Externe Festplatte und Sound

Diskutiere Externe Festplatte und Sound im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; So liebe Community. Es ist wieder soweit. Anschaffungen stehen an und müssen dann auch möglichst bald über die Bühne gebracht werden. Wichtige...

  1. Scarto

    Scarto Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.12.2008
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    So liebe Community. Es ist wieder soweit. Anschaffungen stehen an und müssen dann auch möglichst bald über die Bühne gebracht werden. Wichtige vorab-Info: ich habe einen Laptop von MSI mit Windows XP (Prof Edition).

    Und zwar brauche ich:

    1) eine Externe Festplatte um meine Daten und Bilder zu sichern (meine Festplatte platzt schon fast)

    und

    2) ein Soundsystem

    Zur Festplatte:

    Die externe Festplatte soll nahezu ausschliesslich daten sichern. Ab und zu wird sie wohl mal vo A nach B gebracht, aber das wird 1 mal in 2 Monaten passieren (wenn überhaupt). Was die Anschlüsse angeht ist einiges möglich. USB ist ja klar. Aber der Laptop hat auch einen Firewire und einen eSATA Anschluss. Wäre nett ne etwas höhere Geschwindigkeit als USB zu haben... Preis sollte sich bei maximal 100 € bewegen. Ich weiß dass es immer weniger Unterschiede bei den Herstellern gibt, aber ein Noname-Teil kommt nicht in Frage. Ich schiele ein bisschen auf die WesternDigital Essential mit 1TB. Aber fest ist da nix. Sollte nicht übermäßig laut sein (wobei ich da eher unempfindlich bin) und wie gesagt: Die hängt nur zum Daten sichern am Netz. Ansonsten wird sie aus sein.

    Sound:

    Wie schon erwähnt:ich habe einen Laptop. Die Laptopboxen sind ... naja... nicht soo toll... ich schaue ab und zu einen Film, höre Musik und zocke ein bischen. Ich suche jetzt Boxen für den Laptop. Ich schwanke noch zwischen Boxen die man einfach ansteckt und etwas mobiler sind (also einfach 2 Boxen die man einfach umstellen kann) und der etwas komplizierten Variante mit extra Regler und einer Bassbox dazu (also schon fast ein Soundsystem). Ich habe zwar keine 5.1 Soundkarte, sondern einen einfachen Soundstecker, aber ein bisschen besser klingt es ja doch. Nett wären Vorschläge zu beiden Sachen. Preis: keine Ahnung. Ich brauche vorerst nix herausragendes, aber es soll nicht ein Billigschrott von Tevion sein.


    Danke für eure Hilfe!!!
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Puma45

    Puma45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    4.436
    Zustimmungen:
    0
    Da ich nicht weiß, wieviel du drauf speicherst, hier mal 2 verschiedene Größen

    500GiB (40€): http://www4.hardwareversand.de/_/articledetail.jsp?aid=25680&agid=689
    750GiB (60€): http://www4.hardwareversand.de/_/articledetail.jsp?aid=25681&agid=689

    Gehäuse: (26€) http://www4.hardwareversand.de/_/articledetail.jsp?aid=19290&agid=648


    Nun zu deinem Soundproblem :D

    Die einfachst und natürlich auch günstigste (aber auch portable) Variante wäre ein einfaches 2.0 System. Natürlich gibt es auch hier preisliche Unterschiede, daher einfach mal ein paar Möglichkeiten:


    ~30€ http://www.amazon.de/Logitech-X-140...=sr_1_3?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1253630362&sr=1-3

    ~ 50€ http://www.amazon.de/Logitech-20-US...r_1_21?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1253630362&sr=1-21


    ~90€ http://www.amazon.de/Logitech-Z10-2...ef=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1253630471&sr=1-2-fkmr0

    etc....


    Da deine Soundkarte eh keinen 5.1 Sound unterstützt, bleibt immerhin noch 2.1 übrig.

    ~ 35€ http://www.amazon.de/Logitech-210-2...r_1_12?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1253630362&sr=1-12

    ~ 50€ http://www.amazon.de/Logitech-X-230...=sr_1_1?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1253630362&sr=1-1

    ~ 75€ http://www.amazon.de/Logitech-Z-4e-...=sr_1_5?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1253630362&sr=1-5

    ~150€ http://www.amazon.de/Logitech-2300-...=sr_1_8?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1253630362&sr=1-8 (die hatte ich auch mal, machen richtig schön Dampf ^^)

    etc...

    Die LS bekommst du ggf bei anderen Shops günstiger, wobei Amazon den Vorteil der Rezensionen und einen ungeschlagenen Servics (meine Meinung) bietet.
     
  4. Scarto

    Scarto Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.12.2008
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hmm... externe Festplatte selber bauen... hab ich noch gar nicht dran gedacht. Hab bei Festplatten keine Ahnung. Gibt es auch empfehlenswerte Systeme zu kaufen? Am besten mit eSATA oder/und Firewire. Wenn mans schon mal hat... Zum Beispiel die WD- MyBook Serie. Da gibts ja einige verschiedene.

    Sound muss ich mal überlegen... ^^
     
  5. Puma45

    Puma45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    4.436
    Zustimmungen:
    0
    "Ganze" externe Festplatten sind halt wesentlich teurer, wenn sie auch ne gute Qaulität bieten sollen. Da gäbe es z.B von Seagate die Freeagent Xtreme 500GiB für 92€. Scheust du dich, eine HDD in ein Gehäuse einzusetzen? ;) Was soll da schiefgehen? :D
     
  6. disler

    disler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
  7. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    [quote='Puma45',index.php?page=Thread&postID=781701#post781701]"Ganze" externe Festplatten sind halt wesentlich teurer, wenn sie auch ne gute Qaulität bieten sollen. Da gäbe es z.B von Seagate die Freeagent Xtreme 500GiB für 92€. Scheust du dich, eine HDD in ein Gehäuse einzusetzen? ;) Was soll da schiefgehen? :D[/quote]

    Naja,z.B.eine 2,5" HDD mit Wurstfingern in ein ext.Gehäuse legen,stelle ich mir doch etwas schwierig vor. :lol:
     
  8. Puma45

    Puma45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    4.436
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab' aber eine 3.5" Plaztte vorgeschlagen :D Aber du stimmst mir doch zu, dass man aus einem "Selbstbau" mehr rausholen kann, als mit nem Fertiggericht. Man sehe sich die Seagate Freeagent XTreme an. In dieser ist en etwa dieselbe Platte wie die Barracuda ST3500418AS verbaut. Diese kostet allerdings keine 40€, dazu ein gehäuse, mit Highspeed USB + eSata für ~26€ macht knapp 20€ weniger aus als das Gesamtpaket...
     
  9. Scarto

    Scarto Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.12.2008
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Ok so langsam bildet sich ein Gesamtbild. Es geht jetzt wirklich richtung selber bauen. Vor allem weil ich sowas gerne mache... Also danke für den Tipp!

    Ich will ja eine WD Platte und habe mich noch ein bisschen umgeschaut. Und da gibt es selbst unter WD Platten ja enorme unterschiede... Vielleicht könnt ihr Licht ins dunkel bringen...

    EIn paar die ich interessant finde. Ich habe bei einigen ein kurzes Kommentar / eine Frage dazugeschrieben. Was wichtig für mich ist: Welche eignet sich am besten oder gra nicht?

    Anwendungsgebiet: In erster Linie Sicherungsplatte für Bilder, Videos, Musik, Daten etc. Wird normalrweise NICHT ständig an sein, sondern bei gebrauch angeschaltet. So plane ich es jedenfalls :)

    1) WD Caviar GreenPower 1TB SATA II (Preis 69€)

    Warum ist die so günstig im Vergleich zu den anderen?

    http://www4.hardwareversand.de/_/articledetail.jsp?aid=25463&agid=689


    2) WD AV-GP 1TB SATA II, 8MB, CE WD10EVVS (Preis 76€)

    Die hat nur 8 MB Puffer und ist trotzdem teurer als andere?

    http://www4.hardwareversand.de/_/articledetail.jsp?aid=26693&agid=1078

    3) WD AV-GP 1TB SATA II, 32MB, CE WD10EVDS (Preis 77€)

    Die gleiche wie vorher nur mehr Puffer für 1€ mehr?

    http://www4.hardwareversand.de/_/articledetail.jsp?aid=27694&agid=1078

    4) WD Cavier Black 1TB, WD1001FALS (Preis 84€)

    Irgendwie mein Favorit...scheint eine gute Zugriffszeit zu haben. Oder täusche ich mich mit der Festplatte?

    http://www4.hardwareversand.de/_/articledetail.jsp?aid=22467&agid=689

    5) WD RE3 750GB 3,5" SATA II, WD7502ABYS (Preis 92€)

    Warum ist diese 750GB Platte teurer als die andere 1TB PLatte von vorher? Und was macht hier die Betriebsstundenangabe (1.200.000 Stunden) hier im Vergleich zu der bei der Cavier Black (300.000 Start-/Stoppzyklen)?

    http://www4.hardwareversand.de/_/articledetail.jsp?aid=26666&agid=689

    6) WD RE3 1TB 3,5" SATA II, WD1002FBYS (Preis 128€)

    Nur zum Vergleich! Warum ist diese soviel teurer (besser?) als die Cavier Black?

    http://www4.hardwareversand.de/_/articledetail.jsp?aid=26667&agid=689


    Danke für eure Hilfe... jetzt hoffe ich ihr helft mir die Auswahl auf eine zu reduzieren...

    Ach ja Gehäuse: Das wird wahrscheinlich das, was mir Puma empfohlen hat.
     
  10. Puma45

    Puma45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    4.436
    Zustimmungen:
    0
    Die Caviar Black ist wohl eine der besten der WD Serie. Und dennoch würde ich zu einer Seagate greifen. zum einen, da ich selbst eine habe und mit dieser vollkommen zufrieden bin. Zum anderen, wei lsie bei Chip sehr gut abschneidet. http://www.chip.de/bestenlisten/Bestenliste-SATA-Festplatten--index/index/id/262/ Hast du dich auch WD festgefahren, nimmst du am besten die Western Digital Caviar Black (WD7501AALS), oder benötigst du 1TiB?
     
  11. Scarto

    Scarto Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.12.2008
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Naja was heißt festgefahren... ich habe sehr viel gutes von WD gehört.

    Ich muss mal überlegen ob mir nicht 750GB reichen oder ob ich 20€ mehr ausgebe... Dürfte eigentlich reichen... bis man die vollbekommt... ist die so alt dass die eh ausgetauscht werden muss ;-)

    Ich tendiere noch immer etwas richtung WD. Wobei ich immer wieder über Seagate stolpere... ich muss nochmal drüber schlafen :)
     
  12. Puma45

    Puma45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    4.436
    Zustimmungen:
    0
    Eigentlich ist es vollkommen egal. Derjenige, der zu Hause Seagate hat, würde dir Seagate empfehlen, der, der WD kennt und Seagate nicht, würde dir zu einer WD raten. So oder so machst du bestimmt nichts falsch. Ob du nun die WD Black Caviar oder die Seagate Barracuda nimmst, da wirst du weder in der Performance, noch in irgend einer andren Art und Weise einen Unterschied enttäuscht sein, da beide sehr gute HDDs sind.
     
  13. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Na klar,Puma,Selbstbau ist immer besser,zumal die Fertigklötze teilweise zugenagelt sind und man keine Möglichkeit hat,
    da größere HDD einzubauen.Das mit der 2,5" Platte war auch nur 'n joke.Habe selber 'ne 3,5" Externe,aber noch nie gebraucht. :D
    Gute Externe wird man kaum finden,es sei denn für teuer Geld.
    Der Selbstbau ist da besser,man holt sich eine passende Schachtel und verbaut darin das,was man gerne möchte oder was einem
    der Geldbeutel erlaubt. :)
     
  14. Puma45

    Puma45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    4.436
    Zustimmungen:
    0
    Da siehst du es, Scarto :D
     
  15. Scarto

    Scarto Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.12.2008
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    So hab jetzt lang genug überlegt...

    Hier mal ne Zusammenstellung.

    Ich komme mit Versandkosten auf 106€... bei 750GB... Was noch ne Frage ist: Ist bei dem Gehäuse ein Netzteil dabei oder muss ich mich selber um Strom kümmern? Wenn ich das selber machen muss ist das schlecht... Ich meine ein myBook Studio mit 1TB bekommt man für 115€...
     

    Anhänge:

  16. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  17. Puma45

    Puma45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    4.436
    Zustimmungen:
    0
    Das MyBook ist bestimmt eine schöne externe Platte, wenn da bereits die Kabel im Lieferumfang enthalten sind und du ohnehin nicht so gerne zusammenbaun willst, dann nimm einfach das MyBook. Damit hast du auch noch Firewire mit an Bord.
    Eine alternative wäre die Seagate Freeagent XTreme 1TiB für 120€, soll laut Chip eine bessere Performance bieten. Wobei der Unterschied wahrscheinlich nicht zu bemerken ist...
     
  18. #16 master99, 29.09.2009
    master99

    master99 Benutzer

    Dabei seit:
    03.06.2008
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
Thema: Externe Festplatte und Sound
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. daten retten vom wd10evds festplatte

Die Seite wird geladen...

Externe Festplatte und Sound - Ähnliche Themen

  1. Festplatte voll was tun??

    Festplatte voll was tun??: Hallo zusammen, hab mir eine SSD festplatte in den PC eingebaut mittlerweile ist diese randvoll und unter anderem noch 2,5 TB intern !! jetzt mein...
  2. Datenrettung von Festplatte

    Datenrettung von Festplatte: hallo, meine Festplatte macht "kratzende" Geräusche und versucht Daten zu lesen, aber es werden keine Angezeigt. Windows will das ich den...
  3. sound mit bluetooth-kopfhörern mega schlecht

    sound mit bluetooth-kopfhörern mega schlecht: hallo... ich habe so einen bluetooth-stick und nutze den um filme zu schauen vom pc mit meinen BT kopfhörern (bose qc 35), die tage lief alles...
  4. Festplatten Tool unter Win98 ?!

    Festplatten Tool unter Win98 ?!: moin zusammen, suche ein programm, womit man den festplattenstatus mal ansehen kann. habe ja noch einen alten win 98SE rechner und würde mir...
  5. Festplatte defekt?

    Festplatte defekt?: Hallo liebe Community, ich habe zwar schon einen Verdacht da ich aber nicht wirklich Ahnung davon habe, schildere ich kurz mein Problem: Meine...