Festplatte: Daten löschen

Diskutiere Festplatte: Daten löschen im Notebook Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Guten Abend an alle ... :) Leider muß ich mein Notebook (AMILO Xa 3530 mit VISTA) in andere Hände geben. Als absoluter PC-Laie frage ich...

  1. #1 oldlady, 12.10.2010
    oldlady

    oldlady Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend an alle ... :)

    Leider muß ich mein Notebook (AMILO Xa 3530 mit VISTA) in andere Hände geben.
    Als absoluter PC-Laie frage ich mich: wie kann ich vorher alle meine Daten auf der Festplatte löschen? :confused:

    Ich danke bereits an dieser Stelle für alle guten Ratschläge, die auch eine "oldlady" kapieren kann. :)
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. René

    René zzzz

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    3.292
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du weißt wo du Deine Daten abgespeichert hast, kannst du die einfach alle in den Papierkorb legen und diesen dann leeren, wenn die Dateien zu groß sind werden Sie sofort gelöscht und nicht extra in den Papierkorb abgelegt.

    Löschen kannst du die Dateien mit der Taste "Entf", bzw. mit der rechten Maustaste auf die Dateien und auf löschen klicken.
     
  4. #3 oldlady, 12.10.2010
    oldlady

    oldlady Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich möchte - wie ich ja schrieb - alle Daten auf der Festplatte löschen!!!
    Das hat nichts mit dem Papierkorb zu tun. :rolleyes:
     
  5. #4 julchri, 12.10.2010
    julchri

    julchri Super-Moderatorin

    Dabei seit:
    28.12.2005
    Beiträge:
    10.559
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo und willkommen,

    Du könntest die Festplatte formatieren und das BS neu aufspielen (oder aufspielen lassen).
     
  6. René

    René zzzz

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    3.292
    Zustimmungen:
    0
    Das machst du mit der Installations-DVD von Windows (je nachdem welches du hast).
    Du legst die DVD in Dein Laufwerk und bootest von diesem.
    Gehe vorher ins BIOS durch Drücken von "ENTF", oder "F2" kurz vorm booten.
    Im BIOS suchst du die Bootreihenfolge und ziehst mit "+", oder "-" Dein Laufwerk wo auch die DVD drin liegt an 1. Stelle.
    Dann speicherst du die BIOS-Einstellungen ab und verlässt das BIOS.

    Jetzt müsste der PC automatisch von der DVD starten, evtl. fordert der PC Dich noch auf eine beliebige Taste zu Drücken - dies machst du dann auch.

    Danach erfolgt die Windows-Installations-Routine, bei der du auch die Festplatte formatieren kannst.
     
  7. #6 oldlady, 12.10.2010
    oldlady

    oldlady Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Willkommensgruß! :)

    Die Antwort habe ich - wie zu erwarten war - natürlich nicht verstanden.
    Was bedeutet "formatieren"?

    Eine Installations-CD oder -DVD habe ich nicht, sondern als Datei unter "Start - alle Programme" nur die "Fujitsu Siemens Computers Recovery", die man auch über F8 anklicken kann.

    Dieses Programm ist leicht zu bedienen und anschließend hat man ja alle seine Dateien, Programme, Bilder etc., die man nach dem Kauf des Lap gespeichert hat, gelöscht.

    Aber - und das ist meine ängstliche Frage - : ist jetzt auch die Festplatte zuverlässig frei von allen persönlichen Daten oder können die dennoch von einem Sachkundigen wieder hergestellt werden?
     
  8. #7 xandros, 12.10.2010
    Zuletzt bearbeitet: 12.10.2010
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.330
    Zustimmungen:
    131
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Formatieren bedeutet, dass die Festplatte fuer die Verwendung mit einem Betriebssystem vorbereitet wird. (Dabei wird festgelegt, wie gross die Sektoren fuer die Daten sein sollen und wie die Daten auf der Festplatte mithilfe des Dateisystems organisiert werden - aber das fuehrt fuer die Frage dann doch etwas zu weit....)
    Wichtig ist lediglich, dass beim Formatieren ALLE auf der Festplatte vorhandenen Daten verloren gehen. Und das ist letztenendes genau das, was du vorhast.

    Das wird mit der von dir genannten Recovery allerdings nicht so einfach zu loesen sein.....
    Die Recoverys sind dafuer nicht vorgesehen, sondern - wie du selbst sagst - um den Rechner auf den Auslieferungszustand zurueckzusetzen.
    Ja, Die Daten sind weg. Von Sachkundigen lassen sich mit entsprechenden Hintergrundinformationen natuerlich immer Reste wiederherstellen, allerdings wird der Aufwand fuer Privatbenutzer recht hoch....
    Willst du deine Daten zuverlaessig unkenntlich machen, wuerde ich sie mit einem Datenshredder loeschen. Dabei werden die Dateien mehrfach mit willenlosen Daten ueberschrieben, sodass eine Wiederherstellung nur Muell hervorbringt.
    Anschliessend dann die Recovery ausfuehren und das Geraet auf Werkseinstelungen zuruecksetzen. Das sollte dann deine privaten Daten sicher genug vernichtet haben.
     
  9. #8 oldlady, 12.10.2010
    Zuletzt bearbeitet: 12.10.2010
    oldlady

    oldlady Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die ausführliche Antwort -, auch wenn ich als oldie natürlich wieder nicht alles verstanden habe. Ich weiß zwar jetzt, was "formatieren" bedeutet, peile aber nicht, wie man es macht.

    Neue Frage:
    auf den jetzigen Zustand des Lap z.B. "SecureEraser" downloaden , installieren und einfach laufen lassen???
    Ist danach denn dann noch das BS drauf? Sonst kann ich die Recovery ja gar nicht nutzen.

    Nochmals: ich habe keine Installations-CD.

    :confused::confused::confused: *seufz*
     
  10. #9 xandros, 12.10.2010
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.330
    Zustimmungen:
    131
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Solange du diese Eraser nur auf deine Dateien anwendest und nicht auf die komplette Festplatte, bleibt auch die Recovery-Partition unberuehrt.

    Deine Festplatte (ein physikalisches Geraet) ist in mehrere Partitionen (logische Geraete) unterteil. Auf einer davon (meist versteckt) sind die Recovery-Tools und -Daten fuer die Wiederherstellung.
    Auf einer anderen Partition das Betriebssystem und deine eigenen Dateien.
    Aus einem laufenden Windows heraus wirst du das Betriebssystem nicht loeschen koennen - da wird sich Windows schon beschweren. Deine privaten Dateien (Dokumente, Bilder, Musik, Videos etc.) lassen sich dagegen sehr gut mit solchen Erasern vernichten...
     
  11. Anzeige

    Hi,
    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  12. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.473
    Zustimmungen:
    32
    Einmal reicht, es muß nur wirklich überschrieben werden.
     
  13. #11 xandros, 12.10.2010
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.330
    Zustimmungen:
    131
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    womit du recht hast. Die meisten Tools dieser Art sind allerdings auf 2 oder 3 Schreibvorgaenge standardmaessig eingestellt, weshalb ich "mehrfach" geschrieben habe. Notwendig ist es nur, die Daten einmal komplett ueberschrieben zu haben....
     
Thema: Festplatte: Daten löschen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. amilo xa 3530 formatieren

    ,
  2. fujitsu siemens amilo xa 3530 recovery

    ,
  3. amilo xa 3530 recovery starten

    ,
  4. festplatte löschen durch wiederherstellung auslieferungszustand,
  5. fujitsu amilo alles löschen,
  6. amilo xa 3530 recovery,
  7. amilo festplatte löschen,
  8. notebook daten löschen,
  9. festplatte daten unkenntlich machen,
  10. laptop siemens fujitsu amilo alles löschen,
  11. fujitsu siemens amilo platt machen,
  12. laptop daten löschen fujitsu siemens,
  13. fujitsu siemens recovery löschen,
  14. amilo xa 3530 auslieferungszustand,
  15. amilo xa 3530 werkszustand zurücksetzen,
  16. amilo xa 3530 auf werkszustand zurücksetzen,
  17. amilo festplatte platt machen,
  18. Wie formatiere ich das Notebook XA3530,
  19. xa 3530 f2 f8,
  20. amilo xa 3530 platt machen,
  21. xa 3530 recovery starten,
  22. tastenkombination fujitsu hdd löschen,
  23. amilo xa 3530 werkseinstellung,
  24. notebook von allen daten löschen,
  25. einstellungen amilo3530
Die Seite wird geladen...

Festplatte: Daten löschen - Ähnliche Themen

  1. Tausch der Festplatte (Desktop-PC), grundsätzliche Frage

    Tausch der Festplatte (Desktop-PC), grundsätzliche Frage: Hallo Leute :) Ich habe einen älteren PC mit Mini-Tower von HP / Compaq, und möchte eine SSD HD einbauen. Im Moment ist eine 500GB S-ATA von...
  2. Hilfe !!!! Externe Festplatte

    Hilfe !!!! Externe Festplatte: Hallo, hab ein riesiges Problem. Habe meine alte externe Festplatte gefunden. Den Controller vorne abgeschraubt weil sie nicht mehr normal...
  3. Ordnerinhalt per GPO löschen

    Ordnerinhalt per GPO löschen: Hallo Leute, gibt es die Möglichkeit, Ordnerinhalte per GPO, bei Abmeldung/Neustart automatisch zu löschen? Haben eine Ordner "Log" und der läuft...
  4. Alte Daten auf Festplatte im Netzwerk löschen?

    Alte Daten auf Festplatte im Netzwerk löschen?: Guten Morgen zusammen, ich habe aus meinem alten Notebook die Festplatte in ein externes Gehäuse verbaut und diese an meinen Router gehangen....
  5. Festplatte meldet sich nicht mehr

    Festplatte meldet sich nicht mehr: Hallo zusammen, ich habe hier einen Laptop zur Reparatur bekommen, bei dem eigentlich nur Windows nicht mehr startet. Laut Windows Bootbildschirm...