Gamerlaptop - Brauche Kaufberatung.

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung Notebook" wurde erstellt von Coldfire, 13.05.2012.

  1. #1 Coldfire, 13.05.2012
    Zuletzt bearbeitet: 14.05.2012
    Coldfire

    Coldfire Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2008
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    EDIT: Siehe 3. Post. Habe meine Einstellung etwas geändert! :D [/edit]

    Hallo Leute,

    Ich will mir einen Laptop kaufen, um genau zu sein einen Gamerlaptop und ich habe ein Budget von 1200€. Ich würde aktuelle Spiele gerne auf höchsten Einstellungen spielen können (aber nur wenns mit dem Budget machbar ist), also Diablo 3 und Battelfield 3 als Beispiel. Ich habe mir zwar damals meinen PC selbst zusammengebastelt, aber mit Laptops kenne ich mich kaum aus und da gibt es vielleicht auch ein paar Sachen zu beachten, die mir so spontan nicht einfallen. Deswegen suche ich hier Hilfe bei euch. Ich habe hier z.B. das folgende Angebot:

    http://www.one.de/shop/product_info....oducts_id=6899

    Ansich sieht der Laptop spitze aus, also von der Konfiguration her. Ich würde mir zusätzlich wohl noch "LAN Killer Wireless-N 1102" mit einbauen lassen, um auch wirklich maximalen Speed beim Internet zu haben (WLAN halt, Kabel gibts hier nücht Frown ). Jetzt stellt sich mir aber z.B. die Frage, ob der Prozessor (Intel Core i7-3610QM 4x 2.3 Ghz) diesen sogenannten Turbomodus beherrscht. Der soll ja wirklich Perfomance bringen. Auch wollte ich fragen, ob jetzt vielleicht demnächst was neues erscheint und ich mit dem Kauf warten sollte (kann ja sein das es bald eine "wichtige" Wende gibt in der Technik, so wie beim TV von SD auf HD Auflösung).

    Wäre natürlich auch dankbar für andere, evtl. bessere Laptop Angebote und für jede sonstige Hilfe! [​IMG]

    Grüße,
    Teylor
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 14.05.2012
    Zuletzt bearbeitet: 14.05.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.889
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    z.B. dass die mobilen Versionen der verwendeten GPUs und CPUs nicht die gleiche Leistung erzielen wie ihre Desktop-Kollegen und daher "Gaming" und Notebook" ein Widerspruch in sich ist....
    Du meinst Intels TurboBoost, welches nur dann verwendet werden kann, wenn zwei der vier Kerne nahezu im Ruhemodus sind und dann lediglich 2 Kerne kurzfristig ueber den Basistakt hinaus bis zum angegebenen Turbotakt quasi uebertaktet werden.... Das bringt schon etwas, aber nur kurzfristig! Und schon gar nicht, wenn alle Kerne mit irgendwelchen Prozessen beschaeftigt sind, da dann TurboBoost gar nicht erst eingreift.
    Aber: Ja! Der Prozessor beherrscht TurboBoost.
    Definiere "demnaechst"!
    Der Prozessor gehoert zur aktuellsten und erst kuerzlich erschienenen Ivy-Bridge-Generation. (Die Angabe "Sandy-Bridge" bei One.de ist falsch - Intel weiss das besser!)
    Die Nachfolger sind imho fuer 2014 geplant.

    Bloedsinn und unnoetige Geldverschwendung. Die in der Basiskonfiguration enthaltene Intel-Karte ist voellig ausreichend und unterstuetzt 802.11b, g und n - also alle aktuell relevanten WLAN-Protokolle. Mehr "Speed" als der Router hergibt wirst du mit anderen Karten auch nicht erreichen.

    Fuer reines Gaminig => Desktop-PC!
    Wenn du deine Erwartungen nicht zu hoch setzt, dann sind dafuer auch Notebooks bedingt verwendbar - wenn auch nicht wirklich dafuer von der Hardware ausgelegt, kommen sie doch langsam der Sache naeher.

    Ansonsten ist One.de nicht gerade die erste Adresse, die ich fuer Notebooks in Betracht ziehe.
    Asus, Samsung wenn ich qualitativ hochwertige und robuste Produkte haben moechte.
    Lenovo/IBM, wenn die Dinger harten Ausseneinsatz mitmachen sollen - aber hauptsaechlich fuer Office-Einsatz.
    Eventuell dann noch Toshiba Tecra und ein paar vereinzelte HP-Modelle.
    Wenn man das noetige Kleingeld hat, kommt vielleicht noch das Gaming-Monster von Schenker/mysn in Betracht. Aber dafuer muesstest du dein Budget schon verdoppeln.
     
  4. #3 Coldfire, 14.05.2012
    Zuletzt bearbeitet: 14.05.2012
    Coldfire

    Coldfire Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2008
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank schonmal für die Antwort und die vielen Infos. :D

    Also ich hab es mir doch anders überlegt und senke mein Budget nun deutlich. Ich denke soviel Geld auszugeben ist dann doch Geldverschwendung, vorallem wenn ich für 600€ nen guten Laptop bekomme und für weitere 600€ nen sehr starken Desktop. Besser als 1200€ in einen Laptop zu stecken, oder?

    Nun zu deinen Empfehlungen: Hättest du vielleicht Lust (oder auch alle anderen natürlich) mir mal ein gutes Laptopanggebot auszusuchen so zwischen 600-800€? Ich bin da echt grad überfordert. Wenn der Laptop BF3 und Diablo3 auf Medium abspielen kann in 1600x900 wäre ich ab jetzt schon mehr als zufrieden! :D
     
  5. #4 Nephilim, 14.05.2012
    Nephilim

    Nephilim Strahlemann

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    1.665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    DE, Hessen, Nst.
    Hi,
    mal ohne viele Worte, der könnte deinen Anforderungen gerecht werden: ASUS X53SK-SX043V
     
  6. #5 Coldfire, 16.05.2012
    Coldfire

    Coldfire Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2008
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
  7. #6 Nephilim, 16.05.2012
    Zuletzt bearbeitet: 16.05.2012
    Nephilim

    Nephilim Strahlemann

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    1.665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    DE, Hessen, Nst.
    Moin,
    also ich m,ag MSI nicht so, da sie komische Gehäuseverarbeitung haben. :eek: Hab mit MSI noch keine positive Erfahrung gemacht, genauso wie mit Acer, allerdings hatte ich mit HP noch nie Probleme, kann aber auch daran liegen das die Modelle die ich kenne nicht neuer als BJ2008 sind. :D

    Für 1500€ würde ich mir den hier kaufen:
    http://www.notebooksbilliger.de/schenker+xmg+p702+pro+1oq+pro+gaming+notebook?eqsqid=83b184b4-3fc8-416e-8654-45653ad6585b (ohne BS)

    http://www.notebooksbilliger.de/schenker+xmg+p502+pro+2eg+pro+gaming+notebook?eqsqid=ef707529-4bae-40ac-9506-69eefb6172dc (etw. teurer, mit BS & 675M, statt 670M)

    (Falls der Link nicht geht, Link kopieren und einfügen, dann gehts^^)
     
  8. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  9. #7 Coldfire, 16.05.2012
    Coldfire

    Coldfire Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2008
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Also in der Bewertung schneidet der MSI erstaunlich gut ab. Vorallem bei Emmissionen (insbesondere Temperaturen) überdurchschnittlich. Langlebigkeit ist ja wichtig. Bei deinem ersten Link ist sowohl der Prozessor, als auch die Grafikkarte duetlich schlechter als vom MSI Laptop und das hbeim gleichen Preis. Der Arbeitsspeicher hingegen hat ne leicht höhere Taktung und es ist ein besseres WLAN Modul verbaut.

    Der zweitere Link ist preislich halt deutlich drüber und es ist nur ein 15,6" Bildschirm.
     
  10. #8 Termie!, 15.06.2012
    Termie!

    Termie! Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.10.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    check´ ich nicht, erst sagst du, du senkst dein Budget deutlich auf 600 bis 800 Euro, und dann fragst du doch nach dem MSI für 1500 Euro. Bei dem ist die GTX 670M halt eindeutig der Preis-nach-oben-Treiber. Wenn du in deinem Budget bleiben willst, check´ mal das neue Dell Inspiron 17R als "Special Edition" ab. Kriegste ab ~800 Euro mit Core i7-3610QM und der Nvidia GT 650M mit 2 GB GDDR5-Speicher. Das wäre ein guter Preis-Leistungs-Kompromiss und damit zockt es sich auch ganz ordendlich, wenn auch nicht alle High End Games auf ultra Details.
     
Thema: Gamerlaptop - Brauche Kaufberatung.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gamernootbook msi

    ,
  2. brauch ich killer wlan

    ,
  3. killer wireless-n 1102 linux

    ,
  4. gute einstellung für killer wlan,
  5. laptop diablo 3 hohe einstellungen,
  6. laptop angebote,
  7. was für ein laptop kann diabolo 3 abspielen,
  8. gt70 msn problem,
  9. msi gt70 diablo3,
  10. welches notebook für diablo 3 höchste einstellungen
Die Seite wird geladen...

Gamerlaptop - Brauche Kaufberatung. - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Headset + Mikrofon

    Kaufberatung Headset + Mikrofon: Hallo, durch einen mysteriösen Angriff durch einen unbekannten Geist ist mein Headset kaputt gegangen. Es war ein Logitech G35. Ich habe mir...
  2. Kaufberatung: Tablet PC günstig, aber gut?

    Kaufberatung: Tablet PC günstig, aber gut?: Hi Ich möchte mir gerne ein Tablet PC zulegen. Bisher hat mich aber immmer abgeschreckt, dass man für viel Geld immer so wenig Leistung bekommt....
  3. Kaufberater Seite

    Kaufberater Seite: HeyHo Liebe ModernBoard Community, ich bin Internet Marketer und habe betreibe einige Kaufberater Portale, unter anderem eines für Gaming &...
  4. Office2016 Home and Student - Kaufberatung

    Office2016 Home and Student - Kaufberatung: Hallo, ich möchte mir das neue "Office Home & Student 2016" zulegen. Jedoch gibt es im Netz sehr erhebliche Preisunterschiede beim Kauf. Da gibt...
  5. Hilfe | Ich brauche einen neuen Kühler

    Hilfe | Ich brauche einen neuen Kühler: Moin Moin, Ich brauche umbedingt einen neuen Prozessorkühler. Mein Pc macht schon ne Menge Lärm. Jeder Komponent meines Pcs kommt mit neuen...