Fernkurse...

Dieses Thema im Forum "Alles für den Einsteiger" wurde erstellt von Madpat, 08.06.2007.

  1. Madpat

    Madpat Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle zusammen hier!
    Hätt ne Frage betr. zweier Fernkurse, welche ich evtl. machen möcht. Hab aber das Problem, daß ich nicht recht weis, ob ich nur einen machen soll oder besser beide.
    Und zwar möcht ich unbedingt Netzwerktechniker machen, das steht fest und wird auch nicht mehr geändert. Das ist ein Kurs bei einer Akademie, die sich auf technische Bereiche spezialisiert hat. Ist also nicht eine der vielen Akademien, die nur so tun, als ob sie das Wissen auch wirklich vermitteln könnten. Hab mir den Lehrplan durchgelesen und bin begeistert. Es wird zwar auf alle technischen Bereiche eingegangen, doch fehlt eigentlich der Umgang mit der Hardware in der Praxis. Das wird nur mit einer speziellen Software simmuliert.
    Nun meine Frage:
    Reicht als Neuling in diesem Bereich (bin höchstens ein sehr erfahrener PC-Nutzer) der direkte Einstieg in so einen Kurs? Oder sollte ich einen anderen Kurs, der gezielt den Aufbau und die Hardware von PCs abzielt (längerer und viel teurere Kurs, Servicetechniker) vorschieben?
    Würde mich freuen, wenn sich jd. melden würd, der entweder Erfahrungen mit derlei Fernkursen hat, bzw. sich soweit auskennt, um die Sache schulisch-technisch beurteilen zu können... Hänge nämlich grade mit meiner Entscheidung bischen in der Luft. Noch ne kleine aber wichtige Info zu mir: Ich bin technisch sehr versiert und hab auch irgendwann mal ne Ausbildung zum Kommun.-Elektroniker gmacht. Es ist also schon recht viel an Wissen und Fähigkeiten vorhanden, wenn´s auch schon 15 Jahre her is... :rolleyes:
    Dank euch!
    MfG
    Madpat
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Z4NZ1B4R, 08.06.2007
    Z4NZ1B4R

    Z4NZ1B4R Klosterschüler im Zölibat

    Dabei seit:
    26.04.2007
    Beiträge:
    4.323
    Zustimmungen:
    0
    hm... also du wilslt nen netzwerktechniker kurs machen aber bist dir nicht sicher, ob du da fehl am Platz bist, wegen deines Wissens, deshalb willste nen Hardwarekurs besuchen, oder wie? es wäre gut, wenn du in Absätzen schreiben würdest, damti man es leichter lesen kann ;)


    also ich denke mal, das dürfte passen, amch dir ambesten notitzen vom Kurs und wenn du was aufgrund mangelnden Wissens noch ncith weis, dann kannst du halt später noch mal die Notitzen anscheuen und deine Frage hier posten ,)

    sofern ich alels verstanden hab


    Ich hoffe, ich konnte helfen

    Grüße, Killerkrabs
     
  4. Madpat

    Madpat Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    ?( ?( ?( Also, ich wüßte nicht, wie ich es noch deutlicher schreiben könnte, was ich für ne Frage habe. Denke auch, daß die vorhandenen Absätze zur malerischen Betonung meiner lyrischen Teilgedanken dich zufrieden stellen sollten.

    Achtung: Absatz!

    Aber ich möchte mich nicht lumpen lassen und antworte hiermit mal brav und übersichtlich, indem ich meine Frage neu formuliere:

    Brauche ich detaillierte Hardwarekenntnisse aus den tiefsten Tiefen des Computeraufbaus, wenn ich von Null an die Netzwerktechnik begreifen möchte? Oder kratzt der Netzwerktechniker beim einrichten/installieren von Netzwerken lediglich an der Oberfläche der materiellen Hardwaretechnik und bewegt sich für die Abwicklung seiner Arbeit eher nur im Software-Bereich?

    Bitte, bittebettel ;( lasst es mich nicht NOCH deutlicher formulieren müssen... =) Danke!

    Und auch ein danke für Antworten!!!
     
  5. #4 Z4NZ1B4R, 09.06.2007
    Z4NZ1B4R

    Z4NZ1B4R Klosterschüler im Zölibat

    Dabei seit:
    26.04.2007
    Beiträge:
    4.323
    Zustimmungen:
    0
    lol, wieso denken alle, dass ich mich darüber aufrege :D


    Also, beim Netzwerk braucht man nicht alszu viel Hardware Kentnisse....

    Man muss nur LAN-Kabel mit router und/oder Switch und von da mit dem Computer Verbidnen, und natührlich das Modem mti einbeziehen, das ist der leichte Teil, sonst is das meiner Meinung nach nur Software ;)
     
  6. Madpat

    Madpat Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht denken alle, du regst dich über mangelnden Absatz auf, weil du es gleich als erstes (also BEVOR du auf´s Thema eingehst) schreibst?... ;) Auf jeden Fall fand ich deine letzten Absätze dann doch ganz gut.

    Du meinst also, es reicht aus, wenn ich mich ausschließlich und gleich direkt dem Hauptziel widme: Netzwerktechniker. Ich vermute das ja auch, aber ich bin mir da halt nicht so sicher. Ein Netzwerktechi muss doch auch ab und zu mal in die Kiste rein, um irgendwelche PCIs einzubauen, oder um was umzubauen, oder nicht? Oder geht´s da echt "blos" darum, die gewünschte periphere Hardware "schnell" anzuschließen und softwaretechnisch einzurichten? Hab noch kein präzises Bild von der Tätigkeit. Ich weis blos, daß es mich interessiert, wie man Netzwerke aller Arten aufbaut.

    Ich überlege auch die ganze Zeit, ob ich den PC-Servicetechniker nicht alleine schon deshalb vorher machen sollte, weil man sich damit ganz gut selbständig machen kann, um z.B. Vor-Ort-Reparatuen usw vornehmen zu können. Doch dann denke ich mir wieder, dieLeute kaufen heutzutage doch sowieso mehr und mehr Notebooks an denen so leicht ja auch nix mehr zu fummeln ist. Weis nicht, ob man heutzutage noch genug zu tun hat, wenn die Technik immer billiger wird und die Leute auf kompaktere und zugebaute Systeme umsatteln? Is wie beim Auto: kannst bald nix mehr selber machen...

    Hänge grade ziemlich in der Luft mit meiner Entscheidung. Auf jeden Fall will ich mind. einen der beiden Kurse machen...
     
Thema:

Fernkurse...