Festplatte spricht nicht mehr an...

Diskutiere Festplatte spricht nicht mehr an... im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo, zu meinem Problem: Habe ein Notebook mit 2 Festplatten. Beide liefen einwandfrei. Die kleinere wurde formatiert, neues WIN2000...

  1. #1 Happy-B, 13.01.2006
    Happy-B

    Happy-B Guest

    Hallo,

    zu meinem Problem:
    Habe ein Notebook mit 2 Festplatten. Beide liefen einwandfrei. Die kleinere wurde formatiert, neues WIN2000 draufgespielt. Alles OK soweit.
    Leider ist der Sleep-Modus werkseitig eingestellt, weshalb der PC mit dem neuen Betriebssystem in diesen runtergefahren ist. Dieses habe ich nicht bemerkt, habe die beiden Platten getauscht und den Rechner gestartet. Es erschien der Bildschirm der kleinen Platte (obwohl die alte große Platte verwendet wurde).
    Ab jetzt startet die alte große Platte nicht mehr, die neue kleine läuft.

    Kann mir jemand helfen, wieder auf die Platte zuzugreifen?

    Vielen Dank.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Ecko@Home, 13.01.2006
    Ecko@Home

    Ecko@Home Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.12.2005
    Beiträge:
    2.407
    Zustimmungen:
    0
    Werden beide Platten in Bios erkannt?
    Wenn ja, hast du mal ein Setup auf die kleine Festplatte probiert?

    MFG Ecko@Home
     
  4. #3 Happy-B, 13.01.2006
    Happy-B

    Happy-B Guest

    Habe versucht in BIOS zu kommen, leider ist auf dem Compaq nur eine Schmalspurversion drauf. Habe mir eine Utility-Startdiskette runtergeladen und durchgesehen:

    Festplatte wird mit genauer Bezeichnung erkannt. Systemcheck erkennt auch keinen Fehler. (Einmal trat Fehler "Test Mathematischer Coprozessor nicht erfolgreich - CPU Fehler 102-08 auf, beim 2. und 3. Test kam der Fehler nicht mehr.)

    Habe nach mehrerem Wechseln der beiden Festplatten festgestellt, das die nicht startende schon arbeitet. Jedoch sobald Win gestartet werden soll, abgebrochen wird.

    Ich verzweifele...
     
  5. #4 Happy-B, 13.01.2006
    Happy-B

    Happy-B Guest

    Was meinst Du mit Setup?
     
  6. #5 Ecko@Home, 13.01.2006
    Ecko@Home

    Ecko@Home Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.12.2005
    Beiträge:
    2.407
    Zustimmungen:
    0
    Ich meine ob du mal ein Windows Setup auf die kleine Probiert hast!


    Also geht Sie doch und erkannt wird sie auch, dann ist es wahrscheinlich ein Software Problem.
    Hast du eine Startdiskette, womit du ins DOS kommst, dort könntest du testen ob du auf die Platte drauf zu greifen kannst!
    Sollte auch über die Widerherstellungskonole der Windows XP Cd funktionieren.

    MFg Ecko@Home
     
  7. Gast!

    Gast! Guest

    Hallöle!

    Alos wenn ich dich richtig verstanden habe, dann kannst du, wenn die große Platte angeschlossen ist das vorhandene (welches???) Betriebssystem nicht starten, richtig?

    Wenn nur die kleine Angeschlossen ist, dann startet dein Betriebssystem einwandfrei! Kannst du beide gleichzeitig betreiben (Gehäuse für Externe) ????? Wohl nicht oder?

    Bei Win2000:
    Hast du ne Win2000 Bootdisk, müsstest u ja!?Große Platte rein, von der Bootdisk booten und mit fdisk /mbr neuen MBR schreiben!

    Neustart ohne Bootdisk!

    Bei XP!
    Von Cd booten und in Wiederherstellungskonsole, dort fixmbr und fixboot eingeben, exit, Neustart!

    Gruss Gast
     
  8. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  9. #7 Happy-B, 13.01.2006
    Happy-B

    Happy-B Guest

    Ja, habe auf beiden Platten Win2000.

    Das mit fdisk /mbr werde ich mal versuchen, hoffentlich sind dann meine wichtigen Daten nicht weg... Leider habe ich keine Disketten da, diese werde ich gleich mal besorgen und das ganze dann mal ausprobieren und mich wieder melden...

    Danke schonmal...
     
  10. #8 Ecko@Home, 13.01.2006
    Ecko@Home

    Ecko@Home Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.12.2005
    Beiträge:
    2.407
    Zustimmungen:
    0
    @ Gast

    bist du sicher das es fdisk /mbr heißt?
    Kenne diesen Befehl von Fdisk nicht, laße mich aber auch gerne Belehren!

    MFG Ecko@Home
     
Thema:

Festplatte spricht nicht mehr an...

Die Seite wird geladen...

Festplatte spricht nicht mehr an... - Ähnliche Themen

  1. PC startet nach OC nicht mehr. Hardware defekt?

    PC startet nach OC nicht mehr. Hardware defekt?: Hallo liebes Forum, Kurze Vorgeschichte: Ich habe meinen i5 3570k mit 105.99mhz Baseclock und einem erhöhten multiplier overclockt, da ich mehr...
  2. Festplatte voll was tun??

    Festplatte voll was tun??: Hallo zusammen, hab mir eine SSD festplatte in den PC eingebaut mittlerweile ist diese randvoll und unter anderem noch 2,5 TB intern !! jetzt mein...
  3. Computer erkennt Arbeitsspeicher nicht mehr

    Computer erkennt Arbeitsspeicher nicht mehr: Hallooooo liebes Forum, ich muss zugeben, dass ich dieses Forum nur gefunden habe, weil ich gerade verzweifel! Zu mir: Ich habe nicht sonderlich...
  4. kein Zugang mehr zum Windows-Konto

    kein Zugang mehr zum Windows-Konto: Hallo Leute, ich habe ein Mega-Problem und keine Ahnung wie ich es lösen soll. Ich kann mich seit gestern nicht mehr auf meinem Laptop (Windows...
  5. Datenrettung von Festplatte

    Datenrettung von Festplatte: hallo, meine Festplatte macht "kratzende" Geräusche und versucht Daten zu lesen, aber es werden keine Angezeigt. Windows will das ich den...