Festplatte verschwindet bei Zugriff immer aus dem Arbeitsplatz!?!?!

Dieses Thema im Forum "Festplatten Probleme" wurde erstellt von psporting, 03.06.2009.

  1. #1 psporting, 03.06.2009
    psporting

    psporting Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2007
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Habe folgendes Problem...

    Nutze eine 500 GB Samsung SATA-Festplatte unter Windows XP SP3 als NTFS-Datenspeicher! Dort hatte ich einen Ordner der ca 350 GB umfasste! Diesen konnte ich plötzlicherweise nicht mehr öffen! Es kam ein Windows-Pop-up ich will mich nicht drauf festlegen, aber meine es stand da: "Der Ordner ist beschädigt ...". Gut naja PC neu gestartet in der Hoffnung das er dannach wieder lesbar sein könnte! Beim booten von Windows wurde dann der CHKDSK noch ausgeführt. Dieser stellte auch irgendwelche Fehler fest. Die er auch versuchte zu beheben. Dachte ich naja ein paar Files könnten ruhig davon nicht mehr gebrauchbar sein und er soll wieder lesbar sein. Große Hoffnung dann beim öffen vom Arbeitsplatz und dann der Festplatte. Nun was seh ich da? Mein Ordner ist gar nicht mehr aufgelistet! weg! Komplett weg! Die anderen Ordner auf der Platte sind noch da und auch brauchbar.

    Nun wollte ich dann mit GET DATA BACK FOR NTFS versuchen noch irgendwie an die Files zu kommen. Aber die Festplatte hängt sich dann immer auf und verschwindet aus dem Arbeitsplatz. erst anch einem Neustart, wird sie wieder angezeigt. Jedoch dann will ich von Tune Up den Disc Doktor drüber laufen lassen. Das selbe Spiel nach 3 min bricht er die Überprüfung ab und sie wird nicht mehr angezeigt...

    Was kann ich da machen? was würdet ihr mir vorschlagen, ausser die Platte zu einer Professionellen Datenrettung zu bringen?

    Gruß und Danke schonmals
    psporting
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 PolishStyler, 03.06.2009
    PolishStyler

    PolishStyler Drift-King

    Dabei seit:
    21.07.2007
    Beiträge:
    3.091
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hi

    Hast ud die komplette Festplatte vor der nutzung formatiert?
    Wenn nciht dann liegt es entweder daran oder paar der festplattencluster sind beschädigt was der scan von dir ja bestätigen würde
     
  4. #3 psporting, 04.06.2009
    psporting

    psporting Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2007
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    [quote='FEIGLING',index.php?page=Thread&postID=743421#post743421]Hi

    Hast ud die komplette Festplatte vor der nutzung formatiert?
    Wenn nciht dann liegt es entweder daran oder paar der festplattencluster sind beschädigt was der scan von dir ja bestätigen würde[/quote]

    Ja klar hatte ich sie irgendwann mal formatiert...

    Gruß
     
  5. #4 Jaulemann, 04.06.2009
    Jaulemann

    Jaulemann insgesamt zufrieden
    Moderator

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sehr idyllisch
    Rechne damit das sich die platte bald ganz verabschiedet! Am besten du schaust mal nach hersteller und modell und lädst dir auf der seite des herstellers mal das zugehörige diagnosetool runter! Aber wenn die platte schon regelmäßig aus dem arbeitsplatz verschwindet kannst du dich auf einen baldigen totalverlust einstellen.
    Das hersteller-tool wird wahrscheinlich so etwas sagen wie: 'too many bad sectors'...wenn es überhaupt komplett durchläuft
     
  6. #5 psporting, 04.06.2009
    psporting

    psporting Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2007
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    [quote='Jaulemann',index.php?page=Thread&postID=743636#post743636]Rechne damit das sich die platte bald ganz verabschiedet! Am besten du schaust mal nach hersteller und modell und lädst dir auf der seite des herstellers mal das zugehörige diagnosetool runter! Aber wenn die platte schon regelmäßig aus dem arbeitsplatz verschwindet kannst du dich auf einen baldigen totalverlust einstellen.
    Das hersteller-tool wird wahrscheinlich so etwas sagen wie: 'too many bad sectors'...wenn es überhaupt komplett durchläuft[/quote]

    Das kann doch nicht sein, das die komplett kaputt geht! Sie ist doch nichtmal ein jahr alt!

    Mit was kann das zusammenhängen?

    Gruß
     
  7. #6 psporting, 04.06.2009
    psporting

    psporting Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2007
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    [quote='Jaulemann',index.php?page=Thread&postID=743636#post743636]Rechne damit das sich die platte bald ganz verabschiedet! Am besten du schaust mal nach hersteller und modell und lädst dir auf der seite des herstellers mal das zugehörige diagnosetool runter! Aber wenn die platte schon regelmäßig aus dem arbeitsplatz verschwindet kannst du dich auf einen baldigen totalverlust einstellen.
    Das hersteller-tool wird wahrscheinlich so etwas sagen wie: 'too many bad sectors'...wenn es überhaupt komplett durchläuft[/quote]

    Fast richtig: Das Tool zeigt an das ich mich an meinen Händler wenden soll mit der Platte...

    Gruß
     
  8. #7 Jaulemann, 04.06.2009
    Jaulemann

    Jaulemann insgesamt zufrieden
    Moderator

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sehr idyllisch
    Ja das kann passieren- Festplatten sind beiweitem nicht so sicher wie man meinen sollte, gerade die zunehmende datendichte wird den meisten großen platten schnell zum verhängnis-wenn man überlegt wie viele alte 40GB platten noch immer klaglos ihren dienst in alten schleudern verrichten muss man sich schon wundern- die lebenszeit der neueren hingegen liegt meist so zwischen ein und vier jahren (Schätzwert).
    Denke mal du solltest dich wegen garantie schlau machen, wenn du sie einzeln gekaut hast dürfte das gar kein problem sein.
    Finde es auch geradezu unverschämt- hatte das gleiche problem, erst zeigten sich die gleichen symptome wie bei dir- fluchs das analysetool von WD runtergeladen und dann die henkersbotschaft bekommen (war ne 250er, ca 27monate alt). Seitdem habe ich stets ne reserveplatte mit ner spiegelung eines frisch aufgesetzten systems liegen.

    bis dahin
    -Gruß
     
  9. #8 psporting, 06.06.2009
    psporting

    psporting Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2007
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Habe mit den unterschiedlichsten Tools die ganze Sache noch zu 90 % sichern können, die anderen 10 % hat ich dann noch auf einer externen gesichert gehabt!

    Zu meinem Vorgang wie ich es gerettet hatte:

    Habe die Festplatte mit Acronis True Image auf eine andere Festplatte geklont! Dies hat natürlich nicht gleich beim ersten Anlauf geklappt, aber beim 4 ten Anlauf hat es dann auch irgendwie mit der Meldung "KLONEN ERFORLGREICH ABGESCHLOSSEN"... Nun hab ich mit "GET DATA BACK FOR NTFS" die Dateien ausgelesen und sie ohne irgendwelche Fehler wieder auf eine ander Festplatte gesichert! Die Dateeien nochmals alle von Hand schön überprüft ob sie auch keine Fehler aufweisen. War alles super!

    Jetzt freu ich mich das meine Daten wieder zurück sind!

    Aber das mir das in Zukunft nicht mehr passiert habe ich einige Fragen:

    - Wie kann man solche Dateiverluste verhindern bzw. wie kann man Festplatten vor solcher Verluste schützen?

    - Soll man die Windows Komprimierung nutzen? oder ist das ein weiterer Störfaktor?

    - Soll man Festplaten seperat kühlen? Oder reicht es wenn man die Festplatten gar nicht im Gehäuse aufbewahrt und sie ausserhalb des PC-Gehäuses betreibt? Quasi extrem so: http://img.tomshardware.com/de/2007...nermax-netzteil-galaxy-mit-24-festplatten.jpg

    Gruß & Danke schonmal
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 Leonixx, 06.06.2009
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Hallo,

    - Datenverluste: Regelmäßige Backups auf externe Festplatte oder Datenträger durchführen. Wenn du die 2009 Version von True Image hast, kannst du auch ein Datenimage machen. Ansonsten gibt es noch die Möglichkeit die Daten automatisch mit einem NAS-System zu sichern. Darin sind zwei Festplatten enthalten die Daten automatisch spiegeln, so dass du die doppelte Sicherheit hast. Allerdings nicht ganz billig. Kostet schnell mal 200-300 Euro.

    Für Daten immer ein zweite Partition anlegen.

    - Windows Komprimierung ist bei den heutigen Festplattenkapazitäten unnötig.

    - Festplatten separat zu kühlen ist unnötig, wenn Kühlkonzept des Rechners stimmt.
     
  12. #10 psporting, 06.06.2009
    psporting

    psporting Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2007
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    [quote='Leonixx',index.php?page=Thread&postID=744458#post744458]Hallo,

    - Datenverluste: Regelmäßige Backups auf externe Festplatte oder Datenträger durchführen. Wenn du die 2009 Version von True Image hast, kannst du auch ein Datenimage machen. Ansonsten gibt es noch die Möglichkeit die Daten automatisch mit einem NAS-System zu sichern. Darin sind zwei Festplatten enthalten die Daten automatisch spiegeln, so dass du die doppelte Sicherheit hast. Allerdings nicht ganz billig. Kostet schnell mal 200-300 Euro.

    Für Daten immer ein zweite Partition anlegen.

    - Windows Komprimierung ist bei den heutigen Festplattenkapazitäten unnötig.

    - Festplatten separat zu kühlen ist unnötig, wenn Kühlkonzept des Rechners stimmt.[/quote]

    Im Grunde ist es so, dass die Platten alle bei mir extern vom meinem PC tower liegen, das gar nicht genügend Platz für die 4 Platten ist. bzw nicht so das die eine Platte auf der anderen aufliegt und die sich gegenseitig erhitzen...
    Sie werden dann alle nicht noch zusätzlich von dem Netzteil, Prozessor und Grafika erhitzt! Das dürfte doch normal ok sein, oder?

    Mir ist jetzt nochmal was eingefallen:

    - wie sieht es aus, mit der Anordnung meiner Dateien und Ordner? Auf der verunglückten Platte war es so das ein Ordner ertmal 350 Gb groß war darin dann nochmal 30-40 Gb große Ordner mit 25-40 Dateien.

    Quasi so: [​IMG]

    Gruß
     
Thema: Festplatte verschwindet bei Zugriff immer aus dem Arbeitsplatz!?!?!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. festplatte verschwindet beim zugriff

    ,
  2. datenträger verschwindet

    ,
  3. windows 8 festplatte verschwindete regelmässig

    ,
  4. festplatte verschwindet bei zugriff immer,
  5. festplatte verschwindet arbeitsplatz,
  6. externe festplatte verschwindet aus arbeitsplatz,
  7. dem neustart verschwindet die externe wd festplatte von meinem arbeitsplatz!,
  8. xp festplatte verschwindet,
  9. win festplatte verschwindet beim zugriff,
  10. bei windows vista verschwindet ständig eine festplatte vom arbeitsplatz,
  11. externe festplatte beim zugreifen verschwindet,
  12. festplatte verschwindet beim bedaten,
  13. xp datenträger verschwinden,
  14. festplatte verschwindet bei zugriff,
  15. externe festplatte verschwindet immer vom arbeitsplatz,
  16. laufwerk verschwindet beim zugriff,
  17. windows 7 platte verschwindet zugriff datei,
  18. bei zugriff auf festplatte verschwindet diese,
  19. festplatte verschwindet regelmässig,
  20. festplatte verschwindet immer wieder,
  21. zweite fesplatte verschwindet bei zugriff,
  22. windows 7 laufwerk verschwindet immer,
  23. get data back fehler 55,
  24. western digital verschwindet immer vom arbeitsplatz,
  25. festplatte verschwindet immer win 7
Die Seite wird geladen...

Festplatte verschwindet bei Zugriff immer aus dem Arbeitsplatz!?!?! - Ähnliche Themen

  1. Explorer Absturtz bei Netzwerk Zugriff

    Explorer Absturtz bei Netzwerk Zugriff: Hey Leute, Wenn ich mit meinem Rechner (Adminkonto) versuche auf meinen Zweitrechner (über Computer -> Netzwerk oder Eingabe der IP in...
  2. Excel und Word öffnet sich beim Hochfahren immer automatisch

    Excel und Word öffnet sich beim Hochfahren immer automatisch: Hallo, ich bekomme noch eine Krise. Irgendwann habe ich mal eingestellt, dass sich Excel und Word beim Hochfahren des Computers selbständig öffnen...
  3. Pc fährt immer erst beim zweiten Versuch hoch?

    Pc fährt immer erst beim zweiten Versuch hoch?: Heyho, seit ca. einer Woche fährt mein Pc beim ersten "Versuch" einfach nichtmehr hoch sondern erst beim zweiten. Ich starte meinen Pc wie...
  4. Kein Zugriff auf AOL Email

    Kein Zugriff auf AOL Email: Hallo Ich habe keinen Zugriff mehr auf mein AOL Email Konto , und das seit langem. Wenn ich meine Login Daten eingebe erscheint folgendes >...
  5. Acer Aspire Festplatte Tot

    Acer Aspire Festplatte Tot: Hallo, Kaum zu glauben, mein alter Acer Aspire 1810TZ scheint nicht mehr gut zu funktionieren ;-) Ich schätze die Festplatte ist tot und würde...