Gaming PC für ~700€

Diskutiere Gaming PC für ~700€ im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo allerseits, meine Schwester wünscht sich einen Spiele PC für ca. 700€. Ich habe ihr bereits einen zusammengestellt und würde gern wissen,...

  1. #1 Anarcho, 28.12.2015
    Zuletzt bearbeitet: 28.12.2015
    Anarcho

    Anarcho Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.03.2013
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits,

    meine Schwester wünscht sich einen Spiele PC für ca. 700€. Ich habe ihr bereits einen zusammengestellt und würde gern wissen, ob diese in Ordnung ist.

    Mainboard: Gigabyte GA-B150-HD3P
    CPU: Intel Core i5 6500
    RAM: 8GB Crucial DDR4-2133
    Netzteil: 430 Watt Xilence Perfomance A
    Grafikkarte: MSI Geforce GTX 960 2 GB

    Nach einiger Überlegung habe ich mich für die neue CPU Generation Skylake entschlossen, da der PC als Grundgerüst 4-5 Jahre halten soll, was damit denke ich möglich sein sollte. Oder wäre für diese Zielsetzung ein "k-Modell" empfehlenswert?

    Desweiteren denke ich, dass die GTX 960 eine gute Karte für diese Preiskategorie darstellt, oder würdet ihr eine andere empfehlen? Der mit 2GB etwas knapp gemessene VRAM gibt mir zu denken. Alternativ könnte ich natürlich die 4GB Variante von MSI einbauen.

    Am Netzteil spare ich eigentlich nicht am Geld, jedoch wurde Xilence von bequiet übernommen und anschließend die neue Performance A Serie entwickelt, welche sämtliche Schutzschalter beinhaltet und im Test recht gut abschnitt. Vorher hatte ich das 350 Watt be quiet! System Power 7 ins Auge gefasst, aufgrund eines negativen Testberichtes und den u.U. zu wenigen 350 Watt wieder davon abgelassen.


    Über Anregungen würde ich mich freuen.

    Vielen Dank.
    Anarcho
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Rotonor, 29.12.2015
    Rotonor

    Rotonor Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.12.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Hey Anarcho,
    deine Konfiguration sieht so auf jeden Fall schon sehr gut aus, wie ich finde! Für 700€ bekommt deine Schwester da ein ordentliches Gerät. Prozessor geht so völlig in Ordnung, für so ein Setup muss es nicht unbedingt der K sein. Mit dem Netzteil hast du wohl auch alles richtig gemacht, denn 350W wären mit Sicherheit zu schwach gewesen, wenn du auch noch auf die 4GB MSI-Karte setzt.
    Wo willst du die Komponenten denn bestellen? Ich kann dir da ja nur http://www.reichelt.de/ empfehlen. Schnelle Lieferung und immer bester Service, auch wenn mal was nicht stimmen sollte.

    Viel Erfolg mit dem neuen Rechner und beste Grüße!
     
    Anarcho gefällt das.
  4. #3 xandros, 01.01.2016
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.164
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    K-Versionen haben primär nur den offenen Multiplikator (für den User) als Bonus. Ob das für eine langfristige Verwendung ein Vorteil darstellt, kann man durchaus bezweifeln.
    basiert afaik auf einem recht alten Bauplan und entspricht kaum noch den heutigen Standards. Unter den 9- bzw. 10-Serien würde ich nicht wirklich etwas kaufen..... von ein paar wenigen Modellen mal abgesehen.
    Xilence baute noch nie irgendwelche Netzteile selbst, sondern hat diese von Enhance, Sirtec, Andyson, Solytech, Topower und Casing Macron fertigen lassen. Daran hat sich wohl nichts geändert. (Im Prinzip hat sich BeQuiet mit Xilence wieder Topower ans Bein gebunden. Das war mal ein Produzent von BeQuiet, der nach vielen zweifelhaften Netzteilserien glücklicherweise abgeschossen wurde. Die Produkte der eigenen Produzenten HEC, Seasonic und FSP sind qualitativ deutlich besser.)
    Das ist nicht gerade ein Spezialist für diesen Bereich. Und das macht sich dann wohl auch im Preis bemerkbar.....
     
    Anarcho gefällt das.
  5. #4 Icedaft, 02.01.2016
    Icedaft

    Icedaft Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.02.2014
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    13
  6. #5 Anarcho, 10.01.2016
    Anarcho

    Anarcho Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.03.2013
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und danke an alle für die Kommentare. Eurem Ratschlag folgend habe ich statt des Netzteils von Xilence das 500 Watt Cooler Master B500 V2 bestellt.
     
Thema:

Gaming PC für ~700€

Die Seite wird geladen...

Gaming PC für ~700€ - Ähnliche Themen

  1. Probleme mit Energieoptionen beim PC

    Probleme mit Energieoptionen beim PC: Mein Computer schaltet sich nach dem runterfahren nicht aus. wie kann ich das ändern
  2. PC startet nach OC nicht mehr. Hardware defekt?

    PC startet nach OC nicht mehr. Hardware defekt?: Hallo liebes Forum, Kurze Vorgeschichte: Ich habe meinen i5 3570k mit 105.99mhz Baseclock und einem erhöhten multiplier overclockt, da ich mehr...
  3. PC für 800€

    PC für 800€: Hallo liebe Modernboard Community, ich bin auf der Suche nach einem Gaming PC für ca. 800€. Selbst einen zusammenzustellen trau ich mir nicht zu...
  4. Suche einen Gaming Monitor, gut und günstig

    Suche einen Gaming Monitor, gut und günstig: Habe mir seit einiger Zeit wieder einen neuen PC gekauft und suche nun auch einen passenden Gaming Monitor. Sollte jetzt nicht riesig sein und...
  5. Suche einen PC-Bildschirm (27" - 1080p - unter 200 €)

    Suche einen PC-Bildschirm (27" - 1080p - unter 200 €): Moin zusammen, nach nun stolzen 8 Jahren hat mein als PC-Bildschirm genutzter Fernseher das zeitliche gesegnet. Es fehlt jede zweite Pixelzeile,...