externe Festplatte bootet nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von ku4712, 08.11.2009.

  1. ku4712

    ku4712 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Moin moin,

    Windows XP SP3, Samsung S2 portable 320GB, Software Paragon drive Backup 2007

    meine externe Festplatte Samsung S2 Portable benutzte ich zur Imagesicherung mit Software Paragon drive Backup. Blöderweise :cursing: habe ich neulich die Platte in zwei Partitionen geteilt und dabei wohl die Bootfunktion verloren.
    Ich kann seit daher kein Image zurückspielen. Paragon startet richtig, bricht dann aber nach sehr kurzer Zeit ab und der PC rebootet mit XP.

    Kann mir jemand helfen?

    Danke im voraus
    ku4712
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Leonixx, 08.11.2009
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    ??, Du startest deinen Rechner von der externen Platte? Oder meinst du das du ein Image von der externen Platte starten möchtest? Welche Platte rebootet, die interne? Gib mal mehr Infos, was du genau meinst.
     
  4. ku4712

    ku4712 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leonixx,

    Danke für die prompte Antwort.

    ich sichere meine PC-Festplatte auf die externe Samsung als Image.
    Zur leichteren Unterscheidung von Versionen habe ich die externe Festplatte in zwei Partitionen aufgeteilt.
    Dann habe ich verschiedene Windows XP Versionen erstellt und jeweils auf die externe Festplatte als image gesichert.
    Ich kann aber keine Version zurückspielen auf die PC-Festplatte.

    Die Software funktioniert, da ich das gleiche Prozedere mit einer anderen externen Festplatte problemlos durchspielen kann.

    Hoffe, das gibt Dir genügend Informationen.

    ku4712
     
  5. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.266
    Zustimmungen:
    9
    Offenbar hast du mit deiner Partitionieung den Bootloader von Paragon zerschossen.
    Wenn ich das richtig verstanden habe, hattest du die externe Platte mit Paragon bootfähig gemacht, richtig?
    Mach es doch einfach nochmal, die Partitionen hast du ja nun.
     
  6. ku4712

    ku4712 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo heinzl,

    ich habe die externe Festplatte einfach mit Paragon beschrieben, bewusst habe ich keinen Bootloader draufgeschrieben. Ich wüsste auch nicht wie.
    Wie kriege ich den Bootloader auf die externe Festplatte?
     
  7. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.266
    Zustimmungen:
    9
    [quote='ku4712',index.php?page=Thread&postID=791110#post791110]ich habe die externe Festplatte einfach mit Paragon beschrieben, bewusst habe ich keinen Bootloader draufgeschrieben. [/quote]
    Dann verstehe ich deine ganze Frage nicht:
    Wie soll die dann booten?
     
  8. #7 wolkser0815, 09.11.2009
    wolkser0815

    wolkser0815 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    1
    @Heinzl

    ich nehme an Paragon funktioniert genau wie Acronis True Image man kann das programm aus windows heraus starten und ein Image zurück spielen aber man kann kein system im laufenden betrieb ersetzen deshalb startet das programm den rechner neu und läd einen eigenen bootloader der dann das image zurück spielt und der war wahrscheinlich auf der externen patte und beim partitionieren hat er sich das teil zerschossen und deshalb kann paragon nicht mehr von der externen platte booten weil der bootloader der zum programmstart gebraucht wird nicht mehr da ist oder defekt ist.also die lösung ext.platte nochmal neu mit paragon beschreiben.
     
  9. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  10. #8 helidoc, 09.11.2009
    helidoc

    helidoc killed by a black pudding
    Moderator

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bluemchenwiese
    Ist es nicht so, dass man von der Paragon RescueCD bootet und von dort aus die Rücksicherung startet? Hier wird immer davon ausgegangen, dass du von der Platte booten musst. Daher erstmal eine wichtige Rückfrage:

    Bootest du von einer CD um danach eine Rücksicherung durchzuführen oder nicht?

    Wenn es wirklich so sein sollte, dass du direkt von der Festplatte booten musst - das RescueSystem sich also auf der Festplatte befindet, dies aber aus irgendwelchen Gründen nicht geht, wäre es doch das einfachste, eine BootCD zu erstellen, und von dieser zu booten. Die Images auf der externen Festplatte dürfen dann aber nicht beschädigt sein, sonst bringt dir das auch nichts.

    Wenn du sowieso schon von einer CD bootest, und nur die Images von der Festplatte brauchst, muss die Festplatte auch nicht bootfähig sein.Wenn sich die Images dennoch nicht zurücksichern lassen, hast du ein anderes Problem.
     
  11. ku4712

    ku4712 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Wolkser0815,

    Du hast den Sachverhalt sehr gut beschrieben. Leider hat es nicht geholfen, die externe Festplatte neu zu partitionieren, formatieren und anschliessend mit Paragon ein Image aufzuspielen. Der Effekt ist immer noch da.

    Windows fährt runter, startet neu (XP Begrüssung erscheint kurz), dann startet kurz der Bootloader von Paragon und bricht dann ab und startet Windows neu. Etwas auf der Platte habe ich zerschossen, das der Bootloader nicht mehr ordnungsgemäss startet.

    Von einer anderen externen Festplatte kann ich das Procedere problemlos durchführen.
     
Thema: externe Festplatte bootet nicht mehr
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. externe festplatte bootet nicht mehr

    ,
  2. externe festplatte bootet nicht

    ,
  3. wechselplatte bootet nicht mehr

    ,
  4. samsung s2 festplatte booten,
  5. festplatte startet nicht mehr forum,
  6. samsung hdd s2 portable 250gb troubleshooting,
  7. samsung s2 portable 250gb läuft nicht an,
  8. wie mache ich eine externe festplatte bootfähig xp,
  9. externe festplatte butet nicht mehr hoch,
  10. samsung externe festplatte s2 portable 250gb funktioniert nicht mehr richtig,
  11. mit paragon externe festplatte nicht bootfähig,
  12. s2 portable 320gb externe festplatte erkennt nicht mehr
Die Seite wird geladen...

externe Festplatte bootet nicht mehr - Ähnliche Themen

  1. Fritzbox 7290 bootet zyklisch

    Fritzbox 7290 bootet zyklisch: Hallo Forengemeinde, falls bei euch ein ähnliches Problem auftreten sollte dann hilft euch vielleicht dieser Post. Meine Box bootete ca. alle...
  2. Windows bootet nicht mehr

    Windows bootet nicht mehr: Hallo zusammen, Mein Laptop bootet seit gestern ganz plötzlich nicht mehr. Hatte ihn vorgestern ganz normal runtergefahren seit gestern morgen...
  3. Über USB IDE+SATA Konverter werden keine Datenträger mehr angezeigt

    Über USB IDE+SATA Konverter werden keine Datenträger mehr angezeigt: Ich habe einen Renkforce USB 2.0 zu IDE+SATA Konverter mit USB-Anschluss von Conrad. Aber seit kurzem werden keine angeschlossenen Datentrgäger...
  4. Acer Aspire Festplatte Tot

    Acer Aspire Festplatte Tot: Hallo, Kaum zu glauben, mein alter Acer Aspire 1810TZ scheint nicht mehr gut zu funktionieren ;-) Ich schätze die Festplatte ist tot und würde...
  5. Windows bootet nicht

    Windows bootet nicht: Moin Leute, heute traf mein Cougar Netzteil ein und ich tauschte es sofort aus. Ich wünsche euch echt keinen Dell, die Kabel waren überall...