Fotokunst mit dem Handy

Dieses Thema im Forum "Handy Probleme" wurde erstellt von Lesar, 25.06.2014.

  1. Lesar

    Lesar n00b

    Dabei seit:
    04.01.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Modernboarder!

    Zurzeit bin ich auf dem Trip, ich möchte mit meinem Handy richtig schöne Fotos machen. Ich bin kein Fan von Filtern und Instagram und dem ganzen Rotz, ich will richtig fotografieren.

    Ich hab jetzt schon recherchiert nach Tipps wie's schonmal schönere Fotos werden u.A. hier .
    Einige technische Funktionsweisen hab ich dadurch schon kapiert.
    Allerdings frag ich mich ob jemand noch ein oder zwei "Insidertipps" für mich hätte?

    Um das gleich mal zu klären, ich will keine richtige Kamera, weil ich nicht weiß wie sehr ich mich am Ende reinarbeite und dann vielleicht doch wieder aufhöre und dann wäre das Geld für die Kamera halt echt rausgeworfen gewesen.

    Vielen Dank im Voraus,
    Lesar
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 25.06.2014
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.881
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Ein Handy/Smartphone ist IMHO fuer anstaendige Fotos schon eine Einschraenkung.
    Sicher sind die Dinger heute recht hochaufloesend und machen schoene Bilder. Aber anspruchsvoll.....?

    Begruendung: Man schaue sich an, wie klein die Linsen sind. Man schaue sich weiterhin an, wie klein die Sensoren sind. Dann schaue man sich an, wie hoch die angebliche Aufloesung dieser winzigen Sensoren sein soll.
    Wenn ich jetzt vergleiche, wie viel Licht durch die Linse auf den Sensor auftrifft und welche Informationsflut daraus erzeugt wird, muss softwaretechnisch schon ordentlich nachgeholfen werden. Ich kann mir kaum vorstellen, dass bei einem Smartphone ein Nadeloehr mit 2mm Durchmesser hinter einer Glasabdeckung von 5mm Durchmesser die gleichen Bildinformationen einfangen kann wie eine Kamera, deren Objektiv 5cm Durchmesser (oder mehr) aufweisen.

    Ich wuerde mich auf Handykameras nicht weiter versteifen. Selbst fuer Einsteiger/Unentschlossene gibt es schon recht gute und guenstige DSLR-Kameras, deren Kauf auch dann nicht als rausgeworfenes Geld betrachtet werden muss, wenn man damit nicht ernsthaft weitermachen moechte. Schoenere Urlaubsbilder gibt das allemal.
    Je intensiver man sich in das Hobby einbringt, desto kostspieliger wird es.
    Als Einstiegsmodelle bietet z.B. Canon mit der EOS 1100D oder der EOS 650D zwei Geraete, die ihr Geld wert und gleichzeitig auch nicht zu teuer sind. (Ich selbst verwende seit einigen Jahren die EOS 1000D und habe aus Zeitgruenden selbst heute noch nicht alle Moeglichkeiten davon herausgefunden.)
     
  4. #3 newmen, 25.06.2014
    Zuletzt bearbeitet: 25.06.2014
    newmen

    newmen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2011
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Und wenn es doch handy sein soll gibt es da ein thread im Internet wo über das Nokia lumia 1020 geschrieben wird. Kannst du dir mal angucken, ich find diese kamera Technik sehr interessant. (pure view)
     
  5. #4 gamer97, 01.07.2014
    gamer97

    gamer97 Profi-Noob ;)

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Ob ihr es glaubt oder nicht: Mein Nexus 5 macht bessere Bilder als eine "alte" Digicam von Panasonic/Lumix von ca. 2008. Durchmesser der Linse ist also nicht unbedingt aussagekräftig.

    In kurzer Entfernung ist das Nexus mit HDR+ nach einem kleinen (nicht aussagekräftigen) Test sogar besser als eine der von xandros genannten Canon Cams und eine vergleichbare Panasonic. Habe es mit 2 Freunden letztens (durch Zufall) herausgefunden. Beide haben Makro benutzt, aber wurde beides vermatscht.

    In weiter Entfernung (Landschften) machen eh die meisten Kameras schlapp (Handys schon vorher).

    Also für meine Zwecke reicht die Kamera vom N5 (mit HDR+ !!) völlig aus.

    Natürlich ist aber das Nexus noch längst nicht das Ende der Fahnenstange, das genannte Nokia soll zur Zeit das beste Fotohandy sein.
     
  6. #5 HamburgerZogger, 02.07.2014
    HamburgerZogger

    HamburgerZogger Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Also ich habe das Galaxy S5 (16 MP)
    Meine Canon 1100D mit einem 50mm Festbrennweite 1.6 Lichtempflindlichkeit
    Macht das S5 aber locker Platt.
    Vorallem im Bokeh bereich, Fokus, Und in der dunkelheit ist viel weniger rauschen als beim S5

    Deine Freunde sollen mal lieber weg vom Kit Objektiv mit 3.6er .... :S
     
  7. #6 Jaulemann, 10.07.2014
    Zuletzt bearbeitet: 10.07.2014
    Jaulemann

    Jaulemann insgesamt zufrieden
    Moderator

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sehr idyllisch
    Da verwechselst du jetzt was :D

    Das angegebene Zahlenverhältnis in der objektiv Bezeichnung steht für das Verhältnis Brennweite in mm/maximal möglicher Öffnungsdruchmesser Blende in mm, solche Basics sollten nach so langer Zeit langsam mal sitzen :rolleyes:

    (Zumal ich von Ausnahmen wie den Zeiss tessaren höchstens von 1/4 bzw 1/8ern gehört habe bei den erschwinglichen 50ern)
    Mit der Lichtempflindlichkeit hat des nix zu tun.



    Um was zum Thema zu sagen:
    Um die bestmögliche Qualität aus mobilen Schnappschüssen heraus zu holen ist die Überlegung sich nach einem Mobiltelefon welches an sich als Kompromiss die beste Qualität liefert schon nachvollziehbar.
    Beim erlernen des wichtigsten handwerkszeugs, dem fotografischem sehen ist zuviel tech nämlich schnell mal hinderlich. Also lass dir nix aufquatschen. Wenn du irgendwann feststellst das du technisch an die Grenzen des machbaren kommst mit dem Gerät und Interesse genug da ist sich auch mit den physikalischen Grundlagen auseinandersetzen kannst du immer noch den Schritt Richtung "echte Kamera" machen.
     
  8. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema: Fotokunst mit dem Handy
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mit handy fotokunst

Die Seite wird geladen...

Fotokunst mit dem Handy - Ähnliche Themen

  1. Hängt sich euer Handy auch immer auf und wird schnell heiß?

    Hängt sich euer Handy auch immer auf und wird schnell heiß?: Ich hatte früher ein S2 und das hat sich nach einer Weile ständig aufgehangen. Um die Kamera rum wurde es auch immer unglaublich warm und zuerst...
  2. Handy schaltet sich aus

    Handy schaltet sich aus: Hallo, ich habe ein Problem mit meinem Handy - Samsung Galaxy duos, in letzter Zeit schaltet es sich immer wieder einmal von selber aus. Ich habe...
  3. c7 schwächelt- welches neue handy und wie löse ich den datentransfer?

    c7 schwächelt- welches neue handy und wie löse ich den datentransfer?: Hallo zusammen , ich bin sicher die Frage wurde schon 10T mal gestellt aber ich muss trotzdem was wissen: mein altes C7 'stirbt' gerade......
  4. Zeit für ein neues Handy

    Zeit für ein neues Handy: Tach zusammen, wie schon oben geschrieben wird es bei mir mal dringend Zeit für ein neues Handy, habe ich so das Gefühl ;) . Im Moment hocke...
  5. Handy gesucht

    Handy gesucht: Hi zusammen, zuerst einmal: Weder möchte ich einen PC kaufen, noch habe ich ein Problem mit einem Handy, daher... :confused: Die Admins können...