Filterprogramm

Dieses Thema im Forum "Netzwerkprobleme & Internetprobleme" wurde erstellt von jmjm84, 08.07.2010.

  1. jmjm84

    jmjm84 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben,
    kennt jemand ein empfehlenswertes, zuverlässig arbeitendes und nach Möglichkeit kostenloses Filterprogramm, das pornografische Internetseiten blockt bzw. verhindert, dass die geöffnet werden können?
    Vielen Dank schon mal.
    Liebe Grüße
    Jasmin
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 christof1994, 10.07.2010
    christof1994

    christof1994 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2009
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zuhause
    Die meisten dieser Programme, wie das hier sind kostenpflichtig. Außerdem gibt es unzählige Wege diese Software zu umgehen.(Proxy Server etc.)

    mfg
     
  4. #3 Bali213, 10.07.2010
    Bali213

    Bali213 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.07.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hi ;)
    Die beste Methode die auch kein Geld kostet und von nichts wissern nicht gecknackt werden kann ist diese: Die Datei "hosts" (bei Windows XP unter C:\WINDOWS\system32\drivers\etc\) mit einem Texteditor öffnen (oder erstellen, falls sie noch nicht existiert)

    und dann gibt man beispielsweise folgendes ein:
    Code:
    127.0.0.1 www.modernboard.de 
    :D:D
     
  5. jmjm84

    jmjm84 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    danke für eure antworten!
    @bali: ich hab 0 plan von sowas...meinst du, ich soll da die adressen eingeben, die nicht geöffnet werden sollen? und was sind das dann für zahlen davor?
    und wie is das bei vista? was kann man da machen?
    liebe güße und schönes we!
     
  6. #5 helidoc, 10.07.2010
    Zuletzt bearbeitet: 10.07.2010
    helidoc

    helidoc killed by a black pudding
    Moderator

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bluemchenwiese
    Die Hosts-Datei zu bearbeiten ist in so einem Fall natürlich etwas unsinnig - wer hat schon eine Liste aller zweifelhaften Webseiten vorliegen?

    Ich habe gelesen, dass Vista wohl so eine "Jugenschutzoption" mitbringt - zu finden in der Systemsteuerung. Sie bietet einen Internetfilter, der mittels Wortfilter arbeitet, wodurch die Zuverlässigkeit dieses Filters natürlich nur sehr eingeschränkt ist.

    Wie gut oder schlecht das ganze funktioniert kann ich dir nicht sagen, da ich kein Windows nutze. Vielleicht wissen hier Windowsuser näheres zu berichten.
     
Thema: Filterprogramm
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kostenloses filterprogramm