Extreme Geschwindigkeitsprobleme

Diskutiere Extreme Geschwindigkeitsprobleme im DSL Probleme Forum im Bereich Netzwerkprobleme & Internetprobleme; Guten Abend liebe Community, ich habe ein riesen Problem mit meinem Internet. Die Verbindung wird von Tag zu Tag immer langsamer und der Ping...

  1. #1 FastKilleR, 23.06.2015
    FastKilleR

    FastKilleR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.02.2008
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend liebe Community,

    ich habe ein riesen Problem mit meinem Internet. Die Verbindung wird von Tag zu Tag immer langsamer und der Ping schießt immer weiter in die Höhe.

    Folgendes:
    Ich habe eine DSL 16 000 Leitung und bis vor 6 Monaten habe ich auch ca. DSL 13 000 bekommen. Der Download lag zwischen 1,2 Mb/s - 1,4 Mb/s... Der Ping war dank Fastpath bei ca. 12-16 ms.

    Heute läuft garnichts mehr. Meine Fritzbox zeigt an, dass ich eine Geschwindigkeit von 9,4 Mbit/s erreiche, jedoch lädt mein PC die Daten mit gerade einmal 200-300 kb/s runter.

    Anbei habe ich ein paar Screenshots und hoffe, dass ich mir sagen könnt, woran es eventuell liegen kann.
    Meinen Provider habe ich schon mehrere Male kontaktiert, jedoch kümmern die sich um garnichts! Bin Kunde von Versatel.

    Danke euch allen schonmal!
    [​IMG]

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Eigentlich kenne ich Versatel von Seiten meiner Bekannten und Freunde als sehr kooperativ, wenn es um Störungsmeldungen geht.
    Haben die denn mal die Leitung geprüft und etwas dazu gesagt?
    Hast Du die FritzBox schon eine Minute vom Strom genommen und dann wieder angeschlossen, damit sie einen Restart macht? Es kann ja sein, dass FritzBox defekt ist und eine neue her muss.
    Hast du den/die Rechner auf mit Malwarebytes (!) auf Schadsoftware prüfen lassen?
    Wie viele PCs hängen gleichzeitig an der Box?
     
  4. #3 FastKilleR, 24.06.2015
    FastKilleR

    FastKilleR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.02.2008
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ja die Leitung wurde schon einige Male geprüft. Angeblich sind Abends so viele in meiner Siedlung mit Versatel runter, dass die mich von 16 000 auf 9 000 drosseln mussten. Ich habe die FritzBox bereits vom Netz genommen und wieder angeschlossen, eine neue FritzBox ausprobiert, alles bleibt beim Alten. Der Computer ist virenfrei und ist per Kabel mit dem Router verbunden. Es hängen maximal zwei andere Geräte per Wifi an der FritzBox (Mobilfunktelefone, Samsung und iPhone).
     
  5. #4 xandros, 24.06.2015
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.945
    Zustimmungen:
    93
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Dann tritt mal deine Netzwerkadministratoren... oder reden wir hier von einem Internetzugang?

    Wenn ich mir den Dämpfungswert ansehe, hättest du bei anderen Anbietern nicht mal DSL16K bekommen. Wie das Versatel hält und über wessen Leitungen das läuft, entzieht sich meiner Kentniss.

    Der Fehler kann allerdings schon innerhalb deines lokalen Zugriffsbereiches entstehen.
    Z.B. defekter Splitter, defekte TAE-Dose, fehlerhaftes/beschädigtes Kabel von der TAE-Dose zum Hausanschluss. zu lange Leitungen von TAE-Dose zum Router, schlecht isolierte Netzwerkkabel (vor allem wenn neben Stromleitungen mit schlechter Isolierung verlegt), ...
     
  6. #5 FastKilleR, 25.06.2015
    FastKilleR

    FastKilleR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.02.2008
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Den Fehler den ich beschreibe tritt immer ab 20 Uhr Abends auf. Morgens und nachmittags ist die Internetverbindung stabil...
    Splitter wurde ausgetauscht, TAE-Dose wurde ebenfalls ausgetauscht.
     
  7. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Ich finde, das ist weder so ein typischer Beschiss vieler Provider, den wir seit langem kennen. Eine 16 Tausender Leitung versprechen und sich bezahlen lassen, aber nur die Hälfte liefern (etwas übertrieben). Und dann mit dem Argument daher kommen, dass im Vertrag "bis zu 16000" steht!
    Wohnst Du denn eher "dörflich" oder schon stadtnah?
     
  8. #7 Angelika_NF, 26.06.2015
    Angelika_NF

    Angelika_NF Guest

    Egal, kommt es nicht eher auf die Entfernung zum nächsten Knotenpunkt an?
    Ich liege gerade so an der Grenze mit meiner 16er Leitung, bekomme um die
    14 herum und ein paar Häuser weiter gibt es nur nuckelige 6000.
     
  9. #8 Datachauffeur, 26.06.2015
    Datachauffeur

    Datachauffeur Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2015
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    4
    Hallo liebe Nutzerin, kontrollier bitte mal dein Netzwerkkabel!
    Habe eine 60er Leitung und einen Ping der teils über 50 geht :D
    Schuld hat das oft getretene Kabel dessen Isolierung gebrochen ist. Als es notdürftig isoliert wurde ging der Ping wieder runter auf 23.
    Natürlich ist das nur eine Möglichkeit.
     
  10. #9 xandros, 26.06.2015
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.945
    Zustimmungen:
    93
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    ... Wenn da eine derartige Regelmässigkeit zu bestimmten Uhrzeiten zu erkennen ist:
    -> Das sieht mir dann nach einem Zeitraum mit verstärktem Traffic auf den verwendeten Netzknoten deines Providers aus. Wenn der gegen den Engpass nichts tut, wird man daran nichts ändern können.

    Trotz allem ist für mich ("gefühlt") der Dämpfungswert für DSL16k zu hoch....
     
  11. #10 FastKilleR, 26.06.2015
    FastKilleR

    FastKilleR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.02.2008
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Ich wohne relativ Stadtnah, jedoch hat das wenig damit zu tun. Der Verteilerkasten ist ca. 400 - 500 Meter entfernt von mir.

    Genau so ist es bei uns auch... Ich kriege jetzt um die 11 500.
    Die haben die Leitung hochgeschraubt... Jedoch bleibt das Problem Abends bestehen.

    Das Netzwerkkabel geht durch Leerrohre. Quasi durch die Wand und dann nach unten zum Router. An dem Kabel ist alles in Ordnung. Ich bin mir sicher, dass es nicht an dem Kabel etc. liegt, sondern an dem Provider selber.

    Genau das hat mir mein Provider auch so erklärt. Die haben meine Leitung jetzt von 8000 auf 11500 erhöht, mehr ist nicht drin. Wobei die auch ungefragt meine Leitung von 11500 auf 8000 runtergeschraubt haben. Jedoch habe ich jeden Tag ab 20 Uhr einen Verlust von von circa 1,0 Mb/s. Der Techniker meinte, dass die jedoch keinen Fehler an der Leitung finden können und auch keine Fehler protokolliert haben. Angeblich ist Leitungstechnisch alles in Ordnung. Ich finde das jedoch unter aller Sau, dass weil mehrere Leute den selben Netzknoten benutzen so ein Verlust zustande kommt. Das ist doch nicht normal, oder?

    Der Dämpfungswert befindet sich laut dem Techniker im Grenzbereich, ist jedoch in Ordnung.
     
  12. #11 Datachauffeur, 26.06.2015
    Datachauffeur

    Datachauffeur Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2015
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    4
    Das Netzwerkkabel geht durch Leerrohre. Quasi durch die Wand und dann nach unten zum Router. An dem Kabel ist alles in Ordnung. Ich bin mir sicher, dass es nicht an dem Kabel etc. liegt, sondern an dem Provider selber.

    OK, hast w-LAN abgeschaltet?
    Dann wird es tatsächlich, ganz einfach an der falschen Verteilung des DSL gehen.
    Allerdings meinte ich das Kabel vom PC zum Modem/Router.
     
  13. #12 xandros, 26.06.2015
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.945
    Zustimmungen:
    93
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Wenn 20 Personen gleichzeitig um die selbe Uhrzeit durch eine Tür wollen, dann muss diese auch entsprechend breit sein. Bei einer Standardtür gibt es auch Stau....
    Das ist schon normal. Nur wird der Netzbetreiber diesen Knoten irgendwann mal ausbauen müssen, damit dort der Durchsatz nicht ausgebremst wird. Wann und ob das passiert, ist Sache des Netzbetreibers.
     
  14. #13 Datachauffeur, 26.06.2015
    Datachauffeur

    Datachauffeur Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2015
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    4
    DSL Kabel sind baumförmig angelegt, bin deshalb auf Breitbandkabel umgestiegen. Kreisförmige Verteiler, so bekommen alle Abnehmer die gleiche Menge. Du pumpst Wasser mit bestimmtem Druck in einen Schlauch. Jeden Meter findest ein Loch woraus jemand trinken kann. Was glaubst wie schnell der Letzte am Ende verdurstet? Wie weit sind sie vom Verteilerpunkt?, sagt schon alles.
    Du magst Recht haben, wenn es um Flaschenhälse ginge aber das Thema DSL ist nicht der Rede wert.
     
  15. #14 Angelika_NF, 26.06.2015
    Angelika_NF

    Angelika_NF Guest

    Breitband ist ja auch sehr weit verbreitet :rolleyes:

    Hier geht es um DSL!
     
  16. #15 xandros, 27.06.2015
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.945
    Zustimmungen:
    93
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Nunja, ob Baumstruktur oder Ring ist egal. Was die Backbone nicht hergibt, kann an den Verbraucher nicht verteilt werden. Und wenn in Stosszeiten die Leitungstransferleistung nicht mehr hergibt, bleibt auch für alle Verbraucher weniger übrig.
    Rein fiktives Zahlenspiel.
    100l Wasser stehen für 10 Personen zur Verfügung => jeder erhält logischweise 10l.
    Sind nun zu Hochzeiten aber 100 Personen vorhanden und jeder erhält das Gleiche, ist das eben nur noch 1l.
     
  17. #16 Datachauffeur, 27.06.2015
    Datachauffeur

    Datachauffeur Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2015
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    4
    Du willst damit nicht ernsthaft sagen, dass 16k irgendwo noch ein Problem sein könnten oder doch?
    Es hat nach Aussage der Kabelanbieter, einzig mit der Verteilung zu tun und darum haben die vor Jahrzehnten die Verteiler kreisförmig angelegt.
    Grund ist, dass jeder Abnehmer die gleiche Menge erhält. Als ich in meine Wohnung gezogen bin, hab ich mir Devolo Adapter besorgt. Der Router ist im Wohnzimmer und der PC in einem anderen Raum. Von meiner 60er Leitung kommen über das Stromnet nur ca. 8 Mb/s an. Elektriker wie auch Netzwerkadmins schoben die Schuld den Phasen zu und bei nur einer Phase den in anderen Steckdosen dazwischen angestöpselten Geräten, also zwischen Verteiler und Empfänger -Adapter. Warum die T E -in mit den Augen rollt ist mir schleierhaft. Das Telefonnetz ist weitaus verbreiteter, als Glasfaserkabel. Wie dem auch sei, mir scheint der stetige Abbau einen anderen Hintergrund zu haben.
     
  18. #17 Angelika_NF, 27.06.2015
    Angelika_NF

    Angelika_NF Guest

    Doch, denn es hängt nun einmal vom Anbieter, dem Standort, bzw. der Entfernung zum Knotenpunkt ab.
    16k sind noch nicht selbstverständlich!
     
  19. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  20. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Trotzdem bleibt es Beschiss. 16000 verkaufen und 8000/11000 liefern. Geht gar nicht.
     
  21. #19 Datachauffeur, 29.06.2015
    Zuletzt bearbeitet: 30.06.2015
    Datachauffeur

    Datachauffeur Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2015
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    4
    Klar Beschiss aber das ist schon lang bekannt. Dieses Unvermögen ist in deutscher Politik begründet. Darüber wurde schon in vielen Foren diskutiert. In mehrereren Foren, die eigentlich nichts mit PC zu tun haben. Nach 80 Jahren eine Reform des Strafrechts anzustreben, weil normale Bürger öffentlich darüber diskutierten und die Gesetze aus dem 3. Reich beleuchtet haben. Es ist auch in der Wirtschaft so.
    Was glaubt ihr, warum wird laufend geforscht?, jetzt sagt bitte nicht weil sie nicht besser können! Es wird nach genügend Zahlungswilligen gesucht die eine Umstellung auf V DSL notwendig machen, neue Verträge die Geld bringen. Das Geschäft mit DSL ist nicht mehr rentabel und muss weg. Es ist wie, Du besitzt eine Hochzeitskutsche/Limousine, jede Hochzeit bringt dir 500€ für 2 Stunden ein. Jede Kurzstreckenfahrt mit dem Vehikel bringt in 20 Minuten 50€ Auf die ganze Zeit gerechnet sogar mehr, was aber wenn die Kutsche nur 40 Minuten am Tag gebraucht wird?, dann ergibt die Investition von mehreren Mio€, in neue Netze und mehr Leistung keinen Sinn aber einen Verlust. Da niemand Verluste mag, muss dem vorgebeugt werden. Da wird dann eben auf dumm die Leistung da weggenommen wo sie nicht unbedingt gebraucht wird. Natürlich ist das dem Verbraucher gegenüber nicht fair aber wer sich nicht drum kümmert har verloren. Wer auf sein Recht bestehen will, kann ja klagen, sich aufregen, schreien, die Wand schlagen oder sich mit einem neuen Vertrag brüsten, der besser ist und meist auch weniger kostet.
     
Thema:

Extreme Geschwindigkeitsprobleme

Die Seite wird geladen...

Extreme Geschwindigkeitsprobleme - Ähnliche Themen

  1. Probleme mit Zotac GeForce GTX 980 AMP! Extreme Edition

    Probleme mit Zotac GeForce GTX 980 AMP! Extreme Edition: Guten Abend Community, ich habe mir neulich einen neuen PC gekauft. Ich habe einige Probleme mit meiner Grafikkarte. Es ist die Zotac GeForce GTX...
  2. Asus Rampage IV Extreme (einrichten neu)

    Asus Rampage IV Extreme (einrichten neu): Hallo Zusammen wer kann mir helfen...:mad: System : Board siehe oben Prozessor: I7 4930K 3,4ghz Grafik: Zotac GTX 770 4 GB ddr5...
  3. ASRockX79 Extreme 11

    ASRockX79 Extreme 11: Hallo ich wollte mir das AsrockX79 Extreme 11 kaufen und ich wollte auf diese Mobo den i7 3970x drauf montieren aber bei dem oben genannten Mobo...
  4. GTX 770 auf Rampage II Extreme?? (PCIe 3.0 auf PCIe 2.0)

    GTX 770 auf Rampage II Extreme?? (PCIe 3.0 auf PCIe 2.0): Hi, ich hab ein Asus Rampage II Extreme Mainboard und wollte mir nun mal endlich eine neue Grafikkarte zulegen. Da fiel mir die "GeForce GTX...
  5. Mainboard AsRock 960 Extreme 3 KEIN SIGNAL

    Mainboard AsRock 960 Extreme 3 KEIN SIGNAL: Habe folgendes Problem: Habe nen neuen Computer zusammenbauen lassen und wollte gerade Windows 7 draufinstallieren, da bemerkte ich das mein...