Fritz Box 7050 besser als T Sinus 111 Modem?

Diskutiere Fritz Box 7050 besser als T Sinus 111 Modem? im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; Beide Geräte sind nicht mehr auf dem neuesten Stand, doch wäre es effektiv das T Sinus 111 Modem gegen die FritzBox 7050 auszutauschen? Und was...

  1. #1 Doppelherz, 05.05.2009
    Doppelherz

    Doppelherz Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beide Geräte sind nicht mehr auf dem neuesten Stand, doch wäre es effektiv das T Sinus 111 Modem gegen die FritzBox 7050 auszutauschen? Und was sind die Vorteile, wenn es welche gibt? Welches Modem wäre besser als die FritzBox?

    Und wie schließe ich das an? ^^ Ich hab da bei der FritzBox an einem Telefoneingang mit der Schrift FON3 zwei Kabel raus hängen und weiß nicht so recht, wie ich die mit einem Telefon verbinden soll.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Kuki122, 05.05.2009
    Kuki122

    Kuki122 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2008
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    0
    was stört dich denn an deinem alten Modem?

    Hast du LAN oder WLAN?
     
  4. #3 Doppelherz, 05.05.2009
    Doppelherz

    Doppelherz Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Das ist das Modem meiner Freundin und die andauernden Ausfälle über WLAN waren total nervig in den letzten Tagen da die Ausfälle immer häufiger kamen. Ich habe zuerst den Verdacht auf WLAN Sticks und so geschoben aber es ist wohl der T Sinus 111. Ich habe im keller noch die FritzBox gehabt und möchte die nun bei ihr einbauen zum Test ob das alles besser klappt oder ob sie bei sich komische Bleiwände hat ;) Was ist nicht hoffe ^^

    Also es geht mir in erster Linie um das WLAN :)
     
  5. #4 Kuki122, 05.05.2009
    Kuki122

    Kuki122 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2008
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    0
    hast du vlt was gekauft was dazwischen steht??? Kann mir nicht vorstellen, dass es aufeinmal als zusammenbricht!!
    habe hier auch Wlan und das vom keller bis unters dach ;)

    Es ist jetzt eine neue 5GHZ technology rausgekommen, vlt überlegst du dir sowas anzuschaffen ;)

    Ansonsten einfach ausprobieren... Höng halt mal das andere Moden / Router dran
     
  6. #5 Doppelherz, 05.05.2009
    Doppelherz

    Doppelherz Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kann ich leider erst Morgen. Aber die FritzBox ist besser als der T Sinus oder? Und der hat halt immer macken gehabt. Du hast nen Radiostream gehört oder bei Youtube nen Video gesehen und dann hang der und lief nicht weiter. Bei normalen surfen hat man diese Verbindungsabbrüche nicht gemerkt. Doch mittlerweile merkt man die ettwas besser, wenn man mal ,,kurz" Emails checken will und über WLAN es fast 15 Minuten dauert ne Seite neu zu laden oder z.B. einen AppleAccount einzurichten ist unmöglich. Erst über den einen LAN Stecker gehts. Dummerweise ist der Router auf dem Flur, von ihr also 7 - 10 Meter entfernt. Da kann man nicht ständig das Kabel dran haben ohne zu stolpern und okay, man könnte ein längeres kaufen, aber, warum Kabel wenn's WLAN gibt?
     
  7. #6 Kuki122, 05.05.2009
    Kuki122

    Kuki122 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2008
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    0
    ja, das kann aber auch an der schlechten verbindung liegen.. wieweit ist denn das Moden /router vom Empfänger entfertn??

    Neubau / Altbau? -> Haus
     
  8. #7 Doppelherz, 05.05.2009
    Doppelherz

    Doppelherz Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Uff, sieht mir nach ,,Mittelbau" aus ^^ Keine Ahnung wie alt die Hütte ist, aber die sieht typisch 60er-70er norddeutsch aus. Der Empfänger, damit ist jetzt der WLAN Stick gemeint? Wenn ja, der ist halt 7-10 meter entfernt. Wenn die Telefonbuchse gemeint ist, an der das DSL hängt, isses gerademal 30-50cm entfernt.

    In den 7-10 Metern kommt eine Wand vor. An der ist aber eine Holztür. Eigentlich müsste das doch nicht schaden, oder?
     
  9. #8 Kuki122, 05.05.2009
    Kuki122

    Kuki122 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2008
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    0
    naja, schaden tut die wand schon... aber es sollte im möglichen bereich liegen da WLAN rüberzu bekommen!!

    Was hast du denn für einen Anschluss?

    Also Speed?
     
  10. #9 Doppelherz, 05.05.2009
    Doppelherz

    Doppelherz Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Das ist die Frage, ich glaube, es war ein 6000 DSL Paket von Arcor.
     
  11. #10 stockcarpilot, 05.05.2009
    stockcarpilot

    stockcarpilot
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    4.169
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    NRW
    Hallo

    Ich würde die Fritz Box nehmen. Hatte sie selber 2 Jahre. Bei Empfang Problemen könntest du eine andere Antenne nehmen. Aber versuche es erst einmal ohne.
    Bei Problemen gehe auf die AVM Seite:
    http://www.avm.de/de/Service/FAQs/index.php3?js=enabled

    Gruß stockcarpilot
     
  12. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Hatte die Fritzbox 7050 auch schon,auch den passenden Stick ,in etwa die gleiche Entfernung und derbe Probleme bei Wlan.

    Trotz anderer Antenne nur Aussetzer.Das änderte sich mit einem passenden Kabel sofort.

    Ausserdem ist Lan auch viel sicherer.

    Du kannst das Kabel um Türrahmen,ander Fußleiste u.o. unter dem Teppich verlegen.

    Kostet etwas Mühe,aber es lohnt sich.

    Habe auch DSL 6000 von Arcor und Null Probleme.
     
  13. #12 Doppelherz, 09.05.2009
    Doppelherz

    Doppelherz Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    So ich bin gerade hier bei dem Problem:
    Das sieht so aus, aus der Steckdose vom Amt geht ein Telefonkabel in die Arcor Starterbox. Von da geht ein Telefonkabel zu einem Telefon. Das DSL Kabel geht zu dem Sinus 111 Modem und verbindet die PCs über Wlan Sinus 111 Data Empfangsteilen.

    Ich habe einfach mal ganz blöd das Sinus 111 Modem gegen die Fritzbox ausgetauscht. Lampe von Power und DSL Lampe leuchteten. Am PC erkannte der Sinus 111 Data Wlanstick die Box und wollte ein Passwort. Ich gab das hinten auf der Fritzbox liegende PW ein und dann wollte sich der PC verbinden, doch da stand nichts weiter als Netzwerkschlüssel beziehen und dann wurde ich wieder getrennt.

    Was kann das sein? Habe ich ein falsches Passwort eingegeben oder geht der Aufbau mit der Starterbox nicht?
     
  14. #13 Leonixx, 09.05.2009
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.905
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Den Fritzbox Router musst du als erstes mit einem Lankabel auf dem Rechner einrichten, bevor du den Router dazwischenhängst. Netzwerkschlüssel etc.
     
  15. #14 Doppelherz, 09.05.2009
    Doppelherz

    Doppelherz Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Und wie mache ich das? einfach den Router mit dem Lankabel von LAN A zum PC und Stromkabel dran und fertig? Wenn ja, geht das bei mir nicht. Die Fritzbox wird nicht erkannt und ich kann auch nicht mit http://fritz.box rein
     
  16. #15 Leonixx, 09.05.2009
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.905
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
  17. #16 Doppelherz, 10.05.2009
    Doppelherz

    Doppelherz Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Okay, und was muss ich da nun einstellen?
     
  18. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Wenn ich richtig gelesen habe,versuchst Du gerade die Arcor-Starterbox mit der Fritzbox zusammen zu schalten.

    Zwei verschiedene Systeme? Das wird NICHT funktionieren.

    Warum nutzt Du nicht das Arcor-Paket?

    Die Geräte sind aufeinander abgestimmt und funktionieren tadellos.

    Wenn Du nur die Fritzbox nutzen willst,um einen WLAN-Stick zu benutzen,dann mußt die FB ohne die Startebox 111 betreiben.
     
  19. #18 Doppelherz, 11.05.2009
    Doppelherz

    Doppelherz Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    schade, denn die Atarterbox soll bleiben, sagte meine Freundin.

    Also wird das nichts
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Vernümpftig.:)
     
  22. #20 Leonixx, 12.05.2009
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.905
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Die Fritzbox kann mit der Arcor Starterbox (für DSL braucht man immer noch ein zusätzliches Modem) betrieben werden. Der Original Arcor Router taugt nichts, Fritzbox ist um längen besser.

    Du installierst das Programm, dann Fritzbox an PC anschließen, Browser öffnen und "fritz.box" eingeben. Dann solltest du ins Konfigmenü kommen. Wenn nach einem Passwort gefragt wird, dann schaue im Handbuch welches Standardpasswort verwendet wird. Danach deine Zugangsdaten, Netzwerkschlüssel, DHCP Server aktivieren (wenn die IP Adresse automatisch bezogen wird) , WLAN Verschlüsselung einstellen (WPA2 ist Standard, auf gleiche Verschlüsselung zwischen Fritzbox und WLAN Stick achten) etc. eingeben. Auf jeden Fall noch ein NEUES Passwort für den Zugang festlegen.

    Soltest du nicht klar kommen, dann lade dir einfach das Handbuch herunter. Steht gut beschrieben, wie die Fritzbox eingerichet wird. http://www.avm.de/de/Service/Handbuecher/FRITZBox/Handbuch_FRITZBox_Fon_WLAN_7050.pdf
     
Thema: Fritz Box 7050 besser als T Sinus 111 Modem?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. t-sinus 111 data fritzbox

    ,
  2. fritz 7050 an starterbox

Die Seite wird geladen...

Fritz Box 7050 besser als T Sinus 111 Modem? - Ähnliche Themen

  1. Fritz 7412 als Repeater und Faxanschluss (HP Laserjet)

    Fritz 7412 als Repeater und Faxanschluss (HP Laserjet): Hallo Leuts, Habe mir einen neuen Drucker zugelegt. Nun ein Multi-Laser mit Fax... Leider steht der in einem Bereich, in diesem dass man das...
  2. THRUSTMASTER T Flight Hotas X oder besser zielen auf PS3

    THRUSTMASTER T Flight Hotas X oder besser zielen auf PS3: Hallo. Denk schon lange über ne Möglichkeit nach, Shooter auf der PS3 besser zocken zu können. Bin vorhin zufälllig auf den THRUSTMASTER...
  3. Unitymedia Connect Box

    Unitymedia Connect Box: Mal eine Frage von meiner Seite. Vielleicht hat in dem Bereich jemand schon ein paar Erfahrungen gesammelt und kann meine aktuellen Vermutungen...
  4. Fritz Box Software Probleme

    Fritz Box Software Probleme: Hi, ich hab mir eine Fritz Box gekauft und möchte diese individuell einstellen. Ich hab keine Ahnung wie ich das machen kann,den ich möchte für...
  5. Skyrim Modding

    Skyrim Modding: Hey, ich habe mal wieder ein Anliegen, diesmal bzgl. Skyrim. Und zwar habe ich das nun mal wieder ausgegraben, und da ich das noch installiert...