Festplatte runtergefallen. Was nun?

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von Gokusai, 04.04.2008.

  1. #1 Gokusai, 04.04.2008
    Gokusai

    Gokusai Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.01.2008
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Hallo^^

    Also mir ist leider meine Festplatte runtergefallen...sie war in einem gehäuse,weil ich die HDD als externe genutzt habe. Das Gehäuse war sichtbar beschädigt,die festplatte hab ich sofort eingebaut um zu testen ob sie noch geht. Sie funktioniert zwar noch,aber ich glaube sie hat trotzdem einen weg,weil bei längeren datenübertragungen bricht sie einfach ab...

    Meine Frage: Kann man die noch retten?? Ich habe von einem Programm gehört,welches fehlerhafte Sektoren deaktiviert,damit die HDD trotzdem noch nutzbar ist,nur eben mit weniger Kapazität. Würde sowas helfen und wenn ja,wo bekomm ich sowas her?
    Oder sind durch den fall vllt auch keine Sektoren beschädigt worden,sondern dieses ganze CD-Dingen?

    Mfg Gokusai
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Ostseesand, 04.04.2008
    Ostseesand

    Ostseesand .

    Dabei seit:
    01.05.2006
    Beiträge:
    7.726
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ein sturz ist immer fatal für die festplatten.
    wenn du sie noch ansprechen kannst, rette deine daten so schnell wie möglich.
    die platte wird immer schlechter zu lesen sein, bis sie garnicht mehr anspringt.
    die ersten anzeichen sind ja schon da......... bei längeren übertragungen bricht der datenstrom ab und kommt nicht wieder.

    mein tip: daten retten und weg mit dieser unzuverlässigen platte.
    bedenke, wenn du die platte entsorgen willst, sie ordentlich mit dem hammer zu bearbeiten.
     
  4. #3 michael1000, 04.04.2008
    michael1000

    michael1000 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2007
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    durch einen Sturzschaden ist ein Schaden der Mechanik verursacht worden - zwangsläufig aber auch evtl. die Datenoberfläche!

    Hier ist nur noch eine Datenrettung zu empfehlen und dann ab in die Tonne!!
    Ist einfach zu risikoreich..
    Gruß Michael
     
  5. #4 Gokusai, 04.04.2008
    Gokusai

    Gokusai Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.01.2008
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    also nichts mehr zu machen? :( schade...daten waren eigtl keine drauf,ich hab sie selten benutzt und dann nur,um musik etc vom PC aufs Notebook zu packen,aber dann werd ich sie wohl wegschmeißen dürfen...habt ihr eine günstige alternative? zufällig noch eine HDD rumliegen? 40GB reichen mir schon,aber ich brauch die und weiß nich,wie teuer so eine neue ist...am liebsten SATA,die könnte ich vllt noch in meinen PC einbauen ^^ oder sollte ich das im Verkaufe/Tausche/Biete-Thread bringen?
     
  6. #5 michael1000, 04.04.2008
    michael1000

    michael1000 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2007
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    http://geizhals.at/deutschland/?cat=hde7&sort=p

    von gebrauchten würde ich die Finger lassen, da kein "Kilometerstand" abzulesen ist!!
    In der Regel halten die Platten ca. 5 Jahre je nachdem was damit gemacht worden ist..

    Ich hatte mir bei Ebay eine NEUE "Seagate 160GB" besorgt für echte 20 Euro.. Glück gehabt!
    Gruß Michael
     
  7. #6 FixedHDD, 04.04.2008
    FixedHDD

    FixedHDD Hat alle lieb :D

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    5.852
    Zustimmungen:
    0
    nein nicht wegschmeißen!

    versuch dich doch an lustigen bastelleien an der kaputten HDD
    hier versuchs mal nach der anleitung.........

    HDD speaker selber machen

    ein versuch isses wert.....

    Gruß Justus
    (sry war n bissl offtopic , aber musste jetzt mal sein^^ bitte nach meinem post kein spam über die anleitung)
     
  8. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema: Festplatte runtergefallen. Was nun?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. festplatte runtergefallen

    ,
  2. Festplatte heruntergefallenwas nun

    ,
  3. festplatte runtergefallen wie rette ich meine daten

    ,
  4. hdd festplatte runtergefallen
Die Seite wird geladen...

Festplatte runtergefallen. Was nun? - Ähnliche Themen

  1. Acer Aspire Festplatte Tot

    Acer Aspire Festplatte Tot: Hallo, Kaum zu glauben, mein alter Acer Aspire 1810TZ scheint nicht mehr gut zu funktionieren ;-) Ich schätze die Festplatte ist tot und würde...
  2. IDE Festplatte

    IDE Festplatte: Moin! Ein Feund von mir hat eine alte IDE Festplatte in ein externes Gehäuse gesteckt. Im Gerätemanager unter W10 wird sie erkannt, nicht aber im...
  3. Festplatte 2,5 wird nicht mehr erkannt

    Festplatte 2,5 wird nicht mehr erkannt: Welche Möglichkeiten habe ich, meine Festplatte 2,5 wird nicht mehr erkannt. Danke
  4. Gelöschte Festplatte / Partition wiederherstellen

    Gelöschte Festplatte / Partition wiederherstellen: Hallo an euch allenm! Habe folgendes Problem: Ich habe ein neuen PC, auf dem ich windows 7 installieren wollte. Während der Installation habe ich...
  5. Festplatten bei neuem PC übernehmen?

    Festplatten bei neuem PC übernehmen?: Liebe ModernBoard-Community, Ich habe mir vor einiger Zeit einen PC gebaut, diesen allerdings aufgrund eines Defekts des Mainboards...