Festplattendefekt erkennen

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von teremy, 01.10.2013.

  1. teremy

    teremy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen.
    Ich hab hier einen eMachines Laptop von einem Freund und bin mir mittlerweile sicher, dass die Festplatte einen Defekt hat.
    Windows lässt sich auch nach Formatieren der Festplatte nicht installieren ( es hängt an einem bestimmten Punkt. Zuvor ließ sich Windows ( 7 ) nicht hochfahren ( es dauerte mind. 5 Minuten bis der Hintergrund des eigentlichen Loginscreens kam, der Mauszeiger ließ sich bewegen, aber es zum Einloggen war nichts da.
    Mit einer Live Linux Distribution konnte ich wichtige Daten sichern, einige Daten ließen sich aber gar nicht kopieren, da zeigte er dann eine ewig lange Zeit an, vermutlich der defekte Teil der Festplatte.

    Ich hab hier auch noch Ultimate Boot CD und die bietet einem ja ein Haufen Diagnostic Tools, leider hab ich keine Ahnung von welchem Hersteller die Festplatte ist. Wie kann ich das herausfinden? Will erstmal Sicherheit bekommen, dass es die Festplatte ist. Der Laptop ist wohl eMachines e732, aber ich finde nichts über die Festplatte. Also zwei Dinge: Wie kann ich feststellen, dass die Festplatte einen Defekt hat und wie kann ich rausfinden, um was für eine Festplatte es sich handelt ( Ultimate Boot CD bietet Tools je nach Firma: Samsung etc. ).


    Mit freundlichen Grüßen

    Sam
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 01.10.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.881
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Im BIOS wird meist die Modellbezeichnung der Festplatte angezeigt. Damit kann man den Hersteller und die Serie ermitteln und das vom Hersteller fuer den Test bereitgestellte Tool bekommen.
     
  4. teremy

    teremy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ah danke perfekt, jetzt weiß ich, dass die Festplatte von Hitachi ist. Dann schau ich mal ob Ultimate Boot CD dafür ein Diagnose Tool hat oder sonst besorg ich eines im Netz :).
     
  5. teremy

    teremy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ultimate Boot CD hatte ein Tool für IBM/Hitachi HDDs, hab nen Quicktest gemacht und da wurden one or more corrupted sectors found.
    Dann konnte ich alles löschen, reparieren oder nichts machen. Hab ja ohnehin für die Windows Installation schon mehrere Male formatiert, aber hab es mal mit Reparieren versucht und nach wenigen Minuten war er fertig mit der Fehlermeldung "Defective Device".

    Woran kann das liegen, dass die Festplatte kaputt geht bzw. was sind häufige Ursachen? Ist ja nicht mein eigener Laptop, da schon 3 Tasten fehlen wurde wahrscheinlich auch alles andere als gut mit dem Teil umgegangen. Dann schaue ich mal, ob ich eine andere Festplatte aufgabeln kann, zum testen.
     
  6. Lotus

    Lotus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    2.428
    Zustimmungen:
    0
    Deine Frage können wir dir eigentlich nicht beantworten. Es gibt viele verschiedene Gründe wieso eine solche Festplatte kaputt gehen kann. Die Ursachen können angefangen beim Hersteller über Produktion bis hin zum Endnutzer reichen. Generell gehen technische Geräte nach einer gewissen Zeit einfach kaputt. Manche Festplatten halten über 10 Jahre, andere gehen schon nach 2 Jahren kaputt. Aus diesen Gründen werden manche Festplattenhersteller anderen Herstellern bevorzugt, weil diese beispielsweise für schlechte Qualität bekannt sind.

    So ein Rechner ist im Endeffekt auch nichts anderes als ein Auto. Irgendwann gehen die Teile durch die Nutzung kaputt. (Manchmal können natürlich auch Teile kaputt gehen wenn sie zu lange rumstehen, dass ist bei einem Rechner aber eher weniger der Fall - Ausnahmen bestätigen die Regel ;) )

    Um sich gegen sowas zu schützen hilft eigentlich nur eine regelmäßige Sicherung deiner Daten. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten die aber sowohl mit Kosten als auch mit Zeit verbunden sind. Muss jeder für sich selbst entscheiden ob er das "Risiko" eingeht seine Daten zu verlieren oder sich lieber einen Aufwand zuzieht der im Endeffekt eventuell umsonst durchgeführt wurde.

    Bevor du nächstes Mal eine Formatierung durchführst würde ich noch CHKDSK einmal durchführen. ( CHKDSK )
     
  7. #6 gamer97, 01.10.2013
    gamer97

    gamer97 Profi-Noob ;)

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Du musst die Platte mal komplett (nicht schnell) formatieren. Dann werden "Current Pending Sectors" als defekt markiert, oder wieder zurück gewiesen.
    Solange es sich dabei nur um wenige (einstelliger Bereich) handelt und die Festplatte keine komischen Geräusche macht, KANNST du Glück haben, dass die Platte noch eine Zeit lang funktioniert.

    Wichtige Daten würde ich darauf aber nicht mehr speichern. Für z.B. zeitversetztes Fernsehen kann man die Platte aber noch verwenden. Die Aufnahme wird ja eh gelöscht, wenn man den Film zu Ende gesehen hat.
     
  8. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema:

Festplattendefekt erkennen

Die Seite wird geladen...

Festplattendefekt erkennen - Ähnliche Themen

  1. Erkennung von USB-Geräten und DVDs

    Erkennung von USB-Geräten und DVDs: Hallo! Folgendes Problem: Ich habe Windows 7 (Home Premium) neu aufgesetzt (und auch "upgedatet") aber wenn ich nun ein USB-Gerät (Stick oder...
  2. weniger VRAM erkennen lassen

    weniger VRAM erkennen lassen: Hallo Leute, nach langer Zeit melde ich mich wieder einmal zurück!:D Gibt es irgend eine Möglichkeit, den Grafikkartenspeicher von 3GB auf...
  3. Kann älterer USB 2.0 HUB eventuell neueres USB 2.0 Gerät nicht erkennen?

    Kann älterer USB 2.0 HUB eventuell neueres USB 2.0 Gerät nicht erkennen?: Guten Abend, seit ein paar Tagen besitze ich einen E-Book-Reader (Pocketbook New Basic / 613). Wenn ich ihn an meinen (in die Jahre gekommenen)...
  4. Kann im Bios aufgrund defektem Display nix erkennen!? Sollte aber dringenst mal rein!

    Kann im Bios aufgrund defektem Display nix erkennen!? Sollte aber dringenst mal rein!: Hallo, habe einen Laptop (ACER Aspire 5930) bei dem das Display kaputt ist. Bisher betreib ich den Laptop über einen externen Monitor. Dies passt...
  5. Erkennung des Arbeitsspeichers im Bios schlägt fehl.

    Erkennung des Arbeitsspeichers im Bios schlägt fehl.: Hallo liebe Community, ich habe folgendes Problem. Ich habe meine Rechner mal komplett auseinander genommen um ihn mal komplett zu...