Gaming-Computer (max. 800€)

Diskutiere Gaming-Computer (max. 800€) im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; Hi, ich stell grad für nen Freund nen Gaming-Compi zusammen (im Anhang mal der Warenkorb)... - Der RAM is auf der MB-Herstellerliste - Taugt...

  1. #1 GamingPhil, 26.05.2011
    GamingPhil

    GamingPhil Berufsmäßiger Modder

    Dabei seit:
    16.10.2010
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    ich stell grad für nen Freund nen Gaming-Compi zusammen (im Anhang mal der Warenkorb)...
    - Der RAM is auf der MB-Herstellerliste
    - Taugt das so?
    - Was ändern (keinesfalls teurer!!)?
    MfG
     

    Anhänge:

    • 2.jpg
      2.jpg
      Dateigröße:
      59,5 KB
      Aufrufe:
      47
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Nephilim, 26.05.2011
    Nephilim

    Nephilim Strahlemann

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    DE, Hessen, Nst.
    Hi,
    soweit alles Top, also du kannst ihn so nehmen. Ich persönlich würde aber folgende Änderungen vornehmen:

    RAM: 4GB-Kit Corsair DDR3 PC1600 C8 Classic (4GB reichen VOLLKOMMEN aus, also zum zocken, wenn er detailierte Viedeobearbeitung macht ggf. 6GB aber 8GB wird er NIEMALS auslasten.)

    GraKa: EVGA GeForce GTX 460 - 1GB SC, PCI-Express (Meine Meinung: Zum zocken nVidea!)

    NT: Superflower... mhmm... geht auch aber ich würde dieses empfehlen: Cougar PowerX 550Watt oder alternativ be quiet! Pure Power 530 Watt / BQT L7
     
  4. Maqama

    Maqama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2010
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Ist der Ram gelistet? Vorallem ist das nur CL8 Ram ich würde CL9 nehmen.
    Ich selbst habe diesen schon mehrfach verbaut, dieser Ram ist gelistet und ich hatte noch nie Probleme damit :

    hardwareversand.de - Artikel-Information - 4GB-Kit A-DATA Value DDR3 U-DIMM 1333

    Sonst reiche natürlich 4 GB locker aus, wie beatmas schon gesagt hat.
     
  5. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    Das würde ich noch mal nachlesen. Ich glaub 8 is besser als 9 bei den CL´S. Auch wenn es keiner merkt... ;)
     
  6. #5 GamingPhil, 26.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 26.05.2011
    GamingPhil

    GamingPhil Berufsmäßiger Modder

    Dabei seit:
    16.10.2010
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    0
    Also:
    - RAM (Maquama) und GraKa (beatmas) geändert
    - Festplatte den Wünschen des Freundes angepasst (500Gb)...
    - Alpenföhn Nordwand hinzugefügt
    - Blueray raus...
    Noch verbesserungen??
    MfG
     
  7. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  8. Maqama

    Maqama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2010
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Gut das du mir das sagst. Im Forum haben mir schon oft Leute gesagt ich solle lieber CL 9 nehmen, weil dieser besser sei.

    Habe mal nachgesehen, du hattest Recht.

    CAS (column access strobe) - latency (CL)
    Gibt an, wie viele Taktzyklen der Speicher benötigt, um Daten bereitzustellen. Niedrigere Werte bedeuten höhere Speicherleistung.


    Maqama
     
  9. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0

    Man lernt im Leben nie aus. Kann ich mich ja auch nicht von frei sprechen. ;)
     
Thema:

Gaming-Computer (max. 800€)

Die Seite wird geladen...

Gaming-Computer (max. 800€) - Ähnliche Themen

  1. PC für 800€

    PC für 800€: Hallo liebe Modernboard Community, ich bin auf der Suche nach einem Gaming PC für ca. 800€. Selbst einen zusammenzustellen trau ich mir nicht zu...
  2. Suche einen Gaming Monitor, gut und günstig

    Suche einen Gaming Monitor, gut und günstig: Habe mir seit einiger Zeit wieder einen neuen PC gekauft und suche nun auch einen passenden Gaming Monitor. Sollte jetzt nicht riesig sein und...
  3. Computer Aufrüsten

    Computer Aufrüsten: Hallo, Erst einmal mein PC: Mainboard: AMD690VM-FMH Prozessor: AMD Athlon(tm) 64 X2 Dual Core Processor 6000+ Grafikkarte: NVIDIA GeForce GT 430...
  4. Computer erkennt Arbeitsspeicher nicht mehr

    Computer erkennt Arbeitsspeicher nicht mehr: Hallooooo liebes Forum, ich muss zugeben, dass ich dieses Forum nur gefunden habe, weil ich gerade verzweifel! Zu mir: Ich habe nicht sonderlich...
  5. Gaming-PC kaufen oder zusammenbauen

    Gaming-PC kaufen oder zusammenbauen: Man sagt, selbst zusammenbauen ist günstiger, aber stimmt das überhaupt. Wer hat hier Erfahrung