Farblaser oder Tintenstrahler?

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von Amadis, 05.11.2008.

  1. Amadis

    Amadis Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich stehe gerade vor der Entscheidung, mir einen neuen Drucker zuzulegen. Bin jetzt am Überlegen, ob ich einen Farblaser oder Tintenstrahler kaufen soll. Wer hat Erfahrung mit günstigen Farblasern? Wie verhalten die sich in Bezug auf laufende Kosten (Toner usw.) sowie Druckqualität (S/W Text, Fotos, kombinierte Ausdrucke aus Fotos, Text, Grafiken) im Vergleich zu einem einigermaßen ordentlichen Tintenstrahler?

    Danke für Erfahrungsberichte!

    Gruß
    Mike
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Z4NZ1B4R, 05.11.2008
    Z4NZ1B4R

    Z4NZ1B4R Klosterschüler im Zölibat

    Dabei seit:
    26.04.2007
    Beiträge:
    4.323
    Zustimmungen:
    0
    für Zuhause auf jeden fall einen TintenP*sser ^^

    Toner sind sehr teuer

    die Firmen verdienen nichts an den billig druckern, dafür an den Tonern
    Nachmachen sind meistens nicht so gut und leifern selten die gewünschte Qualität
    ein Toner liegt so bei ca. 50€
    und ein Farblaser hat 4 davon

    Nimm dir lieber nen anständigen Canon Tintenstrahldrucker

    sehr gute kriegt man schon für 70€
    Canon hat nur single ink
    für jede Fabre eine patrone
    das spart kosten udn die Patronen Preise sind im vergleich zu HP und Co. sehr gering
     
  4. #3 WarriorsClan, 05.11.2008
    WarriorsClan

    WarriorsClan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Auf keinen Fall Lexmark das ist der letzte dreck ich habe jetzt den brother DCP-130C der beste drucker den ich je hatte hat nur 90€ gekostet er hat 4Farben zusammen 43€alle farben die halten lange genug ich wechsle jeden 3Monat die Patronen ! das beste am Drcuker der kan USB SD MMC und CF karten lesen die neue version hat sogar ein Farbdisplay! Wo man auswählen kann welches Bild von der SD/MMC/CF/USB du drucken willst In der mitte kommen die Blätter rein

    [​IMG]
     
  5. Weiny

    Weiny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Das ist falsch.
    Ich sleber habe 2 Canons. beide sehr gut. Aber einer davon hat nur 2 Patronen (schwarz, farbe)
    sehr empfehlsenswert ist die pixma ip Serie

    Ich würde dir den hier ans Herz legen, der druckt Fotos welche du kaum von denen aus dem Labor unterscheiden kannst. Und das Special on Top. Der hat nicht 4 sondern 5 einzel Patronen (schwarz Foto, cyan,magenta,blue + schwatz groß für Texte)

    Um hier schon mal die Disskusion von billig Tinte anzuheizen sei mal folgendes gesagt:
    Ich sleber habe mir damit den Druckkopf meines pixma ip 3500 kaputt gemacht. Ist auch durch starken Alkohol nicht mehr hinzubekommen. Also ich rate dir davon stark ab, da diese sehr schnell eintrocknet. Und die Original TInte ist hier auch nicht sooo teuer.
     
  6. #5 Z4NZ1B4R, 05.11.2008
    Z4NZ1B4R

    Z4NZ1B4R Klosterschüler im Zölibat

    Dabei seit:
    26.04.2007
    Beiträge:
    4.323
    Zustimmungen:
    0
    ja, brother und Canon sind die besten

    deiner ist doch tinte , oder?
     
  7. Weiny

    Weiny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    meiner? ja sind beide Tinte.
    und der Brother über mir ist auch Tinte.
    Den Brother habe ich bei der Mutter meiner Freundin aufgestellt. Leistet auch guten Dienst für sein Geld. Ist aber meiner Meinung nach zu laut. Und wenn du nur drucken willst ist der Canon die bessere Entscheidung.
     
  8. #7 Z4NZ1B4R, 05.11.2008
    Z4NZ1B4R

    Z4NZ1B4R Klosterschüler im Zölibat

    Dabei seit:
    26.04.2007
    Beiträge:
    4.323
    Zustimmungen:
    0
    Canon kann man bei den druckoptionen leise stellen
    die Geschwindigkeit sinkt dann maximal um 10%

    --
    ich hatte den IP4000, IP 4200 und jetzt den IP4300 und nen i560 zwischen den fingern gehabt

    Alle waren sehr gut
    und Top für den PReis
     
  9. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  10. Amadis

    Amadis Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    danke für die tipps! ich hab bisher einen epson r265. ist von der druckqualität her sehr gut, leider zieht er aus unerfindlichen gründen seit einiger zeit kein papier mehr ein :-( mit fremdtinte hab ich eigentlich nur gute erfahrungen gemacht und preislich lag die so weit unter dem original, dass sich sogar ein neuer drucker nach ner weile lohnt. der epson hat übrigens 6 patronen. das set kostet original von epson über 40 euro, noname etwa 12!

    mir ging es hauptsächlich darum, ob ein laser evtl. beim verbrauchsmaterial billiger ist, als ein tintenstrahler wenn man es auf die seite runterrechnet.

    danke nochmal!
    gruß
    mike
     
  11. F-Xer

    F-Xer Guest

    Es kommt drauf an in welcher qualität und wie viel du drucken willst

    Für gelegenheitsdrucker sind tintenstrahler total ok ich würde dir Brother wärmstens empfehlen die tinte kann man auch sehr einfach selbst nachfüllen.

    Aber

    Für vieldrucker sind Farblaser einfach genial.

    Ich hab zuhause einen Epson Acculaser 1100c

    Habe bis jetzt 8091Seiten (C:3282 S/W:4809) gedruckt und lediglich 2mal einen Toner (Schwarz) Nachbestellen müssen.
    wenn ich die Kosten dann mal groß´zügig mit 150€ für die 2Toner (1er kostet ca 60€ + halt das was bei den farbtonen weg is) komme ich auf grade mal 2cent pro seite die ich gedruckt habe ich finde das ist sensationell.
     
Thema:

Farblaser oder Tintenstrahler?

Die Seite wird geladen...

Farblaser oder Tintenstrahler? - Ähnliche Themen

  1. Kauf eines Tintenstrahl-Druckers

    Kauf eines Tintenstrahl-Druckers: Hallo, weiß jemand einen Tintenstrahl-Drucker (neu oder gebraucht) zu nennen, der folgende Eigenschaften aufweist: - Druckköpfe an den...
  2. Tintenstrahl- oder Laserdrucker

    Tintenstrahl- oder Laserdrucker: Guten Tag zusammen, möchte mir in den nächsten Tagen gerne einen neuen Drucker zulegen. Bin mir aber leider noch nicht sicher was es denn für...
  3. Drucker! Tintenstrahler oder Laserdrucker?

    Drucker! Tintenstrahler oder Laserdrucker?: Was ist besser? Was kostet weniger bei der Wartung? Ich drucke ab und zu wieder grössere Dokumente aus! Was empfiehlt Ihr mir? gruss disler