockerlein SEHR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    2.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kargh Island
    Qualified Vendor List oder so :D
     
Thema:

Gaming PC und Graka fragen

Die Seite wird geladen...

Gaming PC und Graka fragen - Ähnliche Themen

  1. PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?

    PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?: Hallo zusammen, Ich möchte nach dem Sinn oder der Notwendigkeit einer PC-Pflegesoftware. fragen. Lange Zeit hatte ich die Software von AVG in...
  2. Universal PC mit Gaming Ambitionen

    Universal PC mit Gaming Ambitionen: Hi Leute, ich bräuchte, da ich einiges aus der Materie raus bin, Hilfe bei einer aktuellen PC Zusammenstellung. Wünsche: Ein schlichter Intel PC...
  3. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  4. Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.

    Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.: Liebe Profis und erfahrende Amateure. ich habe einmal eine ganz doofe Frage. Wie habt Ihr Euren Rechner aufgestellt, bzw. wie bewahrt ihr Eurer...
  5. Graka GTX 1060 Macht Probleme :O

    Graka GTX 1060 Macht Probleme :O: Hallo liebes Board, ich hab mir vor ein paar Tagen ne neue Grafikkarte gekauft und leider macht die ein paar Probleme, in Form von ziemlich harten...