Gaming- Laptop

Diskutiere Gaming- Laptop im Kaufberatung Notebook Forum im Bereich PC Kaufberatung & Co; Hallo Community, ein Kumpel von mir hat mich gefragt, ob ich mal einen Laptop zum Zocken ( Battlefield 3 sollte gut drauf laufen ) raussuchen...

  1. #1 xchris182, 30.11.2011
    xchris182

    xchris182 Neeeeewcomer

    Dabei seit:
    24.08.2011
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hallo Community,

    ein Kumpel von mir hat mich gefragt, ob ich mal einen Laptop zum Zocken ( Battlefield 3 sollte gut drauf laufen ) raussuchen kann.

    400-500 Euro.
    Marken egal.

    OS muss nicht dabei sein.

    Wäre echt nett, wenn ihr mir mal ein paar Tippso der sogar Links posten könnt.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Nephilim, 30.11.2011
    Nephilim

    Nephilim Strahlemann

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    DE, Hessen, Nst.
    Hi,
    von vornerein, das Wort Gaming & Laptop sollte man nicht in zu enge Beziehung miteinander stellen, es gibt Laptops mit denen es möglich ist zu spielen, aber keine Gamer Laptops. ;) Das nächste wäre: Zum zocken geeigneter Lappi und 400-500€ ist dafür eigl. auch echt Mau. Das beste was ich dir empfehlen kann ist:

    ASUS X53SV-SX110V [Einstiegs-Gamer 2.8] bei notebooksbilliger.de

    Packard Bell Easynote TS11HR-127GE bei notebooksbilliger.de

    ...aber ob das Battlefield 3 etc. auch gut drauf läuft kann ich net versprechen. ;)
     
  4. #3 xchris182, 30.11.2011
    xchris182

    xchris182 Neeeeewcomer

    Dabei seit:
    24.08.2011
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hm, hast wohl Recht.
    Was würde denn Rechnertechnisch in Frage kommen?
    Was ist das günstigste da?
    Alles selbst zusammen bauen?
     
  5. #4 Leonixx, 30.11.2011
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Rechnertechnisch könnte man ein System von Hardwareversand zusammenstellen. Aber selbst hier sollte er um die 600 Euro für einen einigermaßen leistungsfähigen Rechner rechnen. Für 400-450 Euro gibt es eben keine Gamingmaschinen. Lappis die bedingt gamingtauglich sind fangen bei 800 Euro aufwärts an.
     
  6. #5 xchris182, 01.12.2011
    xchris182

    xchris182 Neeeeewcomer

    Dabei seit:
    24.08.2011
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Okay, alles klar. :)

    Werde mir gleich mal was zusammen stellen und dann posten.
    Vllt kannst du ja noch was dazu sagen.. :)
     
  7. #6 Nephilim, 01.12.2011
    Nephilim

    Nephilim Strahlemann

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    DE, Hessen, Nst.
    Alles klar, also für 500€ lässt sich nen Gamer-PC herrichten, macht aufjedenfall mehr Sinn dann wien Lappi. ;) ...stellst aber lange zusammen.. ;) :D
     
  8. #7 Soulmaster187, 02.12.2011
    Soulmaster187

    Soulmaster187 Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2008
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Da kommt es eher darauf an, was man als bedingt gamingtauglich sieht.

    Ich kann auf meinem Laptop (damals 500€) bedingt gamen, aber halt kein Crysis/BF/Skyrim.
     
  9. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
  10. #9 xchris182, 05.12.2011
    xchris182

    xchris182 Neeeeewcomer

    Dabei seit:
    24.08.2011
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hatte keine Zeit bisher, sorry ^^..

    Ehm n Kumpel von mir hat sich nen Laptop für 1200 Euro gekauft, da kann er BF3 ruckelfrei auf endhigh Grafik zocken. Aber das steht eh nicht zur debatte, dass ist definitiv zuviel Geld ! :D
     
  11. #10 Nephilim, 06.12.2011
    Nephilim

    Nephilim Strahlemann

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    DE, Hessen, Nst.
    ..und was hast du jetzt vor, was zusammenstellen oder...?
     
  12. #11 xchris182, 06.12.2011
    xchris182

    xchris182 Neeeeewcomer

    Dabei seit:
    24.08.2011
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Jap, der PC müsste haben:

    - Quad- Core Prozessor
    - 8 GB Ram
    - Starke Grafikkarte um halt sowas wie BF3 gut spielen zu können ( muss nicht alles auf highend eingestellt sein! )
    - 5.1 Soundkarte
    - 550 Watt Lüfter sollte reichen denke ich.
    - Mainboard ist mir relativ egal, da kenne ich mich nicht aus - bin da relativ offen für Tipps.

    Kennt ihr gute Seiten die recht günstig sind?
    Zusammen bauen kann ich den PC selber.

    Bin gespannt was ihr nun schreibt :)
     
  13. #12 Leonixx, 06.12.2011
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Wo liegt jetzt dein Budget? Bei Hardwareversand.de kannst du den Rechner für 20 Euro zusammenbauen lassen. Soll auch ein Betriebssystem enthalten sein? AMD oder Intel? (AMD ist günstiger bei guter Leistung).

    Meinst du Netzteil? Das ist von der Grafikkarte abhängig.
     
  14. #13 xchris182, 07.12.2011
    xchris182

    xchris182 Neeeeewcomer

    Dabei seit:
    24.08.2011
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Klar meinte ich Netzteil, sorry. Hatte gestern viel zutun. :D

    Ehm, Budget wäre bei ca ~ 500 Euro..
     
  15. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  16. #14 Leonixx, 07.12.2011
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Variante 1 die eher deinen Anforderungen entspricht aber teurer ist.
    Variante 2 die weniger leistungsfähig ist.

    Das teuere ist im Moment die Festplatte, die den Preis nach oben schießen lässt.
     
  17. #15 xchris182, 07.12.2011
    xchris182

    xchris182 Neeeeewcomer

    Dabei seit:
    24.08.2011
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Gefallen mir beide, werde mir das, wenn ich Feierabend habe mal ganz genau anschauen. :)
    Eine 1TB Festplatte hätte ich auch noch zuhause, von meinem alten PC.. :)
     
Thema: Gaming- Laptop
Die Seite wird geladen...

Gaming- Laptop - Ähnliche Themen

  1. Laptop startet nicht mehr

    Laptop startet nicht mehr: Hallo, Ich habe seit geraumer Zeit Probleme mit meinem Laptop und zwar ist es ein Dell Inspiron 15r 5520. Seit einiger Zeit arbeitet mein Laptop...
  2. Empfehlung Laptop für ahnungslosen Papa ;-)

    Empfehlung Laptop für ahnungslosen Papa ;-): Hallo Leute. Mein Papa möchte sich gerne einen Laptop kaufen. Da wir leider beide keine Ahnung haben, hoffe ich auf Vorschläge. Preisliche...
  3. Gebrauchten Laptop mit Windows Volumen-Lizenz gekauft, was nun?

    Gebrauchten Laptop mit Windows Volumen-Lizenz gekauft, was nun?: Hallo zusammen, ich habe im September letzten Jahres einen gebrauchten Laptop gekauft. Windows 10 war ausdrücklich mit dabei und auch schon...
  4. SSD lässt sich in Samsung R530 Laptop nicht installieren

    SSD lässt sich in Samsung R530 Laptop nicht installieren: Ich wollte für eine Bekannte ihr Samsung R530 Laptop mit einer SanDisk 240GB SSD aufrüsten. Habe sie eingebaut und mit der Win7 64 Bit...
  5. Universal PC mit Gaming Ambitionen

    Universal PC mit Gaming Ambitionen: Hi Leute, ich bräuchte, da ich einiges aus der Materie raus bin, Hilfe bei einer aktuellen PC Zusammenstellung. Wünsche: Ein schlichter Intel PC...