Gamer Pc für 600-700€

Diskutiere Gamer Pc für 600-700€ im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; Ich bin am überlegen mir mal wieder einen neuen Rechner zu kaufen. Könnt ihr vllt. ein paar vorschläge machen? Also der Rechner sollte so zwischen...

  1. #1 Flughoernchen, 31.08.2008
    Flughoernchen

    Flughoernchen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin am überlegen mir mal wieder einen neuen Rechner zu kaufen.
    Könnt ihr vllt. ein paar vorschläge machen?
    Also der Rechner sollte so zwischen 600€ und 700€ liegen.
    was mir besonders wichtig ist ein guter prozessor und eine leistungsstarke grafikkarte. danke schonmal im vorraus
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Euml

    Euml Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2008
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    0
    was ist den schon alles Vorhanden ?
     
  4. #3 Flughoernchen, 31.08.2008
    Flughoernchen

    Flughoernchen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    noch nichts
    also ne komplett neuen rechner
     
  5. Euml

    Euml Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2008
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    0
    also auch neues Gehäuse Festplatte ...
     
  6. Euml

    Euml Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2008
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    0
    so habe mal bei www.hardwareversand.de was zusammengestellt
    CPU: Intel Core 2 Quad Q6600 = 141,49 €
    Bord: Gigabyte GA-EP45-DS3L = 80,86 €
    Graka: Club3D HD4870 1024MB = 221,33 €
    RAM: 2048MB Aeneon X-TuneKit CL4 (2mal) = 36,21 € * 2 = 72,42 €
    CPU-Kühler: Scythe Ninja Mini Sockel = 24,68 €
    Netzteil: ATX-Netzteil Corsair VX450W = 51,11 €
    DVD-Brenner: LG GH20N = 18,89 €
    Festplatte: Excelstore ESJ9250S 250GB = 34,70 €
    Gehäuse: Thermaltake Soprano schwarz VB1000BWS = 61,25 €

    macht zusammen = 706,73 €
    damit solltest du alles spielen können
     
  7. Que

    Que Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    2.307
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innsbruck
    würde ein asus p5q nehmen, nen anderen ram hersteller (ich mag aeneon nicht :D) ein ocz netzteil und eventuell ne größere festplatte und keine excelstore
     
  8. gnomi

    gnomi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.12.2007
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    @ Que: an Aeneon gibt es nichts auszusetzen, ist doch Infineon Speicher, also Made in Germany :p . Mit der Festplatte stimme ich dir auch überein. Greife lieber zu einer WD, Seagate oder Samsung. Gute Netzteile gibt es auch von Enermax, Cooler Master und BeQuiet. Nen Q6600 würde ich persönlich auch nicht nehmen sondern zu einen E8400 greifen, aber da scheiden sich ja die Geister....
     
  9. #8 Flughoernchen, 01.09.2008
    Flughoernchen

    Flughoernchen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    könnte man nicht am Gehäuse sparen und irgendein billiges nehmen oder spricht da was gegen?
    und das netzteil ist 450W nicht ein bisschen wenig?
    und ich habe gehört das karten nvidia besser sind stimmt das?
     
  10. #9 live129, 02.09.2008
    live129

    live129 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    wurde mir auch erzählt, trotzdem werden mir immer ATI Grakas empfohlen
    würde es also auch gerne wissen.
     
  11. Que

    Que Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    2.307
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innsbruck
    ATI hat momentan die besseren P/L-Verhältnisse vorallem durch die neue 4er reihe!
     
  12. #11 Flughoernchen, 02.09.2008
    Flughoernchen

    Flughoernchen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    achso okay
    und wie sieht das jetzt mit Netzteil und Gehäuse aus?
     
  13. #12 MJG@N95., 02.09.2008
    MJG@N95.

    MJG@N95. Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.08.2007
    Beiträge:
    1.343
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du aber viel zockst, würde ich trotzdem zu nVidia greifen, weil viele SPiele, auch viele die jetzt kommen werden, für Nvidia "programmiert" sind, also sie laufen mit den karten dann besser. Genau, wie die meisten Spiele auch für Intel gemacht sind und nicht für AMD!

    Ich würde dir zurzeit zur GTX 260 raten, bekommst du ab 230€!
     
  14. #13 aL3ks3y, 02.09.2008
    aL3ks3y

    aL3ks3y WHO IS IT

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bavaria
    AMD/ATI = Gute Leistung-/Preisverhältnis
    Intel/Nvidia = mehr Power!

    Zwar hat ATI mit 4870x2 gerade die stärkste Grafikkarte auf dem Markt, doch das wird sich wahrscheinlich mit der Einführung GTX280x2 schnell ändern. :]
     
  15. #14 Flughoernchen, 03.09.2008
    Flughoernchen

    Flughoernchen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    okay aber das beantwortet immer noch nicht meine fragen zu Netzteil und Gehäuse kann mir da jetzt mal einer bei helfen?
     
  16. #15 Flughoernchen, 03.09.2008
    Flughoernchen

    Flughoernchen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Basierend auf den Vorschlägen habe ich auch mal eine Zusammenstellug gemacht!
    Bitte um weitere Vorschläge!
    CPU:
    Intel Core 2 Quad Q6600 boxed, 8192Kb, LGA775, 64bit, Kentsfield
    Mainboard:
    ASUS P5Q, Sockel 775 Intel P45, ATX
    CPU-Lüfter:
    Revoltec Freeze Tower, Sockel 775/754/939/AM2
    RAM:
    1024MB DDR2 Corsair XMS2 CL 5, PC6400/800(x2)
    Gehäuse:
    A+case Qubic 3010 schwarz ohne Netzteil
    Netzteil:
    ATX-Netzteil Xilence Power 800 Watt / SPS-XP800.(135)R
    Grafikkarte:
    ASUS GTX260 T2xD,896MB ,NVIDIA GTX 260, PCI-Express
    CD-ROM:
    LG GDR-H30NR Retail schwarz 16xDVD,48xCD
    Festplatte:
    Seagate Barracuda 7200.10 250GB 8MB SATA II ST3250310AS
    Netzwerkkarte:
    Digitus Netzwerkkarte 1000BaseTX 10/100/1000 Mbps, PCI
    Gesamtkosten:710€
     
  17. #16 aL3ks3y, 03.09.2008
    aL3ks3y

    aL3ks3y WHO IS IT

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bavaria
    ok zur deiner Zusammenstellung:

    nimm mehr Arbeitsspeicher:
    3-4 GB OCZ 8500 (1066MHz)

    und so einen starken Netzteil brauchst du nicht:
    nimm lieber den Be Quiet Straight Power 600W oder 650W

    und eventuell eine größere Festplatte:
    aber natürlich nur dann wenn dir die 250GB wie mir auch etwas wenig erscheint ;)

    und da es bereits eine Netzwerkkarte in ASUS P5Q schon integriert ist brauchst du keine zusätzliche dazu kaufen ;)
     
  18. #17 Flughoernchen, 03.09.2008
    Flughoernchen

    Flughoernchen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    achso das mit der Netzwerkkarte wusste ich nich aber gut
    also mir reichen 250GB völlig aus da ich das meiste eh auf meiner Externen Platte habe aber wenn ich 4 Gb arbeitsspeicher nehem muss ich ja auch wieder die 64Bit version von windows nehemen so kann ich doch auch die 32Bit version nehemen die 32Bit unterstützt bis knapp 4GB
     
  19. #18 aL3ks3y, 03.09.2008
    aL3ks3y

    aL3ks3y WHO IS IT

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bavaria
    die x32 bit Version unterstützt "gesamt" 4GB RAM (gesamt heißt Grafikkartenspeicher wird da dazu gezählt) Also wenn du 3GB Arbeitsspeicher nimmst und haste ne Grafikkarte mit 512 MB RAM dann hast du im Endeffekt gesamt 3,5 GB zur Verfügung! ;)
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. #19 Flughoernchen, 03.09.2008
    Flughoernchen

    Flughoernchen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    also kann ich mit der 32Bit version bei dem system 3 GB Arbeitsspeicher nehmen und habe dann gesamt ram von 3,896GB ist das richtig?
     
  22. Delan

    Delan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2007
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    0
    Das kann man so nicht sagen. Da sind noch andere Komponenten im Spiel und die IRQ und I/O Adressen spielen auch eine Rolle. Generell hat man 3,5-3,2 GB von den 4 GB Speicher übrig bei einer 32 Bit Version.
     
Thema:

Gamer Pc für 600-700€

Die Seite wird geladen...

Gamer Pc für 600-700€ - Ähnliche Themen

  1. Probleme mit Energieoptionen beim PC

    Probleme mit Energieoptionen beim PC: Mein Computer schaltet sich nach dem runterfahren nicht aus. wie kann ich das ändern
  2. PC startet nach OC nicht mehr. Hardware defekt?

    PC startet nach OC nicht mehr. Hardware defekt?: Hallo liebes Forum, Kurze Vorgeschichte: Ich habe meinen i5 3570k mit 105.99mhz Baseclock und einem erhöhten multiplier overclockt, da ich mehr...
  3. PC für 800€

    PC für 800€: Hallo liebe Modernboard Community, ich bin auf der Suche nach einem Gaming PC für ca. 800€. Selbst einen zusammenzustellen trau ich mir nicht zu...
  4. NES Games

    NES Games: moin zusammen, habe mir einen sehr gut erhaltenen org. NES zugelegt. habe auch schon ein paar spiele dafür. die frage ist nur, kennt einer hier...
  5. Suche einen PC-Bildschirm (27" - 1080p - unter 200 €)

    Suche einen PC-Bildschirm (27" - 1080p - unter 200 €): Moin zusammen, nach nun stolzen 8 Jahren hat mein als PC-Bildschirm genutzter Fernseher das zeitliche gesegnet. Es fehlt jede zweite Pixelzeile,...