Frage zum PC

Diskutiere Frage zum PC im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; Edit: Also hat sich einiges geändert, ich hab jetzt den ganzen aten Thread wegeditiert. Ich finanziere mir jetzt einen PC und kann jetzt somit auf...

  1. #1 jannik, 26.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 27.01.2012
    jannik

    jannik Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.07.2007
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    0
    Edit: Also hat sich einiges geändert, ich hab jetzt den ganzen aten Thread wegeditiert.
    Ich finanziere mir jetzt einen PC und kann jetzt somit auf gute 650€ inkl Versand kommen.
    Habe mir jetzt mal was für ca. den Preis zusammen gestellt.
    Aber nun möchte ich euch fragen (ihr habt viel mehr ahnung) kriegt ihr für den preis noch mehr leistung an hardware raus?
    Ich setze wirklich nicht sehr viel auf Qualität da dass nur ein übergangsrechner ist bis ich kein Azubi mehr bin.
    Also frage ich euch, was könnt ihr für 650€ an purer Leistung rausholen?`


    Festplatte und Laufwerk besitze ich selber.
    Falls es preislich knapp wird ist auch noch mein altes Cooler Master Gehäuse da!


    Mein Vorschlag:

    http://www1.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=52889&agid=1232
    http://www1.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=40701&agid=1193
    http://www1.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=34041&agid=1242
    http://www1.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=43208&agid=707
    http://www1.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=49126&agid=631
    http://www1.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=31270&agid=1627
    http://www1.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=49250&agid=42
    http://www1.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=21890&agid=668




    Summe:
    647,97 €
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Simur

    Simur Let's Player

    Dabei seit:
    13.01.2012
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Also so rein von den Daten her sollte er BF3 zumindest auf hoch flüssiglaufen lassen. Allerdings find ich null angaben über die Hersteller der Graka oder Arbeitsspeicher oder sonst was. Also ich wäre da sehr skeptisch.
     
  4. #3 jannik, 27.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 27.01.2012
    jannik

    jannik Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.07.2007
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    0
    Naja es ist eine GTX 550i "GeForce"
    So eine GraKa gibts ja wohl kaum von "noname" oder?


    edit: Und auf dem Bild der angegeben GraKa steht ja "Asus"
     
  5. Simur

    Simur Let's Player

    Dabei seit:
    13.01.2012
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Bin mit dem Handy on daher hab ich die Bilder übersehen. Also: AsRock Mainboard ist schonmal nicht so vorteilhaft. Da sind in der Vergangenheit einige abgeraucht. Ein beQuiet Netzteil ist auch eher weniger schön da die nur Importieren und dann ihren Aufkleber drauf machen. Woher dieses Netzteil kommt und welche Qualität die haben ist nicht ersichtlich. Zum RAM die Marke selbst kenn ich nicht und hab sie nie benutzt daher kann ich auch nicht sagen ob sie gut oder schlecht sind. Zur Asus Graka: Keine Ahnung ob Asus gute Grakas herstellt oder nicht allerdings wenn ich an Asus denke kommen mir viele Hardwareteile in den Sinn aber nicht Grakas. Umgekehrt: Wenn ich an gute Graka-Marken denke denke ich nicht an Asus. Aber wie gesagt keine Ahnung ob Asus es drauf hat Grakas zu bauen. Wegen Geforce. Das ist nur der Chip. Wenn man den schlecht und mit Teilen anderer Qualität verbaut dann ist er genauso schlecht wie wenn man irgend ne NoName Graka nimmt. Alles in allem sind auf jedenfall sehr günstige Komponenten verbaut worden. Ob diese jetzt das leisten was sie versprechen und dass über einen längeren Zeitraum vermag ich nicht sagen zu können. Wohl wäre es mir aber bei diesem PC auf jedenfall nicht.
     
  6. #5 Desert Rose, 27.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 27.01.2012
    Desert Rose

    Desert Rose Nerd :-)

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Das einzige, das halbwegs brauchbar ist an dem PC ist die CPU (jedoch auch nicht das Gelbe vom Ei), die GraKa (wirste nicht allzulange Freude dran haben wenn du damit spielen willst) und das Case (sofern es gefällt). Den RAM-Hersteller kenne auch ich nicht. Als Gitarrensaitenhersteller leistet Elixir gute Dienste allerdings wird es sich wohl nicht um den gleichen handeln. Der Rest ist mehr ne Gefährdung der wenigen brauchbaren Hardware.
     
  7. #6 xandros, 27.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 27.01.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.068
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Bei dem oben verlinkten Rechner ist nicht einmal sicher, ob die Grafikkarte von Asus stammt - das steht dort nirgends in der Produktbeschreibung drin.
    Ebensowenig ob es sich um ein BeQuiet-Netzteil handelt oder von welcher Marke Mainboard oder RAM stammt.
    Lediglich der Prozessor ist als AMD Phenom II X4 840 angegeben, bei dem es sich tatsaechlich nicht mal um einen echten Phenom, sondern um einen Athlon handelt. (Der X4 840 basiert intern auf dem Athlon, nicht auf dem Phenom!)

    (Die Bilder darf man nicht als Hinweis auf die verwendeten Komponenten betrachten - das sind Symbolbilder! Sollte der RAM von Elixir sein, dann ist da wenigstens hier etwas Vernuenftiges verbaut. Allerdings waeren die gaengigen Marken G.Skill, Corsair oder Kingston doch vorzuziehen.)

    Du kaufst damit also die Katze im Sack und wirst erst beim Auspacken feststellen, was da wirklich drin steckt.
    Und wenn man sich mal die Preise von Qualitaetsprodukten zum Vergleich ansieht, dann sind die 360 Euro ganz schnell verbraucht, ohne dass man auch nur annaehernd diese Komponenten bekommt. Alleine das sollte schon zu denken geben! Qualitaet hat ihren Preis und ist nicht fuer lau zu bekommen. Das weiss auch der Anbieter und spart daher an den verwendeten Komponenten - schliesslich muss er an dem Preis auch noch etwas verdienen.....
     
  8. jannik

    jannik Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.07.2007
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    0
    Leute guckt euch bitte nochmal mein startpost an, hat sich "ALLES" verändert.
     
  9. Simur

    Simur Let's Player

    Dabei seit:
    13.01.2012
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Mein Gegenvorschlag


    hardwareversand.de - Artikel-Information - 8GB-Kit G.Skill RipJaws PC3-10667U CL9
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Aerocool Vx-9 Schwarz, ATX, ohne Netzteil
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Super-Flower Amazon 80Plus 550W
    hardwareversand.de - Artikel-Information - ASUS M5A87, AM3+, ATX
    http://www1.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=49134&agid=669
    http://www1.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=52244&agid=1242
    http://www1.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=41243&agid=707

    Zu deiner Zusammenstellung:
    Schön dass du meinen Satz zu AsRock Mainboards so ernst nimmst :-D
    Desweiteren willst du zocken. Da reicht der 960t Prozessor locker. Dafür hab ich dir ne flottere Grafikkarte eingepackt. Beim RAM hab ich einfach mal einen reingepackt der Preis/Leistung gut ist. Deiner war aber auch nicht schlecht. Beim Netzteil war schon mal gut dass du bei Super-Flower geschaut hast. Das Amazon bietet aber mehr fürs Geld. Beim Gehäuse ist es natürlich Geschmackssache. Was aber wirklich von Vorteil ist, ist dass das Gehäuse 20,5cm breit ist damit auch ein guter Prozessorlüfter Platz findet. Desweiteren ist es sehr praktisch wenn ein "Fenster" auf der anderen Seite ausgespart ist um später mal den Kühler zu entfernen ohne das ganze Motherboard aus dem Gehäuse bauen zu müssen.
    Gehäuse Lüfter musste mal schauen. Manchmal reicht der Prozessorlüfte Plus der Lüfter vom Netzteil. Und das Gehäuse an sich hat ja glaub ich auch einen (bin mir aber net genau sicher). Da kann man dann je nach bedarf noch Lüfter dazukaufen. Die kosten ja nicht die Welt. Wegen nem Motherboardkühler musst du dir keine Gedanken machen. Das wird nicht so heiß dass es extra gekühlt werden muss. Jedenfalls nicht bei normaler Nutzung und wenn die Luft im Gehäuse zirkulieren kann.

    Vielleicht können die alten Hasen auch noch ihren Senf dazu geben denn ich selbst bin ja auch noch Neuling aber hab mich eben schon ordentlich eingelesen hier.
     
  10. #9 xandros, 27.01.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.068
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Und warum editierst du das im Eingangspost und fuegst es nicht chronologisch korrekt am Ende an wo es jeder erwartet?

    .... ohne Worte!
     
  11. #10 sven.hedin, 27.01.2012
    sven.hedin

    sven.hedin Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2011
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    Den Northbridge-Kühler brauchst Du nicht,ein besserer CPU-Kühler
    wäre angebrachter.

    Der Mugen 3 ist recht gut,nur der Lüfter ist zu laut.

    Solltest Du den Mugen3 trotzdem nehmen wollen,ist ein anderes Gehäuse
    notwendig,mind.20cm Breite sollte es haben,sonst paßt der Kühler nicht rein.

    Eine GTX570 brauchst Du nicht,diese reicht z.B. auch
    hardwareversand.de - Artikel-Information - ASUS ENGTX560 Ti DCII TOP/2DI/1GD5, 1024MB,PCI-Express

    Das Board von Simur ist allerdings besser,nur der RAM ist nicht
    in der QVL von Asus gelistet.

    Ob Du nun den 1090T oder den kleineren 960T nimmst bleibt Dir überlassen.
     
  12. jannik

    jannik Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.07.2007
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    0
    960t geht doch bis max x4 oder? Denke nicht dass eine schlechtere graka wie du ja sagst und ein x4 cpu für meine ansprüche reichen oder?
     
  13. jannik

    jannik Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.07.2007
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    0
    Mensch, immer diese unnötigen Beiträge.
    Bin mir ziemlich sicher dass 80% deiner Posts nur durch solche Beiträge in die höhe steigen. Wenn man es nicht hinkriegt sich bzgl. des Thema´s kurz Zeit zu nehmen, wie wäre es dann einfach mal oben links das kleine "x" zu betätigen?

    Liebe Grüße!
     
  14. #13 Mr.Blade, 27.01.2012
    Mr.Blade

    Mr.Blade Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    2.280
    Zustimmungen:
    0
    Die PoV GTX 560 Ti Beast ist viel zu teuer. Für 290€,- bekommst du auch eine GTX 570. Ansonsten gut gewählt, beim Arbeitsspeicher würde ich vielleicht zu den G.Skill Ripjaws greifen.

    Als Alternative zur GTX 560 Ti kannst du dir auch HD6870 kaufen. Leistungsmäßig auf selbem Niveau, nur günstiger.

    XFX HD6870 Dual Fan

    Gruß
     
  15. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  16. #14 sven.hedin, 27.01.2012
    sven.hedin

    sven.hedin Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2011
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    Ein x4 reicht zum Zocken,würde dann aber diesen nehmen.
    AMD Black Edition AMD Phenom II X4 955 / 3.2 GHz Prozessor
    Eine GTX570 würde ich nicht mehr kaufen,dann lieber etwas sparen und gleich eine GTX580/90 nehmen.
    Es ist völlig egal,welchen Kühler Du nimmst,nur sollte er ins Gehäuse passen.
    Dein ausgesuchtes Gehäuse ist dafür jedenfalls zu schmal.
    Ich habe diesen auf einem x6 1090T.
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Alpenföhn Matterhorn, alle Sockel
    Mein Gehäuse ist dieses
    Caseking.de » Gehäuse » Lian Li » Lian Li - PC-6 Serie » Lian Li PC-60FNW Midi-Tower Window-Edition - black

    Wegen der Optik habe ich diese Lüfter montiert,auf dem CPU-Kühler,
    sowie als Gehäuselüfter
    Caseking.de » Lüfter » Enermax » Enermax T.B. Vegas Duo UCTVD12A Fan 120mm - blue/red
    bzw. als Frontlüfter dieser.
    Caseking.de » Lüfter » Enermax » Enermax T.B. Vegas Duo UCTVD14A Fan 140mm - blue/red
     
  17. jannik

    jannik Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.07.2007
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    0

    Gehäuse ist mMn. für mich gute 40-50€ zu teuer, find da schon noch ein anderes. Und nunja für meine Presiklasse past einfach keine 580er bzw. 590er, werd mir dann wohl 560er TI kaufen
     
Thema:

Frage zum PC

Die Seite wird geladen...

Frage zum PC - Ähnliche Themen

  1. Neuen Pc für Mutti - Max 500€

    Neuen Pc für Mutti - Max 500€: Moin, der PC meiner Mum hat den Geist aufgegeben woraufhin ich euren Rat bräuchte. Sie hat ihn für normale Office-Anwendungen genutzt wie Emails...
  2. PC Konfiguration erwünscht

    PC Konfiguration erwünscht: Hallo :) Ich brauche einen neuen PC und da ich nicht übermäßig technisch versiert bin möchte ich das lieber den Leuten überlassen, die sich...
  3. Home-PC max. 230-250€

    Home-PC max. 230-250€: Hi, ich hab vor mir nen neuen Home-PC zu bauen. Hab schon aus nem anderen Forum was gefunden, nur fehlen halt noch einige Dinge, die ich...
  4. Frage zu "Erklärvideo"

    Frage zu "Erklärvideo": Hallo, wir würden gerne ein Erklärvideo machen lassen und fragen uns, wie genau das ablaufen würde. Gibt man der Person/der Firma, die das machen...
  5. PC für 1200

    PC für 1200: hallo Forum hab mal für einen freund einen neuen PC zum zocken zusammen gestellt hier mal die Aufstellung: [ATTACH] dazu noch ein case um 40 €...