Fehlermeldung bei Dban

Dieses Thema im Forum "Linux Probleme" wurde erstellt von smartie007, 31.05.2008.

  1. #1 smartie007, 31.05.2008
    smartie007

    smartie007 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.05.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe folgendes Problem:

    Ich habe mit Dban versucht, meine Festplatte zu reinigen, weil ich ständig Bluescreens hatte.
    Während des Löschens zeigt das System nach viel wirrem Code an:

    Kernel panic: Aiee, killing interupt handler! An interrupt handler not syncing.

    Ich habe auch schon mehrmal die Bootdiskette gewechselt, weil ich dachte, könne daran liegen. Habe dann eine neue DOS-formatierte Diskette benutzt und die Fehlermeldung erscheint trotzdem.

    Wer kann mir helfen?
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 31.05.2008
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.891
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Welches Betriebssystem?
     
  4. #3 helidoc, 31.05.2008
    helidoc

    helidoc killed by a black pudding
    Moderator

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bluemchenwiese
    Öhm, die Rückfrage versteh ich nun nicht, dban ist doch eine Boot-Disk, daher ist das Betriebssystem eben dban. Oder willst du wissen, welches Betriebssystem der OP damit löschen will? Anhand des Stichwortes "Bluescreen" fällt mir da nur Windows ein. Und die FAQ von dban schreibt:
    "DBAN supports all Microsoft platforms and securely destroys FAT, VFAT, and NTFS filesytems".
    Dürfte also auch unerheblich sein...

    Interessant dürfte dann schon eher sein, welche Version von dban verwendet wurde. Und vor allem auch welche Hardware der OP benutzt. Manche Festplattenkontroller machen da schon mal Probleme.



    Würde da nicht ein "echtes" formatieren mit den windowseigenen Mitteln, zB einer Startdiskette, vor einer Neuinstallation reichen? Auch den MBR kann man doch mit Windowsmitteln löschen, oder? Ist dban nicht eher gedacht um alle Daten der Festplatte zu schreddern, wenn man zB seine Festplatte verkaufen will..? Aber egal, dban ist natürlich auch für dein Vorhaben zu gebrauchen.

    Auch da zitiere ich mal frei aus der FAQ/Doku:
    1. "Run Diagnostic: memtest. Most kernel panics like this are caused by bad memory. This kind of panic can also be caused by a bad controller or a bad driver. If you post again, then include details about the manufacturer and model of the computer."
    Ich benutze dban nicht, daher weiss ich nun auch nicht welcher Kernel benutzt wird. Evtl. wird aber deine Hardware von dem von dban benutzen Kernel nicht unterstützt. Versuchs halt einfach mal mit memtest - vielleicht ist am Ende ja wirklich was mit deinem Speicher nicht in Ordnung, und das der Auslöser für die Bluescreens? Kernel Panic kann aber auch bedeuten: dban unterstützt deine Hardware nicht richtig....

    2. "Run an older/newer dban release on this computer. Does it fail in the same way?"
    Unterschiedliche dban-Versionen benutzen vermutlich demnach auch unterschiedliche Kernelversionen, damit umgehst du u.U. die Hardware-Unverträglichkeit. Ohne weitere Angaben zur Version und Hardware ist das nun aber ein Ratespiel.

    Im dbanForum findest du im Grunde die gleichen Antworten. Vielleicht suchst du da aber auch mal nach deiner Hardware, vielleicht gibt es ein Workaround.

    Alternativ kannst du natürlich hier im Windows-Forum nach Windowslösungen fragen, oder wenn du irgendeine andere Live-Linux CD besitzt, kannst du es ja auch damit mal probieren. Am einfachsten überschreibst du dann deine Festplatte zB mit dd.
     
  5. #4 xandros, 31.05.2008
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.891
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    So im Nachhinein.... ich auch nicht! Hab auf dem Schlauch gestanden! (oder war noch nicht ganz wach...)
    Am besten vergessen wir die Rückfrage!
     
  6. #5 smartie007, 31.05.2008
    smartie007

    smartie007 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.05.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Das Betriebssystem ist Windows XP.
     
  7. #6 xandros, 01.06.2008
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.891
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Unter XP verschwinden aber nicht alle Bluescreens durch Formatieren der Festplatte! Da sind nicht immer falsche Einstellungen oder defekte Treiber schuld, sondern eventuell auch mal Unverträglichkeiten der Hardware oder defekte Bauteile.....

    Hier wäre es geistreich, wenn die Stop-Fehlercodes der Bluescreens notiert werden. Diese helfen dann den Fehler zu finden. (Alternativ lassen sich die Einträge evtl. auch aus der Ereignisanzeige in der Systemsteuerung heraussuchen.)

    Wenn wir jetzt die Fehlermeldungen von XP zerlegen, dann gehört das schon eher in den Windows-Bereich des Forums.
     
  8. #7 smartie007, 01.06.2008
    smartie007

    smartie007 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.05.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal herzlichen Dank für die zahlreichen Antworten.
    Meine Festplatte ist eine Seagate ST340015A und ich habe die Dban 1.0.7 genutzt.
    Dann habe ich mir die Dban 2.0. Version runtergeladen, kann die aber noch nicht verwenden, weil ich nicht weiß, wie ich das Programm auf die Diskette bekomme.
    Die Bluescreen Meldungen kann ich jetzt wohl nicht mehr verwenden, weil ich ja schon versucht habe die Festplatte neuzuformatieren.
    Was würdet Ihr tun und wie benutze ich dban 2 und den memtest?
    Vielen Dank im voraus!
     
  9. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  10. #8 smartie007, 01.06.2008
    smartie007

    smartie007 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.05.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    So, den Memtest habe ich nun laufen. Eine Anleitung gabs hier:
    http://www.winfuture-forum.de/index.php?showtopic=43537

    Wenn also ein Fehler auftritt, soll ich die Festplatte austauschen?
    Ich bin mal gespannt...

    Herzliche Grüße,

    Marc
     
  11. #9 smartie007, 01.06.2008
    smartie007

    smartie007 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.05.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Der eineinhalbstünde Memtest, der nun beendet ist, zeigt keine Errors. Das Problem muß also irgendwoanders liegen.
     
Thema: Fehlermeldung bei Dban
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dban fehlermeldung

    ,
  2. dban error 255

    ,
  3. dban code 255

    ,
  4. dban kernel panic,
  5. dban abbruch,
  6. DBAN Fehler,
  7. dban fehler 255,
  8. kernel panic dban,
  9. dariks boot and nuke failure code 255,
  10. dban kernel panics,
  11. dban failure code 255,
  12. dban fehlercode 255,
  13. dban fehlermeldung fail killed,
  14. dban failure code 1,
  15. dban error meldung,
  16. dban probleme,
  17. dban fehler code 255,
  18. DBAN 255 fehler,
  19. dban reinigen bei festplatte fehler,
  20. cbl daten-schredder v3.0 anleitung,
  21. dban failed ,
  22. dban fehlercode 255 was heisst das?,
  23. dban codes zeigt viele,
  24. dban fail killed,
  25. dban diskette fehler
Die Seite wird geladen...

Fehlermeldung bei Dban - Ähnliche Themen

  1. Owncloud Fehlermeldung

    Owncloud Fehlermeldung: Guten Abend zusammen, bekomme folgende Fehlermeldung von der Owncloud: "/dev/urandom ist für PHP nicht lesbar, wovon aus Sicherheitsgründen...
  2. Stapelfehler in Zeile 1

    Stapelfehler in Zeile 1: Hallo habe Win 8.1. drauf, surfe mit dem Firefox Browser und bekomme seit einigen Tagen immer wieder popups fensterchen mit der fehler meldung...
  3. Fehlermeldung

    Fehlermeldung: Hallo, ich habe einen PC mit Wind 7 Prof. und diverse Musiksoftware z.B. Studio One, Native Instruments etc. manchmal bekomme ich nach...
  4. AISuiteIII Fehlermeldung

    AISuiteIII Fehlermeldung: Hallo, ich habe keine Ahnung, ob Ihr mir helfen könnt. Es handelt sich um das Programm ASUS AISuiteIII. Da ich ein Registrybereinigungsprogramm...
  5. Was tun gegen diese Fehlermeldung?!

    Was tun gegen diese Fehlermeldung?!: Hallo ich versuche gerade VLC zu installieren. Mir kam die Fehlermeldung gestern schon in die Quere.. Ich hoffe ihr könnt mir schnell helfen....