Festplattenbackup auf andere Platte und weitere Fragen

Dieses Thema im Forum "Alles für den Einsteiger" wurde erstellt von deen, 22.12.2009.

  1. deen

    deen Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich würde mir gerne in geraumer Zeit eine weitere interne Festplatte zulegen und diese dann als Festplatte für mein Betriebssystem nutzen.
    Ich mache regelmäßig Backups meiner Festplatte, nur bin ich mir nicht genau sicher, wie / ob ich dieses Backup auf eine neue Festplatte überspielen kann.
    Eine Suche mit google ergab, dass man anscheiend erstmal Windows auf der neuen Festplatte installieren muss und dann das Backup aufspielen.
    Stimmt das so? Ich habe nämlich wenig Lust nochmals alle Programme beim Festplattentausch neu zu installieren.

    Des Weiteren würde ich gerne wissen wie man denn am besten die Platte aufteilt. Bisher habe ich immer nur zwei Partitionen gehabt, eine für Windows, Treiber und Programme und die andere für eigene Dateien.
    Nun habe ich vor kurzem gelesen, dass man Windows eine eigene Partition spendieren sollte. Also: Eine Partition nur für Windows, eine für Programme und eine für eigene Dateien.
    Ist das empfehlenswert bzw. macht es einen großen Unterschied Windows eine eigene Partition zu geben?

    Zuguterletzt habe ich noch eine Frage bzgl. des Stromverbrauchers. Ich werde mir wohl einen Phenom X4 zulegen, bin mir noch unschlüssig darüber welcher genau es sein wird, dazu werde ich mir zuvor erstmal noch einige Testberichte durchlesen. Allerdings wird wohl keiner der Phenoms über 200W verbrauchen. [Habe ein BeQuiet Straight Power 450W Netzteil]
    Zur Zeit habe ich folgendes (Leistung habe ich von ner Energieberechnungsseite):
    AMD Athlon 64 X2 5000+ (65W)
    GeForce 9800GT (110W)
    Asus Crosshair II Formula (10 W => konnte ich nicht auswählen, "Mainboard mit Onboard Device"s wurde automatisch gewählt)
    2 x DDR2-667 (3.2W)
    Prozessorlüfter (2,4W)
    2x Gehäuselüfter (4W)
    [bald x2 ]SATA 3.5" (18W)
    DVD-Rom Laufwerk (6W)
    DVD-Brenner (7W)
    Soundkarte (7W)
    7 x USB Geräte (17.5W)

    Unterm Strich kommt der Energierechner auf 266W.
    Mit dem hungrigsten Phenom (x4 9950 B.E. => 200W) komm ich nun auf 401W.
    Dies ist ja schon relativ Nahe am Limit meines Netzteils und ich weiß auch nicht, wie genau die Angaben des Energierechners sind, von daher möchte ich lieber nochmal nachfragen, ob das so noch in Ordnung gehen würde, da ich nicht so große Lust habe meinen Rechner zu killen. ;)

    Würde mich über eine Antwort sehr freuen.
    MfG
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.266
    Zustimmungen:
    9
    Mit Acronis Trueimage ein Vollbackup der alten Platte machen, neue Platte einbauen, Backup zurückspielen, fertig. Da muß kein Windows vorher installiert werden.

    Das ist sinnfrei, da die Programme bei einer Neuinstallation sowieso wieder installiert werden müssen.
    Sinnvoller ist eine Extrapartition für Installationsdateien, die ganzen Treiber usw.
     
  4. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Diese Energierechner kannste knicken.

    Warum willst Du keinen Phenom II X4 955BE kaufen
    und lieber den alten PhenomX4 nehmen?

    Übrigens haben beide nur 125W und nicht 200W.

    Das Netzteil BeQuiet reicht,obwohl ich persönlich davon nix
    halte,aber das ist eine andere Geschichte.

    Andere RAM PC6400 oder PC8500 wären von Vorteil.

    Der Rest ist OK.:)
     
  5. deen

    deen Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Hi, Danke für eure Antworten!

    Mit Trueimage hats wirklich super geklappt. Innerhalb von ein paar Minuten hatte ich die Partition auf der neuen Festplatte. :)


    Hatte mich wie gesagt noch nicht wirklich darauf festgelegt welcher es denn nun sein soll und bin mit den 200W halt einfach mal vom Worst-Case ausgegangen.
    Habe mir gerade den Testbericht zu dem von dir vorgeschlagenen Prozessor durchgelesen und dieser ist ja anscheiend wirklich sehr gut.
    Werde mir diesen dann wohl zulegen. ;)

    Danke nochmals für eure Hilfe und frohe Weihnachten! :)
     
  6. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema:

Festplattenbackup auf andere Platte und weitere Fragen

Die Seite wird geladen...

Festplattenbackup auf andere Platte und weitere Fragen - Ähnliche Themen

  1. Frage zu windows 10 update

    Frage zu windows 10 update: hallo community :) Ich hab folgende Frage: Ich wollte mir vielleicht einen neuen rechner zulegen und ich hab mich gefragt ob ich dann die ältere...
  2. Frage zu ungewöhnlicher Email mit Zahlungsaufforderung

    Frage zu ungewöhnlicher Email mit Zahlungsaufforderung: Heute habe ich eine seltsame Mail erhalten. Und zwar steht darin: Sehr geehrte(r) *Voller NAME* unsere Zahlungserinnerung blieb bislang...
  3. WD AV Platte als Office Platte nutzen?

    WD AV Platte als Office Platte nutzen?: Moin Leute, versehentlich habe ich eine WD AV Platte, speziell für Audio-Video Anwendungen gekauft. Ziel ist jedoch ein Office Rechner. Ist der...
  4. Frage zu dieser Seite (Bildwirkerey)

    Frage zu dieser Seite (Bildwirkerey): Hallo... ich finde diese Seite ganz orginell und würde dort gerne ein paar Memes erstellen. http://bayeux.datensalat.net/ Leider klappt es bei...
  5. Excel Frage

    Excel Frage: Hallo , eine frage zum Microsoft Excel Ich Arbeite neuerdings mit einer Preisliste via Microsoft Excel im Betrieb. Da ich dort Preise auf die...