Gamer Pc für 670€

Diskutiere Gamer Pc für 670€ im Alles für den Einsteiger Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo ihrs, ich bräuchte noch nen neuen Pc^^ dieses mal habe ich 670€ zu verfügung, ABER ich darf mir keinen übers internet schicken lassen. Das...

  1. #1 windhoven, 05.08.2006
    windhoven

    windhoven Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihrs,

    ich bräuchte noch nen neuen Pc^^

    dieses mal habe ich 670€ zu verfügung, ABER ich darf mir keinen übers internet schicken lassen. Das heißt: könntet ihr mir hier http://www.snogard.de/shops/computer/?vbSSESSID=2ebdf728dededb7a7640de09c26fb8f4 einen Pc zusammen stellen? Dann würde ich dahion fahren und mir den da zusammenbauen lassen...

    währe euch echt dankbar!! ;) :D

    Liebe Grüsse

    Euer windhoven
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Tom83

    Tom83 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.08.2006
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    du kannst doch selber einen PC dort zusammen basteln lassen / konfigurieren, wie auch immer.
    Und kannst ihn dann selber abholen, oder wo liegt dein Problem ?
     
  4. #3 windhoven, 05.08.2006
    windhoven

    windhoven Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe keine Ahnung was ich alles brauche und ob das alles zusammen passt und so, weißte?
     
  5. Bruno

    Bruno Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2006
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    wofür brauchst du den Pc denn?
     
  6. #5 windhoven, 05.08.2006
    windhoven

    windhoven Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    steht doch in der überschrift!! Zum gamen
     
  7. Tom83

    Tom83 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.08.2006
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    achso, ja dann
     
  8. #7 windhoven, 06.08.2006
    windhoven

    windhoven Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    und? könnt ihr mir helfen?
     
  9. K-J

    K-J Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Also ich bin nicht unbedingt ein Experte auf diesem Gebiet, aber wenn du wie ich ein leidenschaftlicher Gamer bist, wirst du mit 670,- € wohl nicht besonders weit kommen (außer du willst nur ältere Games zocken, die noch keine so hohen Anforderungen an's System stellen).

    Aber wenn es dir um die ganzen neuen Kracher wie "Quake 4", "Far Cry", "Half-Life 2" oder "DOOM 3" geht und du auch für alle nachkommenden Games gerüstet sein willst (die mindestens genauso übel sein werden), brauchst du schon irgendwas in dieser Richtung: http://www.brunen-it-shop.de/shop/product_info.php?cPath=128_197&products_id=1445

    Die Angaben bei den ganzen Spiele-Tests stimmen nämlich irgendwie immer nicht so ganz...
    Z.B. bei "DOOM 3" wird hier als Optimum folgendes System angegeben: 3000 MHz, 1024 MB RAM, Klasse 4.
    Ich habe einen ähnlichen Rechner, doch "DOOM 3" läuft bei mir gerade mal so auf den niedrigsten Einstellungen.


    Ansonsten würde ich dir für dein Budget etwas in dieser Richtung empfehlen: http://www.brunen-it-shop.de/shop/product_info.php?cPath=128_177&products_id=1531

    Du kannst dir ja einfach die dort aufgelisteten Teile einzeln kaufen und dann bei deinem Händler zusammenbauen lassen... So kannst du eventuell auch etwas Geld sparen und dadurch den Arbeitsspeicher verdoppeln (bei Gaming-Rechnern sollte am Arbeitsspeicher zuletzt gespart werden!).

    Damit kannst du dann schon bei den meistens Games auf hoher Auflösung mithalten... Und später, wenn du wieder etwas flüssiger bist, kannst du den Rechner ja auch immer noch nachrüsten.


    Und noch ein kleiner Ratschlag:
    Hol dir zum Zocken bloß keinen TFT-Display!... Hol dir lieber 'nen guten Röhren-Monitor mit Flat-Screen, der eine Auflösung von 1920 x 1440 oder mehr bietet.

    TFT's würde ich persönlich (aber auch nur weil sie so strahlungsarm sind) nur am Office-Rechner benutzen, wo man stundenlang dran schreibt.
     
  10. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. dla

    dla Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2005
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    0
  12. Bruno

    Bruno Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2006
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Mainboards Sockel AM2

    * Abit KN9S
    * MCP55S, Sockel AM2, 1000 MHz (HyperTransport)
    * 1
    * € 89,-*
    * € 89,-*
    *

    * •
    * Ultra DMA/133 Controller
    * 1x Ultra DMA/133, max. 2 Geräte


    * •
    * Serial ATA/300 RAID Controller
    * 4x Serial ATA/300, max. 4 Geräte, RAID 0, 1 und 0+1

    * •
    * USB 2.0 Controller
    * 4x USB 2.0


    * •
    * Realtek ALC883 (HD-Audio; 8-Kanal)
    * Realtek ALC883, 8-Kanal Line-Out, optisch Out, koaxial Out


    * •
    * Gigabit
    * 1x Gigabit


    Festplatten 3,5 Zoll SATA

    * Hitachi HDT722525DLA380
    * 250 GB, 8,5/8192/7200, Serial ATA/300
    * 1
    * € 77,-*
    * € 77,-*
    *


    Netzteile über 400 Watt

    * AcBel Intelligent Power
    * für ATX12V 2.0 - EPS, 2x SATA
    * 1
    * € 74,-*
    * € 74,-*
    *


    Floppy-Laufwerke

    * NEC Diskettenlaufwerk
    * 1,44 MB, Floppy, 3,5"
    * 1
    * € 9,90*
    * € 9,90*
    *


    Gehäuse Midi Tower

    * MS-TECH LC-402
    * 4x 5,25" / 2x 3,5", 5x 3,5", ATX, ohne Netzteil
    * 1
    * € 29,-*
    * € 29,-*
    *

    * •
    * Gehäuselüfter
    *



    CPU Sockel AM2

    * AMD Athlon 64 X2 3800+
    * 2000 MHz, 2x 512 KB, 1000 MHz (HyperTransport), Sockel AM2
    * 1
    * € 156,-*
    * € 156,-*
    *

    * •
    * Boxed Lüfter
    * -



    Gehäuse Lüfter

    * Papst 8412/NGLE
    * 12 dB(A), 33 m³/h, 80x80x25 mm
    * 1
    * € 9,90*
    * € 9,90*
    *


    DVD-Brenner IDE

    * AOpen DUW1616LPro
    * DVD±R/RW, DL+R, ATAPI
    * 1
    * € 39,90*
    * € 39,90*
    *


    Grafikkarten ATI PCIe

    * Asus Extreme AX1600PRO/TD/512 King Kong
    * 512 MB DDR2, Radeon X1600PRO, PCIe x16
    * 1
    * € 104,-*
    * € 104,-*
    *


    Arbeitsspeicher DDR2-533

    * A-DATA DIMM 1 GB DDR2-533
    * für PC, PC2-4300, 4
    * 1
    * € 79,-*
    * € 79,-*
    *


    Zwischensumme:
    € 667,70*
     
Thema:

Gamer Pc für 670€

Die Seite wird geladen...

Gamer Pc für 670€ - Ähnliche Themen

  1. PC startet nach OC nicht mehr. Hardware defekt?

    PC startet nach OC nicht mehr. Hardware defekt?: Hallo liebes Forum, Kurze Vorgeschichte: Ich habe meinen i5 3570k mit 105.99mhz Baseclock und einem erhöhten multiplier overclockt, da ich mehr...
  2. PC für 800€

    PC für 800€: Hallo liebe Modernboard Community, ich bin auf der Suche nach einem Gaming PC für ca. 800€. Selbst einen zusammenzustellen trau ich mir nicht zu...
  3. NES Games

    NES Games: moin zusammen, habe mir einen sehr gut erhaltenen org. NES zugelegt. habe auch schon ein paar spiele dafür. die frage ist nur, kennt einer hier...
  4. Suche einen PC-Bildschirm (27" - 1080p - unter 200 €)

    Suche einen PC-Bildschirm (27" - 1080p - unter 200 €): Moin zusammen, nach nun stolzen 8 Jahren hat mein als PC-Bildschirm genutzter Fernseher das zeitliche gesegnet. Es fehlt jede zweite Pixelzeile,...
  5. Wie würde euer PC aussehen...

    Wie würde euer PC aussehen...: ...wenn Geld keine Rolle spielt? 2 Grafikkarten oder doch lieber 4 :D? Wasserkühlung und DesignerGehäuse? Bin gespannt auf eure Antworten :)