Gaming PC für verwandten

Diskutiere Gaming PC für verwandten im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo liebes Forum Ich soll für einen Verwandten einen gaming PC mit allem drum und drann zusammen stellen und da währe ich auf folgendes System...

  1. #1 cybermind, 04.08.2016
    cybermind

    cybermind Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.09.2008
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo liebes Forum
    Ich soll für einen Verwandten einen gaming PC mit allem drum und drann zusammen stellen und da währe ich auf folgendes System gekommen:
    Netzteil Aerocool Xpredator 550W
    DVD-Brenner LG GH24NSD1
    RAM Kingston HyperX 16GB DDR4-2133
    CPU Intel I5-6700 2,7Ghz
    CPU Kühler Alpenföhn "ben nevis"
    Mainboard Gigabyte GA-H170-HD30 H170
    SSD ADATA Premier Pro SP900 128GB
    HDD Seagate ST1000DM003 1TB
    Grafikkarte Sapphire Redeon RX 470 Nitro+ 8GB
    Wlan-Modul TP-LINK TlWN881ND
    Gehäuse Sharkoon DG7000 blue
    Monitor AOC G2460VQ6
    Headset Sharkoon Rush ER2
    Tastatur und Maus Tt esport Challenger Prime RGb combo

    Gehäuse hat er sich selbst ausgesucht.
    Die ganzen Komponenten würden auf einen preis von 1175€ kommen
    und sein maximales Budget liegt bei 1200€
    was haltet ihr von dieser Konstellation? was würdet ihr vl ändern?

    MfG
    Günther Daniel
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Icedaft, 04.08.2016
    Icedaft

    Icedaft Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.02.2014
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    13
    Da kann man einiges optimieren:

    https://geizhals.at/eu/?cat=WL-691897

    Der i7 6700 "Non-K" ist Quatsch. Wenn ein i7, dann direkt die K-Version zum Übertakten und ein passendes Z170er Board mit 3200er OC RAM nehmen. Wenn der i5 nichts mehr reißt, zieht der i7 auch keinen Hering mehr vom Teller. Das Netzteil ist neben dem Gehäuse die wichtigste Komponente im PC, hier macht es Sinn in hochwertige und leise Produkte zu investieren. 128er SSDs haben ein schlechtes Preis-/Leistungsverhältnis. Die 470er Nitro ist einfach nur lahm und passt vom Verhältnis her so gar nicht zum i7. Beim Gehäuse auf 140er Lüftereinbauplätze und Staubfilter vor allen einblasenden Lüftern achten, ebenso wie auf Kabelmanagement. Das Headset ist schlichtweg Müll. Wenn es der Freesync Monitor werden soll, zur http://geizhals.de/1482969 greifen.
     
  4. #3 xandros, 04.08.2016
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.949
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Ist der i7 für Gaming nicht ohnehin Quatsch? Der hat seine Stärken gegenüber einem i5 in Bereichen, die bei Games selten bis gar nicht genutzt werden. Daher tut es ein i5 für Gaming absolut.
    Eben.....
     
  5. #4 Icedaft, 04.08.2016
    Icedaft

    Icedaft Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.02.2014
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    13
    Nun ja, es gibt einige, wenige Games, die von HT profitieren, die kann man aber an einer Hand abzählen.

    Der i7 kann seine Vorteile (höherer Grundtakt, Übertaktbarkeit) in Titeln ausspielen, die eine hohe Single-Tread Performance erfordern (Arma, ARK, ...), bzw. bei diesen mieß programmierten Titeln für etwas Linderung sorgen, für das Gros der Spiele reicht aber der i5 absolut aus, zumal man sich meist im GPU-Limit bewegt.
     
  6. #5 cybermind, 05.08.2016
    cybermind

    cybermind Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.09.2008
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Ich finde der I5 6600K sollte reichen da er noch übertaktbar ist.
    bei der grafikkarte wollte ich noch fragen ob es egal ist ob es eine ATI oder Nvidia ist
    klar hat nvidia momentan mit GTX 1070 und 1080 die besseren karten am markt aber das ist einfach nicht im budget drinn
    die 1060 ist ziemlich gleich auf mit der RX 480
    nur sehe ich den vortiel hier das die RX 480 8Gb speicher hat und die ganzen neuen spiele schnell mal 4-6gb belegen
    besonders bei neueren titeln sollte daher die RX 480 besser da stehen als de 1060er
     
  7. #6 Icedaft, 05.08.2016
    Icedaft

    Icedaft Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.02.2014
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    13
    Welche Karte schneller ist, kommt auf das jeweilige Spiel an. Für den Freesync-Moni auf jeden Fall die 480er. Für den 6600K muss ein Z-Board, 3000/3200er RAM und ggfs. ein besserer CPU-Kühler in die Konfig.
     
  8. #7 cybermind, 05.08.2016
    cybermind

    cybermind Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.09.2008
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Netzteil Thermaltake Smart SE 530W,
    DVD-Brenner LG GH24NSD1
    RAM GeIL DIMM 16 GB DDR4-3000 Kit
    CPU Intel® Core™ i5-6600K, Prozessor
    CPU Xilence I402 Performance C Series
    Mainboard GIGABYTE GA-Z170X-Gaming 3-EU,
    SSD Patriot Memory Blast 240GB
    HDD Seagate ST1000DM003 1TB
    Grafikkarte XFX Radeon RX 480 GTR 8GB
    Wlan-Modul TP-Link TL-WN881ND
    Gehäuse Sharkoon DG7000 blue
    Monitor AOC G2460VQ6
    Headset Ovann Max Stereo PC Gaming Headset (verwende ich jetzt auch und der klang ist genau so gut wie mein Logitech headset um 120€)
    Tastatur und Maus Sharkoon Skiller Pro und AFUNTA 5500 dpi USB Maus

    der spaß kommt ihm jetzt auf 1200€
    an ja ich weiß es geht billiger über geizhals aber wenn ich von polen und Uk und was weiß ich von wo bestelle kann ich gleich nochmal 200€ versand drauflegen
     
  9. #8 Icedaft, 05.08.2016
    Zuletzt bearbeitet: 05.08.2016
    Icedaft

    Icedaft Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.02.2014
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    13
    Bullshit. Unten rechts auf den Button "Günstigsten Anbieter finden" klicken. IdR ist Mindfactory für alle Artikel im Warenkorb am günstigsten. Es kann sein, das ein oder zwei Artikel teurer sind als anderswo oder nicht direkt verfügbar, dann Alternativen im Shop suchen.

    Nun zu deiner Konfig:
    Am Netzteil, als wichtigstem Bauteil im PC spart man zu allerletzt. Das Thermaltake gehört zu den weniger empfehlenswerten.
    Den Winzkühler kannst Du für einen i3/i5- Non-K im Office-PC verwenden, nicht aber für eine K-CPU.
    Die Patriot hat 10GB weniger Speicher, unterirdische Schreibwerte und ist teurer.

    Die Kombi aus Superlux und Mic wischt mit sämtlichen "Gaming-Headsets" bis 150€ den Boden auf.
     
  10. #9 cybermind, 09.08.2016
    cybermind

    cybermind Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.09.2008
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo
    Was sind denn gute Netzteile, nur die mit gold oder silber Zertifikat ??
    die sind echt teuer und wie gesagt das budget sind max 1150€ mehr geht nicht.
    die Nvidia GTX 1060 ist laut benchmarks usw ca 5-10% schwächer als die RX 480 8GB
    daher würde ich zu dieser tendieren
    und ich würde die ganzen Komponenten gern bei max. 2 Lieferanten bestellen damit ich nicht unnötig viele Versand kosten zahlen muss
    als kleine Zusatz Info die Teile müssen nach Österreich geliefert werden können. (zb. HDD,SSD von mindfactory können nicht nach Österreich versendet werden)
     
  11. #10 Icedaft, 09.08.2016
    Icedaft

    Icedaft Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.02.2014
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    13
    Gut, HDD,SSD könnte man dann ggfs. wo anders bestellen, oder direkt alles bei Alternate Austria, was zwar teurer ist, grundsätzlich ist der Laden aber gut.

    Hier eine Liste von empfehlenswerten Netzteilen. Das E10 400W ist für die Konfig mehr als ausreichend:

    https://geizhals.at/eu/?cat=WL-683174
     
  12. #11 cybermind, 10.08.2016
    cybermind

    cybermind Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.09.2008
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
  13. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  14. #12 cybermind, 24.08.2016
    cybermind

    cybermind Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.09.2008
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallöle Liebes Forum
    So hab jetzt mal die Finale konfig gefunden und die sieht folgendermaßen aus :
    Alle unterstrichenen Teile sind von mindfactory die nicht unterstrichenen Teile kommen von Amazon
    Mainboard: MSI Z170A SLI Intel Z170
    CPU : Intel Core i5 6600K 4x 3.50GHz
    CPU-Kühler: EKL Alpenföhn Sella
    RAM: 16GB G.Skill RipJaws V schwarz DDR4-3000
    Grafikkarte: 6144MB Gainward GeForce GTX 1060
    WLAN-Karte: TP-Link Netzwerkkarte TL-WN781ND
    Laufwerk: LG Electronics GH24NSD1
    SSD: OZC TRN150-25SAT3-240G interne SSD
    HDD: Sonnics 1TB Interne Festplatte
    Netzteil: 600 Watt Zalman ZM600-TX
    Gehäuse: Sharkoon DG7000 PC-Gehäuse
    Monitor: Asus VS247HR 59,9 cm (23,6 Zoll) Monitor (Full HD, VGA, DVI, HDMI, 2ms Reaktionszeit)
    Tastatur+Maus: EagleTec K005 Gaming
    Headset: Gaming Headset, AFUNTA Stereo

    Kostet : 1150€ (mit allen Versand Kosten)
     
  15. #13 Icedaft, 24.08.2016
    Icedaft

    Icedaft Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.02.2014
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    13
    MB, besser: http://geizhals.de/1306610
    Kühler: der reicht nicht für eine K-CPU, besser: http://geizhals.de/912549
    RAM, besser ohne Hahnenkämme: http://geizhals.de/1305608 es sei denn, sie passen unter den Kühler.
    WLAN, bei externen lässt sich die Antenne empfangsgünstiger platzieren:
    http://geizhals.de/547646
    SSD, besser: http://geizhals.de/1336905
    HDD, besser: http://geizhals.de/686480
    Gehäuse, besser: http://geizhals.de/112424

    Das Netzteil ist Crap, besser: http://geizhals.de/1482420
    Am Netzteil spart man als wichtigsten Bauteil zu allerletzt!
     
Thema:

Gaming PC für verwandten

Die Seite wird geladen...

Gaming PC für verwandten - Ähnliche Themen

  1. PC gut genug für Fifa 17?

    PC gut genug für Fifa 17?: Hey, ich hab mir heute ohne mein System zu checken Fifa 17 geholt, da Fifa 16 einwandfrei funktioniert hat.. Jetzt bricht es nach jedem Start ab...
  2. Gamer PC Zusammenstellung. Hilfe und Rat !??!?!

    Gamer PC Zusammenstellung. Hilfe und Rat !??!?!: Guten Tag Leute, ich bräuchte mal eure Hilfe und zwar habe ich mir einen Rechner Zusammengestellt und wollte mal eure meinung höhren. Habe mal...
  3. Pc geht plötzlich aus

    Pc geht plötzlich aus: Mein Pc geht bei Spielen plötzlich unerwartet aus, als würde mann den Netzstecker ziehen. Der Pc ist gereinigt, Hitzestau ist ebenfalls...
  4. Pc verbindet sich nicht mit meinem neuen Fernseher (4k von Samsung)?

    Pc verbindet sich nicht mit meinem neuen Fernseher (4k von Samsung)?: Hallo, Ich habe mir heute einen neuen Fernseher zugelegt, es ist von Samsung der UE55JU6050U, und habe ihn gleich aufgebaut, mit Reciver und...
  5. Neuer Fernseher, aber Pc verbindet sich nicht damit.

    Neuer Fernseher, aber Pc verbindet sich nicht damit.: Hallo, Ich habe mir heute einen neuen Fernseher zugelegt, es ist von Samsung der UE55JU6050U, und habe ihn gleich aufgebaut, mit Reciver und...