Festplatte über eSata anschließen

Diskutiere Festplatte über eSata anschließen im Alles für den Einsteiger Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo! Ich habe einen Festrechner mit einem Gigabyte GA-P35-DS3P Motherboard. Hinten gibt es einen Anschluss namens "Sata Bracket" für zwei...

  1. #1 BerndSt., 22.10.2010
    Zuletzt bearbeitet: 22.10.2010
    BerndSt.

    BerndSt. Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.10.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ich habe einen Festrechner mit einem Gigabyte GA-P35-DS3P Motherboard. Hinten gibt es einen Anschluss namens "Sata Bracket" für zwei externe Sata-Festplatten mit einem Stromanschluss (Molex). Dabei lag auch ein Kabel, über das ich eine Festplatten anschließen kann. Die braucht allerdings auch Strom. Leider habe ich kein Strom-Kabel gefunden, mit dem ich die Festplatte speisen kann. Ich habe mir jetzt zwei Molex-Stecker gekauft und mit vier Drähten 1:1 miteinander verbunden. Heute müsste ein Adapterstecker von Molex auf Sata eintreffen. Ich habe zum Test erst mal eine alte IDE-Festplatte angeschlossen, aber die sprang nicht an (und hat auch einen unschönen Geruch von sich gegeben).

    Leider ist darüber im Netz nicht viel zu finden.Ist das Setup überhaupt so denkbar? Weiß jemand, wo es ein entsprechendes Stromkabel für den eSata-Bracket-Ausgang zur Festplatte gibt?

    Vielen Dank und Gruß!

    Bernd

    Edit: Mein Slotblech sieht von außen etwa so aus:
    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Z4NZ1B4R, 22.10.2010
    Z4NZ1B4R

    Z4NZ1B4R Klosterschüler im Zölibat

    Dabei seit:
    26.04.2007
    Beiträge:
    4.323
    Zustimmungen:
    0
    Das ist e-Sata
    Das ist ein spezieller S-ATA Anschluss für externe Festplatten
    Weil USB zu langsam war und somit nur 20-30% der eigentlich Performance genutzt werden konnte.
    Dafür rbauchst du spezielle E-Sata KAbel (die sind extra geschrimt und haben nen leicht veränderten Anschluss) und einen entsprechenden ESATA Stromanschluss.

    Das geht vom Prinzip her nur, wenn du auch eine externe E-SATA Festplatte hast?
     
  4. #3 Jaulemann, 22.10.2010
    Jaulemann

    Jaulemann insgesamt zufrieden
    Moderator

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sehr idyllisch
    ....und eSata-Festplatten bringen idr. ihre eigene Spannungsversorgung mit, über ein seperates Netzteil.
     
  5. #4 Z4NZ1B4R, 23.10.2010
    Z4NZ1B4R

    Z4NZ1B4R Klosterschüler im Zölibat

    Dabei seit:
    26.04.2007
    Beiträge:
    4.323
    Zustimmungen:
    0
    Teilweise ziehen die sich dem Strom auch per USB.
    Sonst natürlich normale Netzteile für die Steckdose.
     
  6. #5 BerndSt., 23.10.2010
    BerndSt.

    BerndSt. Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.10.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und danke für die Antworten.
    Ich habe keine speziellen Festplatten, aber bisher habe ich immer das Gehäuse aufgeschraubt, meine SATA-Festplatten an einen freien SATA-Strom angeschlossen und dann über das angeschlossene eSata-Kabel von hinten die Festplatte angeschlossen. Das klingt umständlich (und ist es auch), aber ich habe es gemacht, weil ich nicht alle Festplatten immer verwende und kein zusätzliches SATA Kabel für eine Verbindung direkt mit dem Mainboard habe.
    Jetzt dachte ich, ich müsste doch meine SATA-Festplatten auch über den Ausgang hinten mit Strom versorgen können, damit ich nicht immer das Gehäuse aufschrauben muss. Aber so einfach scheint das wohl nicht zu sein, oder wie sehe ich das?
    Gruß,
    Bernd
     
  7. #6 Jaulemann, 23.10.2010
  8. #7 BerndSt., 23.10.2010
    BerndSt.

    BerndSt. Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.10.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Links. Das eSata-Kabel habe ich schon. Das Stromkabel scheint den falschen Molex-Stecker zu haben. Es würde mir übrigens auch schon ein einfaches Stromkabel reichen.

    Nach wie vor gäbe es für mich noch die Lösung, meine selbst gebaute Lösung zu verwenden, aber ich will meine Festplatten nicht zerstören. Der Molex-Stecker im Slotblech wird über einen Molex-Stromstecker im Gehäuse angeschlossen. Ich dachte, es müsste möglich sein, von diesem Außenanschluss über meine 1:1-Molex-Stecker-Bastellösung und einen Molex=>Sata-Strom-Adapter die Festplatte mit Strom zu versorgen.
     
  9. #8 Jaulemann, 23.10.2010
    Jaulemann

    Jaulemann insgesamt zufrieden
    Moderator

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sehr idyllisch
    Der Adapter muss natürlich zum Stromanschluss deiner Festplatte passen.
     
  10. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 BerndSt., 23.10.2010
    BerndSt.

    BerndSt. Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.10.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe eine ganz gewöhnliche Sata-Festplatte.
    Ich bräuchte einen Stromanschluss von diesem Slotblech-Molex zum Stromanschluss der Festplatte. Dieses Kabel konnte ich bisher nirgends finden.
     
  12. #10 Jaulemann, 23.10.2010
    Zuletzt bearbeitet: 23.10.2010
    Jaulemann

    Jaulemann insgesamt zufrieden
    Moderator

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sehr idyllisch
Thema: Festplatte über eSata anschließen
Die Seite wird geladen...

Festplatte über eSata anschließen - Ähnliche Themen

  1. Festplatten Tool unter Win98 ?!

    Festplatten Tool unter Win98 ?!: moin zusammen, suche ein programm, womit man den festplattenstatus mal ansehen kann. habe ja noch einen alten win 98SE rechner und würde mir...
  2. Wie IDE-Stromkabel an ein S-ATA-Kabel anschließen ohne Adapter?

    Wie IDE-Stromkabel an ein S-ATA-Kabel anschließen ohne Adapter?: Guten Abend, ich habe ein 400W Netzteil mit 4 S-ATA-Anschlüssen,bräuchte allerdings ein IDE-Anschluss für eine alte Festplatte. Welche Kabel...
  3. Festplatte defekt?

    Festplatte defekt?: Hallo liebe Community, ich habe zwar schon einen Verdacht da ich aber nicht wirklich Ahnung davon habe, schildere ich kurz mein Problem: Meine...
  4. CPU/Festplatte schrottt?

    CPU/Festplatte schrottt?: Moinsen, Ich hatte ja meiner Röhre (neu) win7 drauf gezogen, in der Hoffnung das Sie dann wieder etwas besser läuft. Ich hatte vorher schon...
  5. [Suche] NAS mit/ohne Festplatten + Beratung

    [Suche] NAS mit/ohne Festplatten + Beratung: Moinsen ihr Lieben ^^ ich bin auf der Suche nach einem vernünftigen NAS. Mit oder ohne Festplatten. Gibt nur ein paar kleine Anforderunge dafür...