Gaming PC ca. 1000€

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von XCow, 05.07.2012.

  1. XCow

    XCow Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.07.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi zusammen!

    Ich stelle mir gerade einen Gaming PC zusammen und wollte wissen, was ihr von meiner momentanen Auswahl haltet.

    Arbeitsspeicher: 8192MB Corsair Vengeance Blue
    Festplatte SSD: 128GB Samsung 830 inkl. Einbaurahmen
    Festplatte SATA: 500GB Western Digital Caviar Green
    Grafikkarte: Gigabyte GeForce GTX 670 OC
    Prozessor: Intel Core i5-3570K, 4x 3.40GHz, boxed
    Laufwerk: LiteOn iHAS124-19 SATA Schwarz Bulk
    Netzteil: be quiet! Pure Power L7 530W
    Mainboard: ASRock Z77Pro3 Intel Z77 So.1155 Dual Channel DDR3 ATX

    Aktueller Preis : 967,38 €

    Ah und als Monitor habe ich einen Samsung SyncMaster P2770
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 sven.hedin, 05.07.2012
    sven.hedin

    sven.hedin Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2011
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    Den RAM hst Du in der QVL des Boardherstellers überprüft,ob der da gelistet ist?
    Bloß kein L7 Netzteil von BeQuiet,wenn Du länger was von dem System haben willst.
    Nimm eines von diesen:
    http://www1.hardwareversand.de/500+-+600+Watt/30069/Super-Flower+Amazon+80Plus+550W.article

    http://www1.hardwareversand.de/500+...+Series+PSU,+80Plus+Bronze+-+550+Watt.article

    Als Festplatte würde ich zu einer SATA III raten,z.B. diese.
    http://www1.hardwareversand.de/7200+U+min/49615/Seagate+Barracuda+7200+500GB+SATA+6GB's.article
     
  4. XCow

    XCow Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.07.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ok ich habe die SATA Festplatte und das Netzteil geändert.
    Aber ich kann einfach einen RAM finden, der in der list vom Mainboard steht...
    Die Liste gucke ich mir hier an :
    ASRock > Produkte > Z77 Pro3 > Speicher Support Liste
    Und dann suche ich hier http://www.mindfactory.de/Hardware/Arbeitsspeicher+(RAM)/DDR3+Module/DDR3-1600+(PC3-12800U).html
    nach Arbeitsspeicher und kopiere mir dann die Modelnummer und suche sie in der Liste aber bis jetzt waren alle falsch.. vielleicht mache ich auch etwas falsch... vielleicht kann mir ja nochmal einer helfen.
     
  5. #4 sven.hedin, 06.07.2012
    sven.hedin

    sven.hedin Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2011
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
  6. #5 XCow, 06.07.2012
    Zuletzt bearbeitet: 06.07.2012
    XCow

    XCow Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.07.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mh ok danke.

    Aber eigentlich suche ich nach 8gb mit 1600 MHz.

    Bei der Bewertung des Mainboard hat einer "8GB (2x 4096MB) Corsair XMS3 DDR3-1600 DIMM" verbaut und sagt, dass die auch ohne probleme erkannt werden.
     
  7. XCow

    XCow Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.07.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe doch schon von einigen hier gelesen, dass sie selber das AsRock Z77 Pro 3 haben und auch empfehlen.
    Hat denn keiner von euch 8GB bzw 2x4GB mit 1600 MHz in dem mainboard verbaut ?
     
  8. #7 BenniDeadlift, 07.07.2012
    Zuletzt bearbeitet: 07.07.2012
    BenniDeadlift

    BenniDeadlift Hat immer Rückenschmerzen

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    0
    Der den du rausgesucht hast läuft mit ziemlicher Sicherheit auch. Ansonsten:
    G.Skill RipJaws DIMM Kit 8GB PC3-12800U CL9-9-9-24 (DDR3-1600) (F3-12800CL9D-8GBRL) | Geizhals Deutschland
    Corsair Vengeance Low Profile schwarz DIMM Kit 8GB PC3-12800U CL9-9-9-24 (DDR3-1600) (CML8GX3M2A1600C9) | Geizhals Deutschland

    Die Probleme mit der QVL hast du ja selber erkannt. Meist veraltet oder nur teurer Speicher drin. Kann man in der Regel getrost ignorieren. Markenspeicher von Corsair, Gskill, Kingston usw. läuft fast ausnahmslos auf aktuellen Boards von Asus,AsRock, Msi usw.
    Probleme gibt es meist nur bei besonderem Speicher (High End Bereich, Scharfe Timings usw). Oder bei Billig Ram.
    Davon abgesehen ist die QVL auch keine 100% Garantie da die Chip Hersteller selber (Gsikll usw. sind nur third Party Hersteller) auch ihre Chips zwischenzeitlich ändern könenn usw.
     
  9. #8 sven.hedin, 07.07.2012
    sven.hedin

    sven.hedin Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2011
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    QVL ignorieren?:eek::eek::eek:

    Du bist ganz schön eingebildet schlauer zu sein,als der jeweilige Bordherseller.:eek:

    Die jeweiligen Boardhersteller wissen was zu ihren Boards passt,
    DU stellst NUR Vermutungen an.

    Ich halte sowas für sehr gefährlich.
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 zockerlein, 07.07.2012
    zockerlein

    zockerlein SEHR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    2.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kargh Island
    der RAM passt bei vielen Nutzern nicht zur QVL-Liste, weil viele nichts von dieser Liste gehört haben...
    bei Fertig-PC´s oft das selbe...

    Trotzdem läufts ;)

    Oh ja, du wirst dein Haus in die Luft sprengen :rolleyes:
     
  12. #10 BenniDeadlift, 07.07.2012
    BenniDeadlift

    BenniDeadlift Hat immer Rückenschmerzen

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    0
    @sven
    Schieß du nur weiter mit Zwillen auf Betrunkene. ;)

    @zockerlein
    Wie? Was? Mit Sprengstoffen hantiert der Kerl auch noch? Ist ja noch besser als die Zwillengeschichte. :D
     
Thema: Gaming PC ca. 1000€
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gamingpc zusammenstellen ca 1000

    ,
  2. gaming pc 2012 1000 euro

    ,
  3. gamer pc 1000€ juli

    ,
  4. gamer pc 1000 euro 2012,
  5. gaming pc juli 2012,
  6. gaming pc für 1000 euro juli 2012,
  7. gamer pc zusammenstellen 1000€,
  8. gamer pc 2012 bis 1000 euro
Die Seite wird geladen...

Gaming PC ca. 1000€ - Ähnliche Themen

  1. PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?

    PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?: Hallo zusammen, Ich möchte nach dem Sinn oder der Notwendigkeit einer PC-Pflegesoftware. fragen. Lange Zeit hatte ich die Software von AVG in...
  2. Universal PC mit Gaming Ambitionen

    Universal PC mit Gaming Ambitionen: Hi Leute, ich bräuchte, da ich einiges aus der Materie raus bin, Hilfe bei einer aktuellen PC Zusammenstellung. Wünsche: Ein schlichter Intel PC...
  3. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  4. Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.

    Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.: Liebe Profis und erfahrende Amateure. ich habe einmal eine ganz doofe Frage. Wie habt Ihr Euren Rechner aufgestellt, bzw. wie bewahrt ihr Eurer...
  5. PC Zusammenstellung ~1000€

    PC Zusammenstellung ~1000€: Hallo liebe Forum Mitglieder. Bin gerade dabei für einen Freund einen PC zusammenzustellen. Er spielt viel am PC aber eher Spiele wie World of...