Extreme Temperaturprobleme seit neuem Gehäuse (Thermaltake Soprano FX)

Diskutiere Extreme Temperaturprobleme seit neuem Gehäuse (Thermaltake Soprano FX) im PC Overclocking - PC Kühlung & Modding Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo zusammen, wie der Titel schon sagt habe ich mir ein neues Gehäuse angeschafft und zwar dieses hier:...

  1. smudo

    smudo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    1.365
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen, wie der Titel schon sagt habe ich mir ein neues Gehäuse angeschafft und zwar dieses hier:

    http://www.overclock3d.net/gfx/articles/2007/07/24134513590l.gif

    Jetzt habe ich aber das Problem das die Temperaturen trotz des auswechseln der standart Gehäuselüfter durch viel leistungsfähigere Modelle mit bis zu 2500 umdrehungen pro Minute sehr stark gestiegen sind.

    Vorher hatte ich dieses Gehäuse: http://www.as-networks.com/b2c/images/Aplus_TwinEngine_BB_1.jpg

    Alte Temperaturen im Idle: Northbridge 62°C
    Southbrdige 73°C
    GPU1: 43°C
    GPU 2: 55°C
    CPU : 23°C
    Neue Temperaturen im Idle Nortbridge: 79°C
    Southbridge 86°C
    GPU 1: 50°C
    GPU 2: 62°C
    CPU : 28°C

    Unter Last sieht das ganze dann so aus: (altes Gehäuse)
    Northbridge 79°C
    Southbrdige 81°C
    GPU1: 68°C
    GPU 2: 89°C
    CPU : 38°C
    Neues Gehäuse:
    Northbridge 89°C
    Southbrdige 100°C
    GPU1: 85°C
    GPU 2: 89°C
    CPU : 45°C


    Das kanns doch net sein oder? Was mache ich falsch?

    Ich bin mit meinem Latein am Ende und werde wenn ich dieses Problem nicht in den Griff kriege wieder auf mein altest Gehäuse umsteigen. Sch**ss Thermaltake aber ehrlich... das ist ja irgendwie ein totaler Fehlkauf und das Ding war noch nicht mal so billig....



    Mfg smudo ;( ;( ;(
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Was verstehst Du unter leistungsfähigere Lüfter?

    Wieviele Lüfter?

    Sind die Lüfter gedrosselt?

    Was für 'n CPU-Kühler hast Du.
     
  4. Puma45

    Puma45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    4.436
    Zustimmungen:
    0
    Wie sieht denn die Lüfterbestückung des Thermaltake aus? Also wieviele blasen wo rein und wo wieder aus, und wie groß sind die einzelnen Lüfter? Ich kann mir nur vorstellen, dass der Luftstrom ungünstigerweise iwie blockiert wird, sodass sich die warme Luft drinnen staut und nicht rasu kann. wenn dann die CPU/GPU mit der Zeit durch 45°C warme luft "gekühlt" werden muss, wird die Temp sehr schnell noch weiter ansteigen. vielleicht kannst du sogar 2-3 fotos vom inneren deines Gehäuses schießen? Und wenn du das Seitenteil schon mal offen hast, wegen der Fotos, dann lass es gleich mal offen und teste die Temps erneut.
     
  5. smudo

    smudo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    1.365
    Zustimmungen:
    0
    Okey, danke Fotos kommen in ca. 10min.


    mfg
     
  6. smudo

    smudo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    1.365
    Zustimmungen:
    0
    Alsoo ich hab mal n paar Fotos gemacht das sieht so aus:

    [​IMG]

    Hier seht ihr den unteren Teil des Gehäuses der Grüne Lüfter hinten dreht mit 2000 Umdrehungen pro Minute und schafft einen Luftdurchsatz von ca. 134.46 (m³/h) bzw. 79.14 (CFM)


    Hier der obere Teil:

    [​IMG]

    Der Grüne lüfter am Deckel dreht mit 2500 Umdrehungen pro Minute und schaft einen Luftdurchsatz von ca. 73,78 m³/h.

    Hier noch der vordere Teil :

    [​IMG]

    Dieser blaue LED Lüfter dreht mit 2000 Umdrehungen pro Minute und schaufelt auch ca. 135 m3/h rein.

    Ich hoffe ihr habt noch ein paar Tipps für mich.


    mfg smudo und vielen dank =)
     
  7. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    So wie es aussieht,bläst der obere Lüfter nach innen,den solltest Du drehen.

    Die Festplatte solltest Du nach unten bringen,Wärme steigt bekanntlich nach oben.
     
  8. smudo

    smudo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    1.365
    Zustimmungen:
    0
    Ja hast recht ups xD gut, Lüfter wurde gedreht danke Opa =) Bläst nun nach aussen :]


    Edit 1: Ich habe den Lüfter gedreht, vorhin blies er nach aussen xD und jetzt nach innen und siehe da: Temperatur der Northbridge sank um 5°C xD :D Jhuuu =)


    Habt ihr noch andere Änderungsvorschläge bzw. Tipps für mich?



    mfg smudo
     
  9. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Hast Du evtl.Luft in der Wakü?

    Ein Zuatzlüfter,der auf das Board bläst wäre auch nicht schlecht.

    Mach mal 'n Foto vom Board.
     
  10. smudo

    smudo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    1.365
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Ich denke Luft habe ich keine in der Wakü bzw. wenn ich auf den Ausgleichsbehälter sehe kommt mir nichts Merkwürdiges vor.


    Eine Zusatzlüfter könnte ich anbringen, wäre kein Problem. Ich müsste halt einfach einen oder zwei gute Standorte herausfinden. Ich möchte einfach nicht das es am Schluss wie ein unsauberes Gebastel aussieht.



    mfg smudo
     
  11. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Auf dem großen Foto sind solche weißen Teile,ich weiß nicht wie ich's beschreiben soll,aber die blockieren womöglich den Luftstrom zum Board.

    Wenn die HDD vorn unten sitzt sollte der vordere Lüfter die HDD gleich mit kühlen und der

    Thermaltake-Lüfter wäre überflüssig.
     
  12. Namyn

    Namyn Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2008
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwerin
    [quote='opa',index.php?page=Thread&postID=715240#post715240]Auf dem großen Foto sind solche weißen Teile,ich weiß nicht wie ich's beschreiben soll,aber die blockieren womöglich den Luftstrom zum Board.

    Wenn die HDD vorn unten sitzt sollte der vordere Lüfter die HDD gleich mit kühlen und der

    Thermaltake-Lüfter wäre überflüssig.[/quote]

    @Opa das weiße ist der Arbeitsspeicher, den sollte er lieber nicht entfernen.^^
     
  13. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Nee,sorry,besser nicht. :O
     
  14. #13 chris27, 25.02.2009
    chris27

    chris27 Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2007
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe auch das Thermaltake Soprano und ich muss sagen, dass es sowohl gut verarbeitet ist, als auch die Luftzirkulation spitze ist. Bei mir pustet ein 120mm Lüfter vorne hinein, ein 92mm Lüfter an der Seite hinein. Die Luft wird durch einen senkrecht auf dem Board stehenden Katama2 an das Ende des Gehäuses transportiert, wo die warme Luft von einem 120mm Lüfter und einem BeQuiet-Netzteil-Lüfter in der Größe 120mm herausgesogen wird.

    Meine Grafikkarte lüfte ich mit einem 92mm Lüfter, der die Luft auf einen Arctic-Cooling Accelero S1 Rev2 pustet. Dadurch bleibt meine Grafikkarte im Moment bei 50°C unter Last, meine CPU bleibt stets unter 40°C und meine Festplatten werden selbst unter Last niemals 30°C warm.


    Diese Werte erreiche ich im Moment bei einer Zimmertemperatur von artikschen 17°C, da ich keine Heizung anhabe.
    Mein System besteht aus:

    Board: GA-EP35-DS3
    CPU: E4500 @ 2,2GHz
    GPU: 8800GT
    HDD1: HD501LJ
    HDD2: HD502IJ
    Netzteil: BeQuiet E6 400W


    Ich denke die andere Hardware dürfte vernachlässigt werden.
     
  15. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Mein Tip,mach die Klimaanlage im Zimmer aus,dann wird's auch wärmer,chris27. :D

    Noch ein Tip an Smudo,wenn Du hinten die Perforation komplett entfernst und nur einen einfachen Fingerschutz montierst,
    wird das Ausblasgeräusch geringer,weil der Lüfter nicht mehr gegen das grobe Gitter bläst.

    Die warme Luft wird dann besser nach außen geführt,auch läßt sich der hintere Lüfter dann leichter reinigen.
     
  16. #15 Iro(n)man, 28.02.2009
    Iro(n)man

    Iro(n)man Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2008
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    1
    ist die vordere Klappe denn auch immer auf wenn der an ist?
     
  17. #16 chris27, 28.02.2009
    chris27

    chris27 Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2007
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Nö, die Klappe ist stets geschlossen.
     
  18. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Die Frage von Iro(n)man war nicht unberechtigt.
    Durch die geschlossene Klappe/Tür ist die angesaugte Luftmenge erheblich reduziert,deshalb habe ich bei mir auch die

    Tür ganz demontiert.Dennoch behindern bei meinem Soprano-Gehäuse die Luftschlitze die angsaugte Luft immernoch erheblich,
    so das ich hin und wieder diese Klappe öffnen muß.

    Dadurch fällt die Temperatur im PC um etwa 6-10 Grad,je nach Raumtemperatur.

    Solltest Du auch mal versuchen,Dein PC wird's Dir mit längerer Lebensdauer vergelten. :D
     
  19. #18 chris27, 01.03.2009
    chris27

    chris27 Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2007
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Hmm... daran hatte ich noch gar nicht gedacht. Schätze er wird mir auch bei einer Übertaktung von 30%, wie ich sie heute vorgenommen hat, dankbar sein :D .
    Hab meinen E4500 heute von 2,2GHz auf 2,86GHz getaktet - Lief sogar stabil bei Temperaturen der Kerne von unter 50°C :thumbsup: .
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Das die Garantie jetzt futsch ist,ist Dir hoffentlich auch klar oder?
     
  22. #20 chris27, 02.03.2009
    chris27

    chris27 Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2007
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ja, das weiß ich. Da es sich hierbei sowieso um einen selbst zusammengebauten PC handelt, besitze ich eh nur geringfühgige Garantieansprüche. In dem Falle vertraue ich der Hardware :|
     
Thema: Extreme Temperaturprobleme seit neuem Gehäuse (Thermaltake Soprano FX)
Die Seite wird geladen...

Extreme Temperaturprobleme seit neuem Gehäuse (Thermaltake Soprano FX) - Ähnliche Themen

  1. Neuen Pc für Mutti - Max 500€

    Neuen Pc für Mutti - Max 500€: Moin, der PC meiner Mum hat den Geist aufgegeben woraufhin ich euren Rat bräuchte. Sie hat ihn für normale Office-Anwendungen genutzt wie Emails...
  2. Aufrüstung oder komplett neu?

    Aufrüstung oder komplett neu?: Hallo, vor 3 jahren habt ihr mir hier geholfen ein PC zusammen zu stellen. Nun wollte ich ihn am liebsten etwas aufrüsten. Mein derzeitiger pc...
  3. Neues Notebook für die Arbeit gesucht

    Neues Notebook für die Arbeit gesucht: Guten Tag, ich beginne bald mit meinem Dualen-Studium und möchte mich deswegen von meinem Dell-Laptop (7 Jahre verwendet) trennen und mir ein...
  4. Neue Grafikkarte

    Neue Grafikkarte: Hallo zusammen, heute Mittag hat meine iChill GTX 780 leider den Geist aufgegeben. Deswegen suche ich jetzt eine neue Grafikkarte! Mein PC:...
  5. Spiel stürzt ab trotz neuer Grafikkarte

    Spiel stürzt ab trotz neuer Grafikkarte: Hallo Leute, letztens habe ich mir die AMD Radeon RX480 8GB geholt und anfangs lief alles super, doch als ich versucht habe mir Tera runterzuladen...