Gaming-PC max. 2.500 Euro

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von Jonas1898, 05.06.2011.

  1. #1 Jonas1898, 05.06.2011
    Zuletzt bearbeitet: 06.06.2011
    Jonas1898

    Jonas1898 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.06.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute,

    ich suche einen starken PC für aufwendige Videoproduktion und zum Spielen.

    Hier mein System:


    Intel Core i7-2600K Box, LGA1155
    ASUS P8P67 DELUXE Rev 3.0, Sockel 1155, ATX, DDR3
    Xilence Power 1000 Watt
    Seagate Barracuda XT 7200.12 2TB 8,9 cm (3,5) SATA III (2x)
    16GB-Kit Corsair Vengeance DDR3 1600 MHz CL9
    OCZ SSD Agility 2 120GB 8,9cm (3,5")
    Gigabyte GeForce GTX 590, 3072MB GDDR5, PCI-Express
    Prolimatech Megahalems CPU-Cooler Rev. B - Socket 775/1156/1366
    LG BH10LS30 Blu-Ray Brenner Retail
    NZXT Phantom Big Tower - White , ATX, ohne Netzteil


    Komme damit bei Hardwareversand auf knapp 1.900 Euro.

    Was würdet ihr verändern, was kann man verbessern?

    Vielen Dank für eure Tips!

    Liebe Grüße,

    Jonas
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 06.06.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.890
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    persoenlich wuerde ich eher zum Mutterkonzern Asus greifen. Da weiss man wenigstens, dass man was Gescheites gekauft hat...... (Ich vertraue AsRock nicht mal soweit, wie ich die Teile schmeissen kann!)
    Da werden wohl ein paar Vorschlaege kommen, dieses Netzteil besser durch ein Enermax, Cougar oder Superflower zu ersetzen......
    Sicherstellen, dass der RAM in der Memory-QVL des Mainboards gelistet ist. Damit vermeidest du moegliche Inkompatibilitaeten.

    Die Seagate Barracuda ist an sich nicht schlecht.
    Wenn du hier noch mehr Performance haben willst, dann wuerde ich fuer die Systemplatte auf eine Savvio gehen und die Barracuda als Datenlaufwerk verwenden.
    Alternativ bietet sich natuerlich auch fuer das Betriebssystem SSD an.
     
  4. #3 Jonas1898, 06.06.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.06.2011
    Jonas1898

    Jonas1898 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.06.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort! Welchen Vorteil hat eine SSD und welche könnte man mir empfehlen?
     
  5. #4 Jonas1898, 06.06.2011
    Jonas1898

    Jonas1898 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.06.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Habe nun noch eine OCZ SSD Agility 2 120GB 8,9cm (3,5") hinzugefügt und das Mainboard gegen das hier eingetauscht: ASUS P8P67 DELUXE Rev 3.0, Sockel 1155, ATX, DDR3
     
  6. #5 xandros, 06.06.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.890
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    SSD hat keine Bauteile, die zum Schreiben und Lesen von Daten positioniert werden muessen. Daraus ergibt sich in diesen Bereichen ein Geschwindigkeitsvorteil gegenueber herkoemmlichen Festplatten.
    Sie sind grob mit USB-Sticks zu vergleichen und speichern die Daten in Speicherchips.....
     
  7. #6 Jonas1898, 06.06.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.06.2011
    Jonas1898

    Jonas1898 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.06.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Wie macht sich der Unterschied den praktisch bei der Benutzung bemerkbar, wenn das Betriebsystem auf einer SSD statt auf einer herkömmlichen Festplatte installiert wird?
     
  8. #7 Desert Rose, 06.06.2011
    Desert Rose

    Desert Rose Nerd :-)

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Zugriffszeiten welche deutlich niedriger sind als bei einer HDD. Das System bootet z.b. merklich schneller, Daten, welche sich auf der SSD befinden können schneller in den Arbeitsspeicher geladen werden. Programme werden dadurch auch sehr viel schneller gestartet usw. Im Grunde jeder logische Vorteil der durch geringere Zugriffszeiten entsteht.
    Wenn du genaue Zahlen haben möchtest benutz die Suchmaschine deines Vertrauens. :)
     
  9. #8 Jonas1898, 06.06.2011
    Jonas1898

    Jonas1898 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.06.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kann man mir eine gute SSD empfehlen, die nicht allzu teuer ist? Danke.
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    So wirklich nehmen sich die gängigen SSD´s für den Hausgebrauch nichts. Du müsstest verraten, wie teuer die max. werden darf.
     
  12. #10 Jonas1898, 06.06.2011
    Jonas1898

    Jonas1898 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.06.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Werde dann einfach bei meiner jetzigen Wahl bleiben! Gibt es ansonsten noch Dinge, die ihr verändern würdet? Passen RAM und Mainboard zusammen?
     
Thema:

Gaming-PC max. 2.500 Euro

Die Seite wird geladen...

Gaming-PC max. 2.500 Euro - Ähnliche Themen

  1. PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?

    PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?: Hallo zusammen, Ich möchte nach dem Sinn oder der Notwendigkeit einer PC-Pflegesoftware. fragen. Lange Zeit hatte ich die Software von AVG in...
  2. Universal PC mit Gaming Ambitionen

    Universal PC mit Gaming Ambitionen: Hi Leute, ich bräuchte, da ich einiges aus der Materie raus bin, Hilfe bei einer aktuellen PC Zusammenstellung. Wünsche: Ein schlichter Intel PC...
  3. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  4. Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.

    Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.: Liebe Profis und erfahrende Amateure. ich habe einmal eine ganz doofe Frage. Wie habt Ihr Euren Rechner aufgestellt, bzw. wie bewahrt ihr Eurer...
  5. PC Zusammenstellung ~1000€

    PC Zusammenstellung ~1000€: Hallo liebe Forum Mitglieder. Bin gerade dabei für einen Freund einen PC zusammenzustellen. Er spielt viel am PC aber eher Spiele wie World of...