Gaming PC macht mir große Probleme

Diskutiere Gaming PC macht mir große Probleme im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo liebe Community, ich habe mir im Sommer einen neuen Gaming-PC gekauft. Dieser hat folgende Teile: HIS 3870x2 Intel q6600 4gb Ram OCZ...

  1. #1 XxXPC-FreakXxX, 09.03.2009
    XxXPC-FreakXxX

    XxXPC-FreakXxX Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.04.2008
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Community,
    ich habe mir im Sommer einen neuen Gaming-PC gekauft.
    Dieser hat folgende Teile:
    HIS 3870x2
    Intel q6600
    4gb Ram OCZ (pc6400/ 800 mhz cl4)
    ASUS P5KC
    600 Watt von OCZ

    Ich hatte Probleme, es kam kein "Piep" Ton von meinem PC mehr, weder beim BOOTEN, noch dass er einen Fehler hat. Also, schickte ich das Mobo zurück, und auch die Grafikkarte, da sie Pixelfehler hatte.
    1 Monat später, hatte ich beides wieder. Voller Freude baute ich wieder alles zusammen, schaltete ihn an, und wieder kein "Piep" Ton, es kommtkein Bild, und das wars..
    Er läuft weiter, aber bootet nicht,und zeigt kein Bild.
    Ich kenne mich zwar gut mit PCs aus, aber ich weiß nicht mehr weiter..

    Mein Verdacht geht auf die CPU, aber ich kann ja nicht, nur weil ich was Vermute die Teile zu "hardwareversand.de" zurück schicken..

    Also, erhoffe ich mir von euch, lieber Community, hilfe.

    Wenn möglich bitte schnell, da ich wichtige Daten auf meinem PC habe, die ich für die Schule brauche..

    Danke,im vorraus.

    MfG Alex ?(
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Hallo Alex,

    wir brauchen mehr Infos:

    - kommst Du wwenigstens ins BIOS?
    - Betriebssystem?
    - Alle Mainboard-Stromstecker dran (den 24-poligen und den 4-poligen)?
    - Graka mit Strom versorgt?
    - Könnte auch ein Netzteil-Defekt sein - auch wenn es neu ist!

    Ich gehe nicht davon aus, dass Du mit Deiner "alten" Festplatte und dem alten Windows booten willst?!

    Ohne jetzt den Oberlehrer zu spielen:
    Es ist immer problematisch, im Internet-Versandhandel Teile zu kaufen. Wenn Du in einen PC-Laden gehst, hast Du sofort wieder einen Ansprechpartner, wenn mal was nicht funktioniert. Und 4 Wochen dauert dort der Austausch auch nicht.
     
  4. #3 XxXPC-FreakXxX, 09.03.2009
    XxXPC-FreakXxX

    XxXPC-FreakXxX Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.04.2008
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    0
    Hi, stimmt,die INFOS habeich vergessen..
    Als Betriebssystem, habe ich XP,32 BIT.
    Doch, es ist dasgleiche Betriebssystem, weil ich es nicht neu installieren kann.
    Es sind alle Stecker dran. Graka hatauch Strom, (bin ja nit blöd^^), ins BIOSkommeich nicht.

    Ich starte den PC, dann dreht der GRAKA lüfter auf 100% (wie bei jedem start, bleibt so für 5secs.) fährt dann wieder runter, auf 10% und dann wieder auf ca.80% hoch, und bleibt so..
    Mit den Prozenten weiß ich, weil ich es in der Schule lernte..

    Ichhabe jetzt alle Teile außer CPU, RAM, und Netzteil ausgetauscht..

    Mit dem Händlern,dasweiß ich, aber hardwareversnad.de hat eig.gute bewertungen..
    Ich denke,es dauerteso lange,weil das Mainboard direktzu ASUS geschickt wurde..

    Bracuht ihr nochmehr INFOS?
     
  5. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Hi,

    und was macht der CPU-Lüfter? Läuft der auch?

    Hast Du eventuell den Kühlkörper falsch aufgestzt? Sitzt der richtig fest auf der CPU?

    Es könnte auch sein, dass Du die Schrauben des Mainboards zu fest angezogen hast. Dadurch kann es zu Verspannungen kommen. Einfach die Schrauben noch mal lösen, dann den Sitz des MB prüfen und die Schrauben wieder eindrehen. Aber gerade so, dass sie eben fest sind. Es sind genug Schrauben drauf, die das MB halten. Sie müssen nicht ultrafest angezogen werden.

    Dann solltest Du das Netzteil mal in einem PC-Laden prüfen lassen. Ich tippe darauf.
    Wenn Du alle Speicher Module entfernst, muss das MB piepsen, sonst ist es nicht in Ordnung, oder eben das NT hat nicht genug Saft.
    Das musst Du checken.
     
  6. #5 XxXPC-FreakXxX, 09.03.2009
    XxXPC-FreakXxX

    XxXPC-FreakXxX Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.04.2008
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    0
    ALSO,Lüfter laufen alle.
    Kühlkörper haben damit zwar nix zu tun, aber ja!
    Dann, Mobo, wurde repariert, also geht es..
    OK, Netzteil lasse ich checken.
    Dass es die CPU ist, denkt ihr nicht?

    EDIT:
    Piepen tut gar nit..
    Auch wennder CPU Kühler abis..
    also kein strom bekommt..
    is der Piepser vll. defekt?
    Oder kanns von der CPU kommen?
     
  7. #6 xandros, 09.03.2009
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.068
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Es sind nicht gerade wenige CPUs durch falsch montierte Kühlkörper gegrillt worden. Und die sind auch recht schnell falschherum aufgesetzt, was man erst beim genauen Hinsehen bemerken kann.

    Ich würde mal alles ausbauen, was nicht zwangsläufig benötigt wird und den Rechner mit Minimalkonfiguration starten - nachdem alle Einbau- und Verkabelungsfehler ausgeschlossen werden können.
    Je weniger Hardware eingebaut ist, um so weniger Fehlerquellen existieren und um so schneller kannst du den Auslöser finden.
     
  8. #7 XxXPC-FreakXxX, 09.03.2009
    XxXPC-FreakXxX

    XxXPC-FreakXxX Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.04.2008
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    0
    habe in schon 4 mal neu zusammengebaut..
    alle teile sind neu/repariert ausser: RAM, Netzteil, und CPU!
    Der rest is neu!
     
  9. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Natürlich musst Du erst mal prüfen, ob der "Speaker" richtrig angeschlossen ist!
    Das MB muss piepen, wenn kein RAM-Riegel steckt.
    Und natürlich hat der richtige Sitz des Kühlkörpers auf der CPU eine Auswirkung. Wenn er nicht richtig sitzt und/oder keine oder zuviel/zu wenig Wärmeleitpaste hat, wird die CPU nicht ausreichend gekühlt und raucht ab. Ohne richtige Kühlung wird die CPU innerhalb weniger als einer Minute abrauchen.
     
  10. #9 XxXPC-FreakXxX, 09.03.2009
    XxXPC-FreakXxX

    XxXPC-FreakXxX Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.04.2008
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    0
    Speaker=richtig
    CPU= kühler drauf..

    SEIT MAL EHRLICH!
    KANN ES DIE CPU SEIN?
     
  11. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Teste das Netzteil! Wird Wunder wirken!
     
  12. Joel09

    Joel09 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Hast schon das CMOS zurückgesetzt?
    Vorher alle Komponenten entfernen (bis auf ein RAM Modul, auch Festplatte und CD/DVD Laufwerke!) und nach dem Reset mal versuchen die Kiste zu starten (variiere testweise auch den DIMM-Slot).
    Bleiben dir immer noch 4 Fehlerquellen übrig (NT, RAM, BOARD, CPU).
    Hast du kein Multimeter um mal das NT durchzumessen? Kannst dir nicht testweise mal von nem Kumpel Ein anderes RAM-Modul und ein anderes NT besorgen?
    Was haben die mit dem Board gemacht bzw. hattest du ne Info bekommen, ob es getauscht oder reperariert wurde (was war defekt?).
    CPU kannst du nur ausschließen, in dem du sie in ein anderes 775er System setzt. (überprüfen, ob du beim Einbau Pins verbogen hast etc.)
    Beim RAM würde ich mal bei ASUS vorbei schauen und einen Blick in die QVL werfen, obwohl die OCZ eigentlich keine Probleme machen sollten und ggf. testweise ein anderes Modul kaufen.
    Wenn du die Kiste nun schon viermal auseinander genommen hast, dann sollte die Verkabelung ja stimmen :D
    Gruß Jo
     
  13. #12 XxXPC-FreakXxX, 10.03.2009
    XxXPC-FreakXxX

    XxXPC-FreakXxX Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.04.2008
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    0
    morgen, also,
    Netzteilkann ich nicht testen.
    Wobei ich heute ma weg fahre um alles testen zulassen!
    So, das Board, wurde auf Garantie Repariert.
    Kaputt waren: IDE Anschluss, ein SATA anschluss, und ja..
    ACHJA; wenn es hilft, mein PC ist SEHR empfindlich gegen Erschütterungen..
    Wo er noch ging, bin ich LEICHT mit dem ellenbogen drauf gekommen, und er hing sofort..
    Es ging gar nichts mhr..
    Nur noch Reset,durch Strom ziehen..

    Ja, RAM,kann ich vll. mal bei meinem Bruder testen!

    MfG, muss jez in die Schule! :pinch:
     
  14. Joel09

    Joel09 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    0
    Moin!
    Deine Probleme mit Erschütterungen sind sehr wahrscheinlich auf den defekten IDE und S-Ata zurückzuführen, da sicherlich deine Platte dort dranhing. Schon seltsam, dass gleich beides defekt ist. (spricht nicht gerade fürs Board)
    Die sollen dir ein neues Board geben und fertig. Ich bin mir zu 99% sicher, dass das Board immer noch defekt ist.
    Wenn die CPU in einem anderen System neu läuft, dann hast eigentlich schon die Gewissheit.
    Gruß JO
     
  15. #14 XxXPC-FreakXxX, 10.03.2009
    XxXPC-FreakXxX

    XxXPC-FreakXxX Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.04.2008
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    0
    ja, mit der CPU is so das Problem..
    Wo kann ichdie testen?
    Bei meinedm bruder am pc?
    Der macht da bestimmt nit mit..
    kann man das in einem kleinen PC laden testen lassen?
    achja, wie kann ich das CMOS zurück setzen?
     
  16. #15 XxXPC-FreakXxX, 12.03.2009
    XxXPC-FreakXxX

    XxXPC-FreakXxX Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.04.2008
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    0
    Kann es mir keiner sagen?
     
  17. Joel09

    Joel09 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    0
    Moin!
    Für das CMOS Reset solltest du mal ins Handbuch schauen ;) Steht dort fein säuberlich beschrieben!
    Es gibt die Möglichkeit per Jumper (ist vorzuziehen) und du kannst einfach die Batterie für ein paar Minuten entfernen (in beiden Fällen Netzteilstecker ziehen).
    Wenn du nen PC Laden um die Ecke hast, dann wird dir dort sicherlich einer die CPU testen können. Kommt auf den Laden drauf an.
    Dein Bruder soll sich mal nicht so anstellen (Geschwisterliebe und so :D)
    Gruß Jo
     
  18. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  19. #17 XxXPC-FreakXxX, 13.03.2009
    XxXPC-FreakXxX

    XxXPC-FreakXxX Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.04.2008
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    0
    ok, versuche ihn zu überreden..
     
  20. #18 XxXPC-FreakXxX, 13.03.2009
    XxXPC-FreakXxX

    XxXPC-FreakXxX Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.04.2008
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    0
    was warden mit der schrift los?!
     
Thema:

Gaming PC macht mir große Probleme

Die Seite wird geladen...

Gaming PC macht mir große Probleme - Ähnliche Themen

  1. Neuen Pc für Mutti - Max 500€

    Neuen Pc für Mutti - Max 500€: Moin, der PC meiner Mum hat den Geist aufgegeben woraufhin ich euren Rat bräuchte. Sie hat ihn für normale Office-Anwendungen genutzt wie Emails...
  2. PC Konfiguration erwünscht

    PC Konfiguration erwünscht: Hallo :) Ich brauche einen neuen PC und da ich nicht übermäßig technisch versiert bin möchte ich das lieber den Leuten überlassen, die sich...
  3. Probleme nur in einem von vielen WLANs

    Probleme nur in einem von vielen WLANs: Hello, finde leider keinen Ansatzpunkt für mein Problem. Mit meinem Laptop (Win 7, alle Updates, nie Probleme, Windows vor einer Woche frisch...
  4. Home-PC max. 230-250€

    Home-PC max. 230-250€: Hi, ich hab vor mir nen neuen Home-PC zu bauen. Hab schon aus nem anderen Forum was gefunden, nur fehlen halt noch einige Dinge, die ich...
  5. Probleme bei Portfreigabe für FritzBox 6490 Cabel

    Probleme bei Portfreigabe für FritzBox 6490 Cabel: Halle alle zusammen, seit Installation meiner FritzBox 6490 cabel blokiert die Box die freigegeben Ports TCP für aMule 4664 und UDP für aMule...