Gamer PC

Diskutiere Gamer PC im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo zusammen, ich komme mit meinem alten Rechner einfach nicht mehr hinterher (2,6 Ghz Dual Core und Geforce 8800 GT :D). Aus diesem Grund...

  1. #1 AlexanderH, 02.05.2012
    Zuletzt bearbeitet: 02.05.2012
    AlexanderH

    AlexanderH Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,


    ich komme mit meinem alten Rechner einfach nicht mehr hinterher
    (2,6 Ghz Dual Core und Geforce 8800 GT :D). Aus diesem Grund wird es Zeit für einen
    neuen Rechner. Nachdem ich mir einige Angebote bei amazon und den
    einschlägigen Shops angeschaut habe bin ich noch etwas unschlüssig.

    Ich würde gernen einen Komplett-PC kaufen. Meinen alten hab ich zwar selber
    zusammengeschraubt, aber das ist nun auch schon ne Zeit her und ich bin mir
    nicht sicher ob ich das noch hinbekomme :D


    Mein Budget für den Rechner beträgt 750€ (+/- 100€).


    Der PC sollte schon fürs Zocken ausgelegt sein. Ich werd zwar auch dran
    arbeiten, aber die Leistung für Spiele wie Skyrim, Call of Duty etc. sollte
    schon im Vordergrund stehen. Windows ist ebenso vorhanden wie die restliche
    Peripherie, die ich weiter benutzen werde. Er muss auch nicht leuchten oder
    blinken oder nen Case haben wie der Todestern, keine Wasserkühlung oder
    sonstigen Schnick-Schnack. Und er sollte nicht röhren wien Elch.

    Vielleicht kennt einer von euch ein passendes Angebot oder kann mir für diese
    Preisklasse und Ansprüche passende Hardware Empfehlungen geben.


    Ich hab mich ja auch schon etwas umgeschaut, deshalb auch gleich noch ein
    paar Fragen hinterher:

    1. Diese AMD Octacore Prozessoren, warum sind die so billig bzw. sind 8 Kerne
    von AMD schneller als 4 Kerne aus Intels i7 Serie?

    2. Wäre man mit einer Geforce GTX 560 beispielsweise auch mittelfristig in der
    Lage die neusten Spiele ruckelfrei zu spielen? Ich red hier nicht von Full HD
    oder dergleichen.


    Vielen Dank schonmal :)


    Grüße
    Alexander

    PS: Wenn ihr noch was wissen müsst einfach fragen.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 BenniDeadlift, 02.05.2012
    BenniDeadlift

    BenniDeadlift Hat immer Rückenschmerzen

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    Auch wenn du keine Erfahrung mehr mit Zusammenbau hast, so gibt es die Möglichkeit die Teile bei hardwareversand.de zusammenzustellen und von denen für 20€ zusammenbauen zu lassen. Du musst nur noch das BS installieren.

    Amd kannst du im höheren Preissegment derzeit vergessen. Eine gute Basis aus Preis und Leistung bilden die i5 von von Intel. Ein i7 kostet mehr bringt dir bezüglich Spiele aber nichts.

    Eine Gtx 560 ist schon untergrenze für Gaming. Eine 6870 (Ati) oder eine 560 Ti sollte es schon sein bei deinem Budget.

    Derzeit läuft bei Intel die Umstellung auf eine neue Prozessor Generation. Ich bin derzeit noch nicht ganz drin in der neuen Materie. Da sich auch die Frage stellt ob es sich überhaupt lohnt die neuen Mainboards z.B. zu kaufen oder lieber noch auf die alten zu setzen. Das wird sich in den nächsten Wochen wohl klären.
     
  4. #3 Desert Rose, 02.05.2012
    Desert Rose

    Desert Rose Nerd :-)

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Kannst du Komponenten deines alten Rechners weiter benutzen? Welche HDD ist verbaut, wie sieht das Gehäuse aus (Maße?), Laufwerk, etc.... Benötigst du ein Betriebssystem?

    Als Grafikkarte würde ich auf jeden Fall ne 560Ti oder 6870 empfehlen. Solltest du die Frage nach alten Komponenten überwiegend mit Ja beantworten wäre ein Intel System durchaus denkbar. Mit den neuen ivys hab ich mich noch nicht so intensiv beschäftigt weshalb hier jemand anders ne Empfehlung aussprechen sollte. Ansonsten kannst du getrost zum i5 der Sandys greifen. Ein entsprechendes AsusBoard (h67 -oder z68-Chipsatz, oder die neuen Equivalente) + passendem RAM und Netzteil, schon hast du ne ordentliche Gamerkiste.

    @Benni: Warst wohl schneller. Aber zwei Doofe ein Gedanke.... :)
     
  5. #4 AlexanderH, 02.05.2012
    Zuletzt bearbeitet: 02.05.2012
    AlexanderH

    AlexanderH Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hey Benni,

    cool die Seite kannte ich noch nicht. Praktischer Service. Da kann ich ja dann
    sogar auf ne Festplatte verzichten und meine alte einbauen.

    Meinst du man sollte dann mit dem Kauf noch etwas warten im Bezug auf die
    neuen Prozessoren?

    Grüße
    Alexander

    @Desert
    Der Rechner soll eigentlich bis auf meine Festplatte an meine Schwester durchgereicht
    werden. Heißt Gehäuse etc. muss ich auch neu kaufen.

    Wie viel Watt sollte so ein Netzteil haben bei den von dir beschriebenen Bauteilen?

    Brauche ich noch nen Extra Lüfter oder gehts auch so?

    Danke euch beiden :)
     
  6. #5 BenniDeadlift, 02.05.2012
    BenniDeadlift

    BenniDeadlift Hat immer Rückenschmerzen

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    0
    Was für einen Anschluss hat deine alte Platte? Schon Sata?

    Nein warten musst du nicht groß. Die Preise sind schon ok.
    Dieser Prozessor z.B:
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Intel Core i5-3450 Box, LGA1155

    Netzteil sollte so 450-550Watt haben. Hier wird gerne folgendes empfohlen:
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Super-Flower Amazon 80Plus 550W

    Lüfter für Cpu? Nein der Boxed reicht wenn du nicht übertakten möchtest was eh mit dem vorgeschlagenem nicht geht.

    Problem sind eher die neuen Mainboards. Diese sind noch recht teuer. Allerdings laufen die Prozessoren auch auf den alten Boards (Z68 z.B.)
     
  7. #6 Desert Rose, 02.05.2012
  8. #7 BenniDeadlift, 02.05.2012
    Zuletzt bearbeitet: 02.05.2012
    BenniDeadlift

    BenniDeadlift Hat immer Rückenschmerzen

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    0
    @Deser Rose

    es scheint als lohnt es sich nicht mehr in Sandy zu investieren.
    Der Prozessor:
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Intel Core i5-3450 Box, LGA1155
    Das Board:
    hardwareversand.de - Artikel-Information - ASUS P8H77-V, Sockel 1155, ATX, DDR3

    ist Preislich ähnlich wie deine Zusammenstellung aber schneller/sparsamer.

    AsRock hat auch wieder ein tolles Board im Programm:
    http://www.mindfactory.de/product_info.php/info/p794739/pid/geizhals
    Ansonsten kann der Te sich am Rest deiner Zusammenstellung gut orientieren!
     
  9. #8 Desert Rose, 02.05.2012
    Desert Rose

    Desert Rose Nerd :-)

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin mit neuer Hardware etwas vorsichtig. Wenn du da die Ahnung hast schließ ich mich dir an. Allerdings würde ich vermutlich auf den 3550 setzen. Meine spärlichen Infos erlauben den Schluss, der sei eher auf dem Niveau des 2500, mit dem Unterschied, dass er etwas stromsparender ist.
     
  10. #9 BenniDeadlift, 02.05.2012
    BenniDeadlift

    BenniDeadlift Hat immer Rückenschmerzen

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    0
    Laut dem Test von CB ist der 3450 gleich auf mit dem 2500. Der 3550 2% schneller. Der 2500k ist natürlich durch seine Übertaktbarkeit dann wieder Leistungsstärker wenn man es denn macht/möchte.

    Ich kann auch nur das Berichten was ich bisher gelesen habe. Praktische Erfahrung habe ich noch keine mit den neuen Prozessoren. Allerdings wird das ganze Spiel nicht anders laufen als bei Sandy.
     
  11. #10 AlexanderH, 02.05.2012
    AlexanderH

    AlexanderH Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Klasse, damit kann ich arbeiten.

    Die von dir empfohlene Graka gibts nur mit Verzögerung. Ist die mit dieser:
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Gainward GeForce GTX 560 Ti, 1GB GDDR5
    vergleichbar?

    Gleiche Sache mit den von euch empfohlenen Motherboards, kann man da auch das nehmen?:
    hardwareversand.de - Artikel-Information - ASUS P8H77-M LE, Sockel 1155, mATX, DDR3
    oder das
    hardwareversand.de - Artikel-Information - ASRock Z77 Pro4, Sockel 1155, ATX

    Grüße
    Alexander
     
  12. #11 BenniDeadlift, 02.05.2012
    BenniDeadlift

    BenniDeadlift Hat immer Rückenschmerzen

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    0
  13. #12 Desert Rose, 02.05.2012
    Desert Rose

    Desert Rose Nerd :-)

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Grafikkarte ist vergleichbar. Selber Chip, anderer Hersteller. Hier sind nur geringe Leistungsunterschiede feststellbar. Große Unterschiede kann man jedoch bei der Lautstärke feststellen.

    Bei den Mainboards empfehle ich ungern ASRock. Das Asus-Board ist ein Mikroboard.
     
  14. #13 AlexanderH, 02.05.2012
    Zuletzt bearbeitet: 02.05.2012
    AlexanderH

    AlexanderH Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    So ich hab dann grad auch noch etwas rumprobiert und das wäre dann die Zusammenstellung bis jetzt:

    Motherboard:
    hardwareversand.de - Artikel-Information - ASUS P8Z68-V LE, Sockel 1155, ATX, DDR3 111€
    Prozessor:
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Intel Core i5-3570K Tray, LGA1155 212€ (hab da jetzt nen besseren genommen, war ja noch bissel Geld übrig oder lohnt das gar nicht?)
    Grafikkarte:
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Gainward GeForce GTX 560 Ti, 1GB GDDR5 193€
    Lüfter:
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Alpenföhn CPU-Kühler Brocken - AMD/Intel 30€
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Alpenföhn 120mm Wing Boost Plus PWM-Lüfter - black & white 13€
    Gehäuse und Netzteil:
    hardwareversand.de - Artikel-Information - BitFenix Shinobi Midi-Tower USB 3.0 black, ohne Netzteil 52€
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Super-Flower Amazon 80Plus 550W 52€
    Laufwerk:
    hardwareversand.de - Artikel-Information - LG GH22NS50/70/90 bare schwarz 17€ (ist doch auch gleichzeitig nen DVD Brenner oder?)

    Gesamtpreis: 745€ inkl Zusammenbau

    Hoffe ich hab durch eigenmächtiges Abändern eurer Vorschläge die Konfiguration nicht
    durcheinander gebracht. :D Beim Motherboard von AsRock widersprecht ihr euch ja
    etwas deshalb hab ich jetzt nochmal ein anderes rausgesucht.

    Grüße
    Alexander
     
  15. #14 BenniDeadlift, 02.05.2012
    BenniDeadlift

    BenniDeadlift Hat immer Rückenschmerzen

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt hast du aber ein Mainboard mit dem alten Chipsatz rausgesucht. Ich würde neu nur noch Ivy Boards kaufen. Z77. Und es fehlt noch der Speicher.

    Dir ist bewusst das du jetzt einen Prozessor zum übertakten genommen hast?
     
  16. #15 AlexanderH, 02.05.2012
    AlexanderH

    AlexanderH Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
  17. #16 BenniDeadlift, 02.05.2012
    BenniDeadlift

    BenniDeadlift Hat immer Rückenschmerzen

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    0
    Bei dem Speicher kann ich dir keine Garantie geben das er mit dem Board einwandfrei funktioniert. Da musst du in der QVL Liste des Mainboardherstellers schauen. In 90% der Fälle gibt es keine Probleme.

    Ja das K bei dem Prozessor steht für einen offenen Multiplikator. Musst du wissen ob du das irgendwann mal übertakten willst. Leistung ist bei den Prozessoren so schon genug da. Deshalb auch meine Empfehlung mit dem 3450. Die Graka kann den Prozessor lange nicht auslasten.
     
  18. #17 AlexanderH, 02.05.2012
    AlexanderH

    AlexanderH Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab die QVL gefunden. Da stehen auch Corsair Speicher drin, aber der oben genannte
    Speicher ist nicht explizit aufgeführt. Leider stehen in der QVL nur so Produktnummern,
    sodass ich schlecht gucken kann ob da vllt. ein baugleiches/ähnliches Modell aufgelistet
    ist ohne alle Codes gegenzuchecken.

    Heißt, der von dir empfohlene Prozessor würd vorerst ausreichen, wenn ich aber irgendwann
    ne bessere Graka zulege und die Leistung noch etwas erhöhen möchte, da z.B ein
    neues Game mit höheren Anforderungen rausgekommen ist, dann kann ich mit dem
    Übertakten noch was rausholen. Richtig?

    Sagen einem die Leute vom Hardwareversand wenn der Arbeitsspeicher nicht mit dem Mainboard
    harmoniert, oder liegt das in meiner Verantwortung? Testen können Sie es ja nicht.
     
  19. #18 BenniDeadlift, 02.05.2012
    BenniDeadlift

    BenniDeadlift Hat immer Rückenschmerzen

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    0
    Ja diese QVL Listen sind ein Krampf. Meist reicht es zu schauen ob ein Speicher der Marke und der Mhz Zahl aufgeführt ist. Ich kann mich noch dran erinnern das ich mich früher nie um sowas geschehrt habe. Und ich habe schon etliche Riegel eingebaut und nachgerüstet bei mir und Bekannte usw. und es hat immer funktioniert. Die von Hardwareversand werden vermutlich das nicht prüfen.

    Was in Zukunft reicht oder nicht wird dir keiner sagen können. Die i5er werden derzeit von keiner erhältlichen Graka ausgebremst. Zwischen dem 3450 und dem 3570k liegen laut tests gerade mal 6-7%. Nach übertaktem kann das natürlich mehr werden. mMn reicht auch das günstigere Modell für eine ganze Weile. Auch wenn du dir in 2 Jahren mal eine neue Graka gönnst. Deine Entscheidung.
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. #19 GamingPhil, 02.05.2012
    GamingPhil

    GamingPhil Berufsmäßiger Modder

    Dabei seit:
    16.10.2010
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    0
    naja, ne MarsII oder ne 690 dürfte das schon schaffen...
    MfG
     
  22. #20 AlexanderH, 02.05.2012
    AlexanderH

    AlexanderH Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ja ich hab sowohl für das Asus Motherboard als auch für das AsRock Z77 Pro4 mittlerweile
    rausgefunden, dass der Corsair Arbeitsspeicher zumindest in anderer Variante in den Listen
    auftaucht. Denke das wird schon funktionieren.

    Ja das mit dem Prozessor überleg ich nochmal. Hauptsache, ich weiß erstmal, dass die
    Komponenten alle passen und musste mich da jetzt nicht alleine reinarbeiten :)

    Von daher erstmal vielen Dank für eure Hilfe. Klasse Forum hier :)

    Grüße
    Alexander
     
Thema: Gamer PC
Die Seite wird geladen...

Gamer PC - Ähnliche Themen

  1. Replaying.de, Plattform für Retro und Indie Games

    Replaying.de, Plattform für Retro und Indie Games: Hallo Community. Ich bin Moderator bei der Webseite Replaying.de, was ist Replaying? Die Seite existiert seit 2010 und wurde seitdem immer...
  2. Neuen Pc für Mutti - Max 500€

    Neuen Pc für Mutti - Max 500€: Moin, der PC meiner Mum hat den Geist aufgegeben woraufhin ich euren Rat bräuchte. Sie hat ihn für normale Office-Anwendungen genutzt wie Emails...
  3. PC Konfiguration erwünscht

    PC Konfiguration erwünscht: Hallo :) Ich brauche einen neuen PC und da ich nicht übermäßig technisch versiert bin möchte ich das lieber den Leuten überlassen, die sich...
  4. Home-PC max. 230-250€

    Home-PC max. 230-250€: Hi, ich hab vor mir nen neuen Home-PC zu bauen. Hab schon aus nem anderen Forum was gefunden, nur fehlen halt noch einige Dinge, die ich...
  5. PC für 1200

    PC für 1200: hallo Forum hab mal für einen freund einen neuen PC zum zocken zusammen gestellt hier mal die Aufstellung: [ATTACH] dazu noch ein case um 40 €...