Gamer-PC -- Schnäppchen?

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von funkymogli, 06.12.2011.

?

Lohnt er sich?

  1. Ja

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Nein (bitte Grund dazuschreiben)

    100,0%
  1. #1 funkymogli, 06.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 06.12.2011
    funkymogli

    funkymogli Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe heute diesen PC hier entdeckt:

    #3897 STROM SPAR Gaming / Multimedia COMPUTER | BeQuiet: Amazon.de: Computer & Zubehör

    Jetzt muss ich wissen, da ich mich damit leider nicht so gut auskenne was der denn so drauf hat. Folgende Kriterien müsste er erfüllen:
    -schnelles Win7 (CD habe ich da, muss nur sauber drauf laufen)
    -GTA 4, Mafia 2, Saints Row 2&3 müssen auf höchsten Einstellungen speilbar sein

    Meine Frage: Lohnt sich der PC? Schafft der das überhaupt? Und lässt sich da sogar Crysis 2 darauf spielen? Stimmt der Preis?
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 domdom-88, 06.12.2011
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt keinen "Strom Spar Gaming PC", was ist das denn bitte für ein Scheiß? :D

    Ich bezweifel, ob der PC überhaupt laufen wird, mit dem Netzteil und der Grafikkarte...
    Wenn er denn laufen würde, ließe sich auch ohne Probleme Crysis 2 drauf spielen...

    Ansonsten ist das Ding eigentlich keine Gaming Maschine, die Komponenten passen einfach nicht, auch der Prozessor nicht, da gibts sinnvollere...


    Bei dem Preis rechne ich mit Billigkomponenten und einem schnelle Ableben des PCs :D
     
  4. #3 Shokoyo, 06.12.2011
    Shokoyo

    Shokoyo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.12.2011
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Naja, ich würde auch sagen, dass der PC nicht die beste Qualität hat. Für den Preis kann der PC einfach nicht laufen. Und stromsparend ist dann wohl auf das nicht gerade starke Netzteil bezogen. Man nehme dazu dann noch die "1 Sterne Erfahrungsberichte" Hab mal ein Beispiel kopiert:



    Nach langen Überlegen und viel Erfahrungen mit "Marken-PC's" wie Lenovo, HP, Fujitsu und dgl. habe ich diesen PC bestellt.

    Also ran ans Bestellen und...warten.
    Knapp 2 Wochen sind als Lieferzeit doch etwas lang.

    Anyway, das Teil kam endlich an, also auspacken, einstecken und..... staunen.
    Nichts passiert, PC bleibt wirklich "silent", weil nichts geht.

    Nächster Schritt: Aufschrauben, reinschauen und .... staunen.
    Kein Gehäuselüfter, 2 Steckplätze. Das war's.

    Naja, ich will ja nicht motzen, der Usprung meines Schraubens war ja die Fehlersuche.

    Auf einen Blick erkannt: ALLE (!) Verbindungskabel zum Board waren lose.
    Da hat sich jemand was gedacht, die Kabel zum Board auf ein Kabel, das zur Rückseite geht, zu hängen (das auch in etwa 10x so dick ist).
    Also runter mit dem Kabelbinder, rumfummeln, und das Teil startet.

    Die "vorinstallierte" Windowsversion gleich geschossen, nicht jeder will DEUTSCH als Sprache haben. Auswahl kann leider keine erfolgen.

    Nächster Schritt: OS installieren.
    Den beigepackten Karton öffnen und...staunen.
    Keine CD's von Win7 oder Win XP, nur die vom Board und jeder Menge unzählig kopierter, und daher kaum leserlichen, Zetteln mit "Hinweisen", die ich nicht näher kommentieren will (z.B. wie aktiviere ich Windows 7 - dazu ein Link auf die Microsoft Seite *ggggggg*).

    Zum Glück hat man ja ein MSDN-Abo, also rein mit der DVD.
    Installieren geglückt, weiter zum Lizenkey: Suchen und.. staunen.
    Kein Sticker am Gerät, der lag im Karton, dürfte wohl beim Transport abgefallen sein.
    Dem Aussehen nach dürfte der schon einigen PC's geklebt sein (der Lizenzsticker von XP, der lose in einem Karton liegt sieht noch schlimmer aus und stellt sich auf beiden Seiten auf).

    Das die Einstellungen im BIOS recht seltsam waren (warum IDE und nicht AHCI - klar, Anschlüsse am falschen Port) kann man ja noch verkraften, aber das ich durch einen Spalt beim Kartenleser bis nach Grönlandsehe ist nicht mehr ganz so schick.
    Also den Einbaurahmen gerade biegen und nicht mehr daran denken.

    Auf der einen Seite war dieses Erlebniss ja ganz lustig, es hat mir aber auch gezeigt, dass ein paar Euro mehr für einen Marken-PC keine Verschwendung ist.

    Zu Guter Letzt kann ich diesem PC nur wirklichen Fachleuten empfehlen, die nicht davor zurückschrecken, selbst Hand an die Verkabelung, BIOS und dgl. zu legen.
     
  5. #4 funkymogli, 06.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 06.12.2011
    funkymogli

    funkymogli Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mir geht's ja auh nicht um dieses Strom-Spar-Zeugs, ist mir ehrlich gesagt ziemlich egal wieviel Strom der frisst. Ich brauche nur eine gute Hardware für max 450 Euro auf der sich sowas spielen ließ.

    Wie meinst du das überhaupt "mit dem Netzteil und der Grafikkarte"? Ist das Netzteil nicht gut genug für diese Graka?

    Apropo Ableben - Ich habe mir sowieso vor nächstes Jahr Weihnachten einen Mac zu holen, gut, da sollte er eigentlich noch gehen, noch viel länger... mindestens 3 Jahre muss er durchhalten.
    Hast du einen besseren PC? Ich habe nämlich keien Ahnung sowas selbst zusammenzubauen.


    @Shokoyo: Mhmh, den habe ich garnicht gefunden, bin nur von den ersten ausgegangen. Windows 7 habe ich sowieso schon auf CD, brauche ich also nichtmehr. Das mit den Kabeln - Naja, scheint keine professionelle Firma zu sein...
    Ich brauche aber einen guten Gamer-PC, auf dem ich meine Spiele (ACHTUNG, Skyrim muss auch drauf laufen!) auf höchsten Einstellungen spielen kann.

    Trotzdem danke für eure Antworten!
     
  6. #5 Shokoyo, 06.12.2011
    Shokoyo

    Shokoyo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.12.2011
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt viele Seiten wo man sich die Hardware aussucht und das ganze dann geschraubt bekommt. Ich hab gehört, auf hardwareversand gibt's das u.a., war aber selbst nur kurz auf der Seite. Einen Gamer PC bekommst du für den Preis eh nicht.
     
  7. #6 funkymogli, 06.12.2011
    funkymogli

    funkymogli Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, aber ich habe nicht mehr Geld zur Verfügung (Monitor muss auch noch gekauft werden).

    Naja ich will ja nur von meinem alten PC loskommen und GTA 4 und sowas in vollen Zügen genießen. Mein jetziger PC hat gerademal 1GB Arbeitsspeicher und ca. 200MB Grafikspeicher.
     
  8. #7 funkymogli, 06.12.2011
    funkymogli

    funkymogli Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ach noch etwas: Was für DDR würdet ihr mir bei der Grafikkarte empfehlen?
    DDR3 oder DDR5 ??
     
  9. #8 xandros, 06.12.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.885
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Anforderung
    Und Preisvorstellung
    stehen in einem direkten Widerspruch!

    Maximale Grafikleistung, ein mageres Budget von 450 Euro..... logische Schlussfolgerung: deine Vorstellungen passen nicht zusammen!
    Wenn in dem Betrag auch noch der Monitor beinhaltet sein soll, solltest du das Ganze besser gleich vergessen - selbst ohne Monitor wird das schon extrem schwierig etwas Gescheites zusammen zu stellen.
    Du solltest eher mit einem Anschaffungspreis zwischen 600 und 800 Euro rechnen...

    Zum oben verlinkten Rechner:
    Netzteil liefert kummuliert 350Watt. Davon verbraet der FX4100 bereits bis zu 95Watt. Der Grafikchip GTX550Ti wird von NVidia mit einer Leistungsaufnahme von 116Watt angegeben und soll wenigstens an einem 400Watt-Netzteil betrieben werden.... (Kein Wunder dass dann auf ein MSI-Board mit altem stromsparenden Chipsatz gesetzt wird - man kann das Netzteil ja nicht permanent auf Maximalleistung betreiben.)
    Und die verbaute CPU bringt dir mit Windows 7 fuer Gaming weniger als ein etwas aelterer Phenmom II X4 oder X6.
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 Shokoyo, 06.12.2011
    Shokoyo

    Shokoyo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.12.2011
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Dann am besten mal die vorhandene Hardware posten. Was hast du für einen Monitor?
     
  12. #10 domdom-88, 06.12.2011
Thema: Gamer-PC -- Schnäppchen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gamer pc schnäppchen

    ,
  2. gaming pc schnäppchen

    ,
  3. schnäppchen gamer pc

    ,
  4. pc schnäppchen forum,
  5. 0,
  6. schnäppchen gaming pc
Die Seite wird geladen...

Gamer-PC -- Schnäppchen? - Ähnliche Themen

  1. PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?

    PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?: Hallo zusammen, Ich möchte nach dem Sinn oder der Notwendigkeit einer PC-Pflegesoftware. fragen. Lange Zeit hatte ich die Software von AVG in...
  2. Universal PC mit Gaming Ambitionen

    Universal PC mit Gaming Ambitionen: Hi Leute, ich bräuchte, da ich einiges aus der Materie raus bin, Hilfe bei einer aktuellen PC Zusammenstellung. Wünsche: Ein schlichter Intel PC...
  3. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  4. Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.

    Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.: Liebe Profis und erfahrende Amateure. ich habe einmal eine ganz doofe Frage. Wie habt Ihr Euren Rechner aufgestellt, bzw. wie bewahrt ihr Eurer...
  5. PC Zusammenstellung ~1000€

    PC Zusammenstellung ~1000€: Hallo liebe Forum Mitglieder. Bin gerade dabei für einen Freund einen PC zusammenzustellen. Er spielt viel am PC aber eher Spiele wie World of...