Festplatte beschädigt? CHKDSK

Dieses Thema im Forum "Windows 7 Probleme" wurde erstellt von Blei, 05.10.2014.

  1. Blei

    Blei Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.10.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    seit ungefähr 2 Wochen bekomme ich die ständig die Meldung, dass eine Datei beschädigt sei. Wenn ich ein Programm starten möchte z.b Firefox, Chrome oder ein Spiel kommt die Meldung "programmname.exe ist beschädigt, führen sie CHKDSK aus". Nachdem ich dann die CHKDSK ausführe, funktioniert dann wieder alles. Das Problem ist nur, dass am nächsten Tag ein anderes Programm/Datei betroffen ist und ich muss wieder eine CHKDSK ausführen.

    Seit 2 Wochen folgender Kreislauf: 1 Datei/Programm beschädigt --> CHKDSK --> Problem behoben --> wenn PC wieder benutzt --> 1 Datei/Programm beschädigt

    Heute konnte ich kein Update installieren aufgrund einer beschädigten Datei. Vermutlich würde es klappen, wenn ich wieder eine CHKDSK ausführe, aber ich kann ja nicht jeden Tag eine CHKDSK ( ~1 Stunde) ausführen.

    Ist die Festplatte nun wirklich kaputt oder ist es ein Virus? Was kann ich dagegen tun?
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 stockcarpilot, 05.10.2014
    stockcarpilot

    stockcarpilot
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    4.123
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    NRW
    Lade dir das Programm "Sea Tools für Windows" hier herunter:

    SeaTools | Seagate

    Nun die Festplatte überprüfen mit einem einfachen Langzeittest. Das Tool ist eigentlich für Seagate und Samsung Festplatten gedacht, funktioniert allerdings mit Einschränkungen auch mit anderen.
     
  4. #3 xandros, 05.10.2014
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.891
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Hast du lediglich Chkdsk ausgefuehrt oder daran auch ein paar Parameter angehängt?

    Code:
    chkdsk /f/r
    ist deutlich effektiver im Auffinden und Beheben von Dateisystemfehlern.
     
  5. Blei

    Blei Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.10.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Das Programm startet nicht. Wenn ich drauf klicke erscheint für ein paar Sekunden der Prozess (Task-Manager) dann verschwindet der aber.

    Die CHKDSK habe ich immer so ausgeführt: Eigenschaften von 'Lokaler Datenträger' --> Tools, dann unter Fehlerprüfung bei beiden Punkten Häkchen und 'Starten'.

    Mit dem Befehl habe ich das noch nicht gemacht..dachte wäre einfach eine Alternative dazu.

    Da SeaTools nicht funktioniert werde ich erstmal das mit dem Befehl versuchen.
     
  6. #5 stockcarpilot, 05.10.2014
    stockcarpilot

    stockcarpilot
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    4.123
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    NRW
    Du hast dich bei Sea Tools auch an die Anleitung gehalten und alle unnötigen Programme abgeschaltet?

    Verwendung von SeaTools für Windows

    So weit ich mich erinnern kann, hat Sea Tools noch etwas aus dem Internet geladen, damit es funktioniert. Java oä. Kam bei dir evtl. so eine Meldung? Habe schon oft dieses Programm benutzt und bis jetzt lief es immer.
     
  7. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  8. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.266
    Zustimmungen:
    9
    Du solltest erstmal deinen RAM checken ;)
     
  9. Blei

    Blei Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.10.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab das nun mit Befehl gemacht und die CHKDSK wurde so ausgeführt wie ich es sonst immer mache.

    Das Problem mit dem Starten von SeaTool habe ich inzwischen gelöst, aber ich bekomme die Fehlermeldung:


    Ich hab vergessen zu erwähnen dass ich in der Zeit (2 Wochen) auch Bluescreens bekomme. zwar nicht so oft, glaube das dritte mal eben gerade:

    Problemsignatur:
    Problemereignisname: BlueScreen
    Betriebsystemversion: 6.1.7601.2.1.0.768.3
    Gebietsschema-ID: 1031

    Zusatzinformationen zum Problem:
    BCCode: 7a
    BCP1: FFFFF6FC50071FB0
    BCP2: FFFFFFFFC000009C
    BCP3: 0000000076016820
    BCP4: FFFFF8A00E3F61A6
    OS Version: 6_1_7601
    Service Pack: 1_0
    Product: 768_1
     
Thema:

Festplatte beschädigt? CHKDSK

Die Seite wird geladen...

Festplatte beschädigt? CHKDSK - Ähnliche Themen

  1. Acer Aspire Festplatte Tot

    Acer Aspire Festplatte Tot: Hallo, Kaum zu glauben, mein alter Acer Aspire 1810TZ scheint nicht mehr gut zu funktionieren ;-) Ich schätze die Festplatte ist tot und würde...
  2. IDE Festplatte

    IDE Festplatte: Moin! Ein Feund von mir hat eine alte IDE Festplatte in ein externes Gehäuse gesteckt. Im Gerätemanager unter W10 wird sie erkannt, nicht aber im...
  3. Festplatte 2,5 wird nicht mehr erkannt

    Festplatte 2,5 wird nicht mehr erkannt: Welche Möglichkeiten habe ich, meine Festplatte 2,5 wird nicht mehr erkannt. Danke
  4. PPT ist beschädigt

    PPT ist beschädigt: Hallo! Ich schwöre, das ist das seltsamste Problem ich habe begegnet in meinem Leben. Ich habe viele PPT Dateien in meinem dropbox, aber diese...
  5. Gelöschte Festplatte / Partition wiederherstellen

    Gelöschte Festplatte / Partition wiederherstellen: Hallo an euch allenm! Habe folgendes Problem: Ich habe ein neuen PC, auf dem ich windows 7 installieren wollte. Während der Installation habe ich...