Gaming Pc für neue Konsolengeneration

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von iniceguy, 01.04.2014.

  1. #1 iniceguy, 01.04.2014
    iniceguy

    iniceguy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.04.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Da mein bisheriger Gaming-Laptop langsam spürbar in die Jahre gekommen ist und nun auch die neue Konsolengeneration endlich angekommen ist, bin ich momentan auf der Suche nach einer neuen Platform.

    Habe mich bereits etwas umgeschaut und suche noch nach Verbesserungsvorschlägen oder möglichen Konflikten (idealerweise samt Lösung)

    Hier meine momentanen specs:

    http://www.hardwareversand.de/pckonf...meinpc/1091906 (Preise nicht aktuell)

    HV20XE33DE Intel Xeon E3-1230v3 Bx, LGA1150 204,38 €
    HV1147VSDE ASUS H87-Plus (C2), Sockel 1150, ATX 83,95 €
    HV30THRFDE Thermalright HR-02 Macho Rev.A (BW) 35,94 €
    HV20MI48DE 8GB-Kit Crucial Ballistix Sport Series DDR3-1600, CL9 59,15 €
    HV203F65DE Cooler Master N300, ATX-Midi-Tower, schwarz, ohne Netzteil 36,64 €
    HVR430MSDE Seasonic S12II-430 Bronze, 430 Watt 48,92 €
    HV13SXP6DE Seagate Desktop SSHD 1TB SATA 6Gb/s NCQ 8,9cm (3,5") SSHD (8MB) 65,09 €
    HV12CZS9DE Crucial M500 240GB SATA 6GB/s 6,4CM (2,5") 7mm 89,72 €
    HV207GB4DE LG GH24NS bare schwarz 13,00 €
    HVZPCDE Rechner - Zusammenbau 29,99 €
    HVSE7HH6DE OEM Microsoft Windows 7 Home Premium 64-bit inkl. Vorinstallation 79,90 €

    Total value: 746,68 €

    Dazu kommt dann noch die Grafikkarte die ich aus irgend einem Grund nicht direkt hinzufügen kann (... ) und daher wohl selbst einbauen muss:

    http://www.hardwareversand.de/2048+M...ayPort.article

    HV1030IUDE Gigabyte GeForce GTX 770 Windforce 3X OC, 2GB DDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort 269,90€

    Total: 1016,58€

    Ich wollte das Ganze via HDMI auf 24" Full-HD (1.920x1.080 Pixel) wiedergeben.

    Würde mich über Tips/ Anregungen/ Feedback freuen. ;)

    MfG,

    iniceguy
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 01.04.2014
    Zuletzt bearbeitet: 01.04.2014
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.890
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    RAM mit der Memory-QVL des Mainboards pruefen.
    Es gibt wohl diverse User, die diesen RAM in beinahe allen Boards empfehlen, aber leider habe ich damit schon die Erfahrung gemacht, dass sie in Verbindung mit dem einen oder anderen Asus-Board nicht funktionieren. Deshalb mache ich einen Bogen um diese Serie und greife eher zu Kingston. (Gelegentlich auch Corsair, G.Skill, GEil)

    Beim Netzteil sei darauf hingewiesen, dass fuer Grafikkarten mit GTX770 seitens NVidia ein Netzteil mit wenigstens 600W empfohlen wird.
    Was du daraus machst und ob du mit den angefuehrten Seasonic 430W gut ein Drittel unter der Empfehlung bleiben willst -> Deine Sache.
    Nur Grafikkarte und Prozessor verbrauchen gem. TDP 310W der Netzteilleistung. Der Rest will auch noch etwas abhaben. Mir persoenlich waeren da 430W etwas mager inkl. Reserve. Aber wie gesagt, das bleibt dir ueberlassen.
    (Man sollte sich dann nur darueber im Klaren sein: Wenn die Karte nicht korrekt funktioniert und beim Hersteller kein Hardwarefehler erkannt wird, ist das schnell als Eigenverschulden wegen mangelnder Versorgung abgestempelt und man kann nicht mal etwas dagegen sagen.)
     
  4. #3 Icedaft, 01.04.2014
    Icedaft

    Icedaft Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.02.2014
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    13
    Xandros, ohne Dir was zu wollen und ich sage das im vollen Respekt vor deinem Wissen und Leistungen hier im Forum, aber manchmal habe ich den Eindruck, dein Wissensstand in Sachen Hardware ist seit deiner Lehre nicht aufgefrischt worden. .. ;-)

    Das sind die Systemverbräuche inkl. CPU und GPU:

    Nvidia GeForce GTX Titan Black mit 6 GB im Test (Seite 8) - ComputerBase
     
  5. #4 xandros, 01.04.2014
    Zuletzt bearbeitet: 01.04.2014
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.890
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Es interessiert mich reichlich wenig, was auf ComputerBase mit fuer den Endverbraucher nicht nachvollziehbaren und kaum offengelegten Methoden an Verbrauchswerten genannt und Minimalistenparolen verbreitet werden. Es interessiert mich ausschliesslich, was die Hersteller empfehlen! Und daran orientiere ich mich.
    Alles andere ist fuer MICH persoenlich wenig serioes. Was Andere fuer sich selbst aus den Daten machen sei jedem selbst ueberlassen!

    Rein der Vollstaendigkeit wegen:
    GeForce GTX 770 | Specifications | GeForce
    ARK | Intel® Xeon® Processor E3-1230 v3 (8M Cache, 3.30 GHz)
    max. 230W und max 80W sind nach dem, was man meiner Generation noch in der Schule beigebracht hat und nach geltenden mathematischen Regeln immer noch 310W. Da aendert auch ein Beitrag von ComputerBase NICHTS daran.

    Wenn du den Eindruck hast.... ok! Nehme ich einfach mal so zur Kentniss.
    Aber streiche Lehre durch 25 Jahre Praxis, die aktuell noch andauern. Dann kommt es hin.
    Welche Eindruecke ich hier stellenweise tagtaeglich aufnehme, moechte ich gar nicht oeffentlich ausdiskutieren.
    Ich verkneife mir inzwischen schon viele Kommentare, die mir zu Antworten durch den Kopf gehen. Es bringt nichts. Schon gar nicht, wenn vorgekaute CB-Meinungen nur wiederholt werden, aber kaum mit Fakten untermauert werden koennen.
    Sorry, ich habe nichts gegen CB und deren Veroeffentlichungen, lese das sogar regelmaessig als Quervergleich. Trotzdem straeuben sich mir bei manchen Dingern die hier mit Verweis auf CB wiedergegeben werden die Nackenhaare....

    Nur als kleiner Hinweis auf den obigen Link: "Unter Windows zieht der Testrechner ... vier Watt mehr aus der Steckdose ... [/quote]
    Was wird denn da nun gemessen? Nicht die Leistungsaufnahme der angegebenen Komponenten auf der Sekundaerseite des Netzteiles. Den Verbrauchswert der Grafikkarte ermittelt man nun wie? Schaetzen?

    Dann kann ich auch die vom Hersteller angegebenen maximalen Verbrauchswerte annehmen und bin auf der sicheren Seite.
     
  6. #5 iniceguy, 01.04.2014
    iniceguy

    iniceguy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.04.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnelle Antwort!

    Hab jetzt mal Netzteil und Arbeittspeicher vorsorglich ersetzt.


    Artikel-Nr. HV203F65DE
    Cooler Master N300, ATX-Midi-Tower, schwarz, ohne Netzteil 36,64 €

    Artikel-Nr. HV207GB4DE
    LG GH24NS bare schwarz 12,73 €

    Artikel-Nr. HV30THRFDE
    Thermalright HR-02 Macho Rev.A (BW) 35,82 €

    Artikel-Nr. HV12CZS9DE
    Crucial M500 240GB SATA 6GB/s 6,4CM (2,5") 7mm 91,27 €

    Artikel-Nr. HV13SXP6DE
    Seagate Desktop SSHD 1TB SATA 6Gb/s NCQ 8,9cm (3,5") SSHD(8MB) 65,46€

    Artikel-Nr. HV1147VSDE
    ASUS H87-Plus (C2), Sockel 1150, ATX Artikel-Nr. HV33W7H6DE
    Windows 7 Home Premium 64-Bit (SB-Version) 84,20 €

    Artikel-Nr. HV20CO73DE
    8GB-Kit Corsair Vengeance Low Profile schwarz PC3-12800U CL9 64,81 €

    Artikel-Nr. HV1030IUDE
    Gigabyte GeForce GTX 770 Windforce 3X OC, 2GB DDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort 269,90 €

    Artikel-Nr. HV20XE33DE
    Intel Xeon E3-1230v3 Bx, LGA1150 204,38 €

    Artikel-Nr. HVR600L8DE
    be quiet! PURE POWER L8 600W 66,21 €

    Total: 1.014,43 €

    Hab ich noch irgendwas übersehn oder nicht beachtet, was zu unnötigen Problemen führen könnte?
     
  7. #6 Icedaft, 02.04.2014
    Icedaft

    Icedaft Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.02.2014
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    13
    ARK | Intel® Xeon® Processor E3-1230 v3 (8M Cache, 3.30 GHz) TDP 80W
    NVIDIA GeForce GTX 770 | techPowerUp GPU Database TDP 230W

    Das sind, wie Du schon geschrieben hast, 310W maximaler Verbrauch.
    Rechnen wir jetzt noch 40W für den Rest (MB; HDD;SSD, ODD), dann sind wir bei 350W, plus 100W großzügiger Lastreserve bei insgesamt 450W.

    Die Empfehlungen der GPU Hersteller basiert auf Netzteilen nach ATX 1.3 und sehr preiswerten Geräten. Grafikkartenproduzenten können nicht bestimmte Hersteller empfehlen und andere ausgrenzen, entsprechend empfehlen diese dann etwas mehr, damit sind dann auch low quality Teile innerhalb der Spezifikationen.

    In der Empfehlung der GPU Hersteller ist also sowas berücksichtigt bzw diese Teile, daher immer die recht hohen Empfehlungen: Damit das System auch mit so einem Müll läuft.

    Die Ergebnisse decken sich auch mit den Tests bei LUXX, PCGH, etc.

    EVGA GeForce GTX 780 Ti Classified im Test
     
  8. #7 iniceguy, 03.04.2014
    iniceguy

    iniceguy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.04.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Sooooo... Hab mich zusätzlich zu euren Vorschlägen noch mit dem Spezialisten meines Vertrauens zusammengesetzt und den Build abgeschlossen. Hier die finalen Specs:

    Name: 8GB Corsair Vengeance Low Profile schwarz PC3-12800U CL9-9-9-24
    Artikelnr.: HV20CS78DE
    Einzelpreis: 66,82 €

    Name: ASUS Z87-K (C2)
    Artikelnr.: HV1147V7DE
    Einzelpreis: 99,90 €

    Name: Cooler Master G 550 M
    Artikelnr.: HVR550VGDE
    Einzelpreis: 54,68 €

    Name: Cooler Master N400, ATX-Midi-Tower, schwarz, ohne Netzteil
    Artikelnr.: HV203F61DE
    Einzelpreis: 41,61 €

    Name: Gigabyte GeForce GTX 770 Windforce 3X OC, 2GB DDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort
    Artikelnr.: HV1030IUDE
    Einzelpreis: 271,56 €

    Name: Intel Xeon E3-1230v3 Bx, LGA1150
    Artikelnr.: HV20XE33DE
    Einzelpreis: 205,57 €

    Name: LG GH24NS bare schwarz
    Artikelnr.: HV207GB4DE
    Einzelpreis: 12,73 €

    Name: Rechner - Zusammenbau
    Artikelnr.: HVZPCDE
    Einzelpreis: 29,99 €

    Name: Samsung SSD 840 EVO Basic 250GB SATA 6Gb/s
    Artikelnr.: HV12SEV2DE
    Einzelpreis: 117,34 €

    Name: Seagate Desktop SSHD 1TB SATA 6Gb/s NCQ 8,9cm (3,5") SSHD (8MB)
    Artikelnr.: HV13SXP6DE
    Einzelpreis: 65,58 €

    Name: Thermalright HR-02 Macho Rev.A (BW)
    Artikelnr.: HV30THRFDE
    Einzelpreis: 35,46 €

    Warenkorbwert: 1.001,24 €

    Gutschein
    Rabatt: 20,00 €
    Rabattwert: - 20,00 €
    Versandkosten per DHL-Normalversand + 4,99 €


    Gesamtpreis: 986,23 €



    Wer will darf jetzt drauf rumhacken! ;)
    Ist jedenfalls so bestellt und ich freu mich drauf.

    Vielen Dank nochmal an Alle für das hilfreiche und ausführliche Feedback!
     
  9. #8 Icedaft, 03.04.2014
    Icedaft

    Icedaft Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.02.2014
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    13
    Dein Spezi kennt sich ja gut aus...
    Wozu ein Z-Board mit einer nicht übertaktbaren CPU?

    Die Windforce ist relativ laut und scheint des öfteren Zicken zu machen, die MSI wäre leiser gewesen:
    MSI N770 TF 2GD5/OC Twin Frozr Gaming, GeForce GTX 770, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (V282-052R) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    Die M500 leistet das Gleiche und ist gut 30€ billiger:
    Crucial M500 240GB, 2.5", SATA 6Gb/s (CT240M500SSD1) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    Eine SSHD bringt Dir in einem Desktop-PC keinen Vorteil, schon erst recht nicht, wenn eine zusätzliche SSD für das BS verbaut ist.

    Der Macho ist gut aber oversized für den Xeon.

    Das Netzteil ist ein gelabeltes Sea Sonic -Single-Rail.

    Letztlich musst Du damit glücklich werden, aber hier hätte man an einiges an anderer Stelle sinnvoller investieren können...
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 iniceguy, 04.04.2014
    iniceguy

    iniceguy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.04.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke schon das mein "Spezi" als Inhaber eines PC-Reparaturdiensts durchaus weiß, was bei PC's als erstes hops geht, wenn man an der falschen Ecke spart. Dieser PC ist nicht darauf ausgelegt die absolut beste Fassade für den Preis zu kriegenm sondern darauf, dass er auch in ein paar Jahren noch solide läuft. Und was das angeht vertrau ich meinem "Spezi".

    Das Z board kam rein, damit in ein paar Jahren, wenn Ram auf höheren Frequenzen kommt wieder Upgradepotential da ist (PC am absoluten limit der basiskomponenten zu bauen ist vielleicht nur bedingt nachhaltig -> H87: 1600MHz obergrenze, Z87: 2800 MHz)

    Die sieht ja gar nicht so verkehrt aus, aber das bisschen Lautstärke macht mir nichts - ich nehm ja keine LP's auf ^^

    Die M500 hat nur eine durchschnittliche Schreibrate von 240 mb/s, die evo 530 mb/s, die Leserate ist übrigens auch etwas schneller.

    Die SSHD ist als Speicherplatz für wenig genutzte spiele gedacht - da kann ich mir effektiv Ladezeiten verkürzen und nach dem ende des flash's hab ich immer noch ne rest-HDD. Und preislich liegt die noch gut dabei.


    Manche Machos haben das so ansich ;)

    Das Netzteil hab ich in diversen Tests als Testsieger in der Preisklasse gefunden und hat alle Anschlüsse die ich brauche mit genügend Sicherheitsspeilraum. Hier nur ein weiterer Test, ich find das orginal auf sie schnelle nicht: Cooler Master G550M 550 W Review | techPowerUp

    Wenn du mir die Grafikkarte etwas früher vorgeschlagen hättest, hätte ich sie sicherlich in Erwägung gezogen.
    Alles andere habe ich bewusst ausgewählt und steh auch zu meiner Entscheidung.
    Ich denke, dass der PC meine Ansprüche erfüllen kann und bessere Hardware wohl schwer so für diesen Preis zu finden ist.
     
  12. #10 Icedaft, 04.04.2014
    Icedaft

    Icedaft Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.02.2014
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    13
    Siehe meine obigen Anmerkungen.

    Die Zusammenstellung ist im Gegensatz zu dem, was ich sonst in Foren so sehe, schon sehr gut.

    Ich bin auch sicher, das Du deine Freude an dem Teil haben wirst,
    man hätte aber mit ein bisschen Feintuning noch etwas rausholen könen. ;):)

    Zum Einrichten der SSD: Beim Aufspielen des BS auf der SSD die HDD bitte zunächst abklemmen, das kann einem einigen Ärger mit einer falsch abgespeicherten 100MB Systempartition ersparen...

    PC-Experience Hardware, Tipps und Tricks : | SSD Optimierungen, Tipps, Tricks und FAQs (Update 09.03.2014)
     
Thema:

Gaming Pc für neue Konsolengeneration

Die Seite wird geladen...

Gaming Pc für neue Konsolengeneration - Ähnliche Themen

  1. Wer wartet auch gespannt auf die neuen Nokia Smartphones?

    Wer wartet auch gespannt auf die neuen Nokia Smartphones?: 2017 sollen ja Smartphones von Nokia auf den Markt kommen, die uns, laut Ankündigungen, umwerfen sollen. Ich habe bislang noch mein heiß und innig...
  2. PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?

    PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?: Hallo zusammen, Ich möchte nach dem Sinn oder der Notwendigkeit einer PC-Pflegesoftware. fragen. Lange Zeit hatte ich die Software von AVG in...
  3. Universal PC mit Gaming Ambitionen

    Universal PC mit Gaming Ambitionen: Hi Leute, ich bräuchte, da ich einiges aus der Materie raus bin, Hilfe bei einer aktuellen PC Zusammenstellung. Wünsche: Ein schlichter Intel PC...
  4. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  5. Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.

    Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.: Liebe Profis und erfahrende Amateure. ich habe einmal eine ganz doofe Frage. Wie habt Ihr Euren Rechner aufgestellt, bzw. wie bewahrt ihr Eurer...