Festplatte defekt - S-ATA 150 mit 230 kompatibel?

Dieses Thema im Forum "Festplatten Probleme" wurde erstellt von eisbäronice, 15.06.2008.

  1. #1 eisbäronice, 15.06.2008
    eisbäronice

    eisbäronice Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe mir heute ein neues Mainboard einbauen wollen das die S-ATA 2 Technologie, also S-ATA 230, verbaut hat. Meine Festplatte ist eine mit einer S-ATA 1 Technologie, also S-ATA 150. Kann es sein, dass meine Festplatte dadurch kaputt geht, wenn ich sie an einen S-ATA 2 Port anschließe und den PC dann einschalte? Leider scheint die Platte nämlich nun defekt zu sein, da sie in 2 unterschiedlichen PC's nur noch in regelmäßigen Abständen relativ hohe Töne von sich gibt (beinahe ein Piepen) und der PC nicht mehr hochfährt. Die Töne sind nur dann höhrbar, wenn der PC versucht auf die Platte zuzugreifen.

    Mich würde nun mal interessieren, ob der Defekt von dem S-ATA 2 Port kommt oder ob das evtl. noch andere Ursachen haben könnte.
    Wenn es Fall 1 sein sollte, kann man evtl. die Daten auf der Festplatte noch retten? Wenn ja, womit?

    Wäre um eine rasche Antwort überaus dankbar.
    Gruß
    Viktor
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 16.06.2008
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.888
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    SATA2-Controller sind mit SATA1 kompatibel. Der Controller sollte in der Lage sein, sich mit der Platte auf die maximal mögliche Übertragungsgeschwindigkeit zu einigen und regelt sich selbst dann entsprechend runter.
    Die Kombination der beiden Typen ist daher nicht für den Defekt an der Platte verantwortlich. Der Fehler ist IMHO eher an der Platte selbst zu suchen oder evtl. an den Verbindungskabeln.
     
  4. #3 Der Andere, 16.06.2008
    Der Andere

    Der Andere Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2007
    Beiträge:
    3.420
    Zustimmungen:
    0
    also das geht schon habs bei mir auch! also ne S-ATA1 Platte auf nem S-ATA2 stecker und läuft alles wunderbar! Übrigensd as heißt nicht S-ATA2 230 sondern S-ATA2 300^^
     
  5. #4 eisbäronice, 16.06.2008
    eisbäronice

    eisbäronice Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Oh, sorry, kleiner Fehler =)

    Habe inzwischen das Problem gefunden. Eine kleine Spule an der Unterseite der Platte (auf der Platine) ist halb abgebrochen. Muss wohl ungeschickter Weise beim Einbau passiert sein. Ich habe das Teil gelötet und die Platte funktioniert tatsächlich wieder - was ich im Leben nicht gedacht hätte. Danke auf jeden Fall für eure Bemühungen =)
    Gruß
    Viktor
     
  6. #5 xandros, 16.06.2008
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.888
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    gelötet?
    Da hast du dann aber ein glückliches Händchen bewiesen. Ein Tick zu heiss und dir wären wahrscheinlich massenhaft umliegende SMD-Bauteile beschädigt worden.
     
  7. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  8. #6 eisbäronice, 16.06.2008
    eisbäronice

    eisbäronice Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Oh jaa, ich hätte auch echt nicht damit gerechnet. sogar ein PC-Fachgeschäft hat mir keine Hoffnung mehr machen können. Die meinten Platine austauschen und selbst dann wäre die Wahrscheinlichkeit, dass noch Daten auf der Platte zu retten seien gering. Wie gesagt, ich habs kaum glauben können als es wieder ging genauso wie ich nicht habe glauben könnnen, dass all meine Daten weg sein sollen... ;)
    Gruß
    Viktor
     
  9. #7 xandros, 16.06.2008
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.888
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    also geistig schon die Daten abgeschrieben und einen Feldversuch in Eigenreparatur gestartet. Mehr als Schiefgehen kann es ja nicht.
    In dem Fall mit Erfolg.

    Wenn das nur immer so einfach wäre....
     
Thema:

Festplatte defekt - S-ATA 150 mit 230 kompatibel?

Die Seite wird geladen...

Festplatte defekt - S-ATA 150 mit 230 kompatibel? - Ähnliche Themen

  1. Taskleiste defekt???

    Taskleiste defekt???: Ich habe mir für günstiges Geld einen Rückläufer - PC mit Windowa 10 gekauft (Neupreis 900 Euronen). Habe ihn erst ein paar Tage und nun blinken...
  2. Was mit defekten Laptop machen?

    Was mit defekten Laptop machen?: Hallo Leute, Ich bräuchte mal ein paar Gedankenanstöße für die Optimale Ausnutzung eines Problems :) Bei meinem Toshiba Laptop (P300D) ist die...
  3. Acer Aspire Festplatte Tot

    Acer Aspire Festplatte Tot: Hallo, Kaum zu glauben, mein alter Acer Aspire 1810TZ scheint nicht mehr gut zu funktionieren ;-) Ich schätze die Festplatte ist tot und würde...
  4. IDE Festplatte

    IDE Festplatte: Moin! Ein Feund von mir hat eine alte IDE Festplatte in ein externes Gehäuse gesteckt. Im Gerätemanager unter W10 wird sie erkannt, nicht aber im...
  5. Festplatte 2,5 wird nicht mehr erkannt

    Festplatte 2,5 wird nicht mehr erkannt: Welche Möglichkeiten habe ich, meine Festplatte 2,5 wird nicht mehr erkannt. Danke