Gaming-PC (Graka, Mainboard, Prozessor + Speicher) bis 1500€

Diskutiere Gaming-PC (Graka, Mainboard, Prozessor + Speicher) bis 1500€ im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo zusammen :) Es ist malwieder der Zeitpunkt für mich gekommen, einen neuen PC zu kaufen. Ich werde ihn selber zusammenschrauben, um...

  1. #1 berndschmeja, 28.06.2013
    berndschmeja

    berndschmeja Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2010
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen :)
    Es ist malwieder der Zeitpunkt für mich gekommen, einen neuen PC zu kaufen.
    Ich werde ihn selber zusammenschrauben, um Festplatte etc werde ich mich selber kümmern.
    Ich brauche jedoch Hilfe bei der Auswahl von Graka, Mainboard + Prozessor und dem Arbeitsspeicher. Das ganze sollte zusammen höchstens 1500€ kosten. Spiele wie Battlefield 4 etc sollten natürlich gut (maximale Einstellungen) darauf laufen können.
    Ich freue mich über eure Vorschläge :)

    lg berndschmeja
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Painschkes, 28.06.2013
    Painschkes

    Painschkes Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2012
    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Berlin
    Hey, willst du denn nur spielen?

    Hast du vor zu übertakten?

    Ohne die Angaben ist meine Zusammenstellung erstmal folgende : Warenkorb
     
  4. #3 berndschmeja, 28.06.2013
    berndschmeja

    berndschmeja Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2010
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Nein natürlich will ich nicht nur Spielen :D aber wenn ein PC Spiele tauglich ist, ist er doch eigentlich auch Office tauglich. Video oder Bildbearbeitung mach ich nicht.
    Ich studier Informatik, dafür werde ich den PC dann auch benutzen.
    Übertakten will ich eigentlich nicht, denn dadurch wird ja die Gefahr größer dass der Prozessor schneller kaputt geht. Arbeitsspeicher würde ich gerne 16GB reinmachen auch wenn ichs nicht unbedingt brauch, aber der ist ja sowieso billig.
    Festplatte etc waren in meinen Preis nicht einbegriffen :D Ein guten DVD Brenner habe ich schon. Gehäuse werde ich wahrscheinlich sowieso extra kaufen. SSD tendiere ich eher zu 256 GB. Denkst du ein 480W Netzteil reicht?

    Schonmal Danke :)
     
  5. #4 Painschkes, 28.06.2013
    Painschkes

    Painschkes Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2012
    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Berlin
    Ja, das Netzteil reicht - aber du kannst auch die 580W-Variante oder ein anderes 550W Netzteil nehmen.

    Gut, das wusste ich ja nicht - aber 16GB und eine größere SSD passen ja locker ins Budget. :)
     
  6. #5 berndschmeja, 29.06.2013
    berndschmeja

    berndschmeja Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2010
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Wie sähe denn das ganze mit dem i7 aus? :)
     
  7. #6 Painschkes, 29.06.2013
    Painschkes

    Painschkes Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2012
    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Berlin
    i7 wenn du keine Videobearbeitung machst, wofür? :)

    Aber um deine Frage zu beantworten :

    Wenn du nicht übertakten willst - i7 4770 oder E3 1245v3 + H87 Pro4.

    Wenn du übertakten willst : i7 4770K + guter Kühler zum übertakten + Z87 Pro4.
     
  8. #7 xandros, 29.06.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.948
    Zustimmungen:
    93
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Nur als Randinfo:
    Das waere dann die Empfehlung von NVidia. Bei Prozessoren mit einem eigenen Verbrauch von rund 125W ist die Mindestanforderung nachvollziehbar. Beim i5-4670 reichen wohl auch 500W (da der Prozessor schon 40W weniger verbraucht). Aber noch niedriger gehen? Wozu? Um Reserven zu vernichten? Um Geld zu sparen, das man anschliessend beim PC-Stromverbrauch dauerhaft wieder drauflegt? Um zu sagen "Es geht!" und dann irgendwann festzustellen, ein groesseres Netzteil waere wohl doch angebracht gewesen?

    Sicher reichen 450W. Nur bis zu welchem Punkt.......
     
  9. Lotus

    Lotus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    2.428
    Zustimmungen:
    0
    Welchen Hersteller bevorzugst du denn? ATI oder NVIDIA?
    Du solltest lieber einen i5 anstatt einen i7 nutzen. Zum Gamen sind die i5 nämlich eher geeignet als die i7. Wichtig ist aufjedenfall ne SSD-Festplatte, aber da hast du ja gesagt du kümmerst dich selber drum.

    Mit nem i7 bist du aber für die Zukunft trotzdem besser gerüstet und vielleicht willst du ja doch was anderes mal machen. Man könnte also bei deiner Preisklasse ruhig zum i7 greifen. Ich würde da folgenden empfehlen:
    Intel Core i7-3770K, 4x 3.50GHz, boxed
    oder
    Intel Core i5-3570K, 4x 3.40GHz, boxed
     
  10. #9 berndschmeja, 29.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 29.06.2013
    berndschmeja

    berndschmeja Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2010
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    @xandros
    würdest du dann auch zu einem 600W Netzteil greifen?

    @Painschkes
    naja bis jetzt mach ich noch keine, aber ich kann nicht wissen was in einem oder zwei Jahren ist und so schnell will ich mir nicht wieder ein neuen PC kaufen. Also es sollte schon eine Investition für die Zukunft sein.

    @Lotus
    eigentlich bevorzuge ich NVIDIA auch wenn da die Grakas etwas teurer sind. Ich denk das die GTX 780 meinen Ansprüchen gerecht wird :)
    Wie meinst du das, dass der i5 besser zum gamen geeignet ist als der i7?
    Die K-Variante ist eigentlich nicht nötig, ich bin nicht so der Fan vom Übertakten...
    edit: Wenn ich mir jetzt ein neuen PC kauf, will ich natürlich auch die neuste Generation der Prozessoren. Also nicht die 3770 sondern die neuen Haswell ;)
     
  11. #10 Painschkes, 29.06.2013
    Painschkes

    Painschkes Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2012
    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Berlin
    Das Netzteil reicht vollkommen, Xandros gibt die Angaben nur gern immer.

    ------

    Na dann, setz auf den E3 1245v3 wenn du nicht vorhast zu übertakten oder den 4770K wenn du übertakten willst.

    Ich würde auch bei der GTX780 bleiben. :)
     
  12. Lotus

    Lotus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    2.428
    Zustimmungen:
    0
    Sorry meine Aussage ist vielleicht ein wenig Konfus. Generell ist natürlich ein i7 besser. Allerdings unter Berücksichtigung des Preises zur Leistung lohnt sich ein i5 "nur" zum Gamen eher. Wenn dir der Preis egal ist, kannst du natürlich einfach den i7 nehmen.

    Ich würde das Übertakten nicht völlig aus dem Wind schlagen. Folgendes Szenario:
    Du nutzt deinen Prozessor jetzt 2-3 Jahre weil er dir reicht. Irgendwann stößt du wieder an deine Grenzen oder willst einfach mehr Leistung. Jetzt würdest du dir eh einen neuen Prozessor kaufen. Wenn du allerdings den Prozessor übertakten kannst, dann kannst du deine CPU vielleicht noch nen Jahr länger benutzen. (Jetzt interessiert dich auch die mögliche Gefahr das die CPU kaputt geht nicht mehr, da du so oder so ne neue CPU brauchst).

    So ist zumindestens meine Theorie, weswegen ich mir nen k-Prozessor geholt habe.
     
  13. #12 Marcopolo123, 30.06.2013
    Marcopolo123

    Marcopolo123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.12.2012
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gerlingen
    Oder das geld für zukünftige,stärkere cpus bei seite legen und nur das kaufen was für jetzt ausreicht :)
     
  14. #13 Desktop, 30.06.2013
    Desktop

    Desktop Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2010
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Das sind 30€ für den Prozessor, nochmal ein paar € für das Mainboard. Meinst du es lohnt sich dann zu sparen? Ich glaube nicht
     
  15. #14 berndschmeja, 30.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 30.06.2013
    berndschmeja

    berndschmeja Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2010
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    @lotus
    das Geld ist jetzt nicht die Hauptsache ;)
    dein Argument klingt einleuchtend. Hättest du ein Vorschlag für ein geeigneten Kühler zum übertakten?

    Ich werde mal heute Mittag alle Komponenten so zusammenstellen, wie ich es mir im Moment vorstelle, und hier posten :)
    edit: Gäbe es beim Mainboard noch alternativen?


    Neue Zusammenstellung:
    https://www.mindfactory.de/shopping...220b4d382074c117ff6e486e856aba58c64e40c5dcd7a
     
  16. Lotus

    Lotus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    2.428
    Zustimmungen:
    0
  17. #16 Marcopolo123, 30.06.2013
    Marcopolo123

    Marcopolo123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.12.2012
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gerlingen
  18. #17 Painschkes, 30.06.2013
    Painschkes

    Painschkes Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2012
    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Berlin
    Und Low Profile Ram..sonst gibts Probleme.

    Beim Board reichz auch die Pro4-Variante.

    Ansonsten okay so.
     
  19. #18 berndschmeja, 30.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 30.06.2013
    berndschmeja

    berndschmeja Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2010
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    ich finde kein Low Profile CL9 Ram mit 2133Mhz
    wegen was sollte es denn Probleme geben? Graka?
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. #19 stockcarpilot, 30.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 30.06.2013
    stockcarpilot

    stockcarpilot
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    4.142
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    NRW
  22. #20 berndschmeja, 30.06.2013
    berndschmeja

    berndschmeja Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2010
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Hmmm okay. Dann könnte ich doch theorethisch zwei mal 8GB anstatt 4mal 4GB nehmen und nur die äußeren Plätze belegen. Es gibt halt recht wenig LP Rams. Hab nur 1600er gefunden...
     
Thema:

Gaming-PC (Graka, Mainboard, Prozessor + Speicher) bis 1500€

Die Seite wird geladen...

Gaming-PC (Graka, Mainboard, Prozessor + Speicher) bis 1500€ - Ähnliche Themen

  1. PC gut genug für Fifa 17?

    PC gut genug für Fifa 17?: Hey, ich hab mir heute ohne mein System zu checken Fifa 17 geholt, da Fifa 16 einwandfrei funktioniert hat.. Jetzt bricht es nach jedem Start ab...
  2. Gamer PC Zusammenstellung. Hilfe und Rat !??!?!

    Gamer PC Zusammenstellung. Hilfe und Rat !??!?!: Guten Tag Leute, ich bräuchte mal eure Hilfe und zwar habe ich mir einen Rechner Zusammengestellt und wollte mal eure meinung höhren. Habe mal...
  3. Pc geht plötzlich aus

    Pc geht plötzlich aus: Mein Pc geht bei Spielen plötzlich unerwartet aus, als würde mann den Netzstecker ziehen. Der Pc ist gereinigt, Hitzestau ist ebenfalls...
  4. Pc verbindet sich nicht mit meinem neuen Fernseher (4k von Samsung)?

    Pc verbindet sich nicht mit meinem neuen Fernseher (4k von Samsung)?: Hallo, Ich habe mir heute einen neuen Fernseher zugelegt, es ist von Samsung der UE55JU6050U, und habe ihn gleich aufgebaut, mit Reciver und...
  5. Neuer Fernseher, aber Pc verbindet sich nicht damit.

    Neuer Fernseher, aber Pc verbindet sich nicht damit.: Hallo, Ich habe mir heute einen neuen Fernseher zugelegt, es ist von Samsung der UE55JU6050U, und habe ihn gleich aufgebaut, mit Reciver und...